Freenet Group - WKN A0Z2ZZ

Seite 455 von 563
neuester Beitrag: 21.01.21 12:37
eröffnet am: 25.03.12 23:31 von: Hajde Anzahl Beiträge: 14051
neuester Beitrag: 21.01.21 12:37 von: Bud.Fox Leser gesamt: 3088787
davon Heute: 639
bewertet mit 52 Sternen

Seite: 1 | ... | 453 | 454 |
| 456 | 457 | ... | 563   

04.05.18 15:41

1255 Postings, 3135 Tage MindblogDiskussionskultut

... es sei denn, der Kurs von freenet rutscht noch einmal deutlicher ab, so auf 18 und noch
tiefer, ... dann wäre aus meiner Sicht der Boden für eine Übernahme (von wem auch immer) erreicht.  

04.05.18 15:52

3357 Postings, 3725 Tage bagatelaDann

Kaeme derjenige guenstig an die sunriseanteile. ;)  

04.05.18 16:21

1255 Postings, 3135 Tage MindblogDZ Bank

glaubt weiterhin an freenet, spricht sogar eine Kaufempfehlung aus!  

04.05.18 16:55
1

2227 Postings, 2956 Tage Kasa.dammTrotzdem

pure Enttäuchung. Halte 1500 Anteile und überlege langsam ein Drittel zu reduzieren.
Hatte hier wenigstens eine gewisse Stabilität des Umsatzes als auch der oprativen marge erwartet.
Und die Enttäuschung des TV-Geschäftes macht das ganze doppelt schlimm. Einfach schade.
 

04.05.18 17:15

1255 Postings, 3135 Tage Mindblogwarum

ist eigentlich das TV- Geschäft so enttäuschend? Wie waren denn die Erwartungen?  

04.05.18 17:27

1517 Postings, 1799 Tage PaleAleCashflow

Positiv ist jedenfalls hervorzuheben, dass sich der Free Cashflow 2018 stabil entwickelt. Andere Firmen wären froh, wenn sie stabile Free Cashflows vorweisen könnten.  

04.05.18 17:48
2

3357 Postings, 3725 Tage bagatelaBringt

Alles nix.fakt ist aufm platz.und da ist seit mehreren jahren tote hose.
1milliarde euro stecken in was weiss ich welchen beteiligungen-dem kurs hats nix gebracht.

Und wenn dann von quartal zu quartal immer der gleiche quark kommt mit guidance bestätigt ,guidance stabil , finanzierung zu deutlich besseren konditionen gesichert bla bla bla....

Sorry aber das ist einfach ne desolate vorstellung die letzten monate und jahre.dad kann man sich mit cashflow und
Dividende einfach nicht schoenreden meine ich.

Der vilanek hat vor ziemlich genau einem jahr 10.000 aktien gekauft.da und zuvor hieß es auch wir sind auf einem guten weg,alles im plan und tv ist die zukunft.
Zu einem kurs von 25.03 kaifte er damals...vielleicht faellt ihm ja was auf wenn er jetzt auf den kurs schaut  

04.05.18 20:09
1

1255 Postings, 3135 Tage MindblogTrotz alledem

wird freenet ihren Weg gehen und machen, mit stabilen (free) Cashflows, die wiederum die Grund-
lage für die üppigen Dividenden sind. Auf die Logik dieses Spieles lässt man sich als Anleger ein
und da ist man bislang nicht enttäuscht worden. Wachstum und Wachstumsphantasien spielten
doch wohl eher eine untergeordnete Rolle, und damit auch die Phantasien bezüglich der Kursentwicklung.
Die enger werdenden Margen bringen nun aber das Ganze in Gefahr, und da habe ich die Hoffnung
und Erwartung, dass da künftig mehr Anstrengungen unternommen werden, die das Geschäft
voranbringen, sichern und stabilisieren.


 

07.05.18 13:29
3

589 Postings, 1193 Tage Midas13Warum sollte

freenet seinen Sunrise Anteil verschachern, wo sie dort doch nach eigenen Angaben 30 Mio. p.a. einnehmen, ohne einen Finger zu rühren? Warum sollte freenet hier sich nicht genauso verhalten,
wie wir Kleinanleger mit dem Blick auf die Dividendenrendite? Dieses permanente Geschwafel vom sinnlosen Abverkauf dieser Ertragsperle, erinnert mich 1:1 an das Thema Telekom Tochter T-Mobile USA.
Die wären auch schön blöd gewesen, dem permanenten Drängen des Kapitalmarktes nachzugeben und ihre jetzt cash-cow abzuverkaufen. Wer hätte wohl am meisten von so einem M&A profitiert? Wohl die üblichen Verdächtigen wie Goldman & Co. und niemand anderes. Seit Jahren wirft freenet gute Dividende ab. Mal geht der Kurs rauf. Mal geht er runter. Aber dazwischen guter Ernteertrag - abseits allen Analysten Kristallkugelschauens und kruder Aktienrückkaufsideen aus Beteiligungsverkauf. Zusätzlich kommt hier als Zuckerl die nächsten Jahre noch eine Übernahme-/Fusionsfantasie dazu. In der Ruhe liegt die Kraft.
Grüße
Midas13  

07.05.18 14:34
1

3357 Postings, 3725 Tage bagatelaUebernahme/fusion

Lass uns doch mal an dieser phantasie teilhaben.wer? wen?  

07.05.18 14:53

641 Postings, 5471 Tage kai100Midas13 Sehe ich genauso

07.05.18 14:58

274 Postings, 2801 Tage verstehnix#11360

Na, zum beispiel einen Hedgefond denn die stabilen cashflows sowie der hidden value in z.b. Sunrise reizen....  
ich hab hier jedenfalls mächtig zeit  

07.05.18 16:25

575 Postings, 2635 Tage chaipi#11359

Die Ursache für den Unmut einzelner verstehe ich allerdings schon. Wenn die Dividendenrendite von Freenet über der von Sunrise liegt, sollte die hohe Investiton mit entsprechender Verschuldung nicht einfach mit "toller Dividendenrendite" abgetan werden. Da hat es sich unser Vorstand meiner Meinung nach am Anfang auch zu leicht gemacht. Bei dem Risiko muss schon mehr für die Aktionäre rauskommen als ein bisschen Dividende.

Für den Jogi Preisig freut mich der Posten im Aufsichtsrat bei Sunrise schon. So bekommt er ein paar ? und kann auf unsere Kosten in seine Heimat ;)
Seinen Kumpel Vilanek nimmt er dann ja gerne mit.

https://corporate.sunrise.ch/company/governance/...aspx?sc_lang=de-DE  

07.05.18 16:33

1255 Postings, 3135 Tage Mindblog#11360

oder vielleicht Warren Buffet, der immer auf der Suche nach Unternehmen mit hohem Cash-flow ist  

07.05.18 17:32

589 Postings, 1193 Tage Midas13#11360 Übernahme

Mein heißester Kandidat für einen Kauf ist Telefonica Deutschland. Die müssen auf Telekom und Vodafone aufholen. Auch hier fast die gleiche Situation wie aktuell in USA. Die Kleinen müssen sich zusammentun, um auf die Großen aufzuschliessen.

Denkbar wäre für mich auch ein Zusammengehen mit United Internet.  

07.05.18 17:45
2

2887 Postings, 1768 Tage zwetschgenquetsche.Mindblog

Buffet will aber auch ein prima Management dabei haben *halbironisch*  

07.05.18 19:54
1

2163 Postings, 1510 Tage Roggi60#365

Daraus wird nix werden, denn von den Kundenzahlen ist Telefonica auf Augenhöhe mit der DTAG. Und die Marktwächter der EU haben aus gutem Grunde nach der Übernahme von E-Plus Telefonica dazu verdonnert, 20% der Netzkapazitäten an Drillisch abzugeben.

Also macht nur ein Zusammengehen mit Drillisch Sinn. Die haben auch die entsprechende Finanzstärke, EK-Quote bei 80%, und sich auf der aoHV im Januar umfangreiche Möglichkeiten zur Finanzierung von ????? genehmigen lassen.

Aufholen dürfen sie allerdings wohl bei der Netzqualität. Also was Mobilfunk betrifft.

Oder ein Finanzinvestor? Die bringen ihre eigenen Leute gleich mit und räumen auf!  

07.05.18 20:04
1

3357 Postings, 3725 Tage bagatelaAlso gut

Nehmen wir eine moegliche fusion/uebernahme zu den anderen moeglichen impulsgebern fuer steigende kurse ,wie abdankung vilanek und vekauf sunriseanteile ,in die liste auf.  :)
 

07.05.18 20:16
1

2163 Postings, 1510 Tage Roggi60Media Broadcast Satellite

erweitert Angebot.

Und weil diese Sparte nicht von Freenet mitgekauft wurde geht da, vielleicht auch schon in der Vergangenheit, viel Geld hin?

https://www.finanznachrichten.de/...en-medien/digitalfernsehen-de.htm

Ich habe mir die Q1-2018 Mitteilung gerade noch mal angeschaut und bin über die enormen Personalkosten bei TV/Medien, s.S. 17, erstaunt. Die betragen ja mehr als 50% der personlakosten des wesentlich umsatzstärkeren Bereiches Mobilfunk. Kann mir das jemand erklären?

 

08.05.18 15:20

589 Postings, 1193 Tage Midas13#367

Mit Drillisch könnte ich auch sehr gut leben ;-)

Die Orange könnte auch noch mal ins Spiel kommen.

Auf jedenfall ist für mich auf Sicht 2 Jahre, diese positive Fantasie im Spiel
und kann dem Kurs unter die Arme greifen.  

08.05.18 17:09

3357 Postings, 3725 Tage bagatelaHeute

Ein wenig ausatmen angesagt nach der div-rally der letzten tage.
 

09.05.18 12:21

934 Postings, 3215 Tage FederalReserve@bagatela

XD Der war gut... Div-Rally...

Alles zum Teil zweistellig im Plus und Freenet bei steigenden Märkten am sinken...lol

Kein Wachstum = keine Fantasie...zudem steigen die Risiken je höher die Märkte steigen...

Zeigt ma wieder Dividende allein, ist gar nicht fein...


 

09.05.18 15:21

589 Postings, 1193 Tage Midas13@Roggio60

Na dann bin ich ja mal gespannt, ob die Vodafone Übernahme des Kabelnetzes verboten wird, was sie ja eigentlich aus Monopolgründen müsste.

Wenn so was genehmigt würde, dann darf sich auch Telefonica fragen, was die E-plus Auflagen sollten und dann wird es hier wieder sehr interessant :-)  

09.05.18 18:48
1

2163 Postings, 1510 Tage Roggi60Midas

Also ganz werden die Aufsichtsbehörden den Deal wohl nicht verbieten. Freie Marktwirtschaft. Aber ist die Frage ob sie Teile von Unitymedia abgeben müssen. Oder irgendwo einen anderen Ausgleich schaffen.

Beruhigend ist, dass Höttges, Dommermuth und andere, siehe Link, sich gegen den Deal positionieren.
https://www.sbroker.de/sbl/mdaten_analyse/...ANG=de&ioContid=2724

Wenn der Deal so über die Bühne geht verlieren die Aufsichtsbehörden definitiv ihre Glaubwürdigkeit und Daseinsberechtigung.

Kurs Telekom heute runter, Kurs TeleColumbus, die Nummer 3 am Markt, satt rauf! Da scheints Erwartungshaltungen zu geben. Und Dommermuth hat überall seine Finger drin. "Sein" Anteil an TC liegt ja bei ca. 28,5% und er hat teuer, ca. 9 Euro, gekauft. Will er mit Sicherheit irgendwann versilbern.

Schaut Freenet mal wieder zu oder könnte da was mit dem Exaring gehen?

 

10.05.18 20:01
1

711 Postings, 5439 Tage sudoSchon wieder die Goldmänner

Goldmann lässt keine Woche verstreichen um immer wieder Freenet auf  "Sell" zu setzen.
Die Häufigkeit ist schon ungewöhnlich.
Was die damit wohl bezwecken wollen?
Vermutlich die Kleinanleger vor dem Ruin zu retten. :-)  

Seite: 1 | ... | 453 | 454 |
| 456 | 457 | ... | 563   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln