finanzen.net

Daimler am Anfang oder am Ende ? 58 oder 90 ?

Seite 3 von 150
neuester Beitrag: 15.12.15 23:40
eröffnet am: 03.07.07 11:04 von: semico Anzahl Beiträge: 3731
neuester Beitrag: 15.12.15 23:40 von: youmake222 Leser gesamt: 668782
davon Heute: 2
bewertet mit 54 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 150   

19.07.07 09:56

4566 Postings, 4511 Tage Jon Game@ Pichel #23


Hello Pichel

Woher hast Du die Angaben der UBS?

Nach meinen Infos hat die UBS die Aktie mit 75/85 bewertet und nicht 90.

 

19.07.07 11:25
1

337 Postings, 4650 Tage kamaelion2@jon

Steht in den News:

UBS - DaimlerChrysler neues Kursziel

13:33 10.07.07

Zürich (aktiencheck.de AG) - Die Analysten der UBS stufen die Aktie von DaimlerChrysler (ISIN DE0007100000/ WKN 710000) unverändert mit "buy" ein.

Nach Ansicht der Analysten sehe die Situation nach dem Verkauf von Chrysler und der fast geschafften Wende bei Mercedes gut aus.

Auf Grund gestiegener Prognosen für die Lkw-Sparte habe man das Kursziel von 75 auf 90 EUR heraufgesetzt. Restrukturierungen in dem Geschäftsbereich seien unausweichlich, da die Margen im Vergleich zu den meisten Konkurrenten noch schwach seien. Es gebe derzeit sechs wesentliche Faktoren, denen sich angenommen werden müsse. Die Analysten würden hier einen Wendepunkt in 2008 und 2009 sehen.

Auch die Sparte Mercedes mache offenbar gute Fortschritte. Darüber hinaus erscheine ein Kapitalrückfluss an die Aktionäre zunehmend wahrscheinlich.

Vor diesem Hintergrund bleiben die Analysten der UBS bei ihrer Kaufempfehlung für die Aktie von DaimlerChrysler. (Analyse vom 10.07.07)
(10.07.2007/ac/a/d)

Also ich habe heute morgen nochmal nachgekauft, wenn die Spaltung von Chrysler perfekt ist, wird es m.E. zu spät sein. Scheint ja auch die Meinung von den Analysten zu sein.
 

19.07.07 12:20
1

4566 Postings, 4511 Tage Jon Game@kamaelion

DAnke.

Komisch ist nur, dass auf der UBS internen Kunden-Seite immernoch ein Kursziel 75/85 angegeben ist.....

Ich bin schon dick drinnen bei Mercedes, werde höchstens noch einen Call kaufen...

 

19.07.07 12:22
1

57427 Postings, 5643 Tage Anti LemmingCerberus-Übernahme ist noch längst nicht sicher

19.07.07 13:44

7914 Postings, 5658 Tage semicoChrysler-Übernahme im August abschließen

DJ Cerberus will Chrysler-Übernahme im August abschließen

08:50 19.07.07  


WASHINGTON (Dow Jones)--Der Chairman der Private-Equity-Gesellschaft Cerberus, John Snow, will die Übernahme der Chrysler Group im kommenden Monat abschließen. Das sagte Snow am Mittwoch in einer Ansprache vor dem National Press Club. Nach seiner Vorstellung soll sich der angestrebte Turnaround auf die Stärken von Chrysler - nämlich die Marken und die Kooperation mit der Muttergesellschaft DaimlerChrysler AG - stützen. Cerberus werde Chrysler dabei mit seiner Management-Expertise zur Seite stehen.

Cerberus hatte Mitte Mai die Übernahme von 80,1% an der US-Tochter der DaimlerChrysler AG vereinbart. Die verbleibenden 19,9% will der Stuttgarter Automobilhersteller behalten.

Webseite: http://www.cerberuscapital.com

- Von Elizabeth Price, Dow Jones Newswires; + 49 (0) 69 29725 108,

unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/brb/cbr

(END) Dow Jones Newswires

July 19, 2007 02:16 ET (06:16 GMT)

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc

...Greats @allSemi ☺    

19.07.07 15:11
1

4566 Postings, 4511 Tage Jon Game@kameleon2 @Pichel #23


Wie schon gesagt habe ich zugriff auf UBS Quotes, und da ist das Kursziel immernoch 75/85.

Habe gerade eben mit einem UBS Kundenanlageberater gesprochen und er hat mir versichert, dass
A) UBS Quotes immer up to date ist und
B) UBS prognose unverändert 75/85


Also wer oder was ist www.aktiencheck.de ??
Die Info dort ist definitiv falsch.  

19.07.07 15:21
1

4566 Postings, 4511 Tage Jon Gameok, habe gerade

einen Rückruf erhalten.
Es gibt bei UBS anscheinend zwei verschiedene Research, eins vom Wealth Management und eins vom Investment Banking und die haben anscheinend zwei verschiedene Einschätzungen.

Investment Banking Target Price EUR 90

Sorry für die Verwirrung  

19.07.07 16:35
1

337 Postings, 4650 Tage kamaelion2@jon

UBS spricht quasi mit gespaltener Zunge. Hauptsache die Einschätzungen liegen über dem jetzigen Kurs. Ich finde die Einschätzungen zwar immer ganz nett, aber richtig ernst nehmen kann man die m.E. sowieso nicht. UBS hat sicherlich auch ein Eigeninteresse an der Kurssteuerung, vielleicht soll sie die Aktien unserer arabischen Miteigentümer verkaufen. Jedenfalls wird Daimler steigen, wenn Chrysler weg ist und das halte ich für sicher. Notfalls machen die das Werk dicht, wenn gar nichts mehr geht (was vermutlich eh geplant ist). Nur meine persönliche Ansicht.  

19.07.07 16:44
2

4566 Postings, 4511 Tage Jon Game@ kamaelion2

UBS spricht quasi mit gespaltener Zunge

das tun die Banken doch alle

 

Ich bin Deiner Meinung mit Mercedes geht es Bergauf.

Orderbücher der grösseren Modellvarianten sind voll, S-Klasse seit nun über einem Jahr in voller Auslastung (3 Schicht betrieb, bzw 2 Schicht Betrieb bei der Endmontage) 400 S-Klassen täglich...

Handgelenk mal Pi sind das: € 100.000,- x 400 stück = 40.000.000,- täglich

40.000.000,- x 350 Tage = 14.000.000.000,-  jährlicher Umsatz alleine bei der S-Klasse !!!

 

 

 

19.07.07 17:00

337 Postings, 4650 Tage kamaelion2Außerdem

müssen sie Dividende ausschütten, um sich die Körperschaftsteuerguthaben beim Fiskus zu holen. Ich vermute, dass da beträchtliches Guthaben existiert. Aber genaues weiß ich nicht. Jedenfalls haben sie, wie ich es erwartet habe, die Aussicht auf erhöhte Dividende schon mal angekündigt. Wenn ich richtig liege, wird die hohe Dividende auch die nächsten Jahre so bleiben.  

19.07.07 17:35

244 Postings, 4615 Tage H.A.PWas

ist das für ein Knacks intraday ?!

was ist den da passiert ?!  

20.07.07 08:25

7914 Postings, 5658 Tage semicobald ist es soweit dann rockts wieder hier

...Greats @allSemi ☺    
Angehängte Grafik:
daimlerchrysler_ag_na.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
daimlerchrysler_ag_na.png

20.07.07 12:15
1

7914 Postings, 5658 Tage semicolächerlich wenn Investoren behaupten Sie steigen

aus einem Wert wo der Bogen gerade gespannt wird um hoch zu laufen.Nur um noch ein paar rauszujagen.

es wird hier bald losgehen schaut mal MACD und stoch.





...Greats @allSemi ☺    

20.07.07 13:34
1

1 Posting, 4484 Tage DerMilliardär2DaimlerChrysler

Seh ich genauso (semico) zudem noch am 25. Juli vorläufige Zahlen für Absatz, Umsatz und das Ergebnis vor Zinsen und Steuern ( Ebit ) für die Mercedes Car Group, die Truck Group und das Van- und Busgeschäft mitgeteilt werden.  

20.07.07 19:04
1

7914 Postings, 5658 Tage semicoDJ Chrysler kurz vor Abschluss des Verkaufs an Cer

DJ Chrysler kurz vor Abschluss des Verkaufs an Cerberus

17:50 20.07.07  


DETROIT (Dow Jones)--Die Chrysler Group steht nach den Worten ihres CEO kurz vor Abschluss des Verkaufs des Unternehmens an die Beteiligungsgesellschaft Cerberus. Die Transaktion stehe "sehr, sehr kurz" bevor, sagte am Freitag der Chrysler-CEO Tom LaSorda. Die Bankenfinanzierung werde planmäßig abgeschlossen.

Marktteilnehmer hatten befürchtet, der Verkauf der Tochter der DaimlerChrysler AG an Cerberus könne vor Schwierigkeiten stehen, weil Banken bei einer Verschärfung der Hypothekenkrise in den USA schuldenfinanzierte Transaktionen vielleicht nicht mehr stemmen könnten.

LaSorda sagte, Chrysler rechne schon bald damit, als Privatunternehmen geführt zu werden. Die Priorität liege nun unverändert darin, einen wettbewerbsfähigen Tarifvertrag mit den Gewerkschaften auszuhandeln.

Webseite: http://www.chrysler.com

-Von John D. Stoll, Dow Jones Newswires, ++49 (0) 69 297 25 108,

unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/jhe/nas

(END) Dow Jones Newswires

July 20, 2007 11:17 ET (15:17 GMT)

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.


...Greats @allSemi ☺    

20.07.07 19:12

7914 Postings, 5658 Tage semicoChart das dürfte es fast gewesen sein

...Greats @allSemi ☺    
Angehängte Grafik:
daimlerchrysler_ag_na.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
daimlerchrysler_ag_na.png

20.07.07 19:37
1

312 Postings, 5030 Tage Trollinger@Semico

schönen Urlaub in der Türk.Rivera.
Deine Charts werden mir 14Tage fehlen.
Gruß
Trollinger  

20.07.07 19:47
1

3785 Postings, 5357 Tage astrid isenbergsemi, auch schönen urlaub,

pass auf , dass du nix anstellst, sonst müssen wir dich aus dem gitterloch befreien, rechtlich schwierig und  langwierig......  

20.07.07 23:27
1

92 Postings, 4813 Tage joharTag für die Großen

wegen Optionsverfall - da haben die Hexen wieder ihr Spiel verwirklicht, ja der Daimlerkurs mußte unbedingt unter 65 getrieben werden;
heißt, daß bei Daimler mit einem Kurs unter 65 das Spiel gewonnen wurde.
Die Scheinchen verfallen dann halt wertlos.
Nächste Woche werden wir wohl einen Kursanstieg bei Daimler sehen - wer heute verkauft hat, kann ziemlich sicher sein, daß er abgezockt wurde - leider.
Hier waren und sind Nerven gefragt - nächste Woche kommen dann wieder Nachrichten, daß Daimler ein zukunftsträchtiger Wert sei, ein Kurs unter 65 ? überhaupt nicht zu rechtfertigen ist.
Ich bin mir da ziemlich sicher.
- deswegen verzichte ich auf solche Spielchen (mit Scheinchen, die nur bei den Kleinen zu Verlusten führen) der Großen - absolut.
Spätestens ab Donnerstag hellt sich alles wieder ins Positive auf.
Auch da bin ich mir ziemlich sicher und das Spiel beginnt wieder von vorne.
Mein Kursziel in Daimler nach wie vor - 70 ?, ohne solche Verfalls-Spielchen.
So ist es.



 

23.07.07 16:23

7914 Postings, 5658 Tage semicoPrognose-Anhebung ?

Gerüchte kommen nie nur so da hat einer den mund nicht halten können



DJ DaimlerChrysler profitieren von Gerüchten über Prognose-Anhebung

16:05 23.07.07  


STUTTGART (Dow Jones)--Zwei Tage vor der Veröffentlichung von Zweitquartalszahlen haben Gerüchte über eine Anhebung der Jahresprognosen den DaimlerChrysler-Kurs getrieben. Die Papiere des Stuttgarter Automobilherstellers zogen am frühen Montagnachmittag deutlich an, die Aktie kletterte um 15.28 Uhr MESZ um 2,2% auf 66,55 EUR. Händler führten dies auf Spekulationen am Markt zurück, wonach es zu einer signifikanten Anhebung des Jahresausblickes kommen könnte. Der Konzern will den bisherigen Aussagen zufolge im laufenden Jahr das Konzern-EBIT auf 7 (5,5) Mrd EUR erhöhen. Ein Unternehmenssprecher wollte dies auf Nachfrage von Dow Jones Newswires nicht kommentieren.

Webseite: http://www.daimlerchrysler.com

-Von Michael Brendel, Dow Jones Newswires, +49 (0)40 3574 3115, michael.brendel@dowjones.com

DJG/mbr

(END) Dow Jones Newswires

July 23, 2007 09:31 ET (13:31 GMT)

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.








...Greats @allSemi ☺  ...Greats @allSemi ☺    

23.07.07 16:27
1

7914 Postings, 5658 Tage semicoDas wäre dann Kurs von 75 als Ziel

jetzt weiß ich auch warum Investorengruppe behauptet sie steigt aus weil sie billig reinwollte.


so bin dann weg wenn ich zurückkomme ist daimler bei 75 und RWE bei 85 und SAP bei 46





...Greats @allSemi ☺    

23.07.07 16:46

7914 Postings, 5658 Tage semicoNochwas daimler schafft heut noch die 67

...Greats @allSemi ☺    

23.07.07 18:29

7914 Postings, 5658 Tage semicoNa das geht doch

...Greats @allSemi ☺    
Angehängte Grafik:
daimlerchrysler_ag_na.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
daimlerchrysler_ag_na.png

23.07.07 18:31

7914 Postings, 5658 Tage semicoFrankfurt hoch 66,94 entschuldigt die 6 ct.

...Greats @allSemi ☺    

06.08.07 12:12

4566 Postings, 4511 Tage Jon GameCeberus degradiert Chrysler Chef



Robert Nardello neuer Vorsitzender des Chrysler Vorstandes und des Verwaltungsrates.
Thomas LaSorda wird entmachtet, Eric Ridenour, Sordas rechte Hand verlässt das Unternehmen. Sordas wird sich allerwahrscheinlichkeit nach vorallem für die Beziehung zur Automobilarbeiter-Gewerkschaft UAW kümmern.

Nardelli kommt nicht aus der Branche, sein letzter Arbeitgeber: Baumarktkette "Home Depot"

Leider (pers. anmerkung) auch für Bernhard keinen Platz bei Chrysler, angeblich aus persönlichen Gründen...  
 

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 150   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733
Amazon906866
PowerCell Sweden ABA14TK6
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
Netflix Inc.552484
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
TUITUAG00