Gazprom 903276

Seite 2498 von 2650
neuester Beitrag: 18.09.21 10:51
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 66233
neuester Beitrag: 18.09.21 10:51 von: Fredo75 Leser gesamt: 14634888
davon Heute: 4237
bewertet mit 122 Sternen

Seite: 1 | ... | 2496 | 2497 |
| 2499 | 2500 | ... | 2650   

15.06.21 09:31

573 Postings, 1147 Tage DidlmausBevor jemand meckert:

Als ich noch schrieb, öffnete Moskau und es ging erstmal runter- um 1 Rubel- das ist 1 EUCent.

Alles ganz normal! Bitte keine Panik verbreiten! Geht schon wieder hoch! 


 

15.06.21 09:39
2

52886 Postings, 2672 Tage Lucky79Was denn nun los....?

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/...r-AAL2F54?li=BBqgbZL

Ist die USA so am Ende.... dass sie eine "Zusammenarbeit" mit dem "Erzfeind"
brauchen...?

Gegenschlag könnte übrigens fatal enden für alle Seiten...

RUSSLAND ist den USA ein ebenbürdige Atommacht.... so Hr. Ischinger...

... und es stimmt meist was der sagt....!  

15.06.21 09:45
2

52886 Postings, 2672 Tage Lucky79Putin sitzt vermutlich am längeren Hebel... ;-/

15.06.21 10:09
1

573 Postings, 1147 Tage DidlmausBekanntmachung aus der MOEX

Moscow Exchange trading schedule for 14-18 of June 2021


Moscow Exchange announces the trading schedule for its markets over the June 2021 non-working days period.


14 to 18 of June 2021 are trading days on MOEX and the markets will therefore operate as usual.

To note, on 14 June all instruments will trade on the FX and Precious Metals Markets, except trades with "today" settlement and swap transactions with their first parts settled on the same day. Settlement in USD will not be available for T+ and repo transactions with the CCP on the Equity Market and on the Deposit Market. Settlement of trades in foreign currency will be held as usual on the Equity Markets (non-CCP trades) and the Credit Market.

Most of MOEX employees continues to work remotely to ensure continuity of trading, clearing, and settlement.




Und deutsch:

Handelszeitplan der Moskauer Börse für den 14.-18. Juni 2021

Die Moskauer Börse gibt den Handelsplan für ihre Märkte für die arbeitsfreie Zeit im Juni 2021 bekannt.

Der 14. bis 18. Juni 2021 sind Handelstage an der MOEX und die Märkte werden daher wie gewohnt funktionieren.

Es sei darauf hingewiesen, dass am 14. Juni alle Instrumente an den Devisen- und Edelmetallmärkten gehandelt werden, mit Ausnahme von Geschäften mit "heute" Abwicklung und Swap-Transaktionen, deren erste Teile am selben Tag abgewickelt werden. Die Abwicklung in USD ist für T+- und Repo-Geschäfte mit der CCP am Aktienmarkt und am Einlagenmarkt nicht möglich. Die Abwicklung von Geschäften in Fremdwährung erfolgt wie üblich an den Aktienmärkten (Nicht-CCP-Geschäfte) und am Kreditmarkt.

Die meisten Mitarbeiter von MOEX arbeiten weiterhin aus der Ferne, um die Kontinuität von Handel, Clearing und Abwicklung zu gewährleisten.



https://www.moex.com/n34598/?nt=201

 

15.06.21 10:18

10707 Postings, 1821 Tage raider7Aktientausch

seit gestern wechseln Mio Aktien den Besitzer bei  zirka 6,35?

https://www.ariva.de/gazprom_adr-aktie/xetra-orderbuch

wäre also nicht schlecht wenn wir Ende des Monats bei der 7 stehen würden.

 

15.06.21 10:26

10707 Postings, 1821 Tage raider7Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.06.21 11:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

15.06.21 10:29
1

573 Postings, 1147 Tage DidlmausSäbelrasseln-

- damit erschreckt Biden keinen Russen mehr.

Mich auch nicht. hab mal kurz darüber nachgedacht, ob ich ein paar Gazis verkaufe.  Neeeeeeeeeeeee, nix da!

Wenn Biden Krieg will, wird er ihn kriegen. Und dann wird sein schönes weißes Haus nicht mehr bewohnbar sein!
 

15.06.21 10:42

10707 Postings, 1821 Tage raider7Fakt dürfte sein

dass Russland/Gazprom sein Pipline Projekt wie geplant durchziehen wird mit unterbrechungen aber durchziehen wird

Und auch wenn der Biden mit der Merkel vorhat die Ukrainische Pipline über das Jahr 2024 hinaus in betrieb zu halten wird Gazprom nach Vertrag Gas liefern bis 2024 und der Novak sagte, dass dann vieleicht nocht etwas verhandelt werden "könnte"

denke mir aber dass Russland sein Ding (Ukraine Pipline) strickt nach Plan durchziehen wird +++++ wie übrigens alle projekte vorher,,, alles genau wie geplant..

https://...72j47wydgjy--teknoblog-ru.translate.goog/2021/06/15/112184  

15.06.21 10:54
1

573 Postings, 1147 Tage DidlmausVor Gipfel mit Putin: Wir können gespannt sein

Aber bitte nicht unbedacht handeln.... mit Gazproms- höchstens kaufen, der Kurs steht gerade günstig ;-))

Biden trifft EU-Spitzen in Brüssel

dpa,  15.06.2021 - 06:09 Uhr

..."Ich werde Präsident Putin zu verstehen geben, dass es Bereiche gibt, in denen wir zusammenarbeiten können, wenn er sich dafür entscheidet", sagte Biden nach dem Nato-Gipfel. "Und in den Bereichen, in denen wir nicht übereinstimmen, klarmachen, was die roten Linien sind." Die Staats- und Regierungschefs der Nato hätten ihm gedankt, dass er sich jetzt mit Putin treffe...


...GEOPOLITIK: Wie weiter mit Russland und China? Die großen Themen von Bidens Europareise, die schon die Gipfel der G7 und der Nato bestimmten, kommen auch im Gespräch mit der EU auf den Tisch. Verkündet wird wohl anschließend ein hochrangig besetzter Dialog von EU und USA zur Russland-Politik. Ein ähnliches Format gibt es schon zu China. Ziel ist eine engere Abstimmung im Umgang mit den beiden großen Rivalen der Weltpolitik.

Der ganze Artikel hier: https://www.frankenpost.de/...37fa32-68c8-48a4-bdd0-430eda6f5810.html
 

15.06.21 11:12
8

2094 Postings, 1500 Tage Ghul13also

ich werte das nicht als Säbelrasseln, denn die USA arbeitet ja schon mit Russland zusammen. Also könnte die Zusammenarbeit vertieft werden, wenn Russland sich etwas von China distanziert. Das klingt eher wie ein Zugeständnis für mich.

Das Hauptproblem für die westliche Welt ist China. Und wenn wir (also USA und EU) weitere Handelsbarrieren gegen Russland aufbauen, wird dadurch die chinesisch-russische Zusammenarbeit vertieft. Das ist gut für die Chinesen, schlecht für uns und auch schlecht für Russland, denn so könnten die Chinesen die Preise diktieren.

Ich habe die Hoffnung, dass die Sanktionen gegen Russland möglichst bald abgebaut werden, sie bringen nichts sondern schaden einfach nur. Aber mich fragt ja leider keiner... wir werden sehen!

 

15.06.21 11:26
3

573 Postings, 1147 Tage DidlmausJa, da ist was dran, Ghul,

aber ein Zusammenschluss Russland - China ergäbe eine feste Allianz  gegen die USA, die ja leider nun wieder mit dem Säbel rasseln.

Biden ist das sehr wohl bewusst, deshalb versucht er diesen Schulterschluss zu verhindern.

Ich denke, Russland sitzt am längeren Hebel. Und Putin wird das hoffentlich ausnutzen und die Wogen glätten.  

15.06.21 11:33
2

878 Postings, 1320 Tage Gaz20Ephantastisches Wetter in Genf

sollen die 2 ihren Espresso schlürfen und der Biden mit vllt. guter Laune und sonnigem Gemüt mal etwas von der Sanktionsdoktrin runterkommen.

Wird interessant werden zu hören, wozu man von Zusammenarbeit sprechen wird . Was kann das sein, was man Putin da unter die Nase reiben will und wo man gleich vorab wieder droht, dass es Konsequenzen hat,  wenn man sich nicht auf diese "Zusammenarbeit' einigt.

Klingt für mich von vornherein nach einer nicht annehmbaren Sache - z.B. Krim zurück. Da kann der Biden gleich wieder seine Koffer packen.  

15.06.21 12:41

10707 Postings, 1821 Tage raider7Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.06.21 18:06
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

15.06.21 12:52

10707 Postings, 1821 Tage raider7Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.06.21 18:06
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

15.06.21 12:53
1

231 Postings, 5686 Tage BambulePutin sollte

die Nawalny Überlebensgarantie geben und gegen Aufheben der Wirtschaftssanktionen eintauschen.
Grundsätzlich sind wir ja am absoluten Tiefpunkt des Verhältnisses laut beiderseitigen Bekunden, ergo kann es nur positive Überraschungen geben oder halt Stillstand.

 

15.06.21 13:04
1

344 Postings, 2318 Tage Oleg-IIBambule: Putin sollte

Du glaubst doch nicht, dass wirklich jemand sich Sorgen macht über Nowalny in der Politik der Großen?))))  

15.06.21 13:29
2

10707 Postings, 1821 Tage raider7Nächstes Jahr diese Zeit wird "AMUR"

vollständig fertig gebaut sein und die ganze Helium Produktion wird nach China + Indien geliefert werden nach aussagen Gazproms

https://www.derfinanzinvestor.de/kommentare/...yal-helium-air-liquide

Damit dürfte der Westen auch hier leer ausgehen und Helium wird immer wichtiger werden.

Fakt ist dass China + Indien (Asien) die nächsten Jahre mit Helium eingedeckt sind  

15.06.21 15:31
1

9135 Postings, 1660 Tage USBDriverSokoos Polen will nun mit Gazprom kuscheln

15.06.21 15:43
2

9135 Postings, 1660 Tage USBDriverSeevögel vom Diebstahl abhalten

15.06.21 17:43
1

9271 Postings, 5967 Tage pacorubioso

geht ja mal heute wieder richtung süden wie weit?, was meinen die profis?  

15.06.21 17:45
2

34 Postings, 759 Tage mika2Ach was

Wir stehen jeden Moment bei 7 oder 8 wenn nicht zwei stellig. Zumindest steht das sonst immer hier.  

15.06.21 17:54
5

129 Postings, 3706 Tage Mister Gold60Normale Gewinnmitnahmen

Kriegt nicht gleich kalte Füsse, das sind heute und vielleicht auch morgen Gewinnmitnahmen. Ganz normal und charttechnisch kein Problem nach einem solchen Anstieg. Die Börse ist nun mal keine Einbahnstrasse. Die Aussichten von Gazprom sind verändert sehr gut.
Ich denke auch nicht dass morgen beim Treffen Biden mit Putin in Genf die Fetzen fliegen werden. Wunder sind allerdings auch nicht zu erwarten.  

15.06.21 18:30
1

9135 Postings, 1660 Tage USBDriverDer Profi bist du Pcorubio

also nenn uns den Verlauf des ganzes Jahres bitte  

15.06.21 18:31
5

878 Postings, 1320 Tage Gaz20EPutin wollte offene Diskussion

vor laufenden Kameras. Biden lehnte das ab? Wie armselig.
Das wird morgen auch ein Nonevent. Da ist nichts zu erwarten ausser der üblichen Vorwürfe seitens der US Regierung.
Putin macht die Sache auch kurz - fliegt früh hin, abends zurück. Allein das ist schon eine Botschaft - ich komme auf einen Kaffee vorbei - mehr ist mir der Potus nicht wert.
Und wenn man schon wieder liest - Kundgebung pro  Nawalny geplant. Gehen da die Schweizer Exilrussen Milliardäre demonstrieren? Wohl eher nicht.  

15.06.21 19:18
2

9135 Postings, 1660 Tage USBDriverEs gibt Whiskey, Kekse und dann gehen die

Vielleicht kommt noch ein Anruf aus der Ukraine und Polen mit zusätzlichen Forderungen an Russland.

 

Seite: 1 | ... | 2496 | 2497 |
| 2499 | 2500 | ... | 2650   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln