Freenet Group - WKN A0Z2ZZ

Seite 456 von 562
neuester Beitrag: 12.01.21 20:37
eröffnet am: 25.03.12 23:31 von: Hajde Anzahl Beiträge: 14031
neuester Beitrag: 12.01.21 20:37 von: Johnny Utah Leser gesamt: 3083011
davon Heute: 656
bewertet mit 52 Sternen

Seite: 1 | ... | 454 | 455 |
| 457 | 458 | ... | 562   

10.05.18 20:07

1251 Postings, 3130 Tage MindblogGoldmann Sachs Einschätzungen

Ja, in der Tat ... freenet scheint vor dem Kollaps zu stehen  

10.05.18 21:10

1251 Postings, 3130 Tage MindblogIm Ernst,

das Ganze mit Goldmann Sachs erinnert mich ein wenig an den Fall "Aurelius", wo Analysten,
begleitet von heftigen Short-Attacken, dem Unternehmen das Vertrauen entzogen.
Der Vorstand wurde mit heftigen Vorwürfen überzogen, der Kurs fiel auf 34 Euro.
Der Vorstand hatte sich damals gewehrt, der Kurs steht heute wieder bei knapp 64 Euro,
und das Unternehmen ist kerngesund.
Natürlich liegt das mit freenet anders, aber diese andauernden Negativ-Analysen von Joshua Mills
kommen nicht einfach so, scheinen irgendwas bezwecken zu wollen.
Verunsicherung soll gestreut werden, heftige Short Attacken werden vielleicht dann folgen, die
den Kurs in tiefste Tiefen (nach der Hv) bringen können.
Warten wir mal ab.  

10.05.18 22:14

257 Postings, 2466 Tage lechuzaGold- und Gutmänner

Täglich die Sell-Empfehlung zu wiederholen, heißt schon was. Lächerlich! Sind wir schwerhörig? - Aber GS meint es bestimmt nur gut.

Das Gegenteil von "gut"? Gut gemeint.

Deshalb: in die Tonne damit. Purer Zufall, dass das immer kommt an charttechnisch wichtigen Marken oder vor dem zu erwartenden Divi-Abschlag mit entsprechender kurzfristiger Chart-Eintrübung. Schade für die Stoploss-Setzer und die Newcomer, die auf solche Analysen hören.

Na, die Gutmänner eben.





 

11.05.18 09:58
1

589 Postings, 1188 Tage Midas13Am TV- und Telekommarkt

scheinen sich ja gerade an allen Orten, die Beteiligungs- und Machtverhältnisse zu verändern. Das spricht für mich - neben der Divi - für diesen Wert. Und diese großen Mergers werden entsprechend von den großen Playern wie Goldmann, etc. vorbereitet. Evtl. auch durch entsprechende Attacken. Die kommenden zwei Jahre werden spannend - für die gesamte Branche.  

13.05.18 12:19
5

1251 Postings, 3130 Tage MindblogVodafone Deal

Chance für freenet? Wenn der Unitymedia Deal Vodafone zu Zugeständnissen drängt, könnte
sich daraus eventuell eine Chance für freenet ergeben (eventuell zum MVNO werden)
Das Geld für einen solchen Schritt wäre ja da, im Sunrise Anteil gebunkert.
Allerdings traue ich unseren Vorständen zur Zeit einen solchen Schritt nicht zu.
Dazu bräuchte es einen Vorstand von der Art der Brüder Choulidis.
Die wären sofort dabei.  

15.05.18 10:29
1

3354 Postings, 3720 Tage bagatelaHammer

Wie die anstehende div zahlung nochmal den kurs treibt.
Ich hoffe die herren bekommen mal etwas eisigeren wind ab an der hv.
Aber wird denen wohl auch egal sein.  

15.05.18 10:39

2153 Postings, 1505 Tage Roggi60Reiten die LV

schon ihre Attacken oder gehts da erst nach der HV richtig los?

https://www.finanznachrichten.de/...raendert-im-attacke-modus-358.htm

 

15.05.18 12:46

4618 Postings, 4326 Tage Diskussionskultur#11381

ja, man kann nur hoffen, dass sich einige aufraffen und management und aufsichtsrat die rote karte zeigen. das bliebe zwar wirkungslos, wäre aber vielleicht ein kleiner denkanstoß.

würde ich zur hv fahren, würde ich wissen wollen, ob die vorstandsvergütung in irgendeiner weise an eine steigende dividende geknüpft ist und warum man für dieses jahr trotz des sonderertrages bei sunrise nur um 5 cent erhöhen will.

die aktuelle kursentwicklung ist insofern interessant als ich mir vorstellen könnten, dass einige besonders schlaue kleinanleger unmittelbar vor der HV, am besten im bereich von 30 euro, verkaufen wollten und jetzt nerven zeigen.

ich rechne zwar mit niedrigeren kursen in den kommenden monaten, aber irgendwo ist angesichts einer für 2018 mindestens zu erwartenden dividende von 1,65 dann schon auch schluß.  

15.05.18 12:56
1
der sunrise anteil:

das stelle ich mir jetzt so richtig einfach vor, eine beteiligung in dieser höhe an einer, gemessen am nettoprofit äußerst ambitioniert bewerteten nummer 2 in einem härtest umkämpften und sich durch  riesigen investitionsbedarf inkl. enger regulierung auszeichnenden markt mal so auf die schnelle zu remonetarisieren.

zu dem, was sich dem ex-drillisch-boss p.c. durch den e-pluskauf eröffnete, hätte haffa gesagt: eine once in a lifetime opportunity. ohne die eu-behörden wäre drillisch bei maximal 1 mrd MK.

bei freenet hätte schon ein vorstand gereicht, der das onlinegeschäft sukzessive organisch ausgebaut hätte.  

15.05.18 15:58
2

28 Postings, 1987 Tage Carlos79Revolution des Video-on-Demand-Marktes:

"freenet Video" startet mit Blockbuster und Flatrate

Nachfolgend der Link dazu:
https://www.presseportal.de/pm/65489/3944390  

15.05.18 16:59
2

2153 Postings, 1505 Tage Roggi60Diskus

Wie sich die Gehälter des Vorstandes zusammensetzen kannst du im Jahresbericht lesen. Habe da jetzt keine Details dazu im Kopf. Und Jahr für Jahr stimmt die breiteste Masse der Aktionäre dem Vergütungssystem zu.

Sonderertrag geht, wie bei Drillisch, für Neukundengewinnung und Sicherung des Altkundenbestandes drauf. Drillisch hat dafür in diesem Jahr via Smartphonesubventionierung 300 Mio eingeplant.

Während Drillisch in dem Segment aber kräftig wächst, dümpelt FNT doch kundenmäßig auf der Stelle rum.

Ein Teil des Sonderertrages geht immer noch für TV und, siehe den Post von Carlos, für neue kleinteilige und wenig visionäre Lösungen drauf. Da werden Dinge schöner präsentiert und als Neuerfindung des Rades vermarktet. Oder was soll da auf umsatztechnischer Ebene bei einem Einführungspreis von monaltich 0,99 Cent und dann später bei 4,99 Euro rauskommen?

Die Filme und Serien sind doch zum größten Teil schon woanders gestreamt worden.  

15.05.18 17:08
sie an der dividende hängt, ist schon klar (siehe gb).

aber mich würde interessieren, ob irgendein besonderer akzent auch auf "steigend" liegt.  

15.05.18 17:12
das "gut analysiert" bezieht sich vor allem auf deinen letzten satz, denn das sehe ich genauso.

ein bisschen herauskitzeln könnte man doch nur über den sportbereich. ich verstehe zum beispiel nicht, wieso sich nicht schon längst jemand aufgemacht hat, die karten in den ganzen (zum teil ja evtl. nur vorübergehenden) nischen- und randsportarten mithilfe von millionenkundendaten neu zu mischen.  

15.05.18 17:12

2153 Postings, 1505 Tage Roggi60Splendid Gruppe

Ein diagonaler Blick in die Bilanz des Jahres 2017, Umsatz etwas über 50 Mio, läßt mich am zukünftigen Erfolg zweifeln. Ergebnis/Aktie: minus 40 Eurocent.  

15.05.18 17:22
1

2153 Postings, 1505 Tage Roggi60Diskus

Habe heute irgenwo gelesen dass Sky mittlerweile auf deutlichem Wachstumskurs ist.

So viele zuschauerträchtige Randsportarten gibt es nicht. Sky und öffentlich-rechtliche haben die umsatzstarken Events, Bundesligen aller Coleur, Worldcups, Olympische Spiele, die großen Radrundfahrten etc. fest in ihrer Hand. Und Werbung lohnt nur da.  

15.05.18 18:00
3

2887 Postings, 1763 Tage zwetschgenquetsche.und num zum Sport ;-)

In der Tat, die Randsportarten wurden und werden weiterhin überschätzt - und das soll kein Vorwurf sein.
Make.tv hatten das vor mehreren Jahren auch mal als Geschäftsmodell, aber das hat nicht sonderlich geklappt. Und ich halte da ein ganzes Bündel an Gründen für verantwortlich, als da wären:
- Investitionskosten auf Sender- und den Vereinsseiten, damit man überhaupt näherungsweise ein TV-Erlebnis schaffen kann, wie man es gewohnt ist, was wiederum Bedingung und Folge von großem Publikums- und Sponsoreninteresse ist.
- Wo keine Sponsoren, da keine Sendezeit. Warum ist Fußball so dominant, auch wenn die "Eventuarisierung" bereits oft lächerlich wirkt? Weil man den Sponsoren entsprechende Präsenz zeigen muss bzw. die Sponsoren diese generieren. Auch Radsport wird quasi nur ausgeübt, damit Produktnamen in, von Tourimusbüros beworbenen Regionen fahren. Volleyball, Hockey etc. haben keine nennenswerten Sponsoren.
- Viele dieser Randsportarten sind schlecht bis gar nicht organisiert oder haben mehrere, mitunter zerstrittenen Weltverbände. So kann das ja nichts werden.
- Selbst Tennis schaffte es nicht wirklich zurück ins Fernsehen, trotz Angelique Kerber's Erfolge
- Und Darts ist die eine Ausnahme, die die o.g. Regeln bestätigt ;-)

Auf den ersten Blick ist nichts an Freenet-Video interessant. Ich erkenne nichts an Exklusivität - auch technisch nicht. Was verbessert sich durch Freenet-Video für mich? Ich wüsste nichts.
Die Preise sind ja nochmals niedriger, als bei Maxdome und Netflix (Deutschland) und beide sind nicht für ihre Profitabilität bekannt...

Auch erschließt sich mir keine Synergie zu Waipu.tv - ich hoffe, dies ändert sich.

Bin gespannt auf die HV, ich hoffe, einige aus dem Forum werden dort sein und berichten können. Dies wäre sehr nett und hilfreich.

 

15.05.18 23:15

54 Postings, 1033 Tage crepuscularVerachwoerer wuerden fragen, wem nützt es ;)

Habe als O2-Reseller-Kunde nun seit 12 Stunden kein Netz. Wenn die Störung morgen nicht behoben ist, haben O2 und deren Reseller echt ein Problem.

https://mobil.stern.de/digital/smartphones/...-netz-lahm-7985108.html

Wie heißt nochmal die Website mit den 24h Deals für Handytarife?  

16.05.18 17:41

1251 Postings, 3130 Tage MindblogÜbertragung Hauptversammlung?

Weiß jemand etwas davon, ob der Anfang der Hv mit der Rede von Herrn Vilanek übertragen wird?
Es gibt keinen Hinweis, auch nicht von Seiten der Gesellschaft, dennoch werde ich morgen mich mal
um 10 Uhr einschalten, und schauen, ob etwas geht.  

16.05.18 18:59

2153 Postings, 1505 Tage Roggi60#394

Wird ab 10 Uhr übertragen. Info stammt von der Freenet-HP!  

16.05.18 19:01
2

2153 Postings, 1505 Tage Roggi60Zeigt die

attraktive Blondine auf der IR-Seite den beiden Typen etwa den Mittelfinger?  

16.05.18 19:25

28 Postings, 1987 Tage Carlos79Schaut fast

so aus von der Seite. Irgendwie witzig finde ich.  

17.05.18 10:28
1

689 Postings, 3800 Tage josselin.beaumontFreenet HV:

Sieht tatsächlich wie der Mittelfinger aus..... Unbelievable!

Ich denke, viele Forumsteilnehmer würden sich über Informationen aus erster Hand von der HV sehr freuen. Vielleicht kann ich ja ein paar Teilnehmer der HV erwärmen, ein paar Zwischenberichte resp. Wasserstandsmeldungen - sozusagen ganz ofenfrisch - von der HV hier zu postulieren? Das wäre natürlich sehr hilfreich und opportun.

@all: Ist noch jemand zur Hv gefahren? Vier Ohren hören mehr als zwei....

Viele Grüße

Joss

 

17.05.18 11:38
3

2153 Postings, 1505 Tage Roggi60Livestream

von der HV, ist nicht alles ruckelfrei bei mir angekommen, hat keine neuen Erkenntnisse gebracht.

Hr. Vilanek ging kurz auf die Bewertung durch GoldmanSachs ein. Die waren selbst in einem persönlichen Gespräch nicht von ihrer bescheidenen Bewertung abzubringen.

Das einzig wirklich Positive, also für mich, soll die Entwicklung von waipu-tv sein. Hier wird bis zum Jahre 2023 auf Grund des Medienverhaltens ein Marktanteil beim IPTV von 20% und bis zu 3 Millionen, wohl zahlende, Nutzer erwartet.

Ansonsten alles in den einschlägig bekannten Berichten nachzulesen.

Werden zum 01.06.2018 ja auch 2 neue Vorstände berufen. Für mich ein Hinweis darauf dass viel Engagement in die Zusammenarbeit mit den Netzbetreibern und in der Betreuung des Kundenstammes, auch Großkunden, gelegt werden soll.

Hintergedanke?: Wie können wir eine größere Kundenabwanderung auf Grund des von Hr. Vilanek öfter erwähnten "gesättigten Marktes" verhindern. Zeichen der Zeit erkannt!

Geld wird am Mittwoch aufm Konto sein! Den Kurs ab morgen bestimmen andere!  

17.05.18 12:45
2

1251 Postings, 3130 Tage MindblogFazit Hv

eine optimistische Grundstimmung war für mich erkennbar

man liege strategisch richtig

die einzelnen Segmente werden sich positiv weiterentwickeln

man könne als Mittelständler schnell auf Veränderungen, Chancen reagieren

man möchte weiterhin hohe Dividenden in den kommenden Jahren ausschütten

(für mich alles Argumente, weiter investiert zu bleiben)  

Seite: 1 | ... | 454 | 455 |
| 457 | 458 | ... | 562   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln