finanzen.net

Die Linke: A u f r u f Z U R S t r a f t a t

Seite 6 von 6
neuester Beitrag: 21.11.18 12:03
eröffnet am: 04.05.13 12:32 von: WALDY Anzahl Beiträge: 141
neuester Beitrag: 21.11.18 12:03 von: WALDY_RE. Leser gesamt: 10135
davon Heute: 7
bewertet mit 18 Sternen

Seite: 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
 

07.07.18 02:38
1

14061 Postings, 2409 Tage WeckmannIch vernichte jetzt noch 'ne Tomate, 'ne Stulle

und ein paar Nüsse.

Es können ja nich immer Chips und Bier sein.  

07.07.18 03:51

1661 Postings, 1663 Tage WALDY_RETURN@Weckmann

Danke für das hochholen !

Ps.

Gutes Hüngerli  

07.07.18 07:45
1

2558 Postings, 632 Tage FernbedienungKonfetti-Kanone? Attacke? Echt jetzt?

"Als die Gruppe wieder gehen wollte, so heißt es, hätten vier männliche "Stammtischkämpfer" versucht, eine "junge Antifaschistin festzuhalten. Bei der darauffolgenden Rangelei habe ein AfDler einer "Genossin" ins Gesicht geschlagen."

"Es ist wohl so, dass bei der Nacheile ein Mitglied der AfD gestürzt ist, ob das dann als fahrlässige Körperverletzung einzustufen sein wird, ist eher fraglich."

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/...tikanone-100.html

So kennt man die Anhänger der AFD. Immer am dramatisieren.

"Auf eine Parteiveranstaltung der AfD in Heilbronn ist am Dienstagabend ein ?Anschlag mit Schusswaffen? verübt worden. Mit diesen markanten Worten meldeten die Organisatoren den Vorfall bei der örtlichen Polizei, die daraufhin sogar einen Hubschrauber zum Einsatzort schickten."
https://www.ksta.de/politik/...nfetti-kanone-auf-afd-treffen-30729740  

07.07.18 09:07

2558 Postings, 632 Tage FernbedienungBin heute mal wieder unterwegs.

07.07.18 09:53

2558 Postings, 632 Tage FernbedienungWaldy, aufstehen! Ich brauche mal deine Hilfe.

10.07.18 13:28

1661 Postings, 1663 Tage WALDY_RETURNDanke für die Möglichkeit des " Hausverbots "


https://www.ariva.de/profil/fernbedienung



............................... Daumen HOCH! für deine Einstellung !!!

 

10.07.18 13:50
1

1661 Postings, 1663 Tage WALDY_RETURNGewahrsam & GUT !

Ein 23 Jahre alter Augsburger aus der linken Szene sei in Sicherheitsgewahrsam genommen worden, weil er zum Parteitag Straftaten geplant haben soll, teilte die Polizei am Freitag mit.


Gegen eine linke Aktivistin aus Stuttgart hat die Stadt Augsburg zudem laut Informationen der »Augsburger Allgemeine« auf Antrag der Polizei ein sogenanntes Betretungverbot erlassen. Die Polizei verdächtigt die Aktivistin, Straftaten begehen zu wollen. Sie sei der Polizei in Baden-Württemberg »polizeilich bekannt«, bestätigt Polizeipressesprecher Rieger dem »nd«. Sie plane laut den Erkenntnissen der »Kollegen« Sachbeschädigung und Nötigungen.

ect ect ect ect

https://www.neues-deutschland.de/artikel/...rteitag-in-gewahrsam.html  

03.08.18 11:39

1661 Postings, 1663 Tage WALDY_RETURN..........................die nächsten 100 Tage

Gut SO !

Genau richtig so !!!!

Wer#69  und dann #75 gelesen hat wird verstehen das ich sage :

                                                        DAUMEN HOCH   +  MEGA GUT !!!!


Gestern Nachmittag machten Beamte der Bundespolizei einen Hausbesuch bei einem jungen Mann in Flintbek. Die Staatsanwaltschaft hatte einen Haftbefehl erlassen, da der Mann in 15 Fällen ohne gültiges Ticket im Zug angetroffen wurde.



https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50066/4011270


 

04.08.18 04:39
1

1661 Postings, 1663 Tage WALDY_RETURNJetzt war für die Polizei das Maß voll.

Das Berliner Landeskriminalamt (LKA) ist alarmiert. ?Dass linke Gewalttäter in dieser Stadt geschickt beim Bau von Spreng- und Brandsätzen sind, erleben wir immer wieder?, sagt ein erfahrener Staatsschutz-Beamter.

Die Beweise liegen vor. Mehrere Linksextremisten haben sich in den vergangenen Monaten Kenntnisse im Umgang mit Kurz- und Langwaffen angeeignet.

https://www.focus.de/politik/deutschland/...ausbilden_id_9359057.html


----------------------------------------------

Na ja...........................................................evt.­ wollten Sie ja nur Schnecken vom Salat schießen .
Wer allerdings was in der Birne hat wird sich noch gut daran erinnern können wie sich Linksextremisten damals als RAF Deutschland mit Mord ( 33 Morde )&  Banküberfällen überzogen haben............................................................­....

https://de.wikipedia.org/wiki/Rote_Armee_Fraktion  

02.11.18 12:52
1

1661 Postings, 1663 Tage WALDY_RETURN?Bündnisses gegen Extremismus und Gewalt?

Horst Knapp sprach mit Blick auf die Übergriffe auf Polizisten und RWE-Mitarbeiter in den vergangenen Wochen und Monaten von einem linksautonomen Kern, der ?unsere Gesellschaftsform ablehnt und unter dem Deckmantel der Klimabewegung permanent Straftaten begeht.?

https://www.aachener-nachrichten.de/lokales/...ke-gewalt_aid-34123301


 

08.11.18 08:02

1661 Postings, 1663 Tage WALDY_RETURNWarum ?

siehe auch #69  und ! #75


Stand: 07.11.2018

Während die Linke eine Verfolgung gleich komplett abschaffen möchte, wollen die Grünen das Schwarzfahren lediglich anders behandeln: Es soll nur als Ordnungswidrigkeit gelten ? und folglich mit Geldbuße, nicht aber mit Freiheitsentzug bestraft werden.



?Es wäre ein fatales Signal, das Schwarzfahren nicht mehr als Straftat zu verfolgen?, sagt Oliver Malchow, Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP). Schließlich erschlichen sich die Täter eine Leistung, für die andere Fahrgäste viel Geld ausgeben. Die Schwere des Vorwurfs dürfe nicht abgeschwächt werden. ?Das Unrechtsbewusstsein in der Gesellschaft würde weiter gesenkt?, sagt Malchow.


https://www.welt.de/wirtschaft/article183399458/...fe-abschaffen.html


Warum........................immer Linke Grüne mit solchen "Ideen "  

11.11.18 15:40

1661 Postings, 1663 Tage WALDY_RETURNDer Linken-Politiker Nikolaus Leo Staut

Linken-Politiker soll in internationalen Drogenschmuggel verwickelt sein - Festnahme


In der Wohnung von Nikolaus Leo Staut sollen die Behörden laut der "Bild am Sonntag" zwei Kilo Marihuana im Wert von 20.000 Euro sichergestellt haben.


https://www.focus.de/politik/deutschland/...tgenommen_id_9888874.html



................................... ich sag mal dazu nichts.

Ps.

Die Stadtvertretung hatte den 48-Jährigen bereits im März vorläufig vom Dienst suspendiert. Der Ex-Linken-Politiker hatte zuvor öffentlich Drogenkonsum zugegeben und mit persönlichen Problemen begründet.

https://www.ndr.de/nachrichten/...-mehr-Buergermeister,drogen562.html





 

11.11.18 16:53
3

2902 Postings, 6243 Tage DingPolizei und Straftaten: Statistik

Die Polizei ist natürlich daran interessiert, dass möglichst viele der aus Bürgersicht eher nebensächlichen Gesetzesübertretungen als Straftat erhalten bleiben, denn diese sind relativ einfach zu "lösen". In die Statistik fließt dann nur die Anzahl der aufgeklärten Straftaten ein.
An die wirklich schwierigen Bereiche, wie Clan-Kriminalität, wagt sich die Polizei nicht so richtig dran. Ist ja aufwendig, und u.U. sogar gefährlich.
Da sind die normalen Bürger viel einfacher zu handhaben. Da kann man auch mal mit dem SEK ein bisschen üben . . .  

21.11.18 12:00

1661 Postings, 1663 Tage WALDY_RETURNBerliner Linksextreme

Gegen sie führt die Staatsanwaltschaft ein Strafverfahren wegen gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung.

Innensenator Andreas Geisel (SPD), der die ?Rigaer 94? bereits früher als ?Rückzugsraum für Gewalttäter? betitelt hatte, bezeichnete den Einsatz als Ermittlungen im kriminellen Milieu.

Immer wieder griffen in der Vergangenheit Autonome in der Rigaer Straße Polizisten an, zündeten Autos an und demolierten Fassaden, aus Protest gegen Luxussanierungen und Kapitalismus. Wegen der Häufung politisch motivierter Straftaten erklärte die Polizei die Gegend zum ?kriminalitätsbelasteten Ort?. Immer wieder werden im Umkreis der ?Rigaer 94? neu hinzugezogene Anwohner attackiert und bedroht ? mit Erfolg: Vor einigen Wochen zog eine Familie, die gegenüber der Extremisten-Hochburg wohnte, aus diesen Gründen weg.

https://www.berliner-zeitung.de/berlin/polizei/...rmgewehren-31593946


ect ect ect.............................  

Im Juni 2017 zündeten Vermummte in der Rigaer Straße wieder einmal Autos und Barrikaden an und bewarfen Polizisten mit Steinen. Dabei blendete ein 22-Jähriger mit einem Laserpointer die Besatzung eines Hubschraubers.

Die Verhaftungen der Sympathisanten, die in der linksautonomen Szene inzwischen Märtyrer-Status haben, werden als ?Geiselnahme des Staates gegenüber der Rigaer 94 und des rebellischen Kiezes? bezeichnet. Im August stürmten sie die Justizverwaltung, bedrängten einen Referatsleiter. Das Auto einer Justizangestellten wurde angezündet.


Stellt Euch mal vor das wäre rechte Gewalt ......aber es ist ja gute vegane atomfreie öko Gewalt

                                                               *gggggggggggggggggggggg*

 

21.11.18 12:03

1661 Postings, 1663 Tage WALDY_RETURNRazzia gegen Linksextreme

Norbert Cioma, Landesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei bezeichnet es als scheinheilig, wenn man einen alternativen Lebensstil pflege und dafür Verständnis sowie Toleranz erwarte, gleichzeitig aber keine alternativen Meinungen respektiere. ?Straftäter vertreten nicht die Interessen der Anwohner. Sich als ihr Sprachrohr darzustellen, ist anmaßend.?


https://www.focus.de/regional/berlin/...-morgengrauen_id_9921029.html  

Seite: 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
SAP SE716460
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
Allianz840400
Scout24 AGA12DM8
TUITUAG00