Hypoport AG (WKN: 549336) An diesem Port anlegen?

Seite 464 von 475
neuester Beitrag: 21.07.21 10:43
eröffnet am: 14.03.08 10:56 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 11858
neuester Beitrag: 21.07.21 10:43 von: irgendwie Leser gesamt: 1774051
davon Heute: 1042
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | ... | 462 | 463 |
| 465 | 466 | ... | 475   

09.05.21 08:01

195 Postings, 1014 Tage jakobjrBaufismart jetzt mit Machine Learning

Durch datenbasierte Entscheidungen, Machine Learning-Prozesse sowie nutzerzentrierte https://neu.europace.de/#company Produktgestaltung schaffen wir Lösungen für komplexe Finanzfragen.
https://neu.europace.de/#company

Übrigens Baufismart ist Teil der Software-Suite von Hypoports Immobiliensparte
 

09.05.21 08:04

195 Postings, 1014 Tage jakobjrWeitere wichtige Teile dieses Software/Pakets

sind Kreditsmart und die digitale Unterlagenakte.

 

09.05.21 08:05

195 Postings, 1014 Tage jakobjrSpeziell die digitale Unterlagenakte

habe ich bei noch keinem anderen Unternehmen gesehen.
Das scheint ein echter Wettbewerbsvorteil zu sein  

09.05.21 08:10

195 Postings, 1014 Tage jakobjrDas ist auch eine Innovation

?Intelligente Prozesse ermöglichen den Upload ganzer Dokumentenpakete und übernehmen gleich noch die Sortierung, Ablage und Archivierung.?

https://neu.europace.de/#company

Das spart natürlich eine Menge Manpower bei den Banken und Vermittlern. Sonst müßte das ja der Praktikant machen.  

09.05.21 09:11

55377 Postings, 6051 Tage Libudazu 11575: Anorganisches Wachstum erhöht entweder

die Verschuldung und/oder führt zu einer Verwässerung des Gewinns pro Aktie, wenn die Zukäufe durch die Ausgabe neuer Aktien finanziert werden.  

09.05.21 09:21

55377 Postings, 6051 Tage LibudaWie dramatisch die Verschuldung von Hypoport

in den letzten Jahren gestiegen ist, könnt Ihr den nachstehenden Zahlen entnehmen:

Jahr         2016     2017     2018     2019     2020

Summe kurzfristiges Fremdkapital 36,80 37,60 62,00 81,80 102,50
Summe langfristiges Fremdkapital 11,20 20,50 90,20 131,40 228,20
Summe Fremdkapital 48,00 58,10 152,20 213,20 330,70

https://www.ariva.de/hypoport-aktie/bilanz-guv
 

09.05.21 12:37
1

195 Postings, 1014 Tage jakobjrIch habe den letzten Beitrag von Libuda gemeldet,

Da das eine Unterstellung und ausserdem objektiv falsch ist. Die Verschuldung liegt sogar unterhalb vergleichbarer Unternehmen. Geldaufnahme zwecks Unternehmensübernahmen sind nicht dramatisch sondern sinnvoll. Alle Daten auf den IR-Seiten von www.Hypoport.de nachzulesen ausserdem auch in dem verlinkten Artikel.  

09.05.21 12:46

2451 Postings, 2101 Tage unratgeberLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 10.05.21 11:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

09.05.21 13:26

195 Postings, 1014 Tage jakobjrWie man Verschuldungsgrad und

anorganisches Wachstum bei einem Unternehmen kritisieren kann und bei einem anderen mit deutlich höheren Schulden und mehr Zukäufen investiert ist, ist für mich nicht nachvollziehbar.
 

09.05.21 13:32

55377 Postings, 6051 Tage LibudaFür die Baufinanzierung sind nach Jahren sinkender

Zinsen auch kleine Steigerungen schon eine mehr oder weniger dramatische Wende

"Yellen: Höhere Zinsen nötig

Aus Sicht von US-Finanzministerin Janet Yellen sind womöglich höhere Zinsen nötig, um ein Überhitzen der Wirtschaft durch die massiven Investitionsprogramme von Präsident Joe Biden zu verhindern. "Es könnte sein, dass die Zinsen etwas ansteigen müssen, um sicher zu stellen, dass unsere Wirtschaft nicht überhitzt", so Yellen. Dabei sprach sie von "sehr moderaten Erhöhungen". Die US-Wirtschaft benötige jedoch die Investitionen, um wettbewerbsfähig und produktiv zu sein. Biden will der US-Wirtschaft mit einem mehr als zwei Billionen Dollar schweren Infrastrukturprogramm aus der Corona-Krise helfen."

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...ere-zinsen-noetig-1.5284669
 

09.05.21 13:45

195 Postings, 1014 Tage jakobjrHeute ist ja echt Drama im Thread

Wie allerdings leichte, sehr moderate Zinserhöhungen in den USA die Geschäfte von Hypoport in Deutschland tangieren sollen, ist für mich nicht nachvollziehbar.  

09.05.21 13:46

55377 Postings, 6051 Tage Libudazu 11581:

Entwicklung der Eigenkapitalquoten und Fremdkapitalquoten von Hypoport

      2016      2017      2018      2019  2020
§
Eigenkapitalquote in % 56,91 58,58 50,13 45,56 40,11
Fremdkapitalquote in % 43,09 41,42 49,87 54,44 59,89

https://www.ariva.de/hypoport-aktie/bilanz-guv
 

09.05.21 13:59

55377 Postings, 6051 Tage LibudaUnd eine Beurteilung, ob sich die Zukäufe

gelohnt haben, überlasse ich Euch - auch wenn die folgenden Renditezahlen auch noch von anderen Parametern beeinflusst worden sein können.

      2016      2017      2018      2019  2020
§
Umsatzrendite in % 11,49 9,44 8,46 7,24 7,04
Gesamtkapitalrendite in % 16,59 13,69 7,92 6,77 5,51

https://www.ariva.de/hypoport-aktie/bilanz-guv
 

09.05.21 13:59
1

195 Postings, 1014 Tage jakobjrLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 10.05.21 11:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

09.05.21 14:00

195 Postings, 1014 Tage jakobjrLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 10.05.21 11:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

09.05.21 14:02

2451 Postings, 2101 Tage unratgeberLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 10.05.21 11:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

09.05.21 14:35

195 Postings, 1014 Tage jakobjrNaja war ja klar. Da kommt ......nichts

aber unseren verehrten Lesern möchte ich die Zahlen nicht vorenthalten:
                                                    2016.              2017.            2018.           2019.              2020
Summe Fremdkapital 3.924.326 5.500.891 6.568.795 8.428.497 11.895.424
Summe Eigenkapital 680.346 683.408 776.207 737.200 629.014
Summe Passiva 4.604.672 6.184.299 7.345.002 9.165.697 12.524.438
https://www.finanzen.net/unternehmensprofil/rakuten

In 2020 also 95% Fremdkapital bei Rakuten und 60% bei Hypoport.

Noch Fragen ?

Also ich leg mich jetzt in die Sonne.  

09.05.21 14:41

195 Postings, 1014 Tage jakobjrApropos, die Umsatz- und

Gesamtkapitalrenditen bei Rakuten sind zwar höher, aber leider NEGATIV.
https://de.investing.com/equities/rakuten-inc-ratios  

09.05.21 14:42

195 Postings, 1014 Tage jakobjrMist, jetzt ist die Sonne weg

Libuda, da bist du dran schuld  

09.05.21 14:52

55377 Postings, 6051 Tage LibudaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 10.05.21 12:03
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - veraltete Quelle

 

 

09.05.21 15:00

2451 Postings, 2101 Tage unratgeberProfessionelle Researchberichte

https://www.hypoport.de/investor-relations/researchberichte/

Vielleicht will Metzler ja noch günstiger rein?! Wer weiß das schon?  

09.05.21 15:01

2451 Postings, 2101 Tage unratgeberich rechne damit

dass auch Metzler bald wieder auf kaufen umgeschwenkt  

09.05.21 15:02

2451 Postings, 2101 Tage unratgeberund wenn nicht

ist es mir egal  

09.05.21 15:03

2451 Postings, 2101 Tage unratgebergenauso egal

wie wenn der Japan Kracher wieder im Kurs fällt.  

09.05.21 15:05

2451 Postings, 2101 Tage unratgeberdas liegt daran

weil ich mich für eine Qualitätsaktie aus Deutschland entschieden habe.  

Seite: 1 | ... | 462 | 463 |
| 465 | 466 | ... | 475   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln