finanzen.net

DIC Asset - TopPick?

Seite 8 von 64
neuester Beitrag: 23.09.19 12:05
eröffnet am: 04.05.11 22:14 von: 2141andreas Anzahl Beiträge: 1579
neuester Beitrag: 23.09.19 12:05 von: Radelfan Leser gesamt: 349396
davon Heute: 62
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 64   

22.11.13 12:12

1410 Postings, 3810 Tage kbvler150 Mio

Die 150 Mio Verkauf sind realistisch möglich. Andere Frage...1. Was hat DIC in diesem Jahr verkauft? So weit sind wir doch gar nciht weg von den 150 Mios und was sollen Sie noch verkaufen, wenn der Bestand immer kleiner wird und die Banken bei Verkauf Ärger machen und Vofälligkeitsentschädigung wollen, welche den Verkaufsgewinn komplett auffressen?

 

Einer will aussteigen.................vielleicht.  Vielleicht gibt es aber auch einen neuen Gegenspieler der sich 10 oder 20% von Dic günstig einverleiben möchte - wir werden es nächste Woche sehen.

Kann mir nicht vorstellen, das KE Aktien bei den Konsortialbanken landen.

 

22.11.13 12:35

3884 Postings, 3339 Tage 2141andreashm ja die lage ist schwierig

und man fängt an zu zweifeln weils ja jeden tag anscheinend abwärts geht

andererseits ist die zeit bis zum abschluss der KE eig. jez schon fast überstanden ..

hab zumind. mal kurz ins Orderbuch gesehen ...

da liegen bei 6,53 bzw. 6,55 doch ganz ordentliche kaufblöcke ..

wahrscheinlich werde ich auch wider nervös und verkaufe am tief .. da bin ich Spezialist drin

Link zum Orderbuch: http://www.ariva.de/dic_asset-aktie/xetra-orderbuch  

22.11.13 13:20

4435 Postings, 3616 Tage kologedie

150 Mio. Eur sind sehr ambitioniert, im Vergleich zu den Vorjahren. So groß ist DIC nicht, dass sie diese 150 Mio. Eur einfach so verkaufen könnten. Die Struktur dafür ist einfach nicht gegeben. 

Falls überhaupt würde es klappen, wenn der Markt die nächsten 3 Jahre so bleibt wie er ist bzw. sich wieder bessert. Um solche Volumen abzusetzen müssten wieder Zeiten wie 2007 kommen, aber wer weiß, vllt. kommt es genau so.

 

 

22.11.13 13:23

4435 Postings, 3616 Tage kologeHi

 Andreas, ich weiß was du meinst, so geht es mir auch oft...

Ich bin gerade auch schwer am zweifeln, mit meinem BZR mit ich im Minus und hoffe nun auf einen Anstieg in letzter Minute. Ansonsten muss ich mit Verlust verkaufen.

Ob die KE durchgeht ist völlig offen. Ich hab vorhin bei der IR angerufen und zum Erfolg durften die natürlich keine Angaben machen. Übrigens werden die BZR hauptsächlich außerbörslich platziert.

Dem Kurs nach zu urteilen, hat DIC wohl Schwierigkeiten die KE durchzubekommen, ich hoffe auch mal das bei 6,50 der Tiefpunkt erreicht ist.

 

22.11.13 14:42

3884 Postings, 3339 Tage 2141andreashey kologne

aber schau mal ins Orderbuch ..

also Propenvoll !  

22.11.13 15:29
1

3 Postings, 2155 Tage Barnes26Die BZR - Handelsfrist?

wenn ich das im Bezugsangebot richtig gelesen habe, sind am 25.11 die BZR nur noch in der Mittagsauktion XETRA handelbar, sonst im Freiverkehr wahrscheinlich noch fortlaufend...  

22.11.13 17:51

4435 Postings, 3616 Tage kologeQuelle

woher hast du die Info? 

 

22.11.13 20:36
2

1410 Postings, 3810 Tage kbvlerDie Frage ist wer "spielt"

warum soll die KE nicht durchgehen? Aufsichtsratsvorsitzender und CEO sind seit Jahren die selben und haben ordentliche Ergebnisse geliefert!

Beides Sind Fachleute oder zweifelt das jemand an?

Zu Kologe: Warum nicht wie 2007 - einmal nach London geschaut? Den Briten geht es schlechter als uns und in London sind die Immopreise für Gewerbe und Privat auf Höchststand -über 2007!

Die Leerstandquote in D geht bei Gewerbeimmos runter, d.h, durch Ertragswertverfahren werden die Abschläge geringer. Ist doch ein Unterschied ob Ertragswertverfahren auf zu erzielende Mieteinahmen ermittelt wird oder auf BEAZHLTE Mieteinnahmen.

Noch was - Gewerbeimmos sind NOCH nicht "INN". Wo war GSW, Deutsche Wohnen und Gagfah vor 2 Jahren? Speziell Gagfah und jetzt? Alle bei NAV oder drüber vor 2 Jahren teilweise halber NAV wie jetzt noch bei einigen Gewerbeimmos.

 

Wo sollen Investoren bitte schön noch investieren? In Tec Dax Aktien wo die Aktie x zum Vergleich zu DIC bei 6,50 liegt, der Buchwert bei 1,80 Euro

und der durchschnittliche Gewinn der letzten 5 Jahre bei 0,10 Euro? Ich möchte keine tec Aktie mit der Hoffnung das deren Gewinn sich um 500% auf 0,50 Euro VIELLEICHT in 2015 erhöht. Gerade die vielen Autozuliefer im TEC Dax , da glaube ich das wirklich nicht.

 

Kann sogar sein das die nächsten 6 Monate DIC unter 6 -bi 5,50 geht, ABER DANN.........................bei gleichem Markt nächstes Jahr sind wir bei über 8 wieder trotz verwässerung durch KE, von mehr spreche ich nicht.

 

Bin mir ziemlich sicher , das nächstes Jahr jemand NEUES über der 3% Meldeschwelle steht.

 

 

 

 

23.11.13 13:33
2

4435 Postings, 3616 Tage kologeja

da geb ich dir schon recht. Ich versteh auch nicht dass DIC soweit unter NAV notiert. Dafür kanns 2 Gründe geben:

1) NAV-Werte sind zu hoch und unrealistisch

2) DIC hat kein Vertrauen der Anleger

Falls 2) zutrifft, liegt das vllt. daran dass DIC zwar unterbewertet ist, aber den Wert für die Investoren nicht nachhaltig steigern kann. Die ganzen Kapitalmaßnahmen zerstören jede kleine Kurserhöhung. Sobald der Kurs sich erholt kommt die nächste Kapitalmaßnahme.

woher hast du das mit den Preisen in London, sind die Preise wirklich höher als 2007? 

 

23.11.13 18:28

1410 Postings, 3810 Tage kbvlerLondonpreise

nicht nur London , es gibt auch eine Art Immobilienscout für andere europäische Länder. Nicht nur für WOhnimmos, als Beispiel Paris 40 Euro der qm das schaftt unser München bei weitem nicht.................verdienen die Franzosen wirklich das DOppelte? sorry für die Ironie.

 

1. definitvi nein - kleiner Tip geh auf die IR Seite und schaue Dir die Objekte mit NAV Preis und qm an.

2. Die KE ist nicht schuld in meinen Augen, sondern nicht INN................siehe Thyssen, wo eine KE im Gespräch war und der Kurs von Thyssen?

und Thyssen braucht dringend eine KE bei einer Eigenkapitalquote unter 10% die Thyssen hat! Der ironische Witz ...Thyssenanleihen gibt es NICHT für 70% oder weniger von ihrem Nominalwert - jeder Mittelständler würde bei so einer EK Quote der Konkurs ans Herz gelegt von der Sparkasse oder Volksbank und das Giro gesperrt.

 

23.11.13 19:29

4435 Postings, 3616 Tage kologealso

London und Paris kannst du nicht mit Deutschen Städten vergleichen. Paris ist die teuerste Stadt der Welt (Champs Elysees) und London ist mit der City und den Nobeleinkaufsmeilen im West-End auch viel teuerer als Deutschland. London und Paris sind vollkommend andere Märkte mit anderen Bedingungen. Und man sollte schon zwischen Einzelhandel und Büromiete unterscheiden.  

ja irgendeinen Grund muss es doch geben dass DIC soweit unter NAV notiert…?

 

23.11.13 21:58
2

55 Postings, 2467 Tage spurious_regressionLeerstand

kbvler , du schreibst "Die Leerstandquote in D geht bei Gewerbeimmos runter". Hast du dazu vielleicht eine aktuelle Quelle zur Hand? So weit ich mich erinnern kann hat sich die Leerstandsquote nur auf hohem Niveau stabilisiert und ist immer noch signifikant höher als z.B. vor 10 Jahren. Grade in den großen Städten scheint sich nicht wirklich was verbessert zu haben. Wäre schön, wenn sich endlich mal was verbessert hätte.

 

24.11.13 11:39

4435 Postings, 3616 Tage kologeund

was meint ihr, wo geht die Reise morgen hin? 

 

24.11.13 16:26
1

1410 Postings, 3810 Tage kbvlerLeerstand

von 13% auf 11% sind 10% besser. Natürlich sind wir nicht bei den Quoten von vor 15 Jahren.

 

London /Paris kann man nicht vergleichen? okay nehme Manchester oder Lyon.........................immer noch hoch. Porto, nicht Lisabon, Dublin

italienische Großstädte, spasnische Großstädte - Wahnsinn deren Preise im Vergleich mit unseren. Selbst im Osten , Prag, Sofia ect.

Was bei uns 2000 der qm kostest, ist dort auch 2000 (Osten)oder höher( F, GB, sogar I, ESP, P und Dublin)

 

24.11.13 16:34

3884 Postings, 3339 Tage 2141andreasalso

zumind. am Freitag war es so -- wenn man ins Orderbuch gesehen hat das irgendwer so zwischen 6,5 - 6,55 echt massiv gesammelt hat

wäre schön wenn derjenige auch morgen die Hand wieder aufhält.

ich erwarte von morgen einfach gar nichts und schaue wie sich die dinge entwickeln.  

24.11.13 16:52

4435 Postings, 3616 Tage kologesorry

aber das ist Quatsch!

Zweitstädte wie Lyon od. Manchester sind nicht teuerer als Deutsche Städte, sondern durchaus vergleichbar. Und nein, Italien und Spanien sind auch nicht teurer. In Italien sind die Preise stark gefallen in Spanien auch, wobei da noch Luft nach unten ist. Der südeuropäische Gewerbeimmobilienmarkt ist seit dem Crash ziemlich ausgetrocknet, es finden kaum noch große Deals statt - Stichwort Transaktionsvolumen.

In Spanien und Italien sind die Preise aber teilweise noch nicht genug gefallen, es findet einfach sehr wenig Handel dort statt weil es wenige Investoren gibt die sich dorthin wagen. Dahingegen hat sich GB od. Deutschland od. Belgien wieder ganz gut erholt. 

Ein ganz großer Unterschied von Deutschland zu den anderen europäischen Ländern ist, dass es in Deutschland viele große Städte gibt, Big-Five (München, Stuttgart, Köln, Hamburg, Berlin). In den anderen Ländern gibt es halt eine große Hauptstadt und viele kleinere Zweitmärkte (London, Paris, Rom, Brüssel). 

Somit ist Deutschland schon ein ganz solider Markt, aber auch hier kanns Blasen geben, momentan ist davon aber noch nichts zu sehen, zumindest nicht bei Gewerbeimmobilien.

 

24.11.13 16:55

4435 Postings, 3616 Tage kologeBig-Six

Frankfurt gehört natürlich unbedingt mit dazu... 

 

25.11.13 09:40

4435 Postings, 3616 Tage kologeso

bis Mittag wart ich mal ab und geh dann raus. 

 

25.11.13 10:26

3884 Postings, 3339 Tage 2141andreaserneut

liegt wieder ein großer Kaufblock im Orderbuch aktuell bei 6,55 .. am Freitag hat aber der Käufer auch bis 6,5 nach unten gepaßt

stand jetzt liegt da Kaufinteresse bei 3x 14000 Aktien und gleich drüber 4x 5200 Stück

hm  

25.11.13 10:57
1

1410 Postings, 3810 Tage kbvlerPreise

mit dem Vergleich - ja in ESP und I findet kaum Handel statt. ESP hat zwar 30% verloren - nur 30% von welchem Preis?

Davon ab, wenn man von dne BIG German SIX weggeht sind in Deutschland die Preise auch gleich deutlich günstiger, schaut euch die Logistik Gewerbe immos auf dem Land an, welche bei 1000 per qm liegen.  Und das die Preise in Manchester und Lyon niedriger sind - ja wenn man aud em Zentrum etwas weggeht - sorry aber in Frankfurt Stadtteil Sindlingen, Fechenheim ect bekommt man Gewerbeimmos für unter 1500 per qm locker oder wie kann man sonst für 4 Euro per qm Lagerhallen in Frankfurt oder für 6 euro per qm noch Bürofläche in Frankfurt finden?

 

25.11.13 11:00

4435 Postings, 3616 Tage kologena klasse

jetzt rutscht die Aktie runter, mein Bezugsrechtszock wird eine Mega-Pleite... 

 

25.11.13 11:41

4435 Postings, 3616 Tage kologeflatex

So, nun hab ich die Schei...

wollte eben bei flatex meine Bezugsrechte verkaufen. Jedoch geht das nicht mehr. Ich hätte bis 21.11.13 eine Order erteilen müssen.

Die Bezugsrechte werden aber über Tradgate und die Börse Stuttgart noch gehandelt. Jedoch hab ich bei flatex nunmehr keine Chance noch meine BZR zu verkaufen.

Weiß einer was jetzt passiert? verfallen diese nun wertlos? 

 

25.11.13 12:19
1

152 Postings, 3176 Tage OsolemirnixBei der DAB Bank

kann ich die BZR heute auch nicht handeln.

Möglicherweise werden die jungen Aktien automatisch bezogen, weil das BZR werthaltig ist, möglicherweise braucht die Bank dazu einen Auftrag. Musst Du bei Deiner Bank nachfragen.

Auf jeden Fall solltest Du versuchen zu vermeiden, die BZR verfallen zu lassen. Du kannst versuchen, einen Effektenkredit zu bekommen oder solltest durch Verkäufe Liquidität schaffen, um die Aktien beziehen zu können. Ende der Woche kannst Du dann wieder verkaufen und die alten Posten zurückkaufen.  

25.11.13 12:37

4435 Postings, 3616 Tage kologeBZR

flatex meinte dass die Bezugsrechte nun bestens an die Gesellschaft verkauft werden.

Aber da bin ich mir nicht sicher, weil es ja hieß dass die BZR wertlos verfallen. 

 

Ich als Laie würde es aber so beurteilen, dass die BZR nun noch verkauft werden, falls es genug Aktionäre gibt die die jungen Aktien zeichnen und diese dafür ja die BZR benötigen. Falls die Nachfrage aber zu gering ist verfallen sie wohl wertlos...

 

Nunja bin ja selbst schuld weil ich das PDF nicht gelesen hab, wo das mit der Weisungsfrist mit 21.11.13 nicht drinsteht.

 

25.11.13 13:01

4435 Postings, 3616 Tage kologegeil

jetzt steigt die Aktie und auch die Bezugsrechte und ich kann sie nichtmehr verkaufen. 

 

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 64   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Amazon906866
SAP SE716460
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
Allianz840400
Scout24 AGA12DM8
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T