Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 4367 von 4494
neuester Beitrag: 22.04.21 13:09
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 112340
neuester Beitrag: 22.04.21 13:09 von: Roecki Leser gesamt: 17775040
davon Heute: 8026
bewertet mit 177 Sternen

Seite: 1 | ... | 4365 | 4366 |
| 4368 | 4369 | ... | 4494   

01.03.21 08:02
2

24954 Postings, 2903 Tage Max84ok, nicht vergleichbar, ok

d.H. wenn keiner mehr über Bitcoin redet oder Mundpropaganda betreibt wird der Kurs steigen?  

01.03.21 08:06
1

910 Postings, 3271 Tage jhntgnBtc

Der Kurs steigt wenn die Nachfrage höher als das Angebot ist.
Ob jemand darüber redet spielt keine Rolle.

 

01.03.21 08:09
7

1452 Postings, 1263 Tage gebrauchsspurFiat ist die Pyramide, nicht Bitcoin

Max. Du stellst die Sache auf den Kopf.
Du erkennst ja selbst, woher massenhaft neues Geld kommt. Und das nahezu kostenlos für einen kleinen, banknahen Teil der Gesellschaft. Neues Geld wird ausgeschüttet und ein kleiner Teil profitiert davon, weil er früher und günstiger da ran kommt. Google mal nach Cantilloneffekt.

Bitcoin behebt das. Im Bitcoin Netzwerk gibt es keine Zentralbank, kann kein zusätzliches Geld geschaffen werden. Niemand ist gleicher als andere. Keine Bereicherung mehr auf Kosten anderer. Jeder hat dieselben Möglichkeiten.  

01.03.21 08:53
4

656 Postings, 314 Tage Micha01@gebrauch

Jeder kann Geld schöpfen... Ich gehe zur Bank und beantrage Geld für Hausbau, habe ich genug Sicherheiten, erhalte ich es. Dem Geld steht aber eine Leistung gegenüber, Handwerkerleistungen, Gebäude etc. -> Erhöhung der Geldmenge, erhöhte Nachfrage nach Gütern/Leistung daher Inflationstendenzen.

BTC ist Deflationär... keiner wird versuchen mit BTC etwas zu bezahlen, keiner nutzt es als Investition, nur als Sparbüchse mit der Hoffnung, dass durch das Halten - der Wert steigt, aufgrund eines schwinden Angebotes, da ja keiner Verkaufen möchte -> für die Forenteilnehmer muß daher der Wert steigen. Insbesondere da ja die Geldmenge immer steigt und immer mehr Marktteilnehmer BTC haben wollen.

Wenn ein Gut/Produkt stärker als die Inflation im Wert steigt (sagen wir 5% im Jahr?), warum keinen unendlichen Kredit mit unendlicher Laufzeit gegenüber der Bank ?- mit dem FIAT Geld dann richtige Güter/Waren/Dienstleistungen kaufen und wie die Made im Speck leben?
Perpetuum Mobile? Der Vergleich von Max84 ist nicht ganz abwegig.  

01.03.21 09:35

553 Postings, 1346 Tage Schimmi75#19155

von diesem gedanken sollte man sich mal verabschieden. heute ist 2021 und nicht mehr 2011. frage: wem nutzt der bitcoin heute überhaupt??  den armen? denjenigen die kein zugriff auf eine bank haben? dem normalen volk das vor den staatsleitungen fliehen möchte??  oder den hoodlern, grayscale, elon, banken
big wahle,  und all denen die ihre milliarden vor inflationen schützen möchten?? wieviele können sich einen bitcoin leisten?  eine entscheidende frage:  wieviele menschen und aus welcher schicht werden sich einen bitcoin (heute)  in zehn jahren leisten könne??!!  bitcoin für die welt,....... hahaha.  bitcoin ist und bleibt eine tolle sache, aber nur wenn sich die menscheit die 21 millionen bitcoin teilt. oder für diejenigen die früh genug auf den zug gesprungen sind. so ist es nur ein instrument wie vieles auch für nur einen kleinen  teil der menschheit die ihren provit aus ihm ziehen können. nicht mehr und nicht weniger.  und diejenigen die seit jahren wieder ankommen bitcoin deflationär, für die menscheit, einzigartig ........  

verteilt eure satoshis an die die keine besitzen.  dann glaube ich euch !!!  

01.03.21 09:41
5

1452 Postings, 1263 Tage gebrauchsspur@Micha

"Jeder kann Geld schöpfen", ?habe ich genug Sicherheiten":
Diese Sicherheiten sind ein Teil des Spiels: Habe ich viele Sicherheiten, bekomme ich seit einiger Zeit das Geld nahezu kostenlos. Als Besitzer mehrerer Häuser kann ich mich zum Beispiel günstigst verschulden und weitere Häuser kaufen, und in der Folge von den Mieteinnahmen den Kredit abbezahlen.

?Dem Geld steht eine Leistung gegenüber?:
Es muss von Jahr zu Jahr, von Jahrzehnt zu Jahrzehnt, immer mehr Geld geschöpft werden, um Wirtschaftswachstum zu erreichen. Die genauen Zahlen habe ich grad nicht da, seit 1990 sind allein in den USA rund sieben Mal mehr Schulden aufgenommen worden als die Wirtschaftsleistung angestiegen ist. Neu geschöpftem Geld  steht also immer weniger Leistung gegenüber.
Im Gegenteil, man versucht verzweifelt, immer mehr Wachstum zu "erzwingen", indem man Geld schöpft wie verrückt.

"BTC ist Deflationär":
Das ist nichts neues, Bitcoin ist ja noch ziemlich in den Anfängen. In der Vollausbaustufe als globales Netzwerk dürfte sich das ändern, da dann der Wert relativ stabil bleiben dürfte. Da es leicht deflationär angelegt ist, wird eben nur das wirklich wichtige davon gekauft.
Das könnte im globalen Maßstab auch einen massiven entlastenden Effekt auf die Umweltbelastung haben, da nun weniger Schrott produziert und verkauft werden muss, weil nun keine inflationäre Währung mehr dazu treibt.

Zum letzten Punkt:
Wenn Du einen unendlichen Kredit mit unendlicher Laufzeit ergattern kannst, mach das doch!
Du wirst wahrscheinlich nur nicht zu den erlesenen Kreisen gehören, die das zumindest im Ansatz für sich umsetzen und nutzen können.
Denn  genau diese Situation haben wir aktuell im Fiat-Geldsystem mit Null- bis Minus-LEitzinsen. Ich muss nur Immobilien, Aktien, und auch Bitcoin kaufen, von mir aus auch Gold, alle Anlagegüter steigen gegenüber Fiat im Wert... genau das ist ja die Pyramiden-Eigenschaft von Fiat.
Mit Bitcoin hat das herzlich wenig zu tun.  

01.03.21 09:42
1

1241 Postings, 1410 Tage Bitboy@micha.....

ich kenne immomakler die kredite aufgenommen haben / hatten und darauf spekulieren, das dieser euro scheitern wird.  euro wird / gibt es wie sand am meer.  

eines tages bitcoin zu bekommen, wird nicht so einfach sein. eben ein begrenztes gut....  darum hodlen, da macht man meiner meinung nach nichts falsch.
   

01.03.21 09:44
3

1452 Postings, 1263 Tage gebrauchsspurJeder hat die Wahl zwischen Fiat und Bitcoin

Lege ich 1000 Euro auf die Bank oder kaufe ich 2,6 Mio. Satoshis?
Im ersten Fall werde ich in 30 Jahren etwa die Hälfte besitzen, im zweiten Fall habe ich den Wert erhalten oder sogar ausgebaut.

Choose wisely.  

01.03.21 09:59
1

553 Postings, 1346 Tage Schimmi75Lege ich 1000 Euro auf die Bank

ich habe einen zinsen zins effekt, jeder kann sich leicht ausrechnen was 1000 euro in 30 jahren sind, das ist das fiat system,  

01.03.21 10:03
2

363 Postings, 126 Tage mtsonline@Schimmi

...aus welchem Jahrhundert kommst du? ...hast du mal auf die derzeitigen Zinsen geschaut? Du bekommst entweder nichts oder (je nach Land) musst sogar dafür Zahlen Geld am Konto liegen zu lassen.
Insofern, ja richtig, lässt sich gut berechnen x + 0 = x  

01.03.21 10:14

Clubmitglied, 26498 Postings, 5505 Tage minicooperBtc liquiditätskrise. Was wird passieren

01.03.21 10:14
2

40094 Postings, 5510 Tage biergotter meint den inflatorischen Zinseszins....

Also das man sich leicht ausrechnen kann, das die 1000 Euronen dann in 30 Jahren noch so knapp 400 Euro wert sind, ohne Negativzins wohlgemerkt. Mit Einberechnung Negativzins keine 300 Euro...  

01.03.21 10:19
2

553 Postings, 1346 Tage Schimmi75#109162

habt ihr keine aktien? immobilien? andere sach und wertanlagen? gold silber ect. heute wird btc in dollar umgerechnet.  in 30 jahren wird bitcoin in bitcoin oder in was umgerechnet? ich weis es nicht, aber ich bin realist. usa, europa, china, indien werden bitcoin nie als leitzinswährung annehmen. das weis ich  

01.03.21 10:21

553 Postings, 1346 Tage Schimmi75biergott

fiat sollte man nicht nur auf sein bankkonto beschränken, aber........    

01.03.21 10:28
3

656 Postings, 314 Tage Micha01@gebrauch & @mtsonline

dem Geld steht nicht weniger Leistung entgegen...
Bei den USA ist es ein wenig besonders. die Leistung wurde in China eingekauft, deren Wohlstand ist sehr wohl in Dollar entsprechend gestiegen - Stichwort US Defizit - das Geld wird nicht verschenkt landet nur woanders. Derzeit wurde Geld tatsächlich verschenkt, dementsprechend fällt aber der Wert des Geldes -> Inflation hier gutes Bsp. derzeit der US Dollar vs Euro.
Und das ist ja das schöne an FIAT Währungen sie können sich Angebot und Nachfrage anpassen = Aufwerten /Abwerten und damit einer Leistung gegenüber vergleichbar sein.

zu deinem BTC deflationär Absatz - was ist die "Vollausbaustufe" was ist für dich "leicht deflationär" was ist das "wirklich wichtige" und wer ist dann in der Lage sich dieses "wirklich wichtige" zu leisten?!

dein letzter Absatz, alle Anlagegüter müssen im FIAT-System inflationsbedingt im Wert steigen. da muß man nur das Brötchen nehmen was vor 30Jahren 5Pfenning gekostet hat... Auch hier Angebot und Nachfrage, in US stiegen auch alle Hauspreise und dann wurde korrigiert. Wird sicherlich auch in einigen Lagen absehbar in D stattfinden. Aber ernstgemeinte Frage, geh doch zur Bank und sage du hast BTC die werden mehr steigen als die Inflation und hinterlege diese als Sicherheit und nimm den Megakredit auf - warum sollte die Bank nein sagen nach deiner Argumentation?

@mtonline
Zinsen sind nur eine Möglichkeit der Anlage, wie wäre es gerade mit Staatsanleihen? oder Dividendenpapieren mit 4-5% Ausschüttung? P.s. Geld erzeugt kein Geld... der Guthabenzins bei der Bank ist daher immer geringer als der Kreditzins...
 

01.03.21 10:37

553 Postings, 1346 Tage Schimmi75# sonline

in meinem jahrhundert ist mein stundenlohn das drei/ vierfache gegenüber vor 30 jahren. was sind das für milchrechnungen?  

01.03.21 10:45
1

457 Postings, 318 Tage Charly007interessant aber gleichzeitig viel

laien gelaber.
welcher zeit lebt ihr wirklich?
warum kann mit bitcoin nicht bezahlt werden?
erst recherchieren dann schreiben.  

01.03.21 10:54

656 Postings, 314 Tage Micha01@Charly

Ja ich bin ein Laie.
Natürlich kann man mit Bitcoin bezahlen... aber warum soll man das tun? Der Wert steigt doch, ist doch eine sichere Wertanlage - mehr Nachfrage, begrenzte Menge.
Wenn du deine Bitcoin ausgibst für z.B. einen Tesla Model 3, warte lieber ein Jahr dann kannst dir 2 Model S leisten (zumindest nach Aussage hier einiger im Forum).  

01.03.21 11:02
1

1452 Postings, 1263 Tage gebrauchsspur@Micha Was machst Du mit anderen Investments?

Nimmst Du die eigentlich mit ins Grab?
Historisch inflationsbereinigt wächst der S&P 500 um rund 6,8 Prozent pro Jahr.
Wieso überhaupt verkaufen? Sollte man die Aktien nicht behalten, der Wert steigt doch nur?
Komisch, dass es doch so einige tun.  

01.03.21 11:04

40094 Postings, 5510 Tage biergottBTC Weltleitwährung

Schimmi, meine Erwartung, das BTC Weltleitwährung wird, liegt bei 0%. Warum sollte sowas denn auch wichtig sein?

BTC ist eine Nische der Geldanlage, aber eine mit allerhand Vorteilen im Vergleich zu anderen Geldanlagenischen. Das sehen immer mehr so, somit wird hier weiter Geld reinfließen und die Anlageklasse immer stabiler und größer machen. Das reicht mir als Investmentcase.  

01.03.21 11:05
1

457 Postings, 318 Tage Charly007micha01 das ist hodler geschwaffel

jeder bitcoin chartist lebt diesen im hier und jetzt.
kaufen, verkaufen wie mit aktien.
dafür bezahlen wir auch steuern.
der hodler, da gebe ich dir recht hortet in hoffnung damit irgenwann ganz oben auf der leiter zu stehen.

der bitconer gibt es somit unterschiede.
ist wie mit aktionären
hier erleben wir gerade die millenniens (neustrader oder generation y) die es auch beim bitcoin gibt.
null wissen was bitcoin ist aber hautsache mit dabei.

was hier dem tread schreibt ist die gruppe der konservativen bitcoin hodler.
das sind scheukappen auf einbahnstrasse.
mit denen ist oft nicht vieles diskutierbar
dem ich -seltsamer thread- schreibe
wenn eine meinung nicht passt wird denunziert, gemeldet und gelöscht
 

01.03.21 11:27

255 Postings, 103 Tage Flo1974Charly: jau, aber

Ich denke, auch konservative Bitcoinhodlermeinungen können interessant sein...

Zum Thema: meinst Du, die Konso ist schon vorbei?  

Seite: 1 | ... | 4365 | 4366 |
| 4368 | 4369 | ... | 4494   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln