finanzen.net

Fakten und Daten einer Depression

Seite 6 von 7
neuester Beitrag: 03.11.13 12:49
eröffnet am: 19.07.12 20:17 von: Black Pope Anzahl Beiträge: 156
neuester Beitrag: 03.11.13 12:49 von: SELLBUY Leser gesamt: 60438
davon Heute: 5
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7  

03.12.12 05:01

9253 Postings, 3130 Tage Black PopeIn Wirklichkeit schrumpft die US-Wirtschaft.

Die amerikanischen Wachstumszahlen für das dritte Quartal sehen nur auf den ersten Blick positiv aus. Kräftige Ausgabensteigerungen auf Seiten der US-Regierung, wie etwa beim Militär, kaschieren die Rezession in der Realwirtschaft.

weiter
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2012/...r-schulden-retten/  

04.12.12 03:47

9253 Postings, 3130 Tage Black PopeUSA: Analysten geschockt,

USA: Analysten geschockt, denn produzierendes Gewerbe schrumpft

Dezember 3, 2012

 

Obwohl der vor rund zwei Wochen durch Markit berechnete  Einkaufsmanagerindex eine gänzlich andere Entwicklung indizierte, schrumpfte das produzierende Gewerbe in den Vereinigten Staaten im Monat November auf das niedrigste Niveau seit mehr als drei Jahren. Nicht wenige Analysten und Investoren zeigten sich geschockt über die kurz nach Börseneröffnung durch das Institute for Supply Management (ISM) publizierten Daten, denn eine Schrumpfung der Aktivitäten hatte wirklich kaum jemand auf der Rechnung.
Weiterlesen»

Topics: Märkte, Regierung und Banken, USA | No Comments »


Japan: PMI des produzierenden Gewerbes auf 19-Monats-Tief

Dezember 3, 2012

 

Auch im November verschlechterten sich die Bedingungen im produzierenden Gewerbe Japans. Ähnlich wie in der Eurozone kommen die japanischen Produzenten einfach nicht aus ihrer Grube heraus, in der sie nun seit sechs Monaten in Folge sitzen. Die Unternehmen leiden insbesondere unter einem anhaltenden Rückgang der Produktion, der neuen Auftragseingänge und der Beschäftigung. Weil die Unsicherheit hoch bleibt, drosselten viele Firmen auch ihre Einkäufe und fuhren ihre Lagerbestände weiter herunter.
Weiterlesen»

Topics: Asien, Märkte, Regierung und Banken | No Comments »


Eurozone: PMI des produzierenden Gewerbes schrumpft 16. Monat in Folge

Dezember 3, 2012

 

Das produzierende Gewerbe der Eurozone kam aus seiner wirtschaftlichen Malaise auch im November nicht heraus. Ganz im Gegenteil schrumpfte der durch Markit berechnete Final Eurozone Manufacturing Einkaufsmanagerindex (PMI) den 16. Monat in Folge, obwohl sich das Barometer leicht von 45,4 Punkten im Vormonat auf 46,2 Punkte verbessern konnte. Indexniveaus unter der Marke von 50 Punkten signalisieren eine Schrumpfung des Sektors. Ein Ende der Rezession in der Eurozone wird sich auch zu Beginn des neuen Jahres kaum einstellen.
Weiterlesen»

Topics: Deutschland, Europa, Märkte, Regierung und Banken | No Comments »

 

04.12.12 03:53
3

9253 Postings, 3130 Tage Black Pope11 Fakten, die zeigen

11 Fakten, die zeigen, dass Europa gerade in eine vollumfängliche Wirtschaftsdepression abtaucht.

Europa gleitet nicht einfach nur in eine weitere Wirtschaftsrezession ab. Die Wahrheit ist, dass sich Europa auf dem Weg in eine vollumfängliche Wirtschaftsdepression befindet. Die Wirtschaft der Europäischen Union ist größer als die der USA – und wir können zurzeit live mitverfolgen, wie sie vor aller Augen kollabiert.

Die Lage in Europa verschärft sich zusehends, und dennoch beharren die politischen Entscheidungsträger in Europa nach wie vor darauf, dass alles in bester Ordnung sei. Zurzeit ist in Europa aber rein gar nichts in Ordnung! Die Arbeitslosigkeit in der Eurozone ist jüngst auf ein neues Allzeithoch geklettert. In einigen europäischen Ländern ist die Arbeitslosigkeit heute bereits bedeutend höher als in den USA während der Großen Depression in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts.

Europa ist ein Kontinent, der gerade unter der Last seiner Schulden kollabiert – und wir stehen erst am Anfang. Es wird noch bedeutend schmerzvoller werden. Überall in Europa versuchen die staatlichen Vertreter das europäische Finanzsystem mit Gebeten und Notbehelfsmaßnahmen zusammenzuhalten, in Wirklichkeit kann es jedoch buchstäblich jeden Moment auseinanderbrechen.

Das Bankensystem Europas ist viel größer als das der Vereinigten Staaten. Sollte es in Europa zu einem Finanzkollaps kommen, wird das für den gesamten Planeten von Bedeutung sein. Bedauerlicherweise schenken die meisten Amerikaner den aktuellen Ereignissen in Europa aber nur wenig Aufmerksamkeit. Sie glauben, dass die USA das Zentrum des Universums sind und solange es den Amerikanern gut geht, alles in Ordnung sei.

Die Menschen, die den aktuellen Entwicklungen in Europa keine Aufmerksamkeit schenken, müssen aufwachen. Zunächst einmal ist es so, dass sich auch die US-Wirtschaft im Niedergang befindet. Darüber hinaus bricht die europäische Wirtschaft zurzeit vor aller Augen zusammen – und Europa wird den Rest der Welt mit nach unten reißen.

Im Folgenden finden Sie elf Fakten, die zeigen, dass sich Europa gerade auf dem Weg in eine Wirtschaftsdepression befindet:

1. 17 Wirtschaften der 27 EU-Mitgliedsländer schrumpfen bereits seit mindestens zwei Quartalen in Folge.

2. Die Arbeitslosigkeit in der Eurozone liegt jetzt auf einem brandneuen Allzeithoch von 11,7%.

3. Die Arbeitslosenrate in Portugal ist auf 16,3% gestiegen. Vor einem Jahr lag sie lediglich bei 13,7%.

4. Die Arbeitslosenrate in Griechenland ist auf 25,4% gestiegen. Vor einem Jahr lag sie lediglich bei 18,4%.

5. Die spanische Arbeitslosenrate ist auf ein neues Allzeithoch von 26,2% geklettert. Da stellt sich schon die Frage, wie stark die spanische Arbeitslosigkeit überhaupt noch steigen kann. Diese Arbeitslosenrate ist bereits höher als die Arbeitslosigkeit in den USA während der Großen Depression in den 30er Jahren.

6. Die Jugendarbeitslosigkeit in Griechenland und Spanien nähert immer schneller der Marke von 60% an.

7. Vor wenigen Tagen senkte die Kreditratingagentur Moody´s die Bonitätsnote Frankreichs und erkannte dem Land sein AAA-Rating ab. Vermögende Privatpersonen verlassen Frankreich jetzt in Scharen, da die Sozialisten aktuell Pläne umsetzen, um die Besteuerung der Reichen massiv hochzuschrauben.

8. Die Industrieproduktion bricht europaweit ein. Dafür brauchen wir nur auf die folgenden Zahlen zu blicken:

„Man muss kein Wirtschaftsgenie sein, um zu begreifen, dass die anhaltende Unsicherheit bezüglich der Zukunft der Eurozone dazu geführt hat, dass die Industrie- und Bauinvestitionen weitflächig zum Erliegen gekommen sind. Die Industrieproduktion bricht zurzeit mit einer sich beschleunigenden Rate ein und ist in Spanien und Griechenland gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 7% gefallen. In Italien belief sich der Rückgang auf 4,8% und in Frankreich auf 2,1%.“

9. Mittlerweile finden sich sogar in den „stabilen“ Wirtschaften Europas beunruhigende Hinweise. In Deutschland sind die Auftragseingänge im Fertigungsbereich im September gegenüber dem Vormonat um 3,3% zurückgegangen und die Einzelhandelsverkäufe waren im Oktober gegenüber dem Vormonat ebenfalls rückläufig (-2,8%).

10. Es wird davon ausgegangen, dass sich die Schulden der griechischen Regierung Ende dieses Jahres auf 189% des BSP belaufen werden.

11. Die griechische Wirtschaft ist in 2012 um über 7% geschrumpft und es wird erwartet, dass sie in 2013 nochmals um 4,5% zurückgehen wird.

Aber durch die nackten Wirtschaftszahlen erhält man oftmals keine richtige Vorstellung davon, wie schlimm die Lage vor Ort tatsächlich ist. Viele Menschen, die diese depressionsartigen Verhältnisse ertragen müssen, sind völlig verzweifelt. So meldete Rt.com im Mai dieses Jahres:

„Ein 61-jähriger griechischer Rentner hat sich in einem öffentlichen Park erhängt, nachdem er dem Druck seiner Schulden nicht mehr länger standhalten konnte. Ein Brief in seiner Tasche deutet darauf hin, dass er der jüngste Fall einer durch die Wirtschaftskrise verursachten Selbstmordserie ist.

Ein Wärter fand den leblosen Körper des Rentners in der Nähe seiner Wohnung im Athener Vorort Nikaia. Wie die Athener Nachrichten meldeten, war er es auch, der die Mitteilung des Mannes fand.

Der Selbstmörder, der Alexandros hieß, erklärte, dass er ein Mann mit wenigen Lastern gewesen sei, der ´den ganzen Tag gearbeitet` hätte. Er gab sich dennoch die Schuld, ein ´entsetzliches Verbrechen` begangen zu haben; mit 40 Jahren ein Geschäft aufgemacht und sich dadurch verschuldet zu haben. Er beschrieb sich selbst als einen 61-jährigen Dummkopf, der zahlen müsse und darauf hoffen würde, dass seine Enkelkinder nicht in Griechenland geboren würden, da die Aussichten des Landes so trostlos seien.“

Sie sollten genau mitverfolgen, was sich zurzeit in Griechenland und Spanien abspielt – denn ähnliches wird schon bald in den Vereinigten Staaten zu beobachten sein.

Das ist auch einer der Gründe, warum ich die Leser immer wieder inständig dazu anhalte, sich auf die kommenden Entwicklungen entsprechend vorzubereiten. Es liegt Hoffnung darin, zu begreifen, was uns bevorsteht, und es liegt Hoffnung darin, sich vorzubereiten.

Sie wollen von der kommenden Krise garantiert nicht aus heiterem Himmel überrascht werden, nur um sich dann auf einer Parkbank wiederzufinden und sich dort mit der Frage herumzuschlagen, ob das Leben immer noch lebenswert ist oder nicht.

Natürlich ist das Leben lebenswert. Und ja, hier kommt ein Sturm auf uns zu und die Welt wird in der Tat in vielerlei Hinsicht unglaublich instabil werden. Doch wenn man begreift, was uns bevorsteht, und sich gewissenhaft darauf vorbereitet, hat man mit seiner Familie sogar inmitten des Sturms die Chance, die Situation erfolgreich zu meistern.

Sie sollten aus den aktuellen Ereignissen in Europa lernen. Die Wirtschafts-Horrorshow, die sich dort gerade vor aller Augen ausbreitet, kommt auch nach Amerika – und die Zeit wird langsam knapp.

 

 

04.12.12 03:56

9253 Postings, 3130 Tage Black PopeArmutszeugnis für die EU

Armutszeugnis für die EU: Trotz Maßnahmen immer mehr Betroffene
3. Dezember 2012, 14:10
 

Bulgarien, Rumänien, Spanien an vorderster Stelle - In Österreich waren 2011 rund 1,4 Millionen Menschen von Armut bedroht

Brüssel - Die Zahl der von Armut und sozialer Ausgrenzung gefährdeten Menschen steigt in der Europäischen Union weiter, obwohl die Verringerung der Armut ein Kernziel der Union bis 2020 ist. Nach den am Montag veröffentlichten Daten des EU-Statistikamtes Eurostat waren 2011 119,6 Millionen EuropäerInnen bzw. 24,2 Prozent der Bevölkerung in der EU von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht. In Österreich waren dies 16,9 Prozent der Bevölkerung oder 1,4 Millionen Menschen.

weiter

http://derstandard.at/1353208048744/...ssnahmen-immer-mehr-Betroffene

 

04.12.12 04:09

9253 Postings, 3130 Tage Black PopeDeutschland - 76 Prozent in vier Jahren:

Deutschland - 76 Prozent in vier Jahren: Zahl der Hartz-IV-Aufstocker stark gestiegen

http://www.focus.de/finanzen/news/...-stark-gestiegen_aid_873547.html  

04.12.12 14:52

9253 Postings, 3130 Tage Black PopeMAN führt Kurzarbeit ein

MAN führt Kurzarbeit ein

Der Lastwagenbauer MAN reagiert auf die Absatzkrise in Europa: Das Unternehmen drosselt die Produktion und kündigt Kurzarbeit für die erste Jahreshälfte 2013 an.
weiter
http://www.ftd.de/unternehmen/industrie/...rzarbeit-ein/70124899.html  

05.12.12 04:56

9253 Postings, 3130 Tage Black PopeChina auf Erholungs-Kurs ? Von wegen!

China auf Erholungs-Kurs ? – Von wegen, ein wichtiger Indikator im Reich der Mitte kündigt ziemlichen Trouble an

Im Wirtschafts-BLOG FinancialSense wird ein sehr interessanter Zusammenhang hergestellt. Er lässt die Entwicklung der Devisen-Reserven im Reich der Mitte als Früh-Indikator für den jeweils nächsten globalen Finanz-Schlamassel erscheinen. Die Grafik hier illustriert diesen Zusammenhang.

Eine rasante Abnahme beim Wachstum der Reserven ging dem Dotcom-Crash voraus. Ab 2001 wuchsen die Reserven dann – getrieben von den Exporterfolgen des neuen WTO-Mitgliedes (Beitritt im Jahr 2001) China rasant an. Aber nur, bis das Wachstum der Reserven ab 2008 wieder völlig schlapp machte. Was dann passierte, ist bekannt.

Jetzt haben die Zuwächse wieder sehr auffallend nachgelassen. Zu einem guten Teil ist das ein Abbild schwacher Absatzmärkte in Europa und den USA für chinesische Ausfuhr-Erzeugnisse. Hier die Schlussfolgerung im Blog FinancialSense, die ich einleuchtend finde und teile:

In my view, the chart demonstrates why Chinese forex reserve growth has probably been the single most important factor in the various asset bubbles of the 1990s and 2000s (U.S. tech, Western consumption, global property) and the subsequent crash. Other factors undoubtedly contributed. But it’s hard to see how the asset bubbles could have reached the heights they did without the extraordinary growth in Chinese forex reserves.

Die Grafik wurde von Russell Napier, einem Berater beim Brokerhaus CLSA Asia-Pacific Markets, zusammen gestellt. Er gibt derzeit einen Kurs an der Edinburgh Business School mit dem Thema “Practical History of the Financial Markets.”

 
Angehängte Grafik:
china-fx-reserves-yoy-growt.png
china-fx-reserves-yoy-growt.png

06.12.12 01:22

9253 Postings, 3130 Tage Black PopeNiederlande: Insolvenzwelle erschüttert Bauindustr

Niederlande: Insolvenzwelle erschüttert Bauindustrie; Hauspreise weiter talwärts

Dezember 5, 2012

 

Auch im dritten Quartal verschlechterte sich die Situation an den niederländischen Immobilienmärkten zusehends. Denn die Anzahl der Bau- und Konstruktionsfirmen, die durch eine Insolvenz erfasst wurde, kletterte um 25% gegenüber dem Vorjahr. Immer klarer zeichnet sich ab, dass auch an den Immobilienmärkten der Niederlande eine Blase geplatzt ist, die ihren Tribut einfordern wird.
weiter

http://www.wirtschaftsfacts.de/2012/12/...hauspreise-weiter-talwarts/

 

06.12.12 01:30
1

9253 Postings, 3130 Tage Black PopeCitigroup streicht 11.000 Jobs

 

Achtet mal bitte alle drau welche Zahlen im Moment bei Enlassungen Einsparungen genannt werden. Es sind entweder 11.000 Stellen oder 1.100 beim Geld 110 Mio oder 1,1 Mrd werden eingespart. Es sind ganz klare Hinweise für die eingeweichten das weite zusuchen d.h. aus dem Markt zugehen.

Citigroup streicht 11.000 Jobs

Nach über fünf Jahren Krise und im Angesicht einer strengeren Regulierung stellen viele Großbanken ihre Geschäftsmodelle auf den Prüfstand. Die Citigroup, in der Finanzkrise vom Staat gerettet, richtet sich neu aus. Als erste Konsequenz sollen mehr als 11.000 Stellen abgebaut werden.

weiter

http://www.teleboerse.de/nachrichten/...-000-Jobs-article9699086.html

 

06.12.12 01:38
1

9253 Postings, 3130 Tage Black Popeweitere News

Finnland - Finnland fällt überraschend in Rezession
http://wirtschaft.t-online.de/...faellt-ueberraschend-in-rezession/id

U.K. - Mehr Briten auf Lebensmitteltafeln angewiesen
http://de.euronews.com/2012/12/05/...f-lebensmitteltafeln-angewiesen/  

08.12.12 02:19
1

9253 Postings, 3130 Tage Black PopeNews 07.12.2012

USA - US-Verbrauchervertrauen bricht vor Weihnachten ein
http://de.reuters.com/article/topNews/idDEBEE8B604L20121207



USA - Job Quality Vs Quantity: Number Of Jobs vs Average Hourly Earnings
http://www.zerohedge.com/news/2012-12-07/...s-average-hourly-earnings



Deutschland - CDU-Experte warnt vor Ausfall von Staatsanleihen
http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/...eihen/7493224.html



Deutschland - Deutsche Reeder steuern tiefer in die Krise
http://www.nordbayern.de/nuernberger-nachrichten/...e-krise-1.2559880



Deutschland - Aus Opel-Werk Bochum 2016 wahrscheinlich
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/...ich/7494848.html



Deutschland - Siemens gibt Osram mit trüben Aussichten an Aktionäre ab
http://de.reuters.com/article/companiesNews/idDEBEE8B604N20121207



Deutschland - Lichthersteller Osram machte 378 Millionen Euro Verlust
http://www.derwesten.de/wirtschaft/...nen-euro-verlust-id7371092.html



Deutschland - Produktionseinbruch liefert Hinweis auf schwaches Winterhalbjahr
http://www.ad-hoc-news.de/...hinweis-auf-schwaches--/de/News/24799441



Deutschland - Industrieproduktion schwächt sich erneut ab
http://www.querschuesse.de/...trieproduktion-schwacht-sich-erneut-ab/  

11.12.12 00:12
1

9253 Postings, 3130 Tage Black PopeNews 10.12.2012

China - Chinas Exporte legen im November weniger zu als erwartet
http://de.reuters.com/article/topNews/idDEBEE8B900920121210



China - Chinesische Firmen mit brutalen Wachstums- und Gewinneinbrüchen konfrontiert
http://german.china.org.cn/business/txt/2012-12/...ntent_27370408.htm



USA - IWF-Chefin warnt die USA vor der Krise
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...-usa-vor-der-krise-1.1546295



USA - Es geht bergauf ? mit den Lebensmittelmarken
http://www.iknews.de/2012/12/10/...ergauf-mit-den-lebensmittelmarken/  

12.12.12 23:59

9253 Postings, 3130 Tage Black PopeSpanien: Die Wahrheit über den Immobilienmarkt

Spanien: Die Wahrheit über den Immobilienmarkt

Die Preise von spanischen Immobilien, die von Banken übernommen und abgestoßen wurden, sind in diesem Jahr um 65 Prozent gefallen. Zudem steht eine Million neuer Immobilien zum Verkauf und Käufer haben Schwierigkeiten, Hypothekenkredite zu erhalten. Das geht aus einer Studie von Fitch Ratings hervor.

witer

http://www.format.at/articles/1250/937/348518/...heit-immobilienmarkt

 

13.12.12 00:03

9253 Postings, 3130 Tage Black PopeGroße Unsicherheit: Europäische Unternehmen drosse

Große Unsicherheit: Europäische Unternehmen drosseln weiter ihre Produktion

Im Oktober ist die Industrieproduktion im Euroraum und in der EU erneut gesunken. Besonders bei den Investitionsgütern fuhren die Unternehmen ihre Produktion zurück. Deutschland war neben den Niederlanden das Land mit den stärksten Rückgängen.

weiter
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2012/...r-ihre-produktion/  

13.12.12 00:05

9253 Postings, 3130 Tage Black PopeEuropa: Autobauer schließen Werke und bauen noch m

Europa: Autobauer schließen Werke und bauen noch mehr Stellen ab


Der Abschwung in der globalen Automobilindustrie verschärft sich. Vor allem die europäischen Massenproduzenten leiden unter einer wegbrechenden Nachfrage und sehr hohen Überkapazitäten. Kein Wunder also, dass Opel sein Bochumer Werk nun doch schließen wird und der französische Hersteller PSA Peugeot ankündigte, den eigenen Abbau von Arbeitsplätzen zu forcieren. Unterdessen sind Europas Fahrzeugabsätze auf ein 17-Jahres-Tief gesunken

mehr
http://www.wirtschaftsfacts.de/2012/12/...bauen-noch-mehr-stellen-ab/  

29.01.13 14:32

9253 Postings, 3130 Tage Black PopeDeutschlands Mittelschicht schrumpft dramatisch

"Nach langer Pause/ Urlaub melde ich mich wieder zurück.

Ich hab auch das Gefühl das die Menschen die Krise ignorieren, nun ja wer nicht hören will muss es spüren und es kommt Knüppelhart auf uns zu."



Deutschlands Mittelschicht schrumpft dramatisch

Die Mittelschicht in der Bundesrepublik ist in den vergangenen Jahren um mehr als fünf Millionen Menschen kleiner geworden. Laut einer DIW-Studie profitiert nur noch eine kleine Elite vom wachsenden Wohlstand. Die Forscher warnen vor einer sozialen Spaltung des Landes.

weiter
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/...t-nimmt-zu-a-872641.html  

29.01.13 14:42
1

9253 Postings, 3130 Tage Black PopeTarifverträge werden gekündigt der Flächenbrand

beginnt.

Deutschland - Opel will laut Betriebsrat aus Flächentarifvertrag aussteigen
http://de.reuters.com/article/companiesNews/idDEBEE90R03O20130128

der Handel hat es am Donnerstag vollzogen.

Verdi sieht „Generalangriff“
Einzelhandel kündigt Tarifverträge

Der Handelsverband Deutschland (HDE) teilte am Donnerstag mit, bis Mitte des Jahres sämtliche Tarifverträge mit der Gewerkschaft Verdi kündigen zu wollen. Sie stammten im Kern aus den 50er und 60er Jahren, eine Modernisierung sei überfällig, sagte HDE-Tarifgeschäftsführer Heribert Jöris der Nachrichtenagentur dpa. Die Branche wolle „alte Tarifzöpfe“ abschneiden. Verdi reagierte empört.

weiter
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...tarifvertraege-12038626.html  

01.02.13 03:24

9253 Postings, 3130 Tage Black PopeNews 31.01.13

Nachtrag:

Griechenland - reale Einzelhandelsumsätze mit -16,8%
http://www.querschuesse.de/...and-reale-einzelhandelsumsatze-mit-168/



Spanien - Baugenehmigungen mit -28,4% zum Vorjahresmonat
http://www.querschuesse.de/...nehmigungen-mit-284-zum-vorjahresmonat/



Österreich - Banken wollen Alpine-Pleite vermeiden
http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/...-vermeiden?from=rss



EU - Junkbonds weiter gefragtAnleger sind heiß auf Ramsch
http://www.handelsblatt.com/finanzen/...heiss-auf-ramsch/7704960.html



Japan - Japan will Inflation – um jeden Preis
http://www.format.at/articles/1305/941/351562/japan-inflation-preis



USA - Paketgigant UPS kämpft mit unsicherer US-Konjunktur
http://de.reuters.com/article/companiesNews/idDEBEE90U03020130131



Welt - Derivate: Erste Explosionen im Umfeld der 638-Billionen Dollar Bombe
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/...onen-dollar-bombe/




Deutschland - Arbeitslosenstatistik im Faktencheck – Januar
http://www.iknews.de/2013/01/31/...enstatistik-im-faktencheck-januar/


--------------------------------------------------



Spanien - Santander bekommt 2012 Schuldenkrise zu spüren - Hohe Vorsorge
http://wirtschaft.t-online.de/...eren-hohe-vorsorge/id_61967826/index



U.K. - Britischen Banken droht Klagewelle in Milliardenhöhe
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/banken/...nhoehe/7713898.html



Schweiz - Schweizer Wirtschaftsmotor kommt nicht auf Touren
http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/konjunktur/...n/story/14300347



Österreich - Paukenschlag: Kommunalkredit-Verkauf steht vor dem Aus
http://www.format.at/articles/1305/930/351511/...alkredit-verkauf-aus



Österreich - Hypo braucht 610 Millionen Euro vom Staat
http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/...-vom-Staat?from=rss



EU - Hier kommt der nächste Stresstest für die Europäer
http://blog.markusgaertner.com/2013/01/31/...sstest-fur-die-europaer/



China - Analysts Debate Meaning of Central Bank's Newest Regulatory Tool
http://www.cnbc.com/id/100421544




USA - US economy shrinks amid cuts in military spending and fewer exports
http://www.presstv.ir/detail/2013/01/31/286527/...litary-cuts-blamed/




Deutschland - Milliarden-Verlust bei der Deutschen Bank: Es wird kritisch für die Steuerzahler
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/...-die-steuerzahler/



Deutschland - Gewinn bei Infineon bricht ein - Maue Industrienachfrage
http://de.reuters.com/article/companiesNews/idDEBEE90U00120130131



Deutschland - BDI bestätigt Auftragseinbruch in der Industrie
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/...-in-der-industrie/



Deutschland - Umsatz der Einzelhändler bricht auf 20-Monats-Tief ein
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/...nats-tief-ein/7713450.html



Deutschland - reale Einzelhandelsumsätze mit -4,7% zum Vorjahresmonat
http://www.querschuesse.de/...ndelsumsatze-mit-47-zum-vorjahresmonat/



Deutschland - Deutscher Einzelhandelsumsatz nähert sich mit steilem Abstieg Tiefpunkt der Krise von 2009
http://www.jjahnke.net/rundbr96.html#2848





Deutschland - Lebensversicherung - Die Allianz fürs Leben bröckelt
http://www.fr-online.de/wirtschaft/...broeckelt,1472780,21597742.html  

07.02.13 04:25
1

9253 Postings, 3130 Tage Black PopeNews

USA - US-Post schafft Samstagszustellung ab
http://derstandard.at/1360160942370/...-schafft-Samstagszustellung-ab



Deutschland - Trennbankengesetz soll Spareinlagen abschirmen (ein bisschen spät dran)
http://de.reuters.com/article/topNews/idDEBEE91505E20130206



Deutschland - Bertelsmann schließt Druckerei und streicht 1000 Jobs
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/...obs/7745116.html



Deutschland - Personalrat erwartet weiteren Jobabbau bei BayernLB
http://wirtschaft.t-online.de/...abbau-bei-bayernlb/id_62058950/index



Deutschland - Aus für Opel – und nichts passiert
http://peter-nowak-journalist.de/2013/02/04/3752/


--------------------------------------------------



Italien - Niederlage für Monti: Italiens Unternehmen mit großen Auftragseinbußen
http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2013/02/50002/



Italien - Italy's Third Biggest Bank Is Expected To Reveal The Details Of 3 Bad Derivatives Trades That Cost Nearly $1 Billion
http://www.businessinsider.com/...ei-paschi-to-announce-losses-2013-2




U.K. - Quartals- und Jahresverlust - ArcelorMittal in der Krise
http://www.n-tv.de/wirtschaft/...al-in-der-Krise-article10078126.html



U.K. - ArcelorMittal macht Milliardenverlust
http://derstandard.at/1358305787659/...Mittal-macht-Milliardenverlust

 

EU - Irland und Portugal wollen ans Geld der EZB
http://www.welt.de/wirtschaft/article113403128/...s-Geld-der-EZB.html




Niederlande - Ratingagentur Fitch warnt die Niederlande: Nächstem „AAA“-Land droht Herabstufung
http://www.focus.de/finanzen/news/...oht-herabstufung_aid_913869.html



EZB - Euro erstarkt - folgt EZB-Zinssenkung?
http://www.cash.ch/news/front/rss/...bzinssenkung_treiben-3026695-449




Japan - Kursfeuerwerk in Tokio: BoJ druckt agressiv Geld
http://de.euronews.com/2013/02/06/...-tokio-boj-druckt-agressiv-geld/



China - Chinesische Unternehmen haben gigantische Schulden
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/...en-auf-rekordhoch/




USA - US-Notenbank wurde Opfer von Hackerangriff
http://news.orf.at/#/stories/2165243/





Welt - 200 Mio Arbeitslose in der Welt und immer mehr Job-Verlagerung nach Asien
http://www.jjahnke.net/rundbr96.html#2851





Deutschland - 250.000 Jugendliche ignoriert: Regierung trickst bei Lehrstellen-Statistik
http://www.spiegel.de/schulspiegel/wissen/...dungsplatz-a-881445.html





Deutschland - Vestas kassiert Prognose für 2013
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/...013/7742190.html






Deutschland - Mittelstand hält Investitionen zurück
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/...ionen-zurueck/7743208.html  

17.02.13 06:21

9253 Postings, 3130 Tage Black PopeEurozone pendelt zwischen Depression und Rezession

Eurozone vor dem großen Knall
von Frank Doll
Die Eurozone pendelt zwischen Depression und Rezession, die hohe gesamtwirtschaftliche Verschuldung ist so nicht mehr tragbar. Das Platzen einer gigantischen Kreditblase wird immer unausweichlicher.

weiter
http://www.wiwo.de/politik/europa/...r-dem-grossen-knall/7793856.html  

28.02.13 12:25

9253 Postings, 3130 Tage Black PopeItalien und Frankreich: Der lange Abstieg in die D

Italien und Frankreich: Der lange Abstieg in die Depression

Seit dem zweiten Weltkrieg ist das Wirtschaftswachstum in Frankreich und Italien immer weiter zurückgegangen. Real wächst die Wirtschaft in beiden Ländern heute überhaupt nicht mehr. Der Euro bringt diesen Ländern zusätzlich mehr Probleme als Lösungen.

weitr

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/...in-die-depression/

 

04.03.13 20:03

9253 Postings, 3130 Tage Black PopeAutomarkt Europa: Katastrophen-Zahlen im Februar

Automarkt Europa: Katastrophen-Zahlen im Februar

Im Februar verbuchte Europa einen massiven Einbruch bei den Neuzulassungen von Autos. Die Automobil-Industrie fürchtet ein Desaster. Auch Deutschland wird nun von der Krise erfasst.

weiter

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/...zahlen-im-februar/

 

06.03.13 22:22
1

9253 Postings, 3130 Tage Black PopeNew York: Obdachlosigkeit erreicht Stand der Große

New York: Obdachlosigkeit erreicht Stand der Großen Depression

Die USA auf dem Weg zum Entwicklungsland: Eine Rekordzahl von 50.000 Menschen verbringt jede Nacht in den Obdachlosen-Asylen der Stadt. Der Anteil der Familien mit Kindern ist stark gestiegen. Die Entwicklung ist die Folge der steigenden Ungleichheit bei der Verteilung des Wohlstandes.

weiter

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/...rossen-depression/

 

09.03.13 21:11

9253 Postings, 3130 Tage Black PopeHungern in den USA

 

Hungern in den USA: Wie im Krieg

von JasminTeam

Theodor Marloth & Prometheus 9.3.2013

Ältere Bundesbürger kennen sie noch aus dem letzten Weltkrieg, die Essensmarken. In den USA, dem immer noch reichsten Land der Welt,  sind Bezugsmarken für überlebensnotwendige Güter heute Alltag.  Noch nie waren so viele US-Bürger auf Essensmarken angewiesen wie heute: Knapp 50 Millionen Amerikaner, soviel wie die Bevölkerung Frankreichs, leben wie im Krieg.

weiter

http://jasminrevolution.wordpress.com/2013/03/09/...usa-wie-im-krieg/

 

Seite: 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Amazon906866
Apple Inc.865985
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Airbus SE (ex EADS)938914
Allianz840400
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
BASFBASF11