Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 11993 von 12347
neuester Beitrag: 08.05.21 21:46
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 308654
neuester Beitrag: 08.05.21 21:46 von: Shoppinguin Leser gesamt: 47132967
davon Heute: 9172
bewertet mit 288 Sternen

Seite: 1 | ... | 11991 | 11992 |
| 11994 | 11995 | ... | 12347   

01.03.21 10:10
3

672 Postings, 986 Tage FannyLaienhafte

Einschätzung meinerseits. Schadenersatz aufgrund kauf von Aktien an der Börse anders rechtlich zu begründen und bewerten als eben vertragsanfechtung.

Das eine ist schadenersatz samt beweislast für kläger (Haftung ex delicto)

Das andere halt die vertragsanfechtung. Haftung ex contractu. Wer weiß was da in den Verträgen auch alles drinnenstand als Wiese pepkor in snh einbrachte.

Aber gut. Das Interview heute bewerte ich mal mit interessant. Die gläubiger wollen money, regardless der Einigung oder nicht. Nur meine meinung  

01.03.21 10:11
17

1583 Postings, 379 Tage SquideyeBloomberg Interview @ 05:49

Nochmal:

"Unfortunately we have been advised by legal experts all around the world that you do differentiate between what we call market purchase claimants, people who have bought their shares on the market, and contractual claimants. People who have entered on a one on one contractual arrangement with the company. They have different rights and we provided for them according to best practice."

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

"Unglücklicherweise sind wir von Rechtsexperten auf der ganzen Welt darauf hingewiesen worden, dass man zwischen sogenannten Marktkauf-Anspruchsstellern, also Leuten, die ihre Aktien am Markt gekauft haben, und vertraglichen Anspruchsstellern unterscheidet. Das sind Leute, die eine vertragliche Vereinbarung mit dem Unternehmen eingegangen sind. Sie haben unterschiedliche Rechte, und wir haben für sie gemäß der Best Practice Vorkehrungen getroffen."


https://www.bloomberg.com/news/videos/2021-03-01/...oss-markets-video

 

01.03.21 10:21
19

581 Postings, 1242 Tage Fun_trader99Achtung

Viele hatte nun saure Gurkenzeit bis Juni erwartet, das Interview heute macht aber andere Ansagen. Die Presse ist noch nicht darauf angesprungen, wird aber bestimmt nicht mehr lange dauern. Das was im Interview zum PEPCO IPO gesagt wurde, muss eigentlich auch in eine dgap-news gepackt werden. Sie untersuchen nicht mehr alle Möglichkeiten (gem. Stand Januar) sondern es steht fest das ein bidding bzgl. IPO in den nächsten 2 Monaten stattfinden soll. Das sollte oder könnte die Phantasie in den Kurs zurückbringen.  

01.03.21 10:22

151 Postings, 159 Tage ManomannNaggamol

naklar, du bist hier einer der wenigen die richtig lesen und verstehen können. Fehler von mir, hatte ich ganz vergessen. Wir sind nur Dummzocker die ohne Sinn und Verstand investieren. Tss Tss  

01.03.21 10:36
6

3051 Postings, 515 Tage NoCapIch schicke das Interview

..mal zu Nebenwerte-Magazin  

01.03.21 10:40

1749 Postings, 905 Tage Herr_Rossi@Manomann

...find? ich gut, dass du hier so öffentlich deine Erkenntnis und Einsicht kundtust....  

01.03.21 10:41
2

13742 Postings, 3129 Tage H731400Umschuldung Zinsen

SH ist demnächst eine reine Beteiligungsgesellschaft mit Anteilen bzw. Aktien von 3 börsennotierten Unternehmen. Eine davon und zwar in Südafrika zahlt keine Dividende zur Zeit, die anderen 2 Pep. und Australien werden wahrscheinlich erstmal weiter in Wachstum investieren, IPO Unternehmen sind ja nicht als Dividenden Zahler bekannt :-)) .

D.h. die Holding bekommt maximal von MF Zahlungen im 2stelligen MIo Euro Bereich. Wobei die Hedgefonds auch MF wahrscheinlich komplett verkaufen, kann mir nicht vorstellen das Ihr Ziel ist den Laden 10 Jahre zu managen.

Deswegen bitte liebe Kollegen nicht mehr ?dumm? labern das SH von irgendwelchen neuen Banken Kredite bekommt, dazu auch gerne S. 23 Jahresbericht lesen Punkt 1+2 !!!

Wir kennen nicht alle Dokumente aber ich gespannt was mit den Restschulden passiert, sind ja nicht wenig. Was etwas Hoffnung macht ist das der Plan von vor 3 Jahren weiter trotz COVID-19, Schritt für Schritt umgesetzt wird.

Bin bei Funtrader, das solche Infos zum IPO über die Presse ausgequatscht wird, obwohl die Klagen noch nicht geklärt sind ist etwas verwunderlich. Man muss sich sehr sicher sein was die Klagen angeht.  

01.03.21 10:47
2

559 Postings, 718 Tage Mühlstein@H7

Du hast gewissermaßen schon recht, nur zählt irgendwann halt mal die Zukunft und die ist halt bei 10Cent nicht eingepreist. Selbst wenn wir dieses Jahr noch keinen Euro sehen, so ist die Gefahr hier Gewinn zu generieren doch enorm. Und wer weiß ob der Käufer von MF nicht noch irgendwann Steinhoff selber wird...  

01.03.21 10:50
8

235 Postings, 717 Tage TomFord_H7....

das jetzt schon über IPO gesprochen wird ist für mich ein Zeichen mehr, das die Zustimmungsquote bereits fix ist,

und nun im rechtlichen Rahmen die Parteien, die nicht zugestimmt haben, nun nur noch durch den Prozessverlauf
bis Jahresmitte dazu gezwungen werden müssen....  

01.03.21 10:50
7

2357 Postings, 1159 Tage prayforsteiniJa geil, dann werden wir ja doch vllt schon dieses

01.03.21 10:59
11

297 Postings, 749 Tage Long John SilverDie Stimmung ist ja

Richtig positiv. Wird Zeit das Dirty wieder neue Erkenntnisse raushaut.  

01.03.21 11:07
1

4715 Postings, 1236 Tage Manro123Pepco Ipo Wert könnte

Kurs treiben. Bin mal gespannt wann die ersten Analysten bewerten. Wäre eine Umfrage wert :)  

01.03.21 11:08
5

2664 Postings, 2390 Tage SanjoDirty hat alles gesagt

Jetzt spricht Steinhoff
Long und Plopp  

01.03.21 11:12

4715 Postings, 1236 Tage Manro123Hat jemand einen retailer gefunden

Der ähnlich Pepco ist den man an eine Bewertung ran ziehen könnte?  

01.03.21 11:22

1348 Postings, 675 Tage Investor GlobalSteinhoff

Ich bin für mich persönlich mit der Bilanz 2020 in Anbetracht der Pandemie  
und der Klagen zufrieden. Bilanz sehr umfangreich und sehr informativ.
Ich konnte für mich meine Schlussfolgerungen daraus ziehen.

Interessant dürften die Q3 Zahlen werden, voraus gesetzt das die Klagen
ende Juni 2021 erfolgreich abgeschlossen werden. Wovon ich für mich aus
gehe.
Was halt nicht voraus sagbar ist  sind die Covid 19 Beschränkungen und deren
Auswirkungen, bezogen auf den Zeitrahmen.
Gewinne im ausreichender Menge können nur durch die Läden erfolgen.
Die Grundlagen sind vorhanden und der weitere Ausbau findet statt.

Die Zinsen sind in Anbetracht der Lage gerechtfertigt.
Zu günstigeren Zinsen zu finanzieren sehe ich erst nach der Jahres Bilanz 2021.
Ausgehend das die vor genannten Risiken beseitigt, bzw. sich für uns günstig aus
wirken.

Weshalb ich Q3 genannt habe brauche ich ja wohl nicht weiter zu erläutern. :)

Ich lehne mich mal wieder ganz entspannt zurück.

Viel Erfolg beim Ratespiel hier im Forum.
Immer daran denken:: Eine Seite wird Recht behalten.
Die andere halt nicht. Quote 50:50  :)  

01.03.21 11:26
1

559 Postings, 718 Tage Mühlstein@manro, so schnell wächst doch

kein anderer und schon gar nicht zu Covidzeiten :-)  2021 könnte einfach ein Genussjahr werden...  

01.03.21 11:35
10

1583 Postings, 379 Tage SquideyeBloomberg Interview @ 06:41

IPO's

"...the process is on a quite confidential phase but hopefully we will speed that up in the next two months and than we will be able to be more affinitive to that."

"...der Prozess befindet sich in einer ziemlich vertraulichen Phase, aber wir hoffen, dass sich das in den nächsten zwei Monaten beschleunigt und wir dann in der Lage sein werden, mehr dazu zu sagen."

https://www.bloomberg.com/news/videos/2021-03-01/...oss-markets-video

 

01.03.21 11:39
7

5043 Postings, 907 Tage Dirty JackNun wird es spannend!

Kent Road Investments 2019
gegr. 15.11.2020 und
Kent Road Investments 2020
gegr. 17.11.2020
Beide nahmen im Februar ein Hypotheken Darlehen auf.
Gläubiger ist die Steinhoff UK Holdings Ltd., Muttergesellschaft der Pepco Group (LdP)
Chef dieser beiden Gesellschaften ist
Andy Bond (AB).
Als Sicherheiten dienen seine Managershares in Pepco.
Will der alte Fuchs etwa beim Pepco IPO vorn dabei sein?

https://...e.gov.uk/officers/WIVKFUsboe7vP4iHtxGtNzJN8aU/appointments  

01.03.21 11:39
10

331 Postings, 1229 Tage himself81Top Interview mit Theodore De Klerke

Außerdem ist momentan das AGM auf den 30.04.2021 datiert.

Wenn der IPO von Pepco tatsächlich innerhalb der nächsten 2 Monate aus der Schublade gelassen werden soll und das AGM nicht verschoben werden sollte, gibt es bald neue Informationen.

Die Agenda des AGM muss 6 Wochen im Voraus veröffentlicht werden, das wäre jetzt der 19. März.

Ich rechne aufgrund der Schuldenbilanz damit, dass SNH ca. 2,4 Mrd. ? mit Pepco erlösen möchte. Ab 5 Mrd. ? für 100% wäre das i.O. Wenn es mehr wird, umso besser, dann kann der abgegebene Anteil auch geringer ausfallen.
Bei 5 Mrd. wären das ca. 48%. bei 6 Mrd. aber nur noch exakt 40% die damit abgegeben werden würden.

An eine Bewertung von 8 Mrd. glaube ich nicht (zumindest nicht in diesem Jahr), rein spaßeshalber nachgerechnet: Das wären dann exakt 30%.

Es muss aber nicht alles sofort passieren. Womöglich gibt SNH erstmal nur 25% ab und verkauft dann später nochmal einige % (zu ggf. besseren Kursen). Bei erfolgreichem Settlement ist noch Zeit, die Bilanz zu optimieren.

 

01.03.21 11:42
1

1099 Postings, 580 Tage Terminus86Manro123

Wenn es nur um Pepco alleine gehen würde, könnte man die mit Hennes & Mauritz vergleichen. Neben ihrem Hauptgeschäft mit Textilien verkaufen die auch Beauty- und Haushaltswaren ähnlich wie Pepco.

Da aber Dealz und Poundland auch noch Lebensmittel im Sortiment haben, ist es schwer da einen Vergleich zu ziehen. Die anderen bekannten Discounter wie Aldi und Lidl sind nicht an der Börse.  

01.03.21 11:49
1

1746 Postings, 3079 Tage kyron7htxJo so wird es kommen

Steinhoff's De Klerk Sees Strong Rebounds Across Markets

   Bloomberg Daybreak: Middle EastTV Shows

March 1st, 2021, 8:17 AM GMT+0100

Theodore De Klerk, Steinhoff International, CFO discusses rising consumer demand as shopping centers, retail stores re-open. He speaks with Yousef Gamal El-Din and Manus Cranny on "Bloomberg Daybreak: Middle East." (Source: Bloomberg)  

01.03.21 11:52
4

3051 Postings, 515 Tage NoCapZusammendfassend...

..."die Zündschnur ist manchmal kürzer als man denkt!"

Es bleibt spannend!  

01.03.21 11:59

2357 Postings, 1159 Tage prayforsteinimMn ist es genau das Richtige, die IPOs asap

durchzuführen. Ich glaube momentan wird überdurchschnittlich viel bei IPOs erlöst.  

01.03.21 12:05

1422 Postings, 3743 Tage MSirRolfiHauptversammlung nicht vergessen!

Man möchte schließlich sein Gehalt etwas erhöhen, deshalb auch die Good News davor!
Nur meine Meinung!

SIR  

Seite: 1 | ... | 11991 | 11992 |
| 11994 | 11995 | ... | 12347   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln