finanzen.net

S&T/Kontron mit Foxconn (vorm. Quanmax AG)

Seite 9 von 93
neuester Beitrag: 09.07.20 10:57
eröffnet am: 14.08.09 13:47 von: jocyx Anzahl Beiträge: 2309
neuester Beitrag: 09.07.20 10:57 von: McFarlane Leser gesamt: 483386
davon Heute: 331
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 93   

14.06.11 18:06

6229 Postings, 3719 Tage mo1esHeute Umsatz und fetets Plus

Hier nochmal ur erinnerung. Auszug von Homepage Quanmax:

Quartalsfinanzbericht Q1/2011: Quanmax AG hat 100 Mio. EUR Umsatz fest im Visier

 

[Veröffentlichung einer Ad-hoc-Meldung gemäß § 15 WpHG]

Quanmax AG hat 100 Mio. EUR Umsatz fest im Visier


  - 30 Prozent Umsatzwachstum: 21 Mio. EUR Erlöse im ersten Quartal
  - höhere Bruttomarge von 31 Prozent durch starkes Wachstum des Segmentes
    IT-Solutions
  - EBITA steigt auf 1,4 Mio. EUR (Vorjahr 0,8 Mio. EUR)

Linz, 28.4.2011. Nach einem hervorragenden Abschluss des Geschäftsjahres

2010 ist für die Quanmax AG auch das erste Quartal 2011 erfolgreich

verlaufen: Der Umsatz konnte gegenüber dem Vergleichszeitraum im Jahr 2010

um rund 30 Prozent von 16,3 auf 21,0 Mio. EUR gesteigert werden. Das

operative Ergebnis (EBITA) lag nach 0,8 Mio. EUR (Q1/2010) bei 1,4 Mio. EUR

(Q1/2011), das Nettoergebnis belief sich auf 1,0 Mio. EUR nach 0,8 Mio. EUR

im Vorjahr. Durch den erwirtschafteten Gewinn und eine optimierte Working

Capital-Struktur lag der operative Cash Flow im ersten Quartal bei 2,6 Mio.

EUR. Die Barmittel betrugen zum 31.3.2011 14,5 Mio. EUR (15,2 Mio. EUR zum

31.12.2010).

Besonders erfolgreich war das Segment IT-Solutions: In diesem Bereich

konnte Quanmax den Umsatz von 1,8 Mio. EUR auf 5,8 Mio. EUR steigern, wobei

insbesondere die Produktgruppe Appliances - das sind für dedizierte

Applikationen maßgeschneiderte und aus verschiedenen Hard- und

Software-Komponenten bestehende IT-Systeme - zu diesem Erfolg beigetragen

hat. Basierend auf Bruttomargen von über 60 Prozent wird mit diesem

Geschäftsbereich bereits 55 Prozent der gesamten Bruttomarge erzielt.

Für das laufende zweite Quartal erwartet die Gesellschaft ein weiteres

Umsatzwachstum auf 23 Mio. EUR und hält damit am anvisierten Jahresumsatz

von 100 Mio. EUR bei gleichzeitig überproportionaler Steigerung des

Ergebnisses fest.

 

Über die Quanmax AG:

Die im Prime Standard der Frankfurter Börse notierte Quanmax AG (ISIN

AT0000A0E9W5/WKN A0X9EJ) ist mit den Marken chiliGREEN, MAXDATA und

SecureGUARD einer der größten Vermarkter von IT-Produkten in Österreich und

ist mit dem neuen Geschäftsfeld IT-Solutions seit einiger Zeit in

vertikalen Märkten tätig. Das ISO 9001:2008 zertifizierte Unternehmen

beschäftigt 241 Mitarbeiter. Neben dem Kernmarkt Österreich expandiert die

Quanmax AG in den Zielmärkten Deutschland, Schweiz und Osteuropa.

 

16.06.11 12:23

325 Postings, 4865 Tage Daxtexterheute ausverkauf

16.06.11 13:39

856 Postings, 3716 Tage blueeyes1gibt´´s schlechte Nachrichten?

16.06.11 17:08

6229 Postings, 3719 Tage mo1esNein,

denke eher so einer Stopp Loss Welle.

Leute haben keine Geduld.

Also ich hau jetzt gleich ne orde raus. für 2,40 holöe ich mir was

 

 

16.06.11 17:15

6229 Postings, 3719 Tage mo1esso 500 hab ich mir eben

auf Xetra für 2,40 schemken lassen.

Mensch Leute, das ist meiner Meinung nach bein Super Einstieg bzw ANchlegkurs.Nachlegkurs.

Langfristziel ist hier der TEcdax. Was glaubt Ihr wo wir dann stehen.

Aber nur meine Meinung.

LEst halt mal auf deren Homepage die Zahlen

 

16.06.11 17:58

6229 Postings, 3719 Tage mo1esUnd schon gehts wieder aufwärts

seht mal Frankfurt. Mensch Leute. Die Großen wollen die Kleinen nur abschütteln, Bzw manchmal auch Angst verbreiten um in fallende Kurse einzusteigen. ABer nur meine Meinung

 

16.06.11 18:00

6229 Postings, 3719 Tage mo1esNochmals für alle Unwissende oder intressierte

Quelle: Homepage Quanmax

Rekordumsatz 2010 - rasantes Wachstum auch 2011 erwartet

 

[Veröffentlichung einer Ad-hoc-Meldung gemäß § 15 WpHG]

 

- Umsatzerlöse 2010 lagen bei 80,7 Mio. EUR

- mehr als 100 Mio. EUR Umsatz für 2011 erwartet

- 4,0 Mio. EUR Nettoergebnis in 2010

Linz,  30.3.2011. Die Quanmax AG konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen  Umsatz von 80,7 Mio. EUR erzielen. Das entspricht gegenüber dem Vorjahr  (59,9 Mio. EUR) einer Steigerung von über 30 Prozent. Insbesondere  fielen die Umsatzerlöse im vierten Quartal mit 29,4 Mio. EUR gegenüber  dem Vorjahr (16,0 Mio. EUR) deutlich stärker aus. Das operative Ergebnis  (EBITA) kletterte gegenüber dem Vorjahr von 2,4 Mio. EUR auf 4,2 Mio.  EUR (2010). Der Jahresüberschuss lag bei 4,0 Mio. EUR (2009: 3,3 Mio.  EUR).

Der Kassenbestand betrug 15,2 Mio. EUR (2009: 15,8 Mio.  EUR) bei Bankverbindlichkeiten von 8,2 Mio. EUR. Dies entspricht einer  Netto-Liquidität von 7,0 Mio. EUR. Das Eigenkapital stieg auf 33,4 Mio.  EUR (2009: 18,1 Mio. EUR), das entspricht einer Eigenkapitalquote von  51,5 Prozent.

Der Umbau zum Technologiekonzern konnte  erfolgreicher als geplant vorangetrieben werden: Bereits 45 Prozent der  gesamten Wertschöpfung (Brutto-Marge) wurden im neuen Geschäftsfeld  'IT-Solutions' erzielt. Dieses Geschäftsfeld umfasst hochtechnologische  und für vertikale Märkte in den Bereichen Automation, Gaming und  Kommunikation optimierte Security-Appliances. Wachstumstreiber für diese  Märkte ist der starkexpandierende Bereich Cloud Computing und die damit  einhergehende Verlagerung von hochsensitiven Daten und Rechenprozessen  in das Internet.Die Quanmax AG ist hervorragend in das  Geschäftsjahr 2011 gestartet, das Management erwartet im ersten Quartal  einen Umsatz von zumindest 21 Mio. EUR, was gegenüber dem  Vergleichszeitraum 2009 (16,3 Mio. EUR) einer Steigerung von 30 Prozent  entspricht. Für das gesamte Geschäftsjahr 2011 wird erstmals ein Umsatz  von über 100 Mio. EUR erwartet. Bislang war das Durchbrechen der  100-Mio.-EUR-Marke erst für 2012 geplant. Aufgrund des steigenden  Technologieanteils soll sich auch die Bruttomarge weiter erhöhen und zu  überproportional steigenden Nettogewinnen führen.

 

20.06.11 10:05

6229 Postings, 3719 Tage mo1esSchon was älteres nochmal zur Info

vom.29.04.11  Quelle:

/www.finanznachrichten.de/nachrichten-2011-04/...ag-von-kaufen-016.htm

Original-Research: Quanmax AG - von VEM Aktienbank AG

Aktieneinstufung von VEM Aktienbank AG zu Quanmax AG

Unternehmen: Quanmax AG ISIN: AT0000A0E9W5)

Anlass  der Studie: Kommentar zu den Quartalsergebnissen Empfehlung: Kaufen  Kursziel: EUR 4,00 Kursziel auf Sicht von: 12 Monate Letzte  Ratingänderung: Analyst: Raimund Saier

Die Quanmax AG hat die  Ergebnisse für das erste Quartal 2011 bekanntgegeben. Diese fielen, wie  von uns erhofft, positiv aus. Die Umsätze stiegen um 28,6% auf EUR 21,02  Mio., die EBIT Marge betrug 5,4%. Wir glauben, dass das Unternehmen das  Umsatzziel 2011 von EUR 100 Mio. erreichen sollte und gehen aufgrund  eines verbesserten Produktmixes von einer weiteren Margenerhöhung aus.  Wir empfehlen die Aktie weiterhin zum Kauf. Unser Kursziel ist EUR 4,00.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/11304.pdf

,


 

20.06.11 11:16

6229 Postings, 3719 Tage mo1esNa das liest sich doch gut

DGAP-DD: Quanmax AG deutsch

Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG

Directors''-Dealings-Mitteilung  übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der  Mitteilungspflichtige verantwortlich.


Angaben zum Mitteilungspflichtigen Name: Niederhauser Vorname: Hannes Firma: Quanmax AG

Funktion: Verwaltungs- oder Aufsichtsorgan

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: Aktie ISIN/WKN des Finanzinstruments: AT0000A0E9W5 Geschäftsart: Kauf Datum: 16.06.2011 Kurs/Preis: 2,50 Währung: EUR Stückzahl: 4000 Gesamtvolumen: 10000 Ort: Xetra

Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

Emittent: Quanmax AG Industriezeile 35 4021 Linz Österreich ISIN: AT0000A0E9W5 WKN: A0X9EJ

Ende der Directors'' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 16.06.2011

Die  DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,  Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.  DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

ID 13496

ISIN  AT0000A0E9W5

AXC0077    2011-06-16/11:20

Quelle: www.finanznachrichten.de/nachrichten-2011-06/...dd-quanmax-ag-016.htm

 

29.06.11 15:56
3

28 Postings, 3615 Tage PleiteGeier101TecDAX lautet das große Ziel

Gemessen an den Kurszielen der Analysten bietet die Quanmax-Aktie eine Chance von bis zu 75 Prozent. Dennoch kommt die Notiz des IT-Unternehmens seit fast einem Jahr nicht mehr wirklich vom Fleck. BÖRSE ONLINE sprach mit Aufsichtsratchef Hannes Niederhauser.

Mit einer Marktkapitalisierung von knapp 55 Mio. Euro - rund die Hälfte davon befindet sich im freien Umlauf - spielt Quanmax genau im Mittelfeld des Nebenwertesektors. Doch für Aufsichtsratchef Hannes Niederhauser ist der passende Börsenplatz deutlich weiter vorn. Klare Ansage: Mittelfristig will der gebürtige Linzer und Kontron-Gründer das IT-Unternehmen in den TecDAX führen.

Dafür müsste Quanmax sich in punkto Börsenwert allerdings noch erheblich strecken. So kommt selbst das momentane TecDAX-Leichtgewicht  Phoenix Solar auf eine gesamte Kapitalisierung von 124 Mio. Euro. Dabei beträgt der von der  Deutschen Börse als Aufnahmekriterium ausschließlich herangezogene Streubesitzanteil bei der Solarfirma aus Sulzemoos etwa 92 Mio. Euro. Illusorisch ist das Index-Ziel aber nicht, schließlich hat Quanmax in den vergangenen Jahren einen strammen Wachstumskurs hingelegt.


Lagen die Erlöse 2008 noch bei eher bescheidenen 28 Mio. Euro plant Niederhauser für das laufende Jahr mit einem Zuwachs der Umsätze um etwa 25 Prozent auf mindestens100 Mio. Euro. Dabei soll das Ergebnis auch 2011 überproportional klettern. Das erste Quartal steuerte Umsätze von gut 21 Mio. Euro bei. Zum Halbjahr dürften sich die Einnahmen von Quanmax auf etwa 44 Mio. Euro türmen. ?Ich bekräftige unsere Prognosen für das Gesamtjahr?, sagt Niederhauser selbstbewusst. Für Ende Juli ist der Halbjahresbericht terminiert.

Kooperation mit der Universität Linz startet im Juli


Ertragstreiber ist der zunehmende Wandel im Produktmix. Der früher dominierende Privatkundenbereich verliert zunehmend an Bedeutung. ?Bis Ende 2012 werden wir uns aus dem Geschäft mit Consumer-Notebooks komplett zurückziehen?, verrät der Aufsichtsratboss. Dafür schiebt Quanmax die Aktivitäten mit maßgeschneiderten IT-Lösungen für den professionellen Einsatz deutlich an. Auf die Fahnen geschrieben hat sich das Management dabei insbesondere das Thema Datensicherheit. Klar, dass Niederhauser ins Schwärmen gerät, wenn es um die Wachstums- und Verdienstchancen im Zuge von großen Trends wie Cloud Computing geht. Nicht ohne Grund: Im ersten Quartal 2011 steuerte das Segment ?Cloud-Security-Appliances? bereits 28 Prozent zum Konzernumsatz dabei. Die Bruttomarge bewegt sich hier nördlich von 50 Prozent und ist damit mehr als doppelt so hoch wie im klassischen B2B-Geschäft von Quanmax.

Anwendungsschwerpunkte sind der industrielle Sektor, aber auch der Spielebereich gewann durch Zukäufe zuletzt an Bedeutung. Ins Visier genommen hat die Gesellschaft für 2012 darüber hinaus spezielle Anwendungen wie Schweißroboter oder Dialysegeräte. Lukrative Wachstumschancen bieten aber auch sensible Daten, wie etwa medizinische Akten von Ärzten und Krankenkassen. Zusätzliche Kompetenz bekommt Quanmax dabei von staatlich unterstützten Forschungskooperationen. So startet ab Juli eine Kooperation mit der Universität Linz. ?Die Zusammenarbeit ist zunächst auf sieben Jahre angelegt?, sagt Niederhauser. Der Clou: Nur 30 Prozent der Mittel stammen von Quanmax, der Rest ist staatliche Förderung. Die Rechte an den Produkten liegen hinterher dennoch komplett bei Quanmax.


Woran liegt es also? In Nebenwertekreisen ist immer wieder mal zu hören, dass einzelne Small-Cap-Fonds mit hohem Profit Teilgewinne realisiert haben sollen. Wer Anfang 2010 bei Quanmax einstieg, konnte dies immerhin schon zu Kursen um 1,50 Euro tun. Kasse gemacht hat offenbar Zeit die Vermögensverwaltung der  Software AG Stiftung. Dieser Auftrag ist aber abgearbeitet. Die Darmstädter hielten einen nennenswerten Anteil an Quanmax. Auch wurde das Engagement der Österreicher im Gaming-Sektor nicht von allen Investoren mit donnerndem Applaus begleitet. Ansonsten sollen die bekannten Fondsadressen aber weiter an Bord sein.

Keine Stücke sollen jedenfalls vom Großaktionär, der taiwanesischen Quanmax Inc. kommen. Laut Niederhauser sind diese Anteile ohnehin mit einer Sperrklausel versehen und können derzeit gar nicht verkauft werden. Gleichwohl räumt der gebürtige Linzer ein, dass die Bedeutung der Muttergesellschaft, zu der indirekt auch der taiwanesische Computerhersteller Quanta zählt, durch den Strategiewechsel von Quanmax - weg vom Consumergeschäft - nicht mehr von entscheidender Größe sei. Sollte Quanmax das Ziel TecDAX tatsächlich umsetzen wollen, müsste daher wohl auch von dieser Seite Bewegung ins Spiel kommen. Ein Streubesitz von etwa 50 Prozent wird für Quanmax zu niedrig sein.

Großaktionär aus Taiwan denkt langfrisitg


BÖRSE ONLINE hat die Quanmax-Aktie in der Vergangenheit bereits mehrfach empfohlen, erstmals Mitte April 2010 zum Kurs von 1,76 Euro. Nach der tollen Anfangsperformance haben die jüngsten Einstiegstipps allerdings nicht mehr den gewünschten Profit gebracht. Aus fundamentaler Sicht hat sich an dem grundsätzlichen Szenario allerdings nichts geändert: Die Gesellschaft wandelt sich hin zu einer IT-Company mit Fokus auf lukrative Nischen im Cloud-Computing-Sektor. Die Bilanzen sind solide, zurzeit arbeiten die Österreicher mit einer Eigenkapitalquote von 51 Prozent und verfügen über liquide Mittel von 15 Mio. Euro.

Zudem gehen wir davon aus, dass sich die Gesellschaft künftig noch intensiver um die Pflege des Kapitalmarkts kümmern wird. Wir bleiben daher bei unserer Einschätzung: Kaufen. Das Kursziel veranschlagen wir vorerst mit 3,50 Euro. Das wären immerhin 44 Prozent Potenzial. Sollte sich das Papier darüber hinaus dem fairen Wert der Analysten annähern, würde sogar das Thema TecDAX konkreter werden. Dann wäre Hannes Niederhauser endlich am Ziel.

http://www.boerse-online.de/aktie/empfehlung/...-Ziel/626831.html?p=1  

29.06.11 17:03

6229 Postings, 3719 Tage mo1esEnlich geht was

30.06.11 19:28
1

6229 Postings, 3719 Tage mo1esSchade dass hier keiner diskutieren mag

ich denke diese Aktie hätte es verdient . wenn hier erst mal interesse aufkommt finde ich eine Verdoppelung für mehr als machbar.

Ist aber nur meine persönliche Einschätzung

 

30.06.11 19:34

6268 Postings, 5447 Tage Fundamental@mo

Quanmax befindet sich in einem
( absolut intakten ) Unternehmens-
umbau . Das hat die Börse / der Kurs
ganz sicher noch nicht erkannt /
eingepreist .
Es ist sicher grundsätzlich nicht nie
einfach , Geduld aufzubringen . Aber
zuletzt wegen des ( sehr ) positiven
Interviews bleibe ich vollauf optimis-
tisch für diesen Wert !

( meine persönliche Bewertung )
-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

01.07.11 08:17

6229 Postings, 3719 Tage mo1esMal sehen ob es heute so gut weiter geht

01.07.11 08:23

6268 Postings, 5447 Tage FundamentalPost #213

Sorry, meinte mit "Interview" das hier

http://www.boerse-online.de/aktie/empfehlung/deutschland/626831.html

However , auf jeden Fall geht daraus
eindeutig hervor , dass Niederhauser
den eingeschlagenen Wachstumskurs
bestätigt ( ?Ich bekräftige unsere
Prognosen für das Gesamtjahr?) -
sprich >100 Mio. ( margenstarker ! )
Umsatz .


( meine persönliche Einschätzung )
-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

01.07.11 09:32

6229 Postings, 3719 Tage mo1esKlasse geht positiv weiter

04.07.11 17:32
1

42 Postings, 3293 Tage Peddy84Weshalb Kursabfall?

Kann mir jemand den Kursabfall am heutigen Abend erklären?
Auf einen Schlag 0,1?. Kann nirgends News finden, die dies verursacht haben könnten.  

04.07.11 17:55

6229 Postings, 3719 Tage mo1esHä wieso kursabfall bei 2%,und wenig Umsatz?

05.07.11 12:39

856 Postings, 3716 Tage blueeyes1irgendwo muss es wohl schlechte Nachrichten geben

... gefunden habe ich bis jetzt keine !  

05.07.11 17:56

6229 Postings, 3719 Tage mo1esWas soll das gejammere? Voll unbegründet

05.07.11 18:50

325 Postings, 4865 Tage Daxtexternormale quanmax-perfomance

rauf und runter  

05.07.11 18:55

42 Postings, 3293 Tage Peddy84Sorry....

...bin erst seit 2 Tagen dabei, so starke Sprünge bin ich von meinen anderen Werten nicht gewohnt. Dort geht es mal in 0,2% Schritten hoch oder runter aber nicht in 2% Schritten!!!
Habe anscheinend bei "hoch" (2,61?) gekauft, momentan ist leider "runter" angesagt :-(  

05.07.11 19:04

6229 Postings, 3719 Tage mo1esIst

halt grade Nachrichtenfreie Zeit hier. Aber das Unternehmen ist super aufgestellt. Musste eh langfristig hier sehen.

Die wollen ja sogar in den TEC DAX

Aber nur meine Meinung

 

05.07.11 19:04

6229 Postings, 3719 Tage mo1esAußerdem

ging es grade mal schön von 2,40 stetig nach oben.

 

06.07.11 13:57

6229 Postings, 3719 Tage mo1esPeddy und Daxtr..

was sagt Ihr jetzt. das muss doch für euch eine riesen rally sein.

Also in Zukunft erst mal denken vorm übertreiben

 

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 93   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
BayerBAY001
NikolaA2P4A9
Daimler AG710000
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
Lufthansa AG823212
Plug Power Inc.A1JA81
SAP SE716460
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400