Curevac-IPO, ein "lohnenswerter" Einstieg?

Seite 62 von 84
neuester Beitrag: 08.05.21 23:05
eröffnet am: 14.08.20 07:31 von: Scontovaluta Anzahl Beiträge: 2082
neuester Beitrag: 08.05.21 23:05 von: Adhoc2020 Leser gesamt: 393022
davon Heute: 380
bewertet mit 20 Sternen

Seite: 1 | ... | 59 | 60 | 61 |
| 63 | 64 | 65 | ... | 84   

12.04.21 12:47
1

67111 Postings, 7864 Tage Kickycharttechnisch zeigt sich beim Aktienkurs des Bio

....charttechnisch zeigt sich beim Aktienkurs des Biotech-Unternehmens aus Tübingen durchaus ein Lichtschimmer: Es gilt, eine mögliche Bodenbildung an der starken Unterstützungszone zwischen 76,29/76,64 Dollar und 79,10/81,80 Dollar mit einem charttechnischen Kaufsignal abzuschließen....Während CureVacs Aktienkurs mittlerweile mit einer Reihe von markanteren lokalen Tiefs die Unterstützungszone zwischen 76,29/76,64 Dollar und 79,10/81,80 Dollar deutlich gefestigt hat, zeigen sich zwei kurzfristig entscheidende Hindernisse. Diese liegen eng beieinander um 94,32 Dollar und - die zentrale Hürde - um 96,88/97,50 Dollar....

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=151851
das Kaufsignal ist aber da ! die Chartbeurteilung ist in Dollar
 

12.04.21 14:35

Clubmitglied, 408 Postings, 2136 Tage bugs1Hoffe der Abverkauf

geht noch eine Weile weiter - Kurse über 80 wären schon schön ;-)  

12.04.21 14:57
3

169 Postings, 249 Tage SoIsses01Curevac und Mutationen

Neuest Infos zu Curevac und den Probanden Tests gegenüber den Mutationen. Jetzt muß alles nur noch passen und Curevac ist vorne mit dabei ab Juni.

https://www.businessinsider.de/wissenschaft/...juni-mit-eu-zulassung/

Um zu überprüfen, an welcher Variante die Probanden in der Zulassungsstudie erkrankt sind, hat Curevac das Studienprotokoll der Phase-3-Studie geändert. ?Nun testen wir jeden Studienteilnehmer, der Covid-19 bekommt, auf die genetische Variante?, erklärt Haas. Dies erlaube es später genau ermessen zu können, bei welcher Variante der Impfstoff wie wirksam ist.
Biontech und Moderna mussten diesen Schritt nicht gehen, da bei der Entwicklung der Impfstoffe die Varianten noch keine Rolle gespielt hatten. Insofern ist die Komplexität der Curevac-Studie hoch, aber auf dem neuesten Stand.
In der Studie befinden sich mehr als 36.000 Probanden. Sie erhielten eine Dosis von zwölf Mikrogramm des Impfstoffs. Zum Vergleich: Biontech verimpft 30 und Moderna 100 Mikrogramm pro Spritze. So können Curevac und seine Produktionspartner deutlich mehr Dosen produzieren als die Konkurrenz in ähnlich großen Anlagen.
 

12.04.21 15:12

22 Postings, 60 Tage dete100Was ist

im Kurs schon eingepreist ist die große Frage. Das was die EU bestellt hat ist kalter Kaffee. Neue gute Nachrichten müssen her. Eine klare Aussage das es im  Mai ausgeliefert wird zb.  

12.04.21 15:27
1

1280 Postings, 823 Tage Hitman2Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 08:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Werbung

 

 

12.04.21 17:42

67111 Postings, 7864 Tage Kickyhitman ist immer zu spät

s.#1526 auch anderswo  

12.04.21 21:32

275 Postings, 129 Tage Sascha2Am 15.4 zählts

dann werden wir sehen wohin die Reise geht!  Ich glaube 70€  ist der der Boden
den wir  m. E. aber nicht mehr erreichen  

13.04.21 10:05

67111 Postings, 7864 Tage Kickyentscheidend wird die Prognose sein

dass sie Gewinne machen kann ja kaum sein, aber vielleicht sagen sie etwas zum erfolgreichen Abschluss der Versuche
"We are already very advanced in Phase Three clinical trials and are expecting the data for the final approval package," spokesman Thorsten Schueller told the paper. Previously, approval was expected in June.

Read more at:
https://economictimes.indiatimes.com/news/...articleshow/82002962.cms
 

13.04.21 10:31
2

1020 Postings, 4345 Tage b336870Was erwartest du #1532

Die Geschätszahlen 2020 sind wichtig - aber was erwartest du -

Kein Umsatz in 20 somit auch kein Gewinn. Die Verluste für Investitionen haben mit Sicherheit
weiter zugenommen. somit weiterhin höhere Verluste.

Der -  Geschäftsausblick für 2021 -  wird interessant . Ich warte auf folgende Aussagen.
- wieviel impfdosen werden in 2021 noch produziert
- welcher ca. Umsatz wird in 2021 erzielt
- kann der Impfstoff bereits die bekannten - Mutanten - eliminieren
- kann das - negative  Nettoergebniss - aus 2020 für GS 2021 ins - Plus - gedreht werden

Wir müssen uns überraschen lassen. Ich hoffe auf gute News , dann kann der Kurs Fahrt
Richtung - Norden - aufnehmen.

ES sind Wünsche mit hoher Hürde ---hoffe es klappt ---

 

13.04.21 10:34

67111 Postings, 7864 Tage KickyDie Kapitalreserve dürfte reichen

nachdem Gates investierte und wohl auch Bohlen und der Börsengang erfolgreich war,
dass sie 300 Millionen Dosen 2021 herstellen wollen berichtete Reuters  

13.04.21 13:49

169 Postings, 249 Tage SoIsses01Impfstopp mit dem Vakzin von J&J in USA

Jetzt wohl auch bei J&J Coronavakzin wie bei AstraZeneca das Problem mit Blutgerinsel....

+++ 13:27 Thrombose-Fälle in USA: Stopp von J&J-Impfstoff gefordert +++
In den USA fordern die Gesundheitsbehörden einen sofortigen Stopp von Impfungen mit dem Vakzin von Johnson & Johnson. Wie die "New York Times" berichtet, sei es in sechs Fällen innerhalb von zwei Wochen nach der Verabreichung des Wirkstoffs zu Blutgerinnseln gekommen. Bei den Betroffenen handle es sich um Frauen im Alter zwischen 18 und 48 Jahren. Nach offiziellen Angaben sei eine Frau gestorben, eine zweite sei in Nebraska in kritischem Zustand ins Krankenhaus eingeliefert worden. Laut "New York Times" stellen die Lebens- und Arzneimittelbehörde (FDA) sowie die US-Gesundheitsbehörde CDC die Verwendung des J&J-Impfstoffs auf Bundesebene ein und fordern die Bundesstaaten auf, dies ebenfalls zu tun, solange die Sicherheit des Vakzins untersucht wird.  

13.04.21 14:10
2

3795 Postings, 5107 Tage xoxosCurevac vs. BionTech

So richtig verstehe ich nicht warum der Bewertungsunterschied zwischen den beiden nicht größer ist.
Wenn ich mir die Zahlen anschaue, da hat BionTech bereits in 2020 nennenswerte Umsätze erzielt, während Curevac nur Kosten ausweist.
In 2021 könnte Curevac 300 Mio. Dosen verkaufen während Biontech bereits bestätigte Bestellungen von 1,4 Mrd. Dosen vorliegen hat und die Kapazität auf 2,5 Mrd. ausweiten möchte.
Dies zeigt sich m.E. nicht in den Zahlen. Curevac wird mit 14 Mrd. bewertet obwohl noch keine Zulassung vorhanden ist. Biontech bringt es nicht mal aufs Doppelte: 25 Mrd. beim 5-fachen Umsatz, der zudem sicher ist.
Es gibt da nur 2 Schlußfolgerungen. Entweder ist bei Curevac schon alles vorweggenommen oder BionTech ist zu billig. Ich persönlich bin momentan nur BionTech-Aktionär. Curevac habe ich nahe den Höchstkursen verkauft. Aber klar kann´s hier nochmal steigen, z.B. bei einer Zulassung.  

13.04.21 15:09

6976 Postings, 5361 Tage VermeerDie relativ hohe MK von Curevac

war mir auch immer etwas unheimlich. Sie könnte aber einfach weit in die Zukunft gedacht sein und besagen, dass man die Firma schon mittelfristig (also auch schon auf anderen Schauplätzen als Covid)  als ebenbürtig zu Biontech ansieht. Vielleicht haben sie später einen kleinen Vorteil weil die Tests für ihren Impfstoff aktueller sind, sobald er mal zugelassen ist. Jedenfalls bin ich hier vorsichtig, weil offensichtlich schon sehr viel Erfolg eingepreist ist, vielleicht geht es auch gar nicht mehr sehr viel weiter, selbst bei den erwarteten guten Nachrichten...  

13.04.21 15:34
1

7 Postings, 7392 Tage michaelzollDie Besten

Curevac sind nicht dieSchnellsten. Werden aber die Besten sin.Deshalb.  

13.04.21 16:48

67111 Postings, 7864 Tage KickyHoerr hatt die Mrna-Technologie entdeckt

https://www.swr.de/swr1/bw/swr1leute/ingmar-hoerr-102.html
Ingmar Hoerr ist Biologe und Gründer der Tübinger Biotech-Firma CureVac. Er ist Pionier der mRNA-Forschung. Seinen Visionen und seiner Hartnäckigkeit haben wir es zu verdanken, dass aktuell erfolgversprechend gegen Corona geimpft werden kann.
"Diese Boten-RNA hat man für lange Zeit nicht im Fokus gehabt, weil dieses Molekül sehr instabil ist; es wird sofort verdaut. Man möchte natürlich kein stabiles Molekül haben: Wenn die Information vermittelt wurde, dann ist das wie ein Briefumschlag - man zerknüllt ihn und schmeißt ihn weg. Genauso ist das bei der RNA."

vermutlich müsste er Lizenzgebühren kriegen  

13.04.21 17:40
1

5462 Postings, 5379 Tage brokersteveLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 14.04.21 11:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

13.04.21 18:00

805 Postings, 1376 Tage larrywilcox...

Btokersteve...danke für die Kaufempfehlung!  

13.04.21 19:44

54 Postings, 1025 Tage McMuffinMarktwert Curevac

Ich finde hingegen eine um rund 10 Mrd. ? höhere Marktbewertung von Biontech genauso krass. Denn wenn es blöd läuft, haben die schon ab 2022 wieder fallende Umsätze...und meines Wissens bisher noch keine Folgeprodukte in der Pipeline, die da in naher Zukunft einspringen werden.

Kann mir bei Biontech daher viel eher vorstellen, dass die ab 2023/2024 schon wieder ein reines Forschungsunternehmen sind, welches hauptsächlich Geld verbrennt...

Aus meiner Sicht bleibt es daher spannend, wer hier längerfristig Gewinne erwirtschaftet.  

13.04.21 20:12
2

9150 Postings, 4779 Tage RichyBerlinCureVac/BioNTech

Habe beide gekauft... Erspart den Kopfschmerz, welche etwas besser sein könnte oder die Hellseherei wer bei Krebs die Nase vorn hat.. :)

https://www.curevac.com/pipeline/

https://biontech.de/de/science/pipeline
-
Im Chart wird es jetzt (vorübergehend) etwas knifflig,
 
Angehängte Grafik:
curevac_2021-04-13_20h.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
curevac_2021-04-13_20h.png

13.04.21 20:19
1

310 Postings, 564 Tage JannahLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 14.04.21 11:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

13.04.21 20:37
1

478 Postings, 3716 Tage kaufladen@ brokersteve

"Ich glaube , das curevac für die Zukunft den besten Impfstoff liefert."

davon gehe ich zwar auch aus und bin aus diesem Grund auch mit einer (allerdings ziemlich) kleinen Position hier dabei. Aber man muss nicht nur gute Technik haben, man muss auch ausliefern und verkaufen können. Und da muss man Biontech ganz klar attestieren, dass sie in dieser Disziplin einfach schon einen Schritt weiter sind. Für die Mehrheit ist Biontech darurch jetzt einfach _der_ mRNA-Pionier.

Und es gibt leider einige Beispiele von Firmen, die trotz bester Entwicklungen/Produkte den Bach runter gegangen sind. Ich hoffe (und glaube), dass das nicht auf CV zutrifft, aber der Titel ist schon recht spekulativ, die MK nicht gerade gering.  

14.04.21 08:59

5135 Postings, 4476 Tage JenseLeute andere Impfstoffe

Machen aktuell Probleme, wenn Curevac die Zulassung bekommt wird noch nen riesen Markt weltweit auf Jahre da sein.... Also hört auf in Panik zu verfallen... Das könnt ihr wenn die Zulassung abgelehnt wird.
Mein Ziel hier sind 95-100 euro kurzfristig bei Zulassung, danach entscheide ich ob ich weiter investiert bleibe oder nicht  

14.04.21 09:49
2

1020 Postings, 4345 Tage b336870Kann nur feststellen

einige von uns besitzen gute Karten.

Jetzt müssen morgen bei der Verkündung der Zahlen vom GS 2020 nur die GS - Aussichten 2021
noch stimmen. Dann beginnt eine Aufholjagd zu Biontech.

Absatzmöglichkeiten für den Impfsoff gibt es mehr als genug. Curevac muss nur liefern.
 

14.04.21 10:50
2

1765 Postings, 1837 Tage Hulksterfertig, aus

Die Europäische Kommission habe in Übereinstimmung mit den Regierungschefs vieler EU-Länder entschieden, dass die diesjährigen Verträge mit den Firmen, die Vektor-Impfstoffe produzieren, nach ihrem Ablauf nicht verlängert werden, hieß es.



 

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_89841144/bericht-eu-will-impfstoff-vertraege-mit-zwei-herstellern-nicht-verlaengern.html



gut für uns. cool



 

14.04.21 11:47

4238 Postings, 5232 Tage Excellencena also

cure schützt auch gegen die mutationen...das wird noch ein renner hier. Auf geht's  

Seite: 1 | ... | 59 | 60 | 61 |
| 63 | 64 | 65 | ... | 84   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln