Ein bischen OXY

Seite 3 von 30
neuester Beitrag: 05.12.20 11:39
eröffnet am: 06.07.15 21:34 von: honeypie Anzahl Beiträge: 732
neuester Beitrag: 05.12.20 11:39 von: brokersteve Leser gesamt: 93839
davon Heute: 263
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 30   

19.03.20 15:35

1018 Postings, 4679 Tage oranje2008@pendulum:

Kann gut sein.

Kannst du mal kurz für Leute, wie mich, die das Geschäft zwar verstehen, aber bei OXY nicht so tief drin stecken (alte Position habe ich noch, aber irgendwie so klein, dass mich der Wert lange nicht interessiert hat), uns kurz abholen bzgl. der Bezugsrechte? Hintergrund, etc.? Thx
 

19.03.20 15:39

1018 Postings, 4679 Tage oranje2008@#50 Zutrauen würde ich es ihm auch...

...nur teurere Ölpreise =  teurere Lebenshaltungskosten, die sich die meisten Amis gar nicht leisten können ;)  

19.03.20 20:22

7914 Postings, 5704 Tage PendulumOXY Bezugsrechte

Nach dem massiven Ölpreisrutsch am 09.03.2020 und dem daraus resultierenden massiven Kursrutsch bei allen Ölaktien am 09.03.2020 nutzte der Großinvestor Carl Icahn (Vermögen 2019 ca. 15 Milliarden $) die Gunst der Stunde und kaufte am 09.03.2020, 10.03.2020 und 11.03.2020 insgesamt fast 70 Millionen OXY Aktien (zu einem Durchschnittskurs von knapp über 14 $). Dadurch erhöhte er seinen Anteil an OXY von bisher 2,5 % auf 10,0 %.
Daraufhin läuteten beim OXY Vorstand, insbesondere wohl bei der Vorstandsvorsitzenden Vicky Hollub, die Alarmglocken. Um sich gegen eine mögliche feindliche Übernahme durch carl Icahn oder andere Großinvestoren zu schützen, beschloss der OXY Vorstand am 13.03.2020 die Ausgabe von Bezugsrechten an alle aktuellen Aktionäre.
Die Bezugsrechte werden am 23.03.2020 den Aktien zugeteilt. 1 Aktie erhält 1 Bezugsrecht.
Die Bezugsrechte werden automatisch aktiviert, wenn irgendein Investor die 15 % Schwelle überschreitet. Oder ein passiver Investor die 20 % Schwelle überschreitet.
Somit haben die Bezugsrechte faktisch die Funktion einer Giftpille. Sie sollen die feindliche Übernahme erschweren bzw. unmöglich machen.
Falls die Bezugsrechte aktiviert werden, erhalten alle Bezugsrechtsinhaber (bis auf den feindlichen Übernehmer) sofort das Recht, gegen Barzahlung von 55 $ pro Bezugsrecht OXY Aktien im Gegenwert von 110 $ zu erhalten.
Beispiel:
Ein Anleger hat 100 OXY Aktien im Depot
am 23.03.2020 bekommt er 100 Bezugsrechte geschenkt
sollte es zur Aktivierung der Bezugsrechte kommen,
hat der Anleger das Recht, gegen Barzahlung von 100 mal 55 $ = 5500 $
OXY Aktien im Marktwert von 100 mal 110 $ = 11000 $ zu erhalten
(sollte der Aktienkurs zum Beispiel dann bei 22 $ notieren, bekäme er 500 Aktien)
(sollte der Aktienkurs zum Beispiel immer noch bei 11 $ notieren, bekäme der Anleger sogar 1000 Aktien)
usw. usw.  , es ist ganz einfach
pro Bezugsrecht 110 $ geteilt durch (dann) aktueller Aktienkurs = Stückzahl neuer Aktien
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

19.03.20 20:48

3214 Postings, 6692 Tage Steffen68ffmBezugsrecht

Hat das irgendwelche Auswirkungen auf den Kurs ?  Und was ist mit den Leuten, die z. b am 1.04. kaufen?
Und was passiert, wenn ich meine Aktien verkaufe ?  

19.03.20 21:19

7914 Postings, 5704 Tage PendulumBreaking News

USA erwägen Intervention in den Ölpreis-Krieg zwischen Saudi-Arabien und Russland

Jetzt wird es wieder interessant  ;-)
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

19.03.20 21:29

316 Postings, 1492 Tage kinghero007Intervention

in wie weit denn? Durch Strafzölle?  

19.03.20 21:42

7914 Postings, 5704 Tage PendulumUS Intervention in Ölpreis-Krieg

Es stehen einfach zu viele Arbeitsplätze in der US-Ölindustrie auf dem Spiel

https://www.wsj.com/articles/...saudi-russia-oil-standoff-11584636054

-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

19.03.20 22:37

1404 Postings, 2769 Tage fertigerfertigerBezugsfrist ist der 23.03.2020

Hat sich bei seekingalpha so gelesen als ob man am 23. noch kaufen kann um die BR noch gebucht zu bekommen...ist das richtig oder muss ich vorm 23 nach kaufen, danke für die Info im Voraus!  

20.03.20 00:25

1018 Postings, 4679 Tage oranje2008@fertigerfertiger

https://www.oxy.com/News/Pages/Article.aspx?Article=6225.html

"Pursuant to the Rights Agreement, Occidental is issuing one Right for each current share of common stock outstanding at the close of business on March 23, 2020."

Die Sache mit der Poison Pill hatte ich sogar irgendwo aufgeschnappt in Bezug auf Oxy, aber dann wieder vergessen...gut, dass ich hier daran erinnert wurde :D  

20.03.20 01:17

1404 Postings, 2769 Tage fertigerfertiger?Geschäftsschluss ?

Hätte ich auch so gelesen, Verstande...das heißt wir können das Wochenende noch abwarten!
Danke für die Bestätigung, Lg  

20.03.20 14:42
1

3214 Postings, 6692 Tage Steffen68ffmAusgesetzt

Ahne böses..trading halt  

20.03.20 14:59
1

Clubmitglied, 9733 Postings, 2459 Tage Berliner_Pendulum

deswegen der gestrige Ölpreisanstieg... was sich bald verpuffen wird.
Putin zu zwingen die Ölproduktion zu reduzieren, geht gar nicht!
Und ehrlich gesagt, die Saudis würden gerne so weiter machen, wenn die nicht eine gute Beziehung zu Trump bzw. Amerika hätten, weil diese Ami-Fracker schon allen auf den Keks gehen. Und so werden die schön pleite gemacht.

Oder hätten die Russen drosseln müssen, damit die Fracker dann sofort die Produktion erhöhen, und/plus von der Preiserhöhung (auf Kosten von Saudi und Russland) profitieren? Ne ne.. die Spielchen der Fracker nähern sich zu ein Ende. Zum Glück sind die Förderkosten bei beiden Ölmächten, Saudi und Russland weit unter 10USD. Daher rechne ich mit einem Ölpreis <20USD. Wie lange das so sein wird, weiß keiner. ich habe eine menge Shell Aktien, unter der niedrigen Preis leide ich selber (Buchverluste) aber ich leide gerne mit, so lange diese Umweltkiller nicht pleite gehen. Und die Dividenden werden bestimmt weiter bezahlt, auch wenn (vielleicht) gekürzt, was wir noch nicht wissen.  

20.03.20 17:40

1018 Postings, 4679 Tage oranje2008@Berliner:

Bei Saudis und Russen gibt es zwei Dinge, die zu berücksichtigen sind:
1) Beide haben niedrigen Company-Breakeven bei den bbl-Preisen. Hier reichen Preise zwischen 10-40 USD/bbl

ABER:

2) Gazprom, Rosneft, Lukoil und co sowie Saudi Aramco sind über ihre Ausschüttungen, Sponsorings und Steuern (bei Russen ca. 35%) enorm wichtige Staatsfinanzierungselemente. Für ihren Haushalt benötigen diese Staaten eigentlich 70-80 USD/bbl

Dem gegenüber stehen gut strukturierte Ölriesen, wie Shell und Chevron, die rd. 50-55 USD/bbl brauchen. Exxon braucht höhere Preise, bei OXY bin ich immer noch ncht ganz schlau aufgrund der zahlreichen Derivate. Kurzfristig reichen glaube ich zwar 45 USD/bbl, aber langfristig braucht das Unternehmen, meine ich, eher 70 USD/bbl.

Nun kommt bei OXY aber noch eine katastrophale Finanzierungsstruktur dazu - anders als bei Gazprom, Lukoil, Chevron, Shell und co

Daher bin ich nicht überzeugt von OXY und werde meine Aktien nur weiterhalten, hier aber sicherlich nicht nachkaufen.

Was den 23. März angeht: Icahn und co sind meiner kenntnis nach noch unter der kritischen Eigentumsschwelle, sodass die Poison Pill aktuell nur Ärger macht...

 

20.03.20 18:22

7914 Postings, 5704 Tage PendulumUS Frackingsindustrie sucht Gespräch mit OPEC

Interessanter neuer Verhandlungsversuch.

Die US Schieferölproduzenten aus Texas suchen das direkte Gespräche mit der OPEC.

https://seekingalpha.com/news/...ta-stock-news&utm_content=link-3
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

20.03.20 21:35

7914 Postings, 5704 Tage PendulumOXY Personalie

https://www.bizjournals.com/houston/news/2020/03/...oo&yptr=yahoo
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

21.03.20 07:24
3

7914 Postings, 5704 Tage Pendulum"angemessener Zeitpunkt" für eine Intervention ?

In den USA wird diskutiert über die Aussage von Trump, er werde "zu einem angemessenen Zeitpunkt" eine Intervention in den Ölpreis-Krieg zwischen Saudis und Russen in Erwägung ziehen.

https://www.forbes.com/sites/davidblackmon/2020/...-now/#3d1e91a052c3
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

21.03.20 11:05
1

7914 Postings, 5704 Tage PendulumOXY führt Gespräche mit Investoren

............ über denkbare Möglichkeiten zur Rückführung bzw. Umstrukturierung von 39 Mrd . $ Verbindlichkeiten

https://www.bloomberg.com/news/articles/...ss-debt-pile?sref=vEQJzSks
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

21.03.20 14:09

3214 Postings, 6692 Tage Steffen68ffmEntwicklung

Wie sehen eure Prognosen aus, falls der Ölpreis länger unter 30 bleibt ?  

21.03.20 15:34
2

316 Postings, 1492 Tage kinghero007Zukunft

Es wird eine Intervention geben, oder Trump schafft es, dass Russland und die Saudis sich zusammensetzen. Das wird den Öl-Preis nachhaltig beeinflussen. Problem ist das Nachfrageloch, das wird aber nur kurze Zeit andauern, dann wird in die Folgequartalen wieder um so stärker nachgefragt. Öl ist "endlich" und noch lange ist nicht alles Elektro.
Der Einstieg bei 14$ des Milliadärs wie sieht ihr das? hat der Kohle überig warum von 2,5 auf 10% aufstocken?

Treffen mit Investoren ist nie schlecht zumdem bald ein neuer Vorsitzender.
OCCI ist keine Frittenbude

ÖL Preis wird mittelfristig wieder bei 50-60 Doller einpendeln  

22.03.20 18:46
1

7914 Postings, 5704 Tage PendulumEinigung mit Investor Carl Icahn steht bevor

............ überraschende Entwicklung am Wochenende

https://finance.yahoo.com/news/...said-near-deal-icahn-172007255.html
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

22.03.20 19:17
1

7914 Postings, 5704 Tage PendulumArtikel im Houston Chronicle

............... aktueller und objektiver Artikel zu OXY im Houston Chronicle

https://www.houstonchronicle.com/business/energy/...rash-15144567.php
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

23.03.20 10:00
2

1404 Postings, 2769 Tage fertigerfertigerNa hoffentlich geht diese Giftpille nicht nach

hinten los...momentan haben die Shorts sicher den Ölpreis im blick der noch down Potential bis 10-15$ hat anderseits  hätte eine Übernahme zum Preis x die Shorts in strudeln gebracht!?
Jetzt kann man bei sinkendem Ölpreis munter weiter shorten weil es eine Übernahme mit dieser Aktion nicht geben wird...oder seh ich da etwas falsch??  

23.03.20 13:44

7914 Postings, 5704 Tage Pendulumdie Frage lautet jetzt

........... werden Icahn und Buffet auf aktuellem Niveau OXY Aktien zukaufen oder schauen sie zu, wie der Kurs dümpelt ?
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

23.03.20 13:49

612 Postings, 1314 Tage torres1Problem mit Icahn sollte heute Geschichte sein

23.03.20 13:55
1

13009 Postings, 7640 Tage LalapoIcahn

macht diese Speku immer spannender ..denke er will auch wieder "Kurs" sehen ...  

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 30   
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: JeDors, Mica Ballhorn, Teko61

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln