finanzen.net

DIC Asset - TopPick?

Seite 4 von 64
neuester Beitrag: 18.09.19 16:57
eröffnet am: 04.05.11 22:14 von: 2141andreas Anzahl Beiträge: 1577
neuester Beitrag: 18.09.19 16:57 von: SMARTDRA. Leser gesamt: 345691
davon Heute: 145
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 64   

13.11.13 15:14
1

4435 Postings, 3592 Tage kologeanderersteits

fragt man sich was das ganze soll?

Die Altinvestoren geben Anteile an dem Portfolio ab, im Gegenzug erhalten sie aber DIC-Aktien. Also ein Nullsummenspiel. 

 

13.11.13 15:39
1

6 Postings, 2335 Tage investor0815Nullsummenspiel,

also  wenn man hoch bewertete Immos mit relativ viel  Leerstand gegen nicht so  hoch bewertete Immos mit weniger Leerstand tauscht ist das sicher kein Nullsummenspiel sondern eine erhebliche Bereicherung des Verkäufers.
Selbst der minimale Abschlag auf den (selbst  defnierten) NAV ändert da nichts, auch die Aktie hat ca. 50%  Abschlag, also weitaus mehr.  

13.11.13 16:05
1

4435 Postings, 3592 Tage kologeja

ich würde es verstehen wenn sich die Verkäufer mit dem Geld verabschieden, dann hätten sie gewonnen und der Käufer säße auf den Immos. ABER die Verkäufer bekommen ja kein Geld sondern neue DIC-Akiten mit einer 12-monatigen Lock-Up-Frist. Somit ist ein Verkauf für sie nur sinnvoll wenn der Aktienkurs steigt. - somit ist es ein Nullsummenspiel.

Bzw. ist der Deal gar nicht so schlecht, weil DIC ja mit 30% Abschlag kauft und evtl teurer verkaufen kann. 

 

13.11.13 16:20
3

22 Postings, 2312 Tage Privatinvestor275sehr schlechte Kommunikation

Wir können auf jeden Fall festhalten, dass der ganze Vorgang sehr schnelcht kommuniziert ist und mehr Fragen aufwirft, als Antworten liefert. Dementsprechend ist der Kurssturz auch durchaus nachvollziehbar.

In den heute von der IR veröffentlichenten Q3-Unterlagen und der Analystenpräsentation gibt es auch keinerlei Hinweis auf die Transaktion. Im Kleingedruckten auf den hinteren Seiten (S. 42 unten) findet man nur den Hinweis, dass die DIC Asset den beiden abgebenden Unternehmen jeweils Kredite aus eigenen Mitteln gewährt hat und diese Kredite im zum 30. September bis 31.12.2015 verlängert hat.

Für mich ergibt das alles leider noch kein genaues Bild von dem, was hier eigentlich gespielt wird. Weiß hier jemand mehr zu den Interna bzw. den Details der Transaktion zu berichten??

 

 

13.11.13 16:52
1

4435 Postings, 3592 Tage kologelaut

Meldung ist DIC ja schon seit 2007 mit 20% an dem UNITE-Portfolio beteiligt. Weiß jmd. wieviel DIC damals für die 20% gezahlt hat? Oder wie hoch damals die FK-Quote war?

 

13.11.13 16:56
1

4435 Postings, 3592 Tage kologeunite-Portfolio

weis von euch jmd. was mit "Portfoliomarktwert von rund 481 Mio. EUR" gemeint ist?

Unter Marktwert verstehe ich ja den Wert der aktuell am Markt zu erzielen wäre. Ich nehme aber an, dass diese 481 Mio. EUR eher ein fiktiver Buchwert ist. Oder? 

 

13.11.13 17:06
2

3884 Postings, 3315 Tage 2141andreasalso

man muss wie oben genannt echt ganz klar sagen das die Kommunikation echt beschissen ist.

Ich als Kleinanleger kann in kürze die neue Situation überhaupt nicht überreißen.

Nichts desto trotz muss man dem Management Respekt zollen und auch sagen das die Entscheidungen in den letzten jahren i.O. waren.
Auch wenn man die Dividendenhistorie ansieht, bis auf die Krisenjahre 2008/2009 i.o.

Das kann ich jetzt im mom. kurz u. knapp sagen als mM.

- beschissene Kommunikation
- gute Quartalszahlen
- Kapitalerhöhung scheint nötig um den Deal unterzubringen
- trotz der für mich undurchsichtigen Situation scheint es mir so das, dass Management weis was es tut
- die meisten Objekte in Hamburg .. hm der Standort sollte doch nicht sooo schlecht sein
 

13.11.13 17:46
2

4435 Postings, 3592 Tage kologeDIC-Gruppe

hab bissl gegoogelt und folgendes herausgefunden.

Hinter der DIC-Gruppe (Hauptaktionär DIC Asset AG) stecken u.a.:

- die Gründer: u.a. Prof. Gerhard Schmidt und Klaus-Jürgen Sontowski 

- Starwood Capital Group (USA)

- dem Management (Ulrich Höller?)

- Privatinvestoren

- institutionelle Investoren wie das Haus Thurn & Taxis

- mehrere Beteiligungsgesellschaften.

http://www.dic-ag.de/de/aktuell/presse.php?we_objectID=141

 

13.11.13 17:53
2

4435 Postings, 3592 Tage kologezum

Unite-Portfolio hab ich rausgefunden, dass es 2007 von Hansainvest für rd. 465 Mio. Eur gekauft wurde. Aktuell wird es mit 481 Mio. Eur angegeben. Bis heute wurden daraus allerdings keine Immos verkauft, weil es immer noch aus 54 Immos besteht.

Allerdings wurde die Leerstandsrate von damals 16% auf nun 12% reduziert.

Die Bruttomieteinnahmen betragen wohl 28 Mio Eur, also bezogen auf die 88% Vermietungsquote.

Ich muss leider annehmen dass das Portfolio aus ziemlichen Krücken besteht...

http://www.dic-ag.de/de/aktuell/presse.php?we_objectID=527

 

13.11.13 21:32
2

22 Postings, 2312 Tage Privatinvestor275neues Portfolio

Wenn ein ganzes Portfolio weitergereicht wird, sind da sicher einige Objekte dabei, die man einzeln wahrschein nicht verkauft bekommt.

Ganz genau zu hinterfragen und ggf. auf der nächsten HV per Sonderprüfung zu überprüfen wäre, ob mit diesem Deal nicht ggf. eine Seite übervorteilt wird - die Interessenkonflikte schreien in der aktuellen Konstellation ja zum Himmel! 

Leider hat die DIC Gruppe (Hauptaktionärin der DIC Asset) auch nach einer Barkapitalerhöhung wahrscheinlich immer noch so einen hohen Anteil, dass sie jede Hauptversammlung dominieren kann. Für Kleinanleger bleiben da nicht viele Möglicheiten, selbst wenn er überhaupt gefragt wird.

 

 

13.11.13 22:41
2

10069 Postings, 3235 Tage tausend unzenleider ist die nächste hv

erst wieder in gut 8 monaten - je nach kursstand hat das bis dahin niemand mehr auf dem zettel.
( aber bis dahin sollte dic zumindest für mich auch kein thema mehr sein )  

14.11.13 00:18
1

3884 Postings, 3315 Tage 2141andreasvlt

ist ja auch das mitunter ein Grund wrm. DIC soweit unter Buchwert notiert.
nämlich deswg. weil die IR arbeit nicht gerade der hit ist??

trotz alledem werde ich das gefühl nicht los das, dass Management trotzdem weis was es tut.

außerdem wurde ja doch die letzten paar jahre immer 35 ct. div. gezahlt .. auch nicht zu verachten .

nja abwarten  

14.11.13 12:56

1240 Postings, 3786 Tage kbvler35 cent divi

die hat man locker für dieses Jahr eingefahren, also reicht für die Kleinanleger. Das MEHR kann man ja den Altaktionären zukommen lassen.

Dieses Geschmäckle kommt auf.

 

Sorry 28 mio BRUTTO Mieteinahmen für 480 Mio  -Was soll das?

Bewirtschaftung , Refinanzierung , ect ab - da bleibt nichts. Und wenn die Immos so gut wären, warum hat die DIC nicht in 6 Jahren den Leerstand unter 12% gebracht oder höhere Mieterlöse erzielt? Oder eines der 54 Wunderteile verkauft?

 

2007 haben die Altaktionäre wohl zu 90-100% refinanziert und hängen nun bilanztechnisch gegenüber deren Banken. Ist das Paket in Hamburg weg, sieht deren Refinazierungschancen für neue Objekte auf deutlich besseren Beinen.

 

Auch stimme ich dem User zuvor zu.......................30% Abschlag auf Hamburg und dafür gibts 50% Abschlag auf DIC Asset AG

 

14.11.13 12:59

1240 Postings, 3786 Tage kbvlerKE trotz 2 Anleihen in den letzten 2 Jahren!

Anscheinend bekommt DIC AG die Hamburger Kiste nicht ohne KE refinanziert! trotz 2 Anleihen in den letzten 24 Monaten. Mag ich nicht, werde aber aus Anlagenotstand die KE wohl mitmachen.

 

14.11.13 13:07

3884 Postings, 3315 Tage 2141andreasda

ja oben bei thread beginn der kurs mitläuft :)
einfach mal RSI ansehen ist doch eig. wieder ganz unten

mich mal getraut u ein bißchen zugekauft ....

ich geben dem user oben recht .. die KE werde ich wahrscheinlich auch mitmachen ...

das Problem hier finde ich das es praktisch aus heiteren himmel kam, keiner damit gerechnet und außerdem auch noch schlecht bis unüberschaubar kommuniziert worden ist ...

aber wie schon mal gesagt - vom gefühl her  !! meine ich das das Management schon weis was es tut  

14.11.13 13:10
1

4435 Postings, 3592 Tage kologeDer

FK-Anteil des Unite-Portfolios würde mich auch interessieren. Ich gehe auch von 90% oder mehr aus… - Jedoch würde sich das auf den Kaufpreis von 2007 beziehen, also auf die 465 Mio. EUR

Jetzt hat man ja anscheinend eine Wertsteigerung auf 481 Mio. Aber die ist ja nur fiktiv. Vermutlich ist das Portfolio unverkäuflich mit lauter Krücken drin.

gibts da ne Objektübersicht dazu?

 

14.11.13 14:47

1240 Postings, 3786 Tage kbvlerErtragsverfahren

28 Mio BRUTTO Mieteinahmen bei 88% Vermietung, wäre bei Vollvermietung 31,8 Mio Mieteinahmen

enspricht dem 15 fachem des Kaufpreises. ..naja

 

will jemand meinen Laden in 63150 mit niedriger Miete da wäre ich bei 260.000 für einen Laden in einem WOhn und Geschäftshaus Bj 1996 !

156 qm ebenerdig + 60 qm Keller (inkl 4 Toiletten) und 3,5 Stellplätze.

 

Man bräuchte mehr Infos zum Portofolio

 

14.11.13 19:54
1

2444 Postings, 3333 Tage wawawauMahlzeit

Déjà-vu

Nach der letzten KE 2011, die nur halb so groß war wie die jetzige (6 zu 1) gins in den folgenden Monaten steil bergab über 40% (!)

Hoffen wie mal das es diesmal, mit dem guten Gesamtmarkt, besser läuft.....

Nächster und letzter Halt 6,70 ?  

14.11.13 20:10

4435 Postings, 3592 Tage kologeUnite-Portfolio

 aus der Meldung v. gestern kann man entnehmen, dass DIC für 74% des EK-Anteils des Unite-Portfolios 46 Mio. Eur gezahlt hat. 

Somit wären 100% EK rd. 65,7 Mio. Euro. - Bezogen auf den Kaufpreis (2007) von 465 Mio. entspräche das einer EK-Quote von rd. 14%. - 86% FK.

Was meint ihr, kommt das hin? 

 

14.11.13 20:10

3884 Postings, 3315 Tage 2141andreasdiese

Kapitalerhöhung wird aber doch genutzt um ein Portfolio zu übernehmen ...

insofern sollte ja wenn man mal davon ausgeht das der Preis nicht zu hoch ist (was leider keiner weis) dann eig. ja auch der Mehrwert im Unternehmen vorhanden sein.

Oder sehe ich hier was falsch?  

14.11.13 20:16

4435 Postings, 3592 Tage kologeKorrektur

sorry, hab schmarrn geschrieben.

 Die 46 Mio. entsprächen ja nur 70% (30% Abschlag…). Somit müsste der damalige EK-Anteil rd. 88,8 Mio betragen haben was einer EK-Quote von rd. 19% entspricht, also auf den Kaufpreis von 465 Mio.;

und noch was, wenn DIC nur das EK mit 30% Abschlag gekauft hat, müssten sie dann nicht ihren alten 20%-Anteil abwerten od. wurde dieser schon abgewertet?

 

 

 

14.11.13 20:20

4435 Postings, 3592 Tage kologeaber

eigentlich ergibt das überhaupt keinen Sinn.

DIC schreibt ja, dass sie den EK-Anteil mit 30% Abschlag übernommen haben. Dies kann nur mit einer Abwertung begründet werden.

ABER das Portfolio wird ja mit einem Marktwert von 481 Mio. Eur angegeben. Verglichen mit dem Kaufpreis von 2007 von 465 Mio. Eur entspricht das einer Wertsteigerung von rd. 3,4%.

Wie passt das zusammen? ein Abschlag von 30% aufs EK und gleichzeitig ein "Marktwert"-Zuwachs von 3,4%??? 

 

15.11.13 14:02

4435 Postings, 3592 Tage kologeunter 7

 sind eigentlich Kaufkurse. Mal schauen, wenn sie auf 6,50 fällt kauf ich nach...

 

15.11.13 15:20
1

5 Postings, 2231 Tage Borneo2001DIC überraschend stabil,

DIC überraschend stabil, sofern die gewaltige Verwässerung des FFO (hat das mal jemand ausgerechnet?) und die "Umstände" herangezogen werden. Wenn es noch kracht, dann wird der Kurs erst weit unter ? 6 konsolidieren...Bleibe außen vor  

15.11.13 16:18
1

6 Postings, 2335 Tage investor0815Es geht immer weiter runter

das ist aber auch kein Wunder.
Wieviel ist eine Aktie wert bei der das Management gegen die Interessen der Aktionäre handelt?
5 Euro erscheinen mir da immer noch viel zu viel.
Es gbit ja auch noch andere Aktien.
 

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 64   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Infineon AG623100
Nordex AGA0D655
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750
BayerBAY001
BASFBASF11