Aurelius

Seite 644 von 652
neuester Beitrag: 19.10.20 23:13
eröffnet am: 18.09.06 20:23 von: dagoduck Anzahl Beiträge: 16288
neuester Beitrag: 19.10.20 23:13 von: Wollenstein Leser gesamt: 4801985
davon Heute: 852
bewertet mit 32 Sternen

Seite: 1 | ... | 642 | 643 |
| 645 | 646 | ... | 652   

08.07.20 11:46
5

4612 Postings, 5227 Tage albinoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.07.20 13:19
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

08.07.20 12:00

164 Postings, 984 Tage CroveWelche...

Beteiligung hat Konkurs angemeldet?
Habe keine Infos dazu gefunden.
Danke!  

08.07.20 12:07
4

4612 Postings, 5227 Tage albinoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.07.20 13:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

08.07.20 12:08
4

316 Postings, 749 Tage Perca@albino

Wenn du wenigstens bitte die Beiträge über dir lesen würdest, du hättest festgestellt, das keine Beteiligung Insolvenz angemeldet hat! Bitte stelle hier keine falschen Behauptungen auf!  

08.07.20 12:10

4612 Postings, 5227 Tage albino@perca Also hat Aurelius mit Bolero nichts......

....zu tun ?   Dann informier dich mal besser.   Ob man das jetzt technisch als Beteiligung oder Investment bezeichnet ist wurscht.  
Warum glaubts Du säuft der Kurs heute wieder ab ?  Die Bolero Insolvenz ist der Grund.  

08.07.20 12:15
5

316 Postings, 749 Tage Perca@albino

Richtig, Bolero hat NICHTS mit Aurelius Equity Opportunities zu tun.
Wenn du zwei Firmen hast, albino1 und albino 2, die komplett unabhängig voneinander sind und keinerlei Verknüpfungen haben, was hat albino1 damit zu tun, wenn bei albino2 eine Beteiligung Insolvenz anmeldet? Bist du plötzlich ärmer, wenn dein Bruder 10 Euro verliert?
Du solltest dich lieber informieren, woran du beteiligt bist. Kleiner Tipp, wenn du in Tesla investiert bist, dann bist du nicht in SpaceX investiert und es kann dir egal sein, wenn The Boring Company Verluste macht.  

08.07.20 12:15
5

954 Postings, 4642 Tage oranje2008@albino

Bolero hat Insolvenz angemeldet, aber ist nicht Teil von Aurelius Equities Opportunities!

Kennst du überhaupt die Werte, über die du schreibst?!  

08.07.20 12:22

4612 Postings, 5227 Tage albinoGibt es mehrere "Münchener Finanzinvestoren",

08.07.20 12:23
1

306 Postings, 2913 Tage FrankeninvestorMarktkapitalisierung ist ein Witz

Laut der Quartalsmitteilung betrugen alleine die liquiden Mittel zum Stichtag 31.03.2020 385,6 Mio. EUR.  

08.07.20 12:26

4612 Postings, 5227 Tage albinoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.07.20 13:20
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

08.07.20 12:29
1

164 Postings, 984 Tage CroveDie...

Technische Analyse zu Aurelius sagt bereits seit 2 Wochen einen Rückgang auf Euro 11,70 aus.

Ich habe uns heute trotzdem 240 weitere Stücke ins Portfolio gelegt.

Übrigens Aurelius sieht sich weiter nach Zukäufen für 2020 um wie ich von Aurelius mitgeteilt bekommen habe.

Die Spekulation zu den Verkaufspreis von MEZ - Wird wohl nicht mit Verlust gewesen sein wie ich Aurelius kenne da sie bereits Teilbereiche Verkauft haben und eine Neuausrichtung des Geschäftes gemacht haben und eine Marge von 6-7% erreicht haben und kein Unternehmen bindet sich ein Verlustbringer momentan ans Bein deshalb sehe ich nicht warum man keinen Profit erzielt hat gerade in einen Markt der weitere Steigerungsraten aufweist!

 

08.07.20 12:33
1

316 Postings, 749 Tage Perca@albino

Bitte, informiere dich über dein Invest, über die Werte! Es kann dir nur helfen! Es reicht ja vollkommen aus, wenn man die HP des Unternehmens öffnet und sich damit auseinandersetzt!
In einem Forum wird einem ja gerne geholfen, aber bitte nicht unwissentlich herumpoltern, falsche Aussagen tätigen, da man sich selbst nicht informiert und sich darauf verlassen, dass andere die Information für einen besorgen und einen korrigieren, wenn man falsche Sachen schreibt!
Hier ist die HP, viel Spaß:
https://aureliusinvest.de/
 

08.07.20 12:36

316 Postings, 749 Tage Perca@ albino

Wenn du an der Börse tätig bist, kannst du dir auch gerne einmal den Unterschied zwischen "Schulden" und "Verbindlichkeiten" anschauen.  

08.07.20 12:36

4612 Postings, 5227 Tage albino@perca Les Du erstmal das hier.....

08.07.20 12:41

306 Postings, 2913 Tage Frankeninvestor@ albino #16090

Ich würde vorschlagen sie beschäftigen sich mal mit den vom Unternehmen veröffentlichten Geschäftsberichten, da können sie die Daten entnehmen.

Bitte unterlassen sie Schlussfolgerungen, Ableitungen und konstruierte Vorwürfe.

Wir haben verstanden, dass sie den Wert nicht mögen, bzw. nicht viel davon halten.
Akzeptieren Sie, dass es Interessierte gibt, die sich auf Fakten Wert legen und bashing ausblenden.  

08.07.20 12:46

4612 Postings, 5227 Tage albinoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.07.20 13:20
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

08.07.20 12:46
1

316 Postings, 749 Tage Perca@albino

Also, zuerst habe ich erneut für dich gearbeitet, Aurelius hatte 2019 ein Nettoumlaufvermögen von 253,5 Mio ?, falls dir das nichts sagt, das ist das Umlaufvermögen abzgl. kurzfr. Verbindlichkeiten.

Und dann erneut an dich die Bitte: LIES!
Hier, ich mache es dir noch einfacher, sogar die richtige Stelle auf der HP:
https://aureliusinvest.de/wachstumskapital/

Versuche wenigstens zu lesen und zu verstehen! Es gibt mehrere Teile von Aurelius, wie oben mit meinem Beispiel albino1 und albino2 dargestellt. Die sind UNABHÄNGIG voneinander, auch wenn die beide Aurelius heißen und ein ähnliches Geschäftsmodell haben. Bolero ist Teil von AURELIUS Wachstumskapital. Hier an der Börse geht es um AURELIUS Equity Opportunities.
Aurelius Wachstumskapital hat NICHTS mit AURELIUS Equity Opportunities zu tun! Es sind zwei grundverschiedene Unternehmen, auch wenn sie beide Aurelius heißen. Hätte Aurelius Wachstumskapital Bolero für 1 Mrd Euro verkauft würde AURELIUS Equity Opportunities davon auch 0,0 profitieren, es hätte keinerlei Einfluss auf den Kurs!  

08.07.20 12:53
1

164 Postings, 984 Tage CroveHat..

Nix mit Aurelius Private Equity zu tun!
Bitte sich die Beteiligungen oder den Finanzbericht ansehen!
 

08.07.20 12:54

124 Postings, 1276 Tage gpphjs@Crove

kannst Du uns das an einem Chart zeigen? Ich sehe erst heute einen Ausbruch nach unten, lerne aber gerne noch dazu. Heute kann es aber auch nur zu einem false break out kommen, denn die Nerven liegen blank und wenn ein Broker aus dem Fenster springt, springen die Lemminge hinter her. Der erste hat an einen Zusammenhang zwischen der Insolvenz von Bolero und Aurelius geglaubt (der nicht besteht, siehe oben) und der zweite vielleicht auch und dann sind viele hinterher gesprungen. Es scheint sich momentan wieder zu beruhigen und ich hoffe auf Schlusskurse über 14.  

08.07.20 13:02
8

954 Postings, 4642 Tage oranje2008@Perca: Der Typ...

... (albino) ist ein hoffnungsloser Fall und lernt's nicht mehr. Reine Zeitverschwendung ;)  

08.07.20 13:04

164 Postings, 984 Tage CroveBitte...

Auf Ing.de Aktie suchen und unter Analyse sieht man, unter anderem, die Technische Analyse!
Bitte immer dabei beachten das Szenario sich so gar nicht abspielen muss! Es handelt sich nur um einen Trend!  

08.07.20 13:12
1

74 Postings, 1296 Tage AffeMitWaffeAlbino

Albinos Informationen fand ich bislang zumindest teilweise interessant. Aber jetzt offenbart er sich leider als totale Witzfigur  

08.07.20 13:16
4

954 Postings, 4642 Tage oranje2008@AffeMitWaffe:

Wer genau hingeschaut hat, musste das leider auch bisher feststellen. Es ist halt immer nur die Frage, wie genau viele hinschauen können. Ich bin mir z.B. darüber bewusst, dass viele meine Zugänge gar nicht erst haben.

Und nur, weil ich z.B. das, was albino und manch anderer schreibt, für Unfug halte, ist es nicht so, dass ich zufrieden bin mit der Aurelius Performance.  

08.07.20 13:34
1

316 Postings, 749 Tage Perca@ oranje2008

Geht mir genau so. Zufrieden mit der Entwicklung? Absolut nicht, sehr unzufrieden trifft es eher.
Gibt es Kritikpunkte? Einige, die man getrost äußern kann. Berechtigt äußern kann.
Aber falsche Informationen und Unfug müssen jedoch nicht sein. Ich kenne es von mir, gerade bei kleineren Positionen schaue ich nicht so genau hin und nehme Informationen aus dem Forum dankbar an. Nun kenne ich die Beteiligungen von Aurelius ungefähr, man hat von allen schon einmal gehört, wenn man sich mit dem Wert genauer beschäftigt, Bolero kam mir jedoch vollkommen unbekannt vor, sodass ich stutzig wurde, ohne dieses Vorwissen hätte ich dies jedoch so als Wahrheit anerkannt.
Das ist auch der Grund, warum ich, wenn ich feststelle, das Falschinformationen im Umlauf sind, vehement diese korrigiere, auch wenn es bei manchen hoffnungslos ist. Ich stelle mir jedoch vor, wie es wäre, wenn ich dieses Wissen nicht hätte, ich würde mich freuen, wenn andere für mich diese Fehlinformationen aufklären, sodass ich mir aufgrund von korrekten Daten ein eigenes erstes und schnelles Bild machen kann. Und wenn ich mir etwas von anderen erhoffe, muss ich dieses auch selbst leisten.  

08.07.20 13:43

74 Postings, 1296 Tage AffeMitWaffeHmm ja

Ich bin leider mit einer zu großen Position bei 45 Euro eingestiegen und bei 65 dann nicht verkauft. Jetzt hänge ich hier halt noch mit drin, wobei ich vom Management und dem Geschäftsmodell eigentlich überzeugt bin. Klar leidet das in der momentanen Krise besonders stark, aber die Abwertung im Kurs ist übertrieben.

Denke jetzt werden noch paar ängstliche Hände rausgeekelt und dann korrigiert das wieder. Kurse. Von 45 Euro werden vermutlich trotzdem noch eine lange Zeit auf sich warten lassen

Ich brauch das Geld aber nicht und lasse es deswegen laufen. Mal schauen wo wir in zwei Jahren stehen. Aurelius kann in der kommenden Zeit sicher den ein oder anderen strauchelnden Übernahmekandidat finden.

Die Verluste gleiche ich mit IOTA und Cardano aus. Vor allem bei IOTA sehe ich unglaubliches Potential. Ist zwar keine Aktie, sondern Crypto, aber die sind gerade dabei die erste gebührenfreie, skalierbare und schnelle dezentrale "Blockchain" der Welt aufzubauen. Vor einer Woche haben sie ihr neues Testnetz gestartet und jetzt schon 1500 Transactions per Second erreicht. Zum Vergleich, Bitcoin schafft 7 und das mit immensen Gebühren. Im März 2021 soll das Mainnet an den Start gehen und unternehmen wie ST Microelectronics, Dell, SAP und IBM sind da auch indirekt mit involviert. Ist zwar off topic aber ich muss mir bisschen Mut zureden  

Seite: 1 | ... | 642 | 643 |
| 645 | 646 | ... | 652   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
BYD Co. Ltd.A0M4W9
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Daimler AG710000
BASFBASF11
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
AlibabaA117ME