finanzen.net

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 3107 von 3383
neuester Beitrag: 08.12.19 18:38
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 84574
neuester Beitrag: 08.12.19 18:38 von: Motox1982 Leser gesamt: 13620621
davon Heute: 1043
bewertet mit 164 Sternen

Seite: 1 | ... | 3105 | 3106 |
| 3108 | 3109 | ... | 3383   

17.08.19 17:06
1

6911 Postings, 2219 Tage Zakatemus@SS300

Was mich an Dir nervt: Du hältst Dich für den Nabel der Welt.
Deine selbstherrliche Denke könntest Du in jedem beliebigen Forum verbreiten. M.E. willst Du es allen "zeigen": Du bist der lebenserfahrene Zambano. Dir kann keiner das Wasser reichen.

Für Leute, die im weitesten Sinne über Bitcoin diskutieren möchten, haben Deine Beiträge in Summe keinerlei Substanz.
Ich weiche auch ganz gerne hin und wieder vom Thema ab um diesen und jenen Aspekt auch mal im weiteren Sinne und aus anderen Blickwinkeln zu betrachten - aber mein Interesse und meine Begeisterung gilt der Kryptowelt die Du wiederum so ganz nebenbei madig machst und gegen die Du hier ständig versuchst anzudiskutieren.

Irgendwie hast Du m.E. ein Problem mit Dir selbst. Leider kann Dir hier nicht geholfen werden - hier geht's nicht um Seelsorge.  

17.08.19 17:09

6911 Postings, 2219 Tage Zakatemussorry S3300.....war keine Absicht

17.08.19 17:15

6911 Postings, 2219 Tage ZakatemusHärtere Bandagen des Gesetzgebers ab Herbst

17.08.19 17:25

1718 Postings, 844 Tage TonY417zaka guck und genau das ist dein problem

ich sage nichts was iwie interpretierbar sein soll, ich sage die dinge genau so wie ich sie meine.
manchmal sogar EXAKT so wie ich sie meine.

wenn du also von mir weisst, dass ich bei einer allgemein diskussion nicht meine meinung mitteile, ausser ich sage das explizit, sondern einen neutralen standpunkt einnehme, der wirklich alle blickwinkel einer sache durchleutet, egal ob gut oder schlecht, dann fang einfach gar nicht erst an mit schubladendenken. wenn du dich bei egal was ich sage fragst "hm was meint er wohl damit?" dann denke einfach NICHT, dass ich iwas in schubladen stecke. ok?

das würde gespräche nämlich einfach so unfassbar viel einfacher machen, wenn man nicht permanent iwelchen EINGEBILDETEN unterstellungen ausgesetzt wäre. denn gegen diese muss ich dann immer und immer wieder anreden, was nur zu noch mehr unterstellungen führt.
und ja, das habe ich bereits oft genug erlebt!

und ich hingegen vermute bei meinem gegenüber erstmal rein gar nichts. aber ich messe mein gegenüber genau an dem war es sagt. wer stuss von sich gibt, MUSS eben korrigiert werden.
ja MUSS! sonst kann man ja nie von der gleichen sache mit dem gleichen grundlagenwissen sprechen.
auch ich MUSS korrigiert werden, sobald ich anfange dinge zu vermuten oder was auch immer zu sagen, was FAKTISCH widerlegt wurde.
wird halt nur sehr selten vorkommen, weil ich in der regel nur dinge von mir gebe, von denen ich zu 99,98% weiss, dass sie sind wie sie sind.
der witz ist an der stelle, dass dann iwer ankommt: "mensch der ist aber arrogant und besserwisserisch"
ja gut, wenn vielfältig gebildet heutzutage als arrogant und besserwisserisch eingestuft wird ok, dann bin ich das sehr gerne. schade um die ungebildeten sage ich dann nur.
 

17.08.19 17:37

1408 Postings, 7257 Tage Vmaxeinfältig

und ungebildet trifft es wohl eher  

17.08.19 18:07

6911 Postings, 2219 Tage Zakatemus@Tony

Alles klar.
Habe Deinen Kommentar Wort für Wort ohne was zu "überfliegen" durchgelesen.
Kannst davon ausgehen, dass ich den Text verstanden habe.
Meine positiv gemeinte Kritik weiter oben halte ich aufrecht.  

17.08.19 18:41

1408 Postings, 7257 Tage VmaxZaka nimm Deine kritik

zurück sie ist zu schwach  

17.08.19 18:53
1

1479 Postings, 957 Tage MrBlockchainIst das noch ein bitcoin thread ?

17.08.19 20:10
2

1772 Postings, 640 Tage GamsbichlerNein MrBlockchain, wir sind hier im...

Hobbypsychologenforum ;-)  

17.08.19 20:50
1

6911 Postings, 2219 Tage Zakatemus@Gams

Wäre super, wenn wir - also das Forum - dieses Stigma wieder loswürden...
Wollen wir wirklich nur noch Kurse raten, uns gegenseitig beharken, die Trolle füttern und uns gegenseitig versuchen zu analysieren?
Besser wäre es m.E., uns auf das ursprüngliche Anliegen zu besinnen: Bitcoin.
Gute Nacht.  

17.08.19 22:22

1408 Postings, 7257 Tage VmaxGenau Bitcoin gute Nacgt

17.08.19 23:00

2612 Postings, 472 Tage S3300Zaka

Ich sehe mich als das Nonplusultra und den Nabel der Welt ? Nicht im Ansatz.
Gerade wieder einen tollen Abend mit meiner Mum und meinem Schwiegervater ( der 77 und topfit ist ) verbracht und viel über Argentinien in den  80er ( wo er eine Zeit lang gelegt hat) , über Prag in den 70er, über Management Kultur in der damaligen Zeit ( er war Vizedirektor bei Sulzer) usw. gelernt und fleissig zugehört. Etwas gelernt, interessante Diskussionen über die heuteige Zeit usw.
Fühle ich mich ihm überlegen ? Nicht im Ansatz. Ich bin dankbar an dem Wissensschatz teilghaben zu können.

Fühle ich mich der Mehrheit der heutigen Generation  geistig und menschlich  überlegen ? Absolut, und das ist nicht schwierig. Das ist ja das traurige.

Ob es dir passt oder nicht , die wenigsten werden jemals die Welt so erfahren können wie ich es konnte / kann. Und dafür bin ich dankbar .
Bin ich deswegen ein besseres Lebewesen ? Nein.
Kann ich deswegen auf einen breiteren Erfahrungsschatz zugreifen und die Welt differenzierter sehen ? Ja, und dafür werde ich mich nicht entschuldigen.

Die meisten Menschen leben in ihrer kleinen Box und sind nicht fähig die Sachen objektiv zu betrachten und Fehlentwicklungen in der Gesellschaft zu erkennen oder beim Namen zu nennen.
Wenn ich dafür angegriffen werde, bitte. Mir herzlich egal.

Wenigsten kann ich mehr bieten wie die Endlosschleife von ? und up?, ?parabolisch auf 100k?, ?so billig kommt ihr nie wieder rein ?, ? eure Töchter ?  usw.

Ich habe hier geschrieben zu welchen Menschen ich aufschaue und um welche Gehirne ich neidisch bin, entsprechend kann ich mich per Definition nicht als das Nonplusultra betrachten. Aber wie sagt man so schön:  Unter den Blinden ist der Einäugige König.

Schönen Abend.  

17.08.19 23:03

2612 Postings, 472 Tage S3300Tony

Ich bewundere wie du die Sachen auf den Punkt bringst. Das kann ich ganz neidlos und anerkennend sagen.  

18.08.19 09:14

6911 Postings, 2219 Tage ZakatemusInstitutionelle Anleger

Auf diversen Kryptoseiten liest man immer wieder, dass institutionelle Investoren bezüglich Bitcoin grosses Interesse zeigen würden, dass diese "auf dem Sprung" seien, beziehungsweise diese bereits investiert seien.
Auch das "smart money" sei längst dabei, den Bitcoin zu Anlagezwecken zu nutzen.
Leider habe ich zu diesen nebulösen Statements bislang keine schlüssigen Nachweise gefunden.
Möglicherweise kann jemand dazu etwas sagen?  

18.08.19 10:44

1718 Postings, 844 Tage TonY417Kann keiner

Solange sich nich iwer selbst äussert und sagt:
"Guck welt, ich bin einer der reichen und habe gestern für 4mio$ BTC gekauft. Es kann los gehen. Hier meine transaktion als beweis",
werden ALLES immer nur iwelche aussagen bleiben.
Das ist nunmal der haken an der verschlüssellung. Du kannst nicht wirklich ermitteln WER da gerade was kauft. Und das wird sich auch nicht ändern  

18.08.19 11:41

6911 Postings, 2219 Tage Zakatemus...dito

erschwerend bezgl. Transparenz kommt hinzu, dass man Bitcoin auch ausserbörslich erwerben kann (OTC) wobei dann diese Transaktionen sich nicht auf den "offiziellen" Preis auswirken....
 

18.08.19 11:47
1

1718 Postings, 844 Tage TonY417Wegen

Dieser tatsache bin ich auch absolut kein fan von so ner rumtheorisiererei:
"Jo, der btc hat sich grad um 500$ bewegt, da muss iwer dick eingekauft haben".
Man weiss es ganz einfach nicht. Es ist raten ins leere. Man kann höchstens sagen "da hat ne adresse gerade viel btc einzelnd bewegt".
Mehr geht nicht. Deshalb is jegliches gespräch darum auch komplett sinnlos. Ein gespräch mit undefinierbaren variablen macht genau 0,0 sinn  

18.08.19 11:55

6911 Postings, 2219 Tage ZakatemusSinnfreie Kursdiskussionen

Zu den von Dir benannten Fakten kommt noch hinzu, dass einzelne Adressen wohl "aus heiterem Himmel" BTC verkaufen oder zukaufen oder dass sie Orders reinstellen, die sie dann Millisekunden vor der Realisierung der Transaktion wieder canceln.
Daraus ergeben sich nicht voraussagbare Kursausschläge.
Zwischen diesen Manipulationen bzw. echten  Spike-Transaktionen mögen Werkzeuge der Kursprognosen einigermassen funktionieren - jedoch nur bis zum nächsten Spike.
Von daher sehe ich aktuell keinen Anlass, die Zeit mit der aufwändigen Erstellung von Kursprognosen  zu verbringen bzw. mit dem Erratenwollen von Kursen.
 

18.08.19 12:06

1718 Postings, 844 Tage TonY417Jetzt

Sprechen wir langsam die selbe sprache :D  

18.08.19 12:25

830 Postings, 183 Tage Hildegard von Binge.Mahlzeit

heute hält sich der Bitcoin erstaunlich stabil. Die Inzies haben wohl heute Wochenende.wink

 

18.08.19 12:26
1

401 Postings, 592 Tage Mr49Und trotzdem

Lässt sich mit steigenden Kursen einfacher mehr Geld machen oder etwa nicht, von daher einfach nur bevor es losgeht dabei sein, mein Gefühl
Eine höhere vola wäre wieder mal ne gute Abwechslung sei es nach oben oder unten  

18.08.19 13:11
1

4675 Postings, 4158 Tage Motox1982Zaka

Also das institutionelle btc kaufen ist ja kein wunsch sondern fakt :)

Kannst du in den finanzberichten ja nach lesen.

Grayscale z.b.

Ausserdem sind es die instis ja selbst die news raushauen das sie plattformen aufbauen etc.

Das bei btc jetzt die institutionen mitmischen ist ja nicht  an den haaren herbeigezogen oder nur wunschdenken  

18.08.19 13:52

6911 Postings, 2219 Tage Zakatemus#77671

Um die Vola beim BTC auszunutzen brauchst Du keine Kursprognosen.
Du wartest einen steilen Spike nach oben ab und verkaufst dann zeitnah Bitcoins gegen Tether (zum Beispiel).
Kommt der Drop - nach Stunden oder Tagen - dann sofort zeitnah mit Tether wieder Bitcoins kaufen.
Das Spiel hat die letzten Monate hervorragend funktioniert :-) - ganz ohne sich Gedanken über Kursverläufe zu machen.  

18.08.19 13:54
1

6911 Postings, 2219 Tage Zakatemus@Motox - danke für die Info

18.08.19 13:56

6911 Postings, 2219 Tage Zakatemus@Mr

Ja - die Vola ist schon eine tolle Sache für Trader.
In dem Kontext spielt der absolute Bitcoinpreis kaum eine Rolle. Die Vola macht's.  

Seite: 1 | ... | 3105 | 3106 |
| 3108 | 3109 | ... | 3383   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
BASFBASF11
Siemens AG723610