Uran neuer Bullenmarkt ab 2020?

Seite 8 von 15
neuester Beitrag: 11.03.24 19:35
eröffnet am: 27.05.20 00:04 von: Feedback Anzahl Beiträge: 362
neuester Beitrag: 11.03.24 19:35 von: reality Leser gesamt: 167302
davon Heute: 31
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 15   

14.01.22 02:37

3 Postings, 2394 Tage G.PreuhsIrrsinn

Oh mein Gott, tut das nicht weh?
Ich erwarte zwar auch Kurse um 5,-€, aber die Planung und der absolut unnötige und wahnsinnige Bau neuer AKW's dauert 15 bis 20 Jahre.
Laß't uns Windräder bauen. Die die dagegen Klagen sind wohl von ihren Handy's verstrahlt.  

14.01.22 09:33

760 Postings, 1671 Tage Regi51AKW Bau. Aber nicht die Chinesen

bauen einen BER-Flughafen in 4-5 und nicht in 20 Jahren.

Windräder sind nur offshore rentabel. Wie viel wollen wir für den Strom noch bezahlen? Angela hat uns mit ihrer Solar/Windräder Politik, EU-Weit bereits den teuersten Strom beschert..  

17.01.22 14:32

271 Postings, 3614 Tage luk42Kurse um 5 € ...

aber keine AKW´s. Hmm ? die Dinger heißen zwar Yellow Cake, aber ich glaube nicht, daß die Teile plötzlich der Hit der Genußmittelindustrie werden.  

17.01.22 17:04

59475 Postings, 3671 Tage Lucky799:31 an Flammanville

Bauen die Franzosen seit 16 Jahren....

Also der BER ist keineswegs die Krönung...  

21.01.22 14:20

938 Postings, 5720 Tage Silber 2Also

langsam kommen die zwei Euro. Wollen wir mal sehen 1.50
Ja freunde mit 5 Euro wird leider nichts.  

21.01.22 14:31

2157 Postings, 5402 Tage niniveSo sicher

wie ich ein alter, glatzköpfiger Fettsack bin, kommen die EUR 5 - und zwar dieses Jahr 2022!  

22.01.22 06:03

290 Postings, 2637 Tage Ifeelfine@ninive wenn das so ist

dann freue ich mich über dieses Kursziel  

22.01.22 09:41

938 Postings, 5720 Tage Silber 2@ninive dafür

gibt es keinen Grund.  

22.01.22 10:31
1

290 Postings, 2637 Tage Ifeelfine@Silber2 kannst du es näher erläutern warum es

dafür keinen Grund gibt?

 

22.01.22 16:51
3

2157 Postings, 5402 Tage niniveSilber 2 - Dafür gibt es

eine Vielzahl von Gründen, ich halte mich deswegen kurz:

Der Uranpreis hat sich in 2021 verdoppelt, und das ist das Mindeste, was in 2022 nochmals passieren muß. Tut er das nicht, werden existente, aber stillgelegte Minen nicht wieder in Betrieb genommen, über Exploration und neue Minen brauche ich erst gar nicht reden. Jedes Steigerungspotential für den Uranverbrauch - Emerging Markets, ca. 50 neue im Bau befindliche Reaktoren, erhöhter Strombedarf durch CO2 Reduktion - völlig außen vor gelassen, werden schon die aktuell arbeitenden Reaktoren stillgelegt werden müssen sollte der Uranpreis nicht entsprechend, weil aktuell schlicht nicht der gesamte Uranbedarf von ca. 200 Mio. Pfund pro Jahr produziert werden kann. Aber Minen brauchen, abgesehen die von Kazatomprom, Unterkante 60 Dollar pro Pfund, um überhaupt rentabel arbeiten zu können.

Und wer wird von dieser Entwicklung am meisten profitieren?
Das Unternehmen, welches sofort wieder mit genehmigten Verarbeitungsanlagen und existenten, aber stillgelegten Minen, beginnen kann diesen Bedarf zu bedienen. Und das ist wie kein anderes Unternehmen so sein wie Uranium Energy.

Man könnte weitere Gründe für Uranium Energy gerade für die Frühphase dieses Bullenzyklus, gerade als US - Unternehmen, erklären, aber ich wollte mich ja kurz fassen.  

23.01.22 18:04
1

938 Postings, 5720 Tage Silber 2Dann wollen

wir mal abwarten was kommt. Meine Meinung behalte ich noch für mich.    

23.01.22 19:24

59475 Postings, 3671 Tage Lucky79Energietechnisch...

sowie Klimaschutzmäßig steht ihnen das Wasser zum Hals...

Es muss was passieren.
Nukleartechnik gilt nun in EU als klimaneutral...

Um von den Kohlestinkern wegzukommen...  

24.01.22 10:00

1107 Postings, 8694 Tage commodie EU spielt hier nur eine untergeordnete Rolle

Laut Prognosen wird die Urannachfrage in diesem Jahr weiter steigen (unabhängig von der EU) bei gleichzeitig tiefen Lagerbeständen. Einige Experten sehen eine Unterdeckung von um die 35%. Dabei wurden die Nachfragen von Finanzinvestoren noch nicht berücksichtigt, Stichwort -> Sprott Physical Uranium Trust.

 

24.01.22 20:52
1

2336 Postings, 6645 Tage realityKlare Kaufkurse

Viel billiger wird es nicht mehr werden von daher habe ich nochmals nachgelegt.  

25.01.22 09:32

271 Postings, 3614 Tage luk42.. sehe das

wie commo. Die EU und deren Mitgliedsländer liegen doch bzgl. Uran und AKW´s im Streit, was nun wirklich nachhaltig und machbar ist. Zwischenlösung: "umweltfreundliches Gas". D.h für mich: ... wir haben noch keinen Plan, wie wir z.B die sich rasant entwickelnde Elektromobilität abdecken wollen. Jedenfalls nicht mit Wind und Sonne. Und das E-Auto ist nur ein Teil des Gesamtstromverbrauchs. Keine Ahnung, wie sich das Dilemma in der Ukraine noch entwickelt. Wenn Putin den Gashahn zudreht oder auch nur drosselt wird uns nicht nur der Hintern kalt. Damit wären wir wieder an der Stelle, wo wir Elektroenergie teuer von unseren Nachbarn kaufen müssen.  

25.01.22 15:45

938 Postings, 5720 Tage Silber 2realiy @ Ich

dachte viel billiger wird es nicht.  

25.01.22 18:14

760 Postings, 1671 Tage Regi51Gestern ARD Hart aber Fair

Nicht ein einziges AKW oder Thorium BefürworterInn wurde zu dieser Diskusion eingeladen!!!!!

Auch nicht erwähnt wurde, das Thorium Kraftwerke, welches in China bereits im Bau ist, dass diesen Kraftwerken die über 10 tausende Jahre strahlenden AKW-Abfälle zugefügt werden können und somit die strahlende Gefahr auf ganze 350 Jahre reduziert werden kann. Ich verstehe die Welt nicht mehr.  

25.01.22 18:22
2

28046 Postings, 3846 Tage Galeariswundert dich das ? das ist Mainstream

Dummi Konsumi Fernsehen. Nur ausgesuchte dürfen da hin. Wie in der DDR.
Besser: weltwoche.de  

26.01.22 12:18

203 Postings, 2364 Tage lampenstefanso bin ab jetzt mit an Bord

Konnte diesen Preisen nicht widerstehen. Ich schau den Wert jetzt schon ein Jahr an, jetzt endlich erste Position aufgebaut.
 

26.01.22 12:39
1

28046 Postings, 3846 Tage GalearisGenau Silber 2, man beachte auch

deshalb bin ich ängstlich, weil die anderen scheinbar GIERig sind.
Zumal ich Aktien  nicht direkt  besitze, soondern sie im Clearstream irgenwo als Nummern schlummern.
Ein Investment will ich vertraglich mit Bonitätsnachweis  und relativ rechtssicher dokumentiert , bzw abgelegt haben , oder es eben physisch besitzen.
Da schlafe ich ruhiger. das kann im Ernstfall, wenn keiner mehr rauskommt aus irgendwelchen "Märkten " , sehr wichtig sein.  Nur meine Meinung, kein Rat etwas zu tun , oder zu lassen.  

26.01.22 19:14

938 Postings, 5720 Tage Silber 2Die

vorarbeiten laufen für den Ausverkauf  

26.01.22 19:46

938 Postings, 5720 Tage Silber 2Nur mal so

Hedgefonds wetten der Financial Times zufolge in großem Stil gegen ESG-Aktien. In einem Bärenmarkt spiele es keine Rolle, ob ein Unternehmen "moralisch gut" sei, wenn es keine Gewinne erziele, so ein zitierter Manager. Zu den am meisten geshorteten Aktien gehöre Nordex. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

26.01.22 20:11

938 Postings, 5720 Tage Silber 2Und jetzt

mal schauen was die Märkte machen, immer auf der Hut  sein  

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 15   
   Antwort einfügen - nach oben