TELE ATLAS : auf Tief// Cash von 120 Mio// Player

Seite 8 von 19
neuester Beitrag: 04.06.08 12:10
eröffnet am: 19.11.01 09:53 von: Lalapo Anzahl Beiträge: 459
neuester Beitrag: 04.06.08 12:10 von: TurtleTrader Leser gesamt: 61334
davon Heute: 5
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 19   

15.10.02 18:43

14201 Postings, 8008 Tage LalapoUps ,, 1,14 ...

na doch schon heute...

Smile ...


 

15.10.02 18:43

38 Postings, 7433 Tage ghaarb;-)

Das war ein bißchen schnell.Ich habe mich für dich gefreut ;-).viel Glück Gruss  

15.10.02 18:46

38 Postings, 7433 Tage ghaarb1,19 kommt noch.

ich will mich bei dir momentan bedanken,nur nach dein inf. bin für 0,97 eingestiegen ;-)  

15.10.02 18:51

38 Postings, 7433 Tage ghaarb;-),super das macht echt spaß,

erst mit Mobilcom und jetzt hier,weiter so. die 1,27 kommt noch,oder?  

15.10.02 19:00

3516 Postings, 7901 Tage baanbruchXetra-Handel für bekloppt-blöde Dummies !


Danke AP und Lali.
Aber ich raffe immer noch nicht, wie durch den Verkauf 1 Aktie
an mich der Kurs nach unten gedrückt bzw. unten gehalten wird.
Also, der Kurs fällt - warum auch immer - auf 0,93.
baanbruch gibt seine Kauforder auf.
Der Kurs IST schon UNTEN, bei 0,93.
Es findet kein Handel statt, auch kein Verkauf an mich!
Irgendwann scheinen weitere Kaufaufträge zu kommen.
Nun ist die Marktlage so, daß ein Handel mit Kurs 0,97
stattfinden kann.
Warum dann kurz davor noch dieses eine Stück an mich?
Dadurch wird der Anstieg auf 0,97 doch nicht aufgehalten.

Ich hoffe, daß noch jemand Interesse hieran hat und wir
den Vorgang etwas genauer eingrenzen können.

Jetzt habe ich erstmal wieder Schiß vor Xetra. Meine letzte
Teilausführung liegt nun schon knapp 1 Jahr zurück.
Danach war alles cremig. Oft habe ich durch Wahl von Xetra
bessere Kurse bekommen als in Frankfurt (die Extreme sind dort
eben etwas größer), niedrigere KK und höhere VK.

Aber ich bin eben einfach saublöde!
Ich kann ja noch nicht mal die Grundrechenarten.
Die Spesen heute waren nicht - wie oben behauptet - 100%
des Aktienkurses, sondern 1000 % (das zehnfache eben) !!!

Also wenn AP und Lali sagen, MM ist auf Xetra unterwegs, dann
wird das wohl stimmen. Ich glaubte bisher, Xetra sei ein rein
elektronisches System, das bei Fehlen der einen Seite auch
völlig "austrocknen" darf, während der MM sich verpflichtet,
am Parket für liquiden Handel zu sorgen.

baanbruch, gefrustet und wütend
 

15.10.02 19:06

66 Postings, 8077 Tage Apatschenlama@baanbruch

Du hättest deine Stücke auch bekommen, hast aber deine Order nach dem 1er Trade
rausgenommen!
Später wurden nämlich nochmal 0.93 bezahlt in größerer Stückzahl als deine Order!
Insofern habe ich dich nicht verstanden!

Kopf hoch

APL  

15.10.02 19:14

14201 Postings, 8008 Tage Lalapogeht durch die Decke ...

Tsts

Schönen abend , bis moin...  

15.10.02 19:47

3516 Postings, 7901 Tage baanbruchMieser Möpp kann Aufstockung nicht verhindern !


Wir wissen alle, daß ohne Disziplin ein Erfolg an der Börse kaum
möglich ist. Hierzu gehört auch, seiner Linie treu zu bleiben
und sich nicht verunsichern zu lassen.
An dieser Maxime scheitere ich allerdings regelmäßig.
So traute ich mich letzten Mittwoch nicht, mehr als die CoBank zu
kaufen, obwohl ich vor nicht langer Zeit beschloßen hatte, sowohl
Lufthansa als auch Thyssen unter 10 Euro einzusacken.
Am Freitag erinnerte ich mich erst mittags, daß ich ein Abstauberlimit
in den Markt geben wollte. Hätte ich das vormittags gemacht, wäre ich
zum Zug gekommen. Gestern ärgerte ich mich so lange über den zur
Börseneröffnung zu teuer gekauften Put, daß ich eine andere Aktie
zunächst vergaß. Dem Kurs lief ich dann hinterher, ohne Erfolg.
Steht jetzt 25% höher!

Daher bin ich nun froh, heute nicht völlig versagt zu haben.
Nachdem ich mit der 1 Aktie auf Xetra so verarscht worden war,
ließ ich zunächst die Restorder stornieren. Anstatt wie sonst
in typischer baanbruch-Manier hilflos zu lamentieren, überlegte
ich, ob ich nun nach wie vor Tele Atlas aufstocken sollte.
Las nochmals die letzte Adhoc von Ende September und gab dann
einen Auftrag nach Frankfurt. Limit trotz gerade erlebter
Enttäuschung höher als zuvor in Xetra.
Wäre ich heute Mittag direkt nach Frankfurt gegangen, hätte ich TA
dort zu meinem Limit von 0,95 noch bekommen. Üblicherweise
hatte ich mich bisher an solchen Überlegungen festgebissen.
Und siehe da, falls der akt. Anstieg bei TA nun dauerhauft sein sollte,
hätte auch ich endlich mal wieder etwas Glück gehabt.

Bevor TA die 0 vorm Komma zurückließ, wurde meine Order bedient.
Mit 0,95 wär's nix mehr geworden, so aber schon.

Diese langatmigen Ausführungen ändern jedoch nichts an meinem
Herzenswunsch: Krätze und sonstigen Hautauschlag dem Mistkerl,
der mich da heute so gelinkt hat !

So jetzt geht's ins Kino. Schnauze voll von soviel Aufregung bei
so geringer Liquidität!

Viel Erfolg an alle TAtlanten !
 

21.10.02 12:16

14201 Postings, 8008 Tage Lalapo1,28 , zieht leicht an , wenig passiert bis jetzt

wenn die Stimmung weiter so bleibt sehe ich HIER kommende Kurse von 2 , und mehr .... der Weltmarktführer der DIGITALEN DATEN sollte sich jetzt auch mal von seinen Tiefs lößen ....

TA , es wird ZEIT ...!!!!


Gruss LALI  

04.11.02 11:03

14201 Postings, 8008 Tage Lalapo1,83 , super Ad Hoc ,, TA wird gespielt ...

Moin,war ne Woche im Urlaub .....

Joo , was für eine Meilenstein ADhoc ...

Damit sind sie in fast allen Märkten,Automarken,Sytemen präsent ....


Weiter so ...

Gruss LALI

Mal sehn wann wir wieder die 2,?? nehmen ..


Tele Atlas liefert digitale Karten für Becker Navigationssysteme Tele Atlas arbeitet jetzt mit allen führenden Herstellern von Navigationssystemen in Europa zusammen

Tele Atlas, Technologieführer bei der Entwicklung digitaler geografischer Datenbanken, hat gerade einen weltweiten Kooperationsvertrag mit Harman International Industries, Incorporated, abgeschlossen. Unter dem Markennamen Becker ist das Unternehmen einer der führenden Hersteller von Navigationssystemen.

Ab Mitte nächsten Jahres wird Harman in seinen nachrüstbaren navigationssystemen CDs mit Europakarten von Tele Atlas anbieten. Diese Systeme werden europaweit in Autohäusern, dem Kfz-Zubehörhandel, in Unterhaltungselektronik-Geschäften und anderen Vertriebswegen verkauft. Ab dem Modelljahr 2004 wird es CDs und DVDs mit digitalen Karten von Tele Atlas auch für OEM-Systeme geben, die Harman zum integrierten Einbau in Neufahrzeuge für die Automobilindustrie herstellt.

´s-Hertogenbosch, 28. Oktober 2002



 

05.11.02 06:52

6227 Postings, 7040 Tage sard.OristanerMoin Lali

Hatte gestern keine Zeit, aber schon gesehen dass du wieder da bist. Hoffe der Urlaub war erholsam. Dachte schon du hast deine Stromrechnung nicht bezahlt.
Ich denke dass heute wieder Gewinnmitnahmen folgen und die Kurse runter rauschen. Was ist denn z.Z. wieder so Aktuell. Tele Atlas ist doch wohl schon zu teuer, oder? Kannst du was zu Maxdata und Novasoft sagen? Danke.
s.o.  

05.11.02 07:57

14201 Postings, 8008 Tage LalapoMoin

Urlaub war super, nur hätte der Schnee etwas mehr sein können auf dem Gletscher ,dafür aber Sonne pur und KEIN Wind ..

TA ist nie zu teuer , wenn Sie diese Zukunft in Ihrem Sinne , nutzen .....was natürlich nicht heißt ,daß Sie nach diesen schnellen 100 % nicht auch mal zurückkommen werden ...das sind, wie bei vielen auch , gesunde Rücksetzer und manchmal auch gute Nachkaufmöglichkeiten ....
Donnerstag Zahlen ,die werden wieder rot sein ... was der Markt daraus macht, mal sehn .......

Heute mache ich wenig ,schau mir mal an was der Markt mit der Zinsentscheidung ,egal wie Sie ausfällt, macht ....alles andere als ein dicker Rücksetzer würde mich überraschen , wobei der Markt momentan ehr nicht mehr zu handeln ist und immer unlogischer wird ...., als Trader kann"s mir aber egal sein ...

Gruss LALI  

22.01.03 15:45

4340 Postings, 7321 Tage GuidoHallo Lalapo

Teleatlas ist wieder bei 1,03
neuer Einstieg??  

22.01.03 15:50

14201 Postings, 8008 Tage LalapoJa ..

wobei ich unter 1 RICHTIG reinlege ...nicht alles verballern , in diesen Tagen gibt es nix was es nicht gibt ...


Gruss Lali


Leading digital map provider makes MultiNet North America 2.4 available to customers with added content and tool suite

Menlo Park,CA--Tele Atlas, the world`s premier provider of digital map databases and real-time traffic information in the United States, today released its comprehensive turn-by-turn digital mapdatabase,MultiNet North America 2.4. This database includes map coverage for the United States, Canada, international waters and country borders,supported by 13 million third-party points-of-interest (POI) data,evaluation data and GDF Viewer+, a tool suite for geographic data file(GDF) viewing, debugging and testing.

"We are thrilled to be delivering this powerful offering ahead of schedule," said George Fink, president of Tele Atlas North America, Inc. "This product demonstrates our commitment to live up to the highest industry standards for quality products, on-time delivery and top- notch service."

This release of MultiNet North America 2.4 is available in GDF (geographic data file) format, a de facto international standard featuring an application-independent data model, traffic and transport related extensions, flexibility and extendibility. It was built to Tele Atlas` global specification, which allows customers to readily expand applications to include coverage of multiple continents. Additional industry formats are also scheduled for release during the first half of 2003.

The MultiNet North America 2.4 is the most powerful map database ever built for North America. It includes:

TURN-BY-TURN functionality, which enables highly reliable route calculation and route guidance applications
BETTER GEOCODING, which, for navigation customers, enables them to provide superior address location of origins, destinations, and points of interest
SUPERIOR GEOMETRICAL AND POSITIONAL ACCURACY, which enables better and more accurate performance by GPS-based applications
SEAMLESS NORTH AMERICAN DATA, which enables contiguous routing door-to-door and coast-to-coast, within the United States and between Canada and the U.S. through an alliance with DMTI Spatial, Inc., Canada`s leading data provider
POINTS OF INTEREST (POIs) DATA, which includes millions of real-world places of note, from airports to hotels, museums to convention centers
For the U.S., 12 million licensed from InfoUSA
For Canada, more than 1 million through Tele Atlas` partnership with DMTI Spatial, Inc.

THE ONLY DIRECT TRAFFIC-LINKED MAP & REAL-TIME TRAFFIC FEED, which enables dynamic re-routing for the U.S. The GDF Viewer+. Tele Atlas has developed a suite of GDF viewing, debugging, and testing tools named the GDF Viewer+. GDF Viewer+ offers map and text display capabilities for the Tele Atlas GDF-AS files content.
"Even in its prototyping stage a few months ago, the GDF Viewer made it possible to quickly detect the root cause of issues and answer questions between Tele Atlas data and our applications and processes," said Dr. Ing Karlheinz Knipp of Innovative Systems, a subsidiary of Harman, Inc. "Without the GDF Viewer, we wouldn`t have been able to do all these things at the speed we did. I don`t want to be without this tool in my future work."

The Tele Atlas GDF Viewer+ uses raw GDF formatted data and is independent of any industry platforms. It offers a vast array of functionalities that can be expanded based on need. Because it uses the raw data, no intermediary conversions take place when reading the GDF source file and displaying it on the screen.

"We believe that the quality of our data combined with this tool, which allows customers to examine the rich Tele Atlas map content and more readily adapt their converter to incorporate our data, offers a compelling advantage," said Elissa Fink, vice president product management and engineering, Tele Atlas North America. "Customers will be able to use this tool to free up resources and deploy quality products faster."

About Tele Atlas North America, Inc.
Tele Atlas North America, Inc., headquartered in Menlo Park, CA, is a wholly owned subsidiary of Tele Atlas NV, the world leader in digital mapping. Tele Atlas North America, Inc. had its beginnings in 1983 with a vision to provide geographic information in digital form. Today, the company enables its customers` success through unsurpassed leadership in delivering both high-quality digital maps and real-time traffic information for business and consumer applications. The company focuses on providing content to key market sectors including Telematics/Automotive Navigation, Location Based Services (LBS), and Geographic Information Systems (GIS).

---

 

05.02.03 16:14

10637 Postings, 7853 Tage Ramses IIerste von zwei geplanten tranchen für 0,97 gekauft o. T.

05.02.03 16:32

104331 Postings, 7939 Tage KatjuschaWarum soll TeleAtlas billig sein ???

Ich habe jetzt schon von mehreren Seiten gehört, das man die Aktie haben muss!

Jetzt hab ich mir mal den letzten Bericht angeschaut, und kann das nicht verstehen!



Mit welcher Begründung soll man Eurer Meinung nach die Aktie kaufen? Bitte mit Angabe von jetzigen- und erwarteten zukünftigen Kennzahlen!



Danke!  

05.02.03 16:38

104331 Postings, 7939 Tage KatjuschaNur zum Verständnis! Nicht das ich als Basher

bezeichnet werde!


Soweit ich das sehe hat das Unternehmen seit etlichen Quartalen einen negativen CashFlow (schaut Euch mal den Threadtitel an und vergleicht mit jetziger Cashposition), was teils durch operative Verluste als auch durch Investitionen zustande kommt!

Zusätzlich sind die Bilanzrelationen (Goodwill, Verbindlichkeiten, Forderungen) immernoch nicht gerade günstig!


Also was macht Euch so sicher, daß das Unternehmen den Turnaround schafft bevor das Geld ausgeht?

Hab mich wenig fundamental mit dem Wert beschäftigt! Also vielleicht könntet Ihr den Optimismus mal zusammen fassen!



katjuscha  

05.02.03 20:35

14201 Postings, 8008 Tage Lalapokatjuscha

heute erst spät , da ich krankheitsbedingt kaum Zeit habe ...

Vorweg :kenne und sehe die nackten Zahlen genauso wie du , ... NUR , ich habe selber 2 Navisysteme in meinen beiden Autos , MEINER Meinung wird in 5 Jahren fast jedes Auto ein Navi in Serie bieten ,bzw die Navis (Hardware) wirste für nen Appel und nen Ei kaufen können ...., nur ob nun die Daten (die sich ständig ändern bzw aktualisiert werden  ) mittels UMTS , Hardwareplayern , Handy , Internet , PDA gezogen werden , ALLE GREIFEN Sie auf die Grunddigitalisierung (DATENBANKEN VON NAVTECH UND TELE ATLAS )zurück,  dieser Markt ist verteilt auf 2 Firmen .. TA und Navtech , BEIDE haben mit allen nahmhaften Automobilfirmen bzw Hardwäreproduzenten Ihre Verträge ( TA kürzlich noch Harman (Becker- Daimler ).... grob über dem Daumen kostet die Digitalisierung ne Markt pro Einwohner , daß heißt die Eintrittskriterien in diesen Markt sind IMMENS hoch .. TA verbuttert momentan Ihr Cash für die USA Datenbank ... Europa ist profitabel ...das siehst du in den GB
Einfach auf WO mal einlesen , oder bei APL dort mal anfragen ...:) , bin ja auch ein Freund von (starken )KGV Fundamentaldaten ( Transtech , Highlight ) , aber hier sollte man einfach auch mal in die Zukunft denken , das Potential und vor allem DIE GOLBALE  MARKTSTELLUNG sehen ......
Klar kann auch TA pleite gehen , wobei NIEMAND davon was hätte, da dann EIN UNTERNEHMEN weltweit die Preise DIKTIEREN kann/könnte ....und das ist nicht im Sinne der Abnehmer ( Auto/ Hardware ) ...meine persönliche Meinung ist LEIDER , daß auch hier der Aktionär leer ausgehen wird ... da TA übernommen werden wird ( wird schon einer zuschlagen und sich diese Zukunftsquelle sichern )... natürlich nicht zu dem Preis jetzt, aber die 20 Euro IPO Aktionäre schaun in die Röhre ......

Wobei ich glaube, du als KGV Freak solltest die Finger von der Aktie lassen ...oder ein Navi kaufen und die Vorteile sich fahren zu lassen selber mal ausleben ...:)

Ich werde DICH hier nicht überzeugen können ,hier braucht man ein bisl.Mut und den Glauben das etwas STANDART wird was jetzt schon verteilt ist ....


Gruss  LALI  

05.02.03 21:06

25551 Postings, 7510 Tage DepothalbiererAn Lalapo und katjuscha

Stellt doch bitte mal ein paar aktuelle Kennzahlen rein.

Lalapo, mir fällt auf, daß Du oft ein gutes Gefühl für (tradingmäßige) Einstiege hast, als wohlmeinende Kritik sei aber angemerkt, daß einige Aktien fundamental nicht günstig sind.
Weiterhin solltest Du Dich nicht darauf verlassen, daß Navis bald in großer Zahl serienmäßig verbaut werden (Beispiel Fensterheber habe ich ganz oben schon erwähnt).

Weiterhin viel Erfolg.

MfG DH  

05.02.03 22:09

104331 Postings, 7939 Tage Katjuscha@Lalapo, ich bin kein reiner KGV-Freak, nur wollte

ich gerne die Beweggründe der Investierten kennen!

Du hast ja sehr umfangreich geantwortet, deshalb erstmal vielen Dank!


Kennzahlen, wie das KGV oder KCV müssen genauso zuküntig bewertet werden, wie das gesamte Geschäftsmodell, daher kann ich durchaus in TeleAtlas investieren, wenn ich der Meinung bin, das Unternehmen macht derzeit nur so hohe Verluste da man in die Zukunft investiert!

Nur bin ich leider nicht so in das Geschäftsmodell involviert, das ich einschätzen könnte, ob dieser stark negative CashFlow noch lange anhält, denn dann könnte es bereits Anfang 2004 sehr eng werden mit den liquiden Mitteln!

Wenn TeleAtlas bis dahin die Wende in der Profitabiltät schafft, ist die Aktie beim aktuellen KUV (Umsätze steigen ja beachtlicherweise) durchaus eine Verdopplungschance, wahrscheinlich sogar weitaus mehr!


Das Problem ist also weniger das ich ein KGV-Freak bin, sondern das ich die Bilanzrisiken zu hoch bewerte, weil ich da ein gebranntes Kind bin! Letztlich ist die Aktie also eine Wette auf die operative Wende (von mir aus auch nur in den USA) noch vor Ende des Jahres 2003!




Grüße, katjuscha  

06.02.03 08:47

14201 Postings, 8008 Tage LalapoHI

Ganz klar , Ende des Jahres ist Cash weg .... der Cash geht momentan 1 zu 1 in die USA Datenbank ... dann muß TA CF generieren,bzw das Europa Geschäft sollte event. USA Verluste ausgleichen , Datenbanken müßen nicht mehr aufgebaut , nur noch gepflegt werden , für mich eigentlich die einzige Aktie am n.M die in einem Sektor spielt der verteilt ist und der meiner Meinung DIE Zukunft hat, aber vielleicht irre ich mich auch ,und alle wollens im Stau fahren ,Karten schaun und in der Gegend umherirren .....Für mich ist TA ja eigentlich auch ein prima Tradingwert .. von 2 auf 3 , von 1 auf 2 ... trotzdem meine ich ,es kann NOCHMAL runter gehen ...neue ATL könnten wir sehe ( wegen Cash der bald weg ist ) ...ich habe ne Position um die 1 , mit Worst Case Option auf weniger.... also nicht alles verballern ...

Fundamentale Daten auf WO , in @APL Threads , er ist der KRITISCHE TA Kenner .......eins ist für mich KLAR ,, sollten Sie Ihre Kosten in den Griff bekommen , sollte sich das Navi durchsetzen ( ich meine schon ,würde alles andere aus meinem Auto raushauen ) ist das von der STellung DER Player .....wenn ....verliebt habe ich mich schon lange nicht mehr, daher hier auch nur Tradingpositionen bzw kalkulierte/verkraftbare Longposition mit Option sofort raus ....... man brauch auch nicht so viel hier reinzulegen ,wenn TA dorthin kommt wo ich Sie sehe ... dann wir man auch mit ner kleinen Position dick verdienen .....unter"m Strich fällt mir keine Aktie ein ,der ich so ein Potential zutrauen würde ....


Mehr Zeit leider heute nicht ... daher vielleicht heute abend mehr ...


Gruss L  

06.02.03 14:52

104331 Postings, 7939 Tage KatjuschaEines muss man auch bei Betrachtung der Bilanz

zugeben!

Wenn die Investitionen beendet sind, und die Umsätze in ähnlichen Maße weiter steigen, dann reicht schon eine niedrige Nettomarge, um ein faires Kursniveau von 3 Euro zu rechtfertigen!

Also entweder die Aktie steht in 9 Monaten bei 0,50 oder über 3 Euro! Die Übernahmephantasie kann ich nicht beurteilen, aber wenn Du es sagst, ...


Jedenfalls sieht selbst für einen "Fundamentalisten" :o) wie mich die Bilanz ganz ordentlich aus! Man müsste nur wissen, wann man die Investitionstätigkeit in den USA beendet hat!
Hat da jemand Vorstellungen?



katjuscha  

06.02.03 15:41

104331 Postings, 7939 Tage KatjuschaHab gerade mal 'ne Kauforder aufgegeben

Schaun wa mal!  

06.02.03 16:58

104331 Postings, 7939 Tage KatjuschaOkay, dann macht Euch auf was gefasst

Ich werde die Welt mit meinen 10 IDs mit einer Kannonade von Pushpostings (Übernahme, 300%, Weltmarktführer) überschwemmen!

 

06.02.03 18:24

14201 Postings, 8008 Tage Lalapokatjuscha

ICH BIN SPRACHLOS ...du bist wirklich flexibel :) , du kauft Dir jetzt die Option auf eine Navizukunft ...obwohl die nackten Zahlen NOCH das Gegenteil sprechen , und es auch ein beträchtliches RISIKO gibt .....ABER , du weißt selber was möglich sein wird wenn die Datenbanken stehen ......früher habe ich TA ja mit der jungen Microsoft verglichen :), na ja , heute verkneife ich mir diese Vergleiche .... auch TA ist durch das Tal der Tränen gegangen.. von 20 auf jetzt unter 1 , nur sind sie JETZT viel weiter als damals bei 20 ....0,50 Cent , why not, in der heutigen Zeit halte ich bei JEDER Aktie jeden Kurs für möglich...
@APL auf WO liefert seine kritischen Einschätzungen ... dort mußt dich einfach mal durch die letzten Wochen durchlesen ....@HNH ist der TA Basher, dort ..( Navtech Mitarbeiter,gehe ich davon aus , der höllisch Angst bekommt ..) ist ganz lustig den Schlagabtausch mitzulesen .... an ne Pleite glaube ich nicht, dafür sind Sie zu weit , die Verträge stehen ,in USA müßen jetzt zu den Absichtserklärungen ABSCHLÜSSE kommen ...., darauf warten wir , DAS MUß JETZT ANLAUFEN ... ...in Europa haben Sie es geschafft, nachdem Blaupunkt bei Mercedes rausgehauen wurde ,selber einen Vertrag mit Harman hinzubekommen ( Becker Mercedes )......aber wie gesagt, KEINER hat etwas davon wenn einer pleite geht ...und der Überlebende dann der Naviwelt die Preise diktiert ....Bosch hält 30 % , Bosch will sich aus dem Autogeschäft zurückziehen ... was machen Sie mit Ihrem Anteil ...Meiner Meinung sollte es auch möglich sein bei einem Worst Case Fremdmittel zu bekommen , bzw ne Privatplazierung , die natürlich Verwässerung bedeuten würde , zu plazieren ...
Warten wir mal ab ,die nächsten 12 Monate werden superspannend ... Sekt oder Selters, auch hier , jedes Unternehmen ist nur so gut wie die Köpfe die dahinter stehen ...Sie müßten sich schon saublöde anstellen den Karren noch in den Dreck zu fahren, meiner Meinung ..........was nicht heißt, daß wir in diesen turbulenten Börsenzeiten doch noch neue ATL sehen KÖNNTEN ....


Schaut mir auf den kommenden TECDAX 30 , legt Euch die Werte zurecht , wenn die Stimmung wieder kommt, wird²s hier ab gehen ....


Gruss LALI  ( der momentan wieder wenig Zeit hat wegen einem Krankheitsfall, viel unterwegs ist , und EIN GLÜCK EIN NAVI im Auto hat ...:)))))) )  

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 19   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln