Fortis: Kleiner Raketenstart bald möglich

Seite 34 von 36
neuester Beitrag: 06.09.12 19:24
eröffnet am: 17.06.07 13:34 von: lancerevo7 Anzahl Beiträge: 884
neuester Beitrag: 06.09.12 19:24 von: XL10 Leser gesamt: 129911
davon Heute: 12
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | ... | 30 | 31 | 32 | 33 |
| 35 | 36  

05.07.10 13:12

528 Postings, 5169 Tage Salim54@nerkeg das hängt von der Bank ab...

Ich habe ein Depot bei verschiedenen Banken mit Fortis-Aktien:

-bei DAB,  keine Info

-bei CortalConsors auch nicht aber bei Ing-Diba ( Da Mutterhaus in NL )

Stichting Investor Claims Against Fortis

c/o Jan Hendrik Crucq

Counsel to the Stichting Janssen Broekhuys en Advocaten

Weteringschans 128

1017 XV Amsterdam - NL-

 

23.07.10 12:11

765 Postings, 4551 Tage NetSurverUbs und Agaes

mein Englisch ist nicht das aller beste, aber verstehe ich das richtig das UBS seine Anteile bei Ageas aufgestockt hat und nun über 3% sind?

..für Übernahmespekulation ist es noch zu früh... aber UBS investiert anderseits auch nur in Sachen wo die überzeugt sind! ..ein Gutes zeichen?



22.07.2010 17:35
Ageas: Ageas and UBS AG - Notification

Hebel bis 200 für Maximalen Gewinn
www.Plus500.com/de
In accordance with the rules on financial transparency, UBS AG sent a notification on 16 July 2010 advising that, on 12 July 2010, its interest has exceeded the statutory threshold of 3% of the shares issued by Ageas and reached 3.10%.

A copy of the notification form is attached to this press release.

The notifications received by Ageas are available on the Ageas website under "Investor relations - The share - Transparency

http://www.finanznachrichten.de/...as-and-ubs-ag-notification-399.htm  

11.08.10 16:47

5232 Postings, 5226 Tage XL10Das ist alles zum heulen, echt...

11.08.10 22:23

105 Postings, 5513 Tage crawlerFortis für 22 gekauft

Da heule ich mit Dir. (1000 % plus komm endlich!)

 

12.08.10 10:46

5232 Postings, 5226 Tage XL10Hier sind einfach zu viele Zocker und

Angsthasen drin.

Hier ist kein klarer Trend erkennbar...

Wenn der Gesamtmarkt fällt, dann wird vor Angst sofort verkauft.

 

12.08.10 14:45

765 Postings, 4551 Tage NetSurverAgaes

..am besten ne Schlaftablette bis zum nächsten Jahr.. denn diesen Jahr wird nichts mehr passieren.  

27.09.10 10:39

5232 Postings, 5226 Tage XL10Holla!

Das sieht aber gut aus heute! :-)

 

29.09.10 18:29

5232 Postings, 5226 Tage XL10Wie gewonnen so

zeronnen! Die Zeitwärtsbewegung, bedingt durch das Gezocke hier, geht mir mächtig aufm Sack!

 

29.12.10 18:32

2577 Postings, 7525 Tage uhujtach...eigentlich wollte ich meinen riesigen

verlust,damals hieß der puff noch fortis,aussitzen,habe mich anders entschieden und bin mit 2,10 raus,habe alles sofort bei brilliance an der börse in honkong investiert,bislang habe ich fast verdoppelt,da es ne autoaktie ist,besteht da jede menge potenzial,das brauche ich auch,denn meinen verlust habe ich noch nicht drinn,rückblickend war mein handeln okay,mein vorblicken war wohl weniger okay...da dachte ich...ageas ist ne versicherung mit kohle und auch in china tätig da gibt es jede menge arbeit für die und der kurs geht ab...wie es aussieht kommt bei den chinesen erst das auto und dann evt. ne versicherung...so guck ich das von meiner jetzigen position,,,wenn das so kommt ist mein verlust weg,,,dann bin ich froh und betrachte die verlustzeit als harte lehrzeit wo ich auch noch lehrgeld zahlen mußte und mit beutel lehr lebt es sich schwer...frohes und erfolgreiches neues jahr allen...uhuj...  

30.12.10 12:38

5232 Postings, 5226 Tage XL10Warum erzählst du das

dann jetzt??? Die 2,10 haben wir doch schon lang nicht mehr gesehen....musst ja schon lange draußen sein.

 

01.01.11 01:46

2577 Postings, 7525 Tage uhujtach...vorher habe ich nicht gewußt

ob ich mich freuen kann....uhuj...  

04.01.11 11:06

5232 Postings, 5226 Tage XL10Freust dich immer noch??

Ich weiß nicht warum, aber das Ding hat gewaltig zugelegt! Ich sitzt den scheiß aus und freu mich über die Dividende! ^^

 

04.01.11 17:11

2577 Postings, 7525 Tage uhujtach...ja ich freu mich immer noch...uhuj...

 

10.01.11 12:13

5232 Postings, 5226 Tage XL10Man man man

wird die Aktie abgestraft. ^:-/

 

10.01.11 13:27

5 Postings, 4236 Tage ageashitStrafe - oder gesteuertes Kursdumping ?

hallo, ich beobachte seit kurzem wieder die ehemalige fortis - und komme aus dem staunen kaum raus !!
ok, die holding heisst nun ageas - doch hat der neue name die altlasten nicht beseitigen können ...

als ich mich im sommer 2010 von meinen letzten ex-fortis-beständen trennte, wollte ich von dieser gesellschaft nie mehr was hören ...
inzwischen scheint die "neue" ageas wieder interessant zu werden !
das gegenwärtige kurs/buchwert-verhältnis von ca. 0,5 sollte doch bei risikofreudigen anlegern interesse wecken !?

ich frage mich allerdings, wie lange es noch dauern wird, bis die ageas-holding endlich mal "good news" verlautbaren kann
solange es keine einigung mit den niederlanden bzgl. der kolportierten entschädigungszahlung (abn-amro ... 2 mrd euro) gibt, sehe ich eher geringes "aufwärtspotential".

weiss jemand, wie hoch ageas in staatsanleihen investiert ist ?
vor allem in den sogenannten "euro-peripherieländern" ?

freue mich auf info ... lg, ageashit

 

10.01.11 17:43

5232 Postings, 5226 Tage XL10Ich denke, das

die nächsten Quartalszahlen besser sind!

Ich glaube dran!

 

10.01.11 20:15

5 Postings, 4236 Tage ageashitHallo XL10 ...

... die halbjahreszahlen und die für Q3 lagen zwar klar unter dem vorjahreswert, dennoch ist ein stabiles ergebnis zu erwarten.

am 09.03.2011 wird das jahresergebnis bekanntgegeben.
ich erwarte für die ageas holding einen nettogewinn von ca. 900 mio euro, zumal der anteil an RPI einige mio euro extra in die kassen spülen wird ...

dennoch scheinst du weiterhin geduldig sein zu müssen.
ich rechne erst nach verlautbarung des jahresergebnisses mit neubewertungen einiger analysten - und dann kann es einen passablen schub über 2 euro geben.

überraschungen in beide richtungen sind bei ageas aber nichts neues:
- vielleicht verzettelt sich das unternehmen weiterhin mit undurchsichtigen wechseln von einem wackeligen staatspapier ins andere.
- vielleicht bringen unsere belgischen juxpolitiker bis ins frühjahr noch immer keine stabile regierung zustande.
- vielleicht gibt es doch einen überraschend positiven vergleich mit den niederlanden bzgl. abn-anteilen als kompensation.
- vielleicht kommt ageas mal auf die idee, ihr image ein wenig aufzupolieren (und nicht weiterhin zu allen unsicherheiten zu schweigen).

mein kursziel für ende märz 2011 liegt bei 2,40 €.
bei diesem verkorksten laden ist ja von 1,60 € bis 3,20 € alles denkbar .
 

also wie vorhin schon angemerkt:
interessant wäre das tatsächliche engagement in staatsanleihen schwächelnder euro-mitgliedsländer.
leider fand ich nichts konkretes darüber im netz ...

schönen abend allerseits ... und "stay patient"

 

10.01.11 23:34

5232 Postings, 5226 Tage XL10So lange die

brav die Dividende zahlen sitz ich das aus! :-)

 

11.01.11 12:57

5 Postings, 4236 Tage ageashitFinancial Times Deutschland ... 11.01.2011

Na hallooo - Ageas wird wieder von Altlasten eingeholt ...
Vielleicht kommt jetzt mal wer von den Ageas-Verantwortlichen auf die Idee, sich nicht ewig wie ein gefügiges Lamm abschlachten zu lassen - sondern endlich Zähne zu zeigen ...
Wofür gibt es eine Abteilung, die sich "investor relations" nennt ... ich lach mich tot mit diesen Managern .

Anbei der Artikel incl linz zur FTD:

http://www.ftd.de/unternehmen/versicherungen/...-fortis/50213689.html

11.01.2011, 12:07 - Finanzkonzern in Bedrängnis
Massenklage gegen Fortis
Anleger werfen dem inzwischen zerschlagenen Finanzkonzern Fortis vor, durch Falschangaben den wirtschaftlichen Wert des Unternehmens beschönigt und sie so zum Aktienkauf bewegt zu haben. Eine Stiftung zieht nun gegen die verbliebene Versicherungssparte Ageas, Ex-Manager und den ehemaligen Fortis-Berater Merrill Lynch vor Gericht - und fordert Milliardenentschädigungen.
Eine von 140 institutionellen Anlegern getragene Stiftung hat am Montag in Amsterdam Klage gegen die Versicherungssparte Ageas des früheren Finanzkonzern Fortis  eingereicht. Die Klage richtet sich auch gegen Ex-Manager des inzwischen zerschlagenen belgisch-niederländischen Finanzkonzerns sowie die zur Bank of America  gehörende Investmentbank Merrill Lynch, die Fortis beraten und die ABN -Übernahme mitfinanziert hatte.
Die Stiftung "Investor Claims against Fortis" wirft den Beklagten vor, zwischen Ende Mai 2007 und Mitte Oktober 2008 durch Falschangaben den wirtschaftlichen Wert des Unternehmens beschönigt und so Anleger zum Aktienkauf bewogen zu haben. "Wir haben das Ziel, Entschädigung für alle Fortis-Anleger zu erwirken", sagte der Anwalt und Direktor der Stiftung, Alexander Reus, der FTD.
Zusätzlich zu den 140 professionellen Anlegern aus aller Welt, die mit 100 Millionen Aktien einen Verlust von mehr als 2 Mrd. Euro erlitten hatten, vertritt die Stiftung auch die Interessen der übrigen Privatanleger. "Der Gesamtschaden liegt bei weit mehr als 5 Mrd. Euro", so Reus. Ziel sei, die Haftung der Beteiligten festzustellen und den Investoren Schadensersatzprozesse zu ermöglichen.
2007 hatte Fortis für 72 Mrd. Euro die niederländische ABN Amro  zusammen mit Spaniens Banco Santander  und der Royal Bank of Scotland  gekauft und sich dabei überhoben. Fortis geriet in Liquiditätsnot und musste im Herbst 2008 von den Regierungen der Niederlande, Luxemburgs und Belgiens gerettet worden. Der Konzern wurde zerlegt. Das Bankgeschäft ging zum größten Teil an die französische Großbank BNP Paribas . Anfang 2010 belegte die niederländische Finanzaufsicht Fortis wegen mutmaßlicher Fehlinformationen der Anteilseigner und der verzögerten Offenlegung kursrelevanter Daten mit einem Bußgeld von 576.000 Euro.
Die verbliebene Versicherungssparte Ageas wird zur Hälfte von den Niederlanden und von Belgien getragen. Obwohl somit nur Reste von Fortis verklagt werden können, gibt sich Anwalt Reus zuversichtlich, dass die Anleger Schadenersatz erhalten. "Es sind genug Haftpflichtversicherungen beim Unternehmen und beim Management vorhanden, um alle zufrieden zu stellen", so Reus.
Mit einem Urteil wird frühestens im Sommer 2012 gerechnet.
 

20.01.11 16:56

5 Postings, 4236 Tage ageashitDexia - Ageas - KBC

Oh-lala, die belgischen Finanzhäuser verspüren endlich mal Aufwind .

Wenn die 200-Tages-Linie dauerhaft nach oben durchbrochen werden kann, dann gibt's scharttechnisch weiteres Aufwärtspotential.

Ein weiterer positiver Aspekt wäre eine baldige Einigung auf eine stabile Staatsregierung ... mit Vorbehalt, da ja Politiker bekanntlich irrational denken und handeln .

ps:
Offensichtlich sind bei Ageas alle möglichen Sammelklagen von selbsternannten Aktionärsvertretern längst eingepreist.

Möglicherweise werden die Deminor-Gruppe, Hr. Modrikamen oder Hr. Reus von "inverstor claims against fortis" nicht mehr allzu ernst genommen.

Ich habe mir diese Woche 1.000 Stück um ca. 1,94 € geleistet ... Mal sehen, wohin die Reise geht

 

 

21.01.11 13:29

5232 Postings, 5226 Tage XL10Hat jemand

eine Erklärung für den Anstieg?

 

21.01.11 15:22

49 Postings, 4916 Tage fms2009Hallo,

habe mich eigentlich mit dem Roten bei ageas abgefunden, doch so langsam fängt der krüppel an zu laufen. Denke dies hat im allgemeinen mit der erholung der bankenwerte zu tun.

 

02.02.11 10:13

5232 Postings, 5226 Tage XL10Kursentwicklung sieht

sehr gut aus! Befinden uns in einem Aufwärtstrend!

Zum Glück hab ich bei 1,85 Euro nachgekauft! ;-)

 

04.02.11 11:56

5232 Postings, 5226 Tage XL10Hier geht was!

Aufwärtstrend bestätigt! :-)

 

07.02.11 01:08

91 Postings, 4208 Tage raineerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 07.02.11 01:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

Seite: 1 | ... | 30 | 31 | 32 | 33 |
| 35 | 36  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln