Gazprom 903276

Seite 2497 von 2789
neuester Beitrag: 26.10.21 01:04
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 69718
neuester Beitrag: 26.10.21 01:04 von: immo2019 Leser gesamt: 15282285
davon Heute: 778
bewertet mit 123 Sternen

Seite: 1 | ... | 2495 | 2496 |
| 2498 | 2499 | ... | 2789   

14.06.21 14:22

11337 Postings, 1859 Tage raider7Da wird Gas gespart an allen Enden

und "trotzdem hat der Gaspreis" heute wieder ein neues Allzeithoch realisiert

https://www.theice.com/products/27996665/...res/data?marketId=5285047

Brüssel hat sicherlich Angst davor dass wenn man die Kohlekraftwerke etwas drosselt wird der Gasverbraucht dementsprechend nochmal weiter nach oben gehn.!?

Verdammte zwickmühle  

14.06.21 14:28

11337 Postings, 1859 Tage raider7Dabei gibt es eine Saubere Alternative

Einfach Sauberes Klimaneutrales Ergas von Gazprom Kaufen zu niedrigspreisen

https://www.russland.capital/...um-ersten-mal-gruenes-lng-nach-europa

Und man bräuchte die Natur + Umwelt nicht mehr zu Killen  

14.06.21 14:28
2

1301 Postings, 3524 Tage SokoooLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.06.21 17:50
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

14.06.21 14:29
2

943 Postings, 1358 Tage Gaz20Eich habe nach G7 und jetzt Nato

K.....-gerassel einen Rücksetzer unter 6 Euro vermutet. Aber nicht mal das. Kurs sehr stabil. Sicher kein schlechtes Zeichen

Und was macht unser X Day???
Wird der Rubel erst 15:30 in die Erde gestampft ? Scheint ja auch ein ziemlicher Non-Event zu sein, wenn der Rubel such kaum bewegt ...
Der Sous scheint ein richtiger Meister der Gazprom-Propaganda und gleichzeitig Angstmacherei zu sein.
Eine klare Investitionsstrategie kann ich da nicht erkennen. Überhaupt in Gazprom investiert? Oder erst, wenn alle Risiken aus dem Markt sind (und der Kurs dann wahrschl. bei 8 Euro steht)?
 

14.06.21 15:38

11337 Postings, 1859 Tage raider7Warum der Mods "Provokation" immer wieder gute

Postings zu Gazprom löscht verstehe ich nicht und er löscht immer nur gute news zu Gazprom unser löscher!!!

hat wieder ein gutes posting von user USBDriver gelöscht das ein gutes posting war mit news + infos zu Gazprom hatte+++++

Andere  Müll Postings die nix mit Gazprom zu tun haben löscht er nie.

Unsere Moderation hier ist sowas von verkommen.!?  

14.06.21 15:40

57809 Postings, 4388 Tage meingottLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.06.21 17:54
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

14.06.21 15:41

11337 Postings, 1859 Tage raider7und dann kommt er immer mit Provokation

unser löscher von guten Postings..

in den Ganzen threads hier bei Ariva wird nur Provoziert+++++ mal so und mal so

die einen haben Aktien und

andere wollen billig rein

Und da wird nur Provoziert.

Aber dieser Komische Mods "Provokation" löscht nur einseitig.!?  

14.06.21 15:51
2

579 Postings, 1185 Tage DidlmausDie deutschen Handelsplätze manipulieren den Kurs

...mal wieder.

Er steht z. Zt. bei   6,40 EUR, wenn es fair zuginge!

 

14.06.21 16:07

11337 Postings, 1859 Tage raider7Dicke Aktienpakete wechseln den besitzer

bei xetra und es wurden schon fasst 2 Mio Aktien gehandelt

neue Aktionäre könnten einsteigen.

https://www.ariva.de/gazprom_adr-aktie/xetra-orderbuch

 

14.06.21 16:20
2

491 Postings, 980 Tage Fredo75Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.06.21 08:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bleiben Sie bitte sachlich

 

 

14.06.21 16:41
2

273 Postings, 914 Tage SchnorchelhorcherFredo75

Kann man fast denken.  

14.06.21 17:25
6

273 Postings, 914 Tage SchnorchelhorcherUSBDriver

Schade,wollte dir grad etwas wichtiges erzählen, aber du hast ja ne Tages-Sperre. Wegen Provokation?  Ich schmeiß mich weg vor lachen.  Man,sind das Zeiten geworden,  schlimmer als in der DDR. Ein falsches Wort und man ist raus. Facebook ist ja noch ein Zahn schärfer.  

14.06.21 17:39

491 Postings, 980 Tage Fredo75Schnorchel

das letzte Aufgebot...... da gabs vor 55 Jahren schon mal jemanden.....  

14.06.21 17:53
1

1301 Postings, 3524 Tage Sokooo#Schnorschi

Ist doch gut so,wenn die Provokateure gesperrt werden. Ich werde auch gesperrt, wenn ich über das Ziel hinaus schiesse.

Jeder Vollpfosten im Netz schreibt was er will.
Beleidigungen, Rassismus ,Lügen...sind an der Tagesordnung. Andere Meinungen werden nicht akzeptiert. Dagegen müsste viel schärfer vorgegangen werden.
Diese Vögel bekommen in ihren Leben kein Bein auf die Erde, dann eben so.
War das in deiner Jugend auch so ?

Hört zwar nicht hier hin...musste aber mal gesagt werden.
Diskussion aus  

14.06.21 18:02

11337 Postings, 1859 Tage raider7Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.06.21 09:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

14.06.21 18:15
1

1301 Postings, 3524 Tage SokoooLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.06.21 11:50
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

14.06.21 18:31

273 Postings, 914 Tage SchnorchelhorcherRaider7

Wenn man schon das Wort..Gazprom (Gazptom) falsch schreibt,  ist man dann hier wirklich investiert?....Nein, war ein Scherz...wir saufen ha alle gerne mal einen. Lol  

14.06.21 19:16
1

6357 Postings, 879 Tage immo2019vom Chart her Trendturbo

 
Angehängte Grafik:
gazp.jpg
gazp.jpg

14.06.21 19:25
5

273 Postings, 914 Tage SchnorchelhorcherImmo2019

Hör auf ,ich hör jeden Tag von dir,...Heute geht die Rakete los, ...heute die 6...die 7..die 50 wurde auch schon prognostiziert . Durch deine Euphorie hab ich mir schon einen Ferrari gekauft...und nu? Bin ich verschuldet.  Danke.  

14.06.21 19:28
1

6357 Postings, 879 Tage immo2019was kostet Matchbox Ferrari ?

Mach doch ne gofund.me seite auf  

14.06.21 20:18
2

57809 Postings, 4388 Tage meingottLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.06.21 11:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

15.06.21 05:33
4

1185 Postings, 1154 Tage DocMaxiFritzSo ein Quatsch...

am Ende wird selbstverständlich der  Michel zahlen müssen, dass seine Regierung die berechtigten Ansprüche Deutschlands, fremden Machtanspruch und Erpressungen der Sanktionsmafia untergeordnet hatte, statt die eigenen Interessen selbstbewusst zu vertreten und durchzusetzen.


"MEINUNG
KOMMENTARE KOLUMNEN SATIRE HENRYK M. BRODER
MEINUNG
KONFLIKT UM NORD STREAM 2
Zahlen müsste Gazprom, nicht der deutsche Steuerzahler
Stand: 14.06.2021 | Lesedauer: 2 Minuten
Nikolaus Doll
Von Nikolaus Doll
Ressort Politik
Warum muss der deutsche Steuerzahler den Nord-Stream-Konflikt lösen?
„Die Bundesregierung ist versucht, den einfachsten Weg einzuschlagen und das Problem mit Geld zu lösen“, schreibt Nikolaus Doll
Quelle: picture alliance / Jens Koehler , Claudius Pflug
Beim G-7-Gipfel haben Joe Biden und Angela Merkel darüber gesprochen, wie sie ihren Streit über die Pipeline Nord Stream 2 beilegen könnten. Es zeichnet sich ab, dass die Ukraine einbezogen werden soll – und der deutsche Steuerzahler.
166

Anzeige

Nach den trumpschen Turbulenzen sollen jetzt die größten Irritationen zwischen Deutschland und den USA ausgeräumt werden: die um die Gaspipeline Nord Stream 2. Man sei auf gutem Wege, hieß es am Rande des G-7-Gipfels. Was allerdings zur Beilegung des Streits über die Ost-West-Röhren angedacht ist, wäre ein schlechter Deal für den deutschen Steuerzahler: Denn der soll am Ende für die Befriedung des transatlantischen Gasstreits bezahlen.

Die US-Regierung wollte bislang den Bau der Pipeline in der Ostsee, durch die russisches Gas nach Deutschland fließen soll, verhindern. Weil Deutschland und Europa dadurch in russische Abhängigkeit geraten würden, heißt es offiziell. Tatsächlich geht es darum, den russischen Einfluss zu begrenzen, den Weg für Lieferungen von US-Fracking-Gas zu bereiten und die Ukraine gegenüber Russland zu stärken. Denn durch die Ukraine laufen wichtige Pipelines für russisches Gas gen Westen; Kiew sieht in ihnen ein Instrument, Druck auf den Kreml ausüben zu können.

LESEN SIE AUCH
Europa sollte Joe Bidens Idee einer transatlantischen Koalition zur Einhegung Chinas nicht leichtfertig abtun, schreibt Christoph B. Schiltz
G-7-GIPFEL
Merkels Abgang ist Bidens Glück
LESEN SIE AUCH
Tschechiens Außenminister Jakub Kulhanek
TSCHECHIENS AUSSENMINISTE
Pragmatische Beziehungen zu Russland? „Wir sollten nicht naiv sein“
Weil nun als Ausgleich für Nord Stream 2 über eine „Energiepartnerschaft“ mit der Ukraine verhandelt wird, hat die US-Regierung ihren Widerstand gegen den Bau der fast fertiggestellten Röhren aufgegeben. Dieser Ausgleich könnte so aussehen: Die Bundesregierung gibt Kiew langjährige Zusagen, weiterhin die ukrainische Gaspipeline zu nutzen, und investiert außerdem in das Pipeline-Netz des Landes.

Anzeige

Das klingt einfach. Aber warum muss Deutschland einem Drittstaat Kompensationen anbieten, wenn mit einem anderen Land ein Energieprojekt vereinbart wird? Die Bundesregierung hat immer betont, Nord Stream 2 sei ein „privatwirtschaftliches Projekt“, der Staat „weder Verhandlungs- noch Bezugspartner“. Genau deshalb könne man es nicht stoppen.

Zahlen müsste der russische Gazprom-Konzern
Wenn nach dieser Logik einer zahlen sollte, dann der Nord-Stream-Eigentümer: der russische Gazprom-Konzern. Zweitens: Welchen Sinn ergeben aus deutscher Sicht Investitionen in Kiews Gaspipelines, wenn man künftig Nord Stream 2 nutzt? Wir wollen schließlich immer weniger fossile Energieträger verfeuern.

Weil sich diese Widersprüche nicht auflösen lassen, der Konflikt aber aus der Welt soll, ist die Bundesregierung versucht, den einfachsten Weg einzuschlagen und das Problem mit Geld zu lösen – mit Steuergeld. Anders als in der planlosen Energiepolitik gibt es wenigstens in der Außenpolitik eine Kontinuität: Man betreibt weiter Scheckheft-Diplomatie."

 

15.06.21 09:15

579 Postings, 1185 Tage DidlmausMoskau vorbörslich

                                                                                       umgerechnet auf ADR  6,40 EUR

 

15.06.21 09:21
1

165 Postings, 175 Tage KorganBigBrotherDer haelt sich an Honecker

Vorwärts immer
Rückwärts nimmer  

Seite: 1 | ... | 2495 | 2496 |
| 2498 | 2499 | ... | 2789   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln