█ Der ESCROW - Thread █

Seite 405 von 428
neuester Beitrag: 04.08.21 21:57
eröffnet am: 23.01.14 13:48 von: union Anzahl Beiträge: 10692
neuester Beitrag: 04.08.21 21:57 von: langhaariger1 Leser gesamt: 2937726
davon Heute: 943
bewertet mit 42 Sternen

Seite: 1 | ... | 403 | 404 |
| 406 | 407 | ... | 428   

24.05.21 15:26
2

1086 Postings, 5865 Tage Le saceurDas wäre

ja mal was. Nach langen Jahren des Wartens.  

24.05.21 17:47
22

1165 Postings, 4227 Tage ChangNoiuupss.. auf FB

It seems ok to release this now that such info is out there in this filing....Alice had PM?d me on Boardpost back in April in response to something I had posted. I respected her wishes then to not divulge it, and also am cautious in believing claims sent to me by someone I personally don?t know, but now that such info is out there with this filing, here it is.................................Sent to: Steverbush on: April 25, 2021, 10:26:31 AM » ReplyQuoteDelete
Steve:

?Between you and me, my very reliable source within a major money center bank (that is also a player in this drama) states that the recovery is over $300B.?



Es scheint in Ordnung zu sein, dies zu veröffentlichen, jetzt, da solche Informationen in der Akte stehen....Alice hatte mir im April eine PM auf Boardpost geschickt, als Antwort auf etwas, das ich gepostet hatte. Ich habe damals ihren Wunsch respektiert, es nicht weiterzugeben, und bin auch vorsichtig, wenn es darum geht, Behauptungen zu glauben, die mir von jemandem geschickt werden, den ich nicht persönlich kenne, aber jetzt, wo solche Informationen in dieser Akte stehen, ist es hier.................................Gesandt an: Steverbush am: April 25, 2021, 10:26:31 AM " ReplyQuoteDelete
Steve:

"Unter uns, meine sehr verlässliche Quelle innerhalb einer großen Geldzentrumsbank (die auch ein Spieler in diesem Drama ist) sagt, dass die Wiederherstellung über $300B ist."

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)


 

24.05.21 18:31
3

804 Postings, 4265 Tage Cubber@ranger

dir sollte man deine Escrows entziehen!  

24.05.21 19:06
2

11219 Postings, 3919 Tage ranger100@cubber

Aha, danke, Dir auch einen schoenen Tag!

und nein ich glaube nicht an den Quatsch aus einer ominoesen anonymen Quelle eingereicht von einer Anwaeltin die es nicht einmal schafft ihren Antrag fehlerfrei einzureichen. Aber jeder so wie er moechte. Wird sich ja bald herausstellen. Zumindest kann man ihr zugute halten das sie nicht bis August gewartet hat. Wenn sie nicht mit Belegen, Namen oder einem Selbstbekenntnis der angeblichen Verwahrer ueber den Tresen kommt gibt es wohl ein schnelles Ende dieser Gerichtsrunde. Und dann?  

24.05.21 19:34
6

3697 Postings, 3865 Tage zocki55ranger...na was wohl

dann bist Du wahrscheinlich sehr glücklich darüber.  

24.05.21 20:03
7

11219 Postings, 3919 Tage ranger100@zocki

Nein, ich haette auch viel lieber Unrecht.
Ich kann nur meine Augen nicht vor den Realitaeten verschliessen. Ich sehe leider ein komplett anderes Bild als diese Wunschtraeume. Es macht mich eher traurig wenn sich meine Einschaetzung immer wieder bestaetigt. Ganz am Anfang bin ich auch immer einigen Usern Meinungsmaessig gefolgt. Im laufe der Zeit regten sich mit jeder Enttaeuschung aber immer mehr Zweifel bei mir. Eigentlich proportional zu den immer komplizierter werdenden Verschwoerungstheorien und dem Verschwinden von kompetenten Usern die schon vor mir die gleichen Schluesse zogen. Nenn es von mir aus Norddeutsche Sturheit das ich noch hier bin. Ich bin nicht der Typ der vor dem Schlusspfiff geht.  

24.05.21 21:17
5

1614 Postings, 3969 Tage apple8881. Falsche Experten

davon haben wir hier genug *Selbsternannte**
 

25.05.21 02:59
13

1165 Postings, 4227 Tage ChangNoiNoch ein Auszug

von Griffin an den Supreme Court

(4) Um die Auswirkungen der MBS zu veranschaulichen, erhält jedes Wertpapier der Klasse 19 für jede zurückerhaltene 10 Mrd. $ den Nennwert und jedes Wertpapier der Klasse 22 erhält etwa 2,10 $. Nach Schätzung des Klägers würden die MBS in Höhe von 600 Mrd. USD daher jedem Wertpapier der Klasse 19 das 60-fache des Nennwerts und jedem Wertpapier der Klasse 22 etwa 125 USD bringen, die beide in Mr. Cooper-Aktien zu zahlen sind.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)


(4)  To illustrate the impact of the MBS, for each $10 billion recovered each Class 19 security receives par and each Class 22 security receives approximately $2.10. Therefore, by Plaintiff?s estimate the $600 billion in MBS would provide as much as 60x par to each Class 19 security and approximately $125 per Class 22 security, both payable in Mr. Cooper Stock.

 

25.05.21 03:04
13

1165 Postings, 4227 Tage ChangNoiUnd das will Griffin


DARUM beantragt der Kläger respektvoll ein Urteil:

        1.§ In Bezug auf den ersten Klagegrund des Klägers, eine Feststellungsklage, ein Feststellungsurteil gegen den Trust, dass der Plan verlangt, dass die Klasse 22 den vollen Verwässerungseffekt der Forderung zu tragen hat, wenn der Forderung in der Berufung stattgegeben wird;

        2.§ In Bezug auf den zweiten Klagegrund des Klägers auf Feststellung, dass der Plan die Klasse 22 verpflichtet, der Klasse 19 den Marktwert von 1,4 Millionen Aktien der reorganisierten WMI (ca. 120.000 Aktien von Mr. Cooper) zu erstatten, ein Feststellungsurteil gegen den Trust;


        3.§ In Bezug auf den dritten Klagegrund des Klägers, die Feststellungsklage, ein Feststellungsurteil gegen den Trust und WMI, das besagt, dass, falls der Kläger aufgrund von res judicata oder collateral estoppel daran gehindert ist, von der Sammelklägergruppe 22 die Erstattung (a) des vollen Verwässerungseffekts der Klage und (b) des Marktwerts von ca. 120.000 Aktien von Mr. Cooper zu fordern, andere Mitglieder der Sammelklägergruppe 19 nicht (i) in privity mit dem Kläger stehen und (ii) daher nicht daran gehindert sind, eine solche Erstattung zu fordern;

        4.§ In Bezug auf den vierten Klagegrund des Klägers, einen Feststellungsanspruch, ein Feststellungsurteil gegen den Trust und WMI, dass die Klasse 19 Anspruch auf die Bestätigung hat, dass der Trust die Forderung anteilig auf die CUSIPS der Klasse 19 verteilt hat;


        5.§ In Bezug auf den fünften Klagegrund des Klägers auf Feststellungsklage ein Feststellungsurteil gegen die Treuhandgesellschaft und WMI, dass kein Mitglied der Klasse 19 mehr als 1 % Verwässerung durch den Anspruch erleiden darf;

        6.§ In Bezug auf den sechsten Klagegrund des Klägers, einen Unterlassungsanspruch, eine einstweilige Verfügung gegen WMI und Mr. Cooper, mit der jegliche Zahlung an die Klasse 22 untersagt wird, bis der volle Verwässerungseffekt des Anspruchs bekannt ist und die Klasse 22 die Klasse 19 für den Anspruch einschließlich aller damit verbundenen Ausgaben (einschließlich Anwaltsgebühren) oder Kosten entschädigt hat, so als ob der Anspruch nicht in Klasse 19 platziert worden wäre;


        7.§ Zum siebten Klagegrund des Klägers: Verurteilung der Treuhandgesellschaft zur Feststellung einer ungerechtfertigten Bereicherung in voller Höhe des Verwässerungseffekts des Anspruchs für Mitglieder der Klasse 19, deren Verwässerung 1 % übersteigt;

        8.§ In Bezug auf den achten Klagegrund des Klägers auf Feststellung einer ungerechtfertigten Bereicherung gegen den Trust in voller Höhe des Verwässerungseffekts des Anspruchs für Sammelklägergruppe 19;


        9.§ In Bezug auf den neunten Klagegrund des Klägers auf Feststellung, dass die Treuhandgesellschaft, der Treuhänder und/oder die Treuhandverwalter zum Zeitpunkt der Unterzeichnung der Vereinbarung Treuhänder gegenüber den Mitgliedern der Klasse 19 waren, Treuhänder gegenüber der Klasse 19 bleiben und den geänderten und neu gefassten Treuhandvertrag der Treuhandgesellschaft verbreiten müssen;

       10.§ In Bezug auf den zehnten Klagegrund des Klägers, eine Feststellungsklage, ein Feststellungsurteil gegen WMI, dass WMI (oder sein Nachfolger) seinen Gründungsort, seinen Hauptsitz und die Identitäten der Mitglieder seines Vorstands und seiner Manager sowie derjenigen, die die Angelegenheiten und das Vermögen von WMI verwalten, offenlegen muss;


       11.§ In Bezug auf den elften Klagegrund des Klägers, wie zwischen WMI und dem Trust, die Zuerkennung des Eigentums an den MBS;

       12.§ Zum zwölften Klagegrund des Klägers: Anweisung an Mr. Cooper und WMI, die MBS und jegliches andere WMI-Eigentum, das sich unter seiner Kontrolle befindet, an dieses Gericht zu übergeben;


       13.§    In Bezug auf den dreizehnten Klagegrund des Klägers, einen Unterlassungsanspruch, eine Verfügung, die WMI und Herrn Cooper untersagt, die MBS oder jegliches WMI-Eigentum ohne Erlaubnis dieses Gerichts zu nutzen;

       14.§ In Bezug auf den vierzehnten Klagegrund des Klägers die Anordnung einer vollständigen Rechnungslegung durch WMI und Herrn Cooper über den Gesamtwert der MBS und jegliches andere WMI-Eigentum sowie die vollständige Offenlegung ihrer Verwahrer und Standorte;


       15.§ In Bezug auf den fünfzehnten Klagegrund des Klägers, für Anwaltskosten: (a) in Bezug auf die Klagegründe 1 bis 8 hierin, den Geldwert des größeren der folgenden Beträge (i) einem Drittel der Verwässerung, die jeder CUSIP in Klasse 19 über 1 °/o aufgrund der Klage erleidet, und (ii) dem vollen Wert der Erstattung von Klasse 22 an Klasse 19, zuzüglich aller Kosten im Zusammenhang mit der Erhebung dieser Klage; und (b) in Bezug auf die Klagegründe 9 bis 15 hierin, 1.295 US-Dollar pro Stunde zuzüglich Kosten und Auslagen.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)






WHEREFORE, Plaintiff respectfully requests judgment:

        1.§ On Plaintiff?s first cause of action, for declaratory relief, a declaratory judgment against the Trust that the Plan requires Class 22 to bear the full dilutive effect of the Claim if the Claim is upheld on appeal;

        2.§ On Plaintiff?s second cause of action, for declaratory relief, a declaratory judgment against the Trust that the Plan requires Class 22 to reimburse Class 19 for the fair market value of 1.4 million shares of reorganized WMI (approximately 120,000 shares of Mr. Cooper);


        3.§ On Plaintiff?s third cause of action, for declaratory relief, a declaratory judgment against the Trust and WMI that if Plaintiff is barred by res judicata or collateral estoppel from seeking reimbursement by Class 22 for the (a) full dilutive effect of the Claim and (b) fair market value of approximately 120,000 shares of Mr. Cooper Stock, other members of Class 19 are not (i) in privity with Plaintiff and (ii) not therefore barred from seeking such relief;

        4.§ On Plaintiff?s fourth cause of action, for declaratory relief, a declaratory judgment against the Trust and WMI that Class 19 has the right to confirmation that the Trust distributed the Claim pro rata among Class 19 CUSIPS;


        5.§ On Plaintiff?s fifth cause of action, for declaratory relief, a declaratory judgment against the Trust and WMI that no member of Class 19 may suffer more than 1% dilution from the Claim;

        6.§ On Plaintiff?s sixth cause of action, for injunctive relief, an injunction against WMI and Mr. Cooper forbidding any payment to Class 22 until the full dilutive effect of the Claim is known and Class 22 has reimbursed Class 19 for the Claim, including  any expenses (including attorneys? fees) or costs related thereto, as if the Claim had not been placed in Class 19;


        7.§ On Plaintiff?s seventh cause of action, for an order finding unjust enrichment against the Trust for the full amount of the dilutive effect of the Claim on members of Class 19 whose dilution exceeds 1%;

        8.§ On Plaintiff?s eighth cause of action, for an order finding unjust enrichment against the Trust for the full amount of the dilutive effect of the Claim on Class 19;


        9.§ On Plaintiff?s ninth cause of action, for declaratory relief, a declaratory judgment against the Trust that the Trust, the Trustee, and/or the Trust Administrators were fiduciaries to Class 19 members when the Stipulation was executed, remain fiduciaries to Class 19, and must disseminate the Trust?s amended and restated trust agreement;

       10.§ On Plaintiff?s tenth cause of action, for declaratory relief, a declaratory judgment against WMI that WMI (or ist successor) must disclose ist place of incorporation, headquarters, and identities of the members of ist board of directors and managers and whoever is managing WMI?s affairs and property;


       11.§ On Plaintiff?s eleventh cause of action, as between WMI and the Trust, adjudication of ownership of the MBS;

       12.§ On Plaintiff?s twelfth cause of action, for an order directing Mr. Cooper and WMI to interplead the MBS and any other WMI Property in ist control into this court;


       13.§  On Plaintiff?s thirteenth cause of action, for injunctive relief, an injunction against WMI and Mr. Cooper from utilizing the MBS or any WMI Property without leave of this court;

       14.§ On plaintiffs fourteenth cause of action, an order for a full accounting by WMl and Mr. Cooper of the total value of the MBS and any other WMI Property, as well as full disclosure of their custodian(s) and location(s);


       15.§ On plaintiff?s fifteenth cause of action, for legal fees: (a) respecting causes of action 1 through 8 herein, the monetary equivalent of the greater of: (i) one-third of the dilution sustained by any CUSIP in Class 19 in excess of 1 °/o on account of the Claim; and (ii) the full value of Class 22?s reimbursement to Class 19, plus any costs related to bringing this action; and (b) respecting causes of action 9 through 15 herein, $1,295 per hour plus costs and expenses.
 

25.05.21 08:48
10

1165 Postings, 4227 Tage ChangNoizur Klage von Griffin

Mein Eindruck:

Griffin will die drei Dinge, die alle Anwälte wollen:

Money, Money und noch mehr Money


Aus FB:


Jetzt will sie nicht, dass die UW-Klage abgewiesen wird! Also, UWs sind keine Beklagten in diesem Fall!! Indem sie die UWs nicht als Beklagte einbezieht und keinen Antrag auf Abweisung der UW-Klage stellt, versucht sie zu vermeiden, abgewiesen zu werden, weil sie diese Art von Fall bereits in der Pipeline hat!!!  Sie hat ihre Aufmerksamkeit darauf verlagert, auf die Klasse 22 zu zielen, um die Rückerstattung der 120.000 Coop-Aktien zu erreichen, die an UWs als Klasse 19!!!!

Meine Güte, ich habe nur Commons/Klasse 19 gehalten. Was wird meine Frau sagen, wenn ich ihr erzähle, dass Alice unser Haus, unseren Hund und meinen Truck will?



Now, she doesn't want the UW claim dismissed! So, UWs aren't defendants in this case!! By not including UWs as defendants and not including a request that the UW claim be dismissed, she's trying to avoid being rejected because she already has that kind of case in the pipeline!!!  She's shifted her attention to aiming at Class 22 for reimbursement of the 120,000 Coop shares issued to UWs as Class 19!!!!

Gosh, I held only commons/Class 19. What is my wife going to say when I tell her Alice wants our house, dog, and my truck?


 

25.05.21 08:50
7

1165 Postings, 4227 Tage ChangNoiDas wirklich interessante ist

das Datum: 30.6.2021 !!!

Das NICHTS, das an die Piers gehen sollte, wird an die Escrows gehen!

30.6.2021!  

25.05.21 09:04
2

11219 Postings, 3919 Tage ranger100Das ist bis jetzt nur eine Behauptung

wie schon viele zuvor.  Warum sollte es diesmal anders sein?

Vor allem sehe ich die Motivlage fuer die Bestrebungen von Alice voellig anders. Sie ist keine Jeanne d?Arc die fuer unsere Rechte streitet. Meiner Meinung nach steht sie mit den Prozesskosten mit dem Ruecken zur Wand und versucht verzweifelt auf ihre Kosten zu kommen. Bezeichnend ist doch immer wieder das sie unbedingt mehr fuer ihre Klasse 19 haben moechte was zu Lasten unserer Klasse 22 gehen wuerde.

Ok, sei es wie es will. Wir werden das Ergebnis ja bald sehen. So zu tun als ob das alles aber in sicheren Tuechern sein stoesst mir regelmaessig sauer auf.  

25.05.21 09:50
8

5890 Postings, 4577 Tage landerLink


View Profile Email Personal Message Quote Personal Message (Offline)

Re: 5/20/2021 Griffin v. Washington Mutual Inc. et al
« Reply #83 on: Today at 02:44:00 AM »
Quote
Quote from: Bluehat32 on Today at 12:34:00 AM
The documents are available in the RECAP Archive (CourtListener.com) here:  https://www.courtlistener.com/docket/59924604/...shington-mutual-inc/

Here is a link to the Complaint:  https://storage.courtlistener.com/recap/gov.uscourts.

MfG.L;)
-----------
Alles nur meine pers. Meinung, kein Kauf- oder Verkaufs-Empfehlung!

25.05.21 10:31
24

1053650 Postings, 4195 Tage unionKurz mal ein dickes Dankeschön

an lander für die mühevolle Übersetzungsarbeit im Info-Thread ( https://www.ariva.de/forum/wmih-cooper-info-405067?page=37#bottom )

und die Übersetzungen hier von ChangNoi!

Wenn es um die ESCROWS geht, ist das hier genau richtig, auch wenn die AMI-Thesen noch so abstrus klingen. Es kann sich jeder Informieren und seinen Teil DENKEN...

...muss aber nicht bei jeder neuen These immer und immer wieder schreiben, dass ER es für Schwachsinn hält. Langsam wissen wir es...!

Wenn es NEUE Gedanken gibt, dann lohnt sich auch, das schriftlich zu äußern.


LG
union  

25.05.21 22:43
17

5890 Postings, 4577 Tage landerInfo Today at 04:30:38 PM

www.boardpost.net/forum/...hp?topic=16981.msg304873#msg304873
Zitat
Pacer -

25.05.2021 ELEKTRONISCHE VORLADUNG an Washington Mutual, Inc. ausgestellt.

VORLADUNG IN EINER ZIVILKLAGE

An: Washington Mutual, Inc. c/o
    WMI Liquidating Trust Delaware Trust Company
    251 Little Falls Drive Wilmington, DE 19808

Es wurde eine Klage gegen Sie eingereicht.

Innerhalb von 21 Tagen nach Zustellung dieser Vorladung an Sie (der Tag, an dem Sie sie erhalten haben, wird nicht mitgezählt) - oder innerhalb von 60 Tagen, wenn Sie die Vereinigten Staaten oder eine Behörde der Vereinigten Staaten sind, oder ein Beamter oder Angestellter der Vereinigten Staaten, wie in Fed. R. Civ.P. 12 (a)(2) oder (3) beschrieben sind - müssen Sie dem Kläger eine Antwort auf die beigefügte Klage oder einen Antrag gemäß Rule 12 der Federal Rules of Civil Procedure zustellen.  Die Antwort oder der Antrag muss dem Kläger oder dem Anwalt des Klägers zugestellt werden, dessen Name und Adresse sind: Alice Griffin 121 East 12th Street, #7C New York, New York 10003

Wenn Sie nicht antworten, wird ein Versäumnisurteil gegen Sie wegen der in der Klage geforderten Ansprüche erlassen. Sie müssen auch Ihre Antwort oder Ihren Antrag bei Gericht einreichen.
==================================================

25.05.2021 ELEKTRONISCHE VORLADUNG für WMI Liquidating Trust (und als Vertreter für Washington Mutual Inc. ), WMI Liquidating Trust (einzeln )

VORLADUNG IN EINER ZIVILKLAGE

An: WMI Liquidating Trust c/o
     seinen eingetragenen Vertreter Delaware Trust Company
     251 Little Falls Drive Wilmington, DE 19808

Es wurde eine Klage gegen Sie eingereicht.

Innerhalb von 21 Tagen nach Zustellung dieser Vorladung an Sie (der Tag, an dem Sie sie erhalten haben, wird nicht mitgezählt) - oder innerhalb von 60 Tagen, wenn Sie die Vereinigten Staaten oder eine Behörde der Vereinigten Staaten oder ein Beamter oder Angestellter der Vereinigten Staaten sind, wie in Fed. R. Civ.P. 12 (a)(2) oder (3) beschrieben sind - müssen Sie dem Kläger eine Antwort auf die beigefügte Klage oder einen Antrag gemäß Rule 12 der Federal Rules of Civil Procedure zustellen.  Die Antwort oder der Antrag muss dem Kläger oder dem Anwalt des Klägers zugestellt werden, dessen Name und Adresse sind: Alice Griffin 121 East 12th Street, #7C New York, New York 10003

Wenn Sie nicht antworten, wird ein Versäumnisurteil gegen Sie wegen der in der Klage geforderten Ansprüche erlassen. Sie müssen auch Ihre Antwort oder Ihren Antrag bei Gericht einreichen.
==================================================

25.05.2021 ELEKTRONISCHE VORLADUNG für Mr. Cooper Group Inc. ausgestellt.

VORLADUNG IN EINER ZIVILKLAGE

An: Mr. Cooper Group Inc. c/o
     seinen eingetragenen Vertreter Corporation Service Company
     251 Little Falls Drive Wilmington, DE 19808

Es wurde eine Klage gegen Sie eingereicht.

Innerhalb von 21 Tagen nach Zustellung dieser Vorladung an Sie (der Tag, an dem Sie sie erhalten haben, wird nicht mitgezählt) - oder innerhalb von 60 Tagen, wenn Sie die Vereinigten Staaten oder eine Behörde der Vereinigten Staaten oder ein Beamter oder Angestellter der Vereinigten Staaten sind, wie in Fed. R. Civ.P. 12 (a)(2) oder (3) beschrieben sind - müssen Sie dem Kläger eine Antwort auf die beigefügte Klage oder einen Antrag gemäß Rule 12 der Federal Rules of Civil Procedure zustellen.  Die Antwort oder der Antrag muss dem Kläger oder dem Anwalt des Klägers zugestellt werden, dessen Name und Adresse sind: Alice Griffin 121 East 12th Street, #7C New York, New York 10003 (646) 337-3577

Wenn Sie nicht antworten, wird ein Versäumnisurteil gegen Sie wegen der in der Klage geforderten Ansprüche erlassen. Sie müssen auch Ihre Antwort oder Ihren Antrag bei Gericht einreichen.

Zitatende

MfG.L;)
-----------
Alles nur meine pers. Meinung, kein Kauf- oder Verkaufs-Empfehlung!

26.05.21 11:40
24

1165 Postings, 4227 Tage ChangNoiAlice und Ihre Klagen

Zuerst einmal:
Es sollte sich wirklich jeder interessierte sich das PDF (link s.o) herunterladen und mit deepl übersetzen.

Meine Meinung zu dem Ganzen:

1) Viel Staub aufgewirbelt - und das ist gut so, denn jetzt können die "Macher" nicht mehr im Stillen alles alleine drehen

2) Alice hat eine neue Klage (Klagen) in NY eingereicht, die eigentlich umgedreht zu der Klage beim Supreme Court läuft: Sie klagt, dass die UW ja auch Teile aus Class 22 erhalten hat (1.400.000 WMIH), obwohl ja vereinbart war, dass sie in Class 19 bedient werden und bei einer Ausschüttung dann in Class 22 zu wenig an die weiteren Eigentümer aus Class 22 gehen. Dies macht soweit Sinn, dass das Gericht in NY nicht mehr sagen kann: "Was willst du denn, du klagst ja das gleiche beim Supreme Court"

3) Was spannend ist (und ich bisher nicht wusste) ist die Tatsache, dass die UW ja 72.000 Anteile mit 1000 USD FaceValue erhalten sollen, die Verteilung in Class 19 aber gar nicht so gleich ist. Class 19 besteht ja aus mehreren Kategorien (TPS,Ps und Ks). Die 72.000 wurden jetzt aber nur aus den Ps herausgenommen, so dass die P`s mehr als 2,5% tragen, während die TPS gar nichts dazu beisteuern.

4) Alice beschreibt ja auch, wie groß sich die 1% der UW entwickeln (könnten), nämlich von einst 72 Mio USD zu maximal 4,32 Billion USD!, also um das 60-fach höhere. Dies ist ja wieder konträr zu der Argumentation vor dem Supreme Court ( und auch bei Mary), dass 1% ja nicht so viel ist ...
Dass hier diese Zahlen (MBS >600 Billion) so überzeichnet sind (ich rechne mit einem Wert von ca. 20% davon) hat sicherlich einerseits etwas mit dem Streitwert des Verfahrens zu tun, zum anderen aber auch mit Taktik:
Alice hat Zahlen genannt ? wenn nun die Gegenseite nichts zu den Zahlen sagt bedeutet das implizit, dass diese Zahlen stimmen (und damit die bisherige Argumentation vor dem Supreme Court wackelt). Wenn nun aber die Gegenseite gegen die Zahlen argumentiert, müssen sie selbst Zahlen bringen ? und das wollen ja eigentlich alle die hier mit involviert sind (ok, nur die kleinen wollen es noch wissen, die großen kennen die Zahlen schon)

5) Alice klagt ebenfalls, dass das gesamte Verfahren des Verkaufes der MBS an Mr.Cooper intransparent war! Mal mal schauen wie die Gegenseite dazu argumentiert.

Generell sehe ich bei Alice sicherlich ihr eigenes Interesse im Vordergrund (Geld..), diese Klagen gegen Mr.Cooper, den WMILT und WMI bringen die Gegenseite aber sicherlich in Schwierigkeiten.

Gleichzeitig bin ich mir relativ sicher, dass das Datum 30.6.2021 in Stein gemeißelt ist!
Warum sollten die Großen wegen einer kleinen Anwältin ihre Pläne ändern? Diese Pläne sind m.M. nach schon seit langem abgestimmt, es sind ja nicht nur ein paar wenige Hanseln mit involviert. Die Big Player fürchten sich da eher von den Steuerplänen vom neuen Präsidenten, denn wenn die Ausschüttungen weit später (ab 2022) erfolgen sollten würde es denen viel mehr kosten.

Und ? Was wollen Sie ändern? Das Problem besteht ja weiterhin.
Das Einzige was hoffentlich nicht passieren wird ist, dass Alice einen hochdotieren Auftrag bekommt und danach ihre Klagen zurückzieht. In diesem Fall hätte Sie jedoch die gesamte WAMU-Welt gegen sich.
 

26.05.21 13:45
3

570 Postings, 977 Tage speakerscorner2018Na dann

Gleichzeitig bin ich mir relativ sicher, dass das Datum 30.6.2021 in Stein gemeißelt ist!

Dann warten wir einfach einen Monat und ein paar Tage ab und freuen uns auf die nächste Deadline.

 

26.05.21 13:57
3

145 Postings, 2038 Tage lagurk......hm

er ist sich ja auch "relativ" sicher .......das ist ja was anderes als 100% sicher  .....

aber sicherlich wolltest du lediglich ergänzend hinzufügen und einen forecast geben , nääääh ?  

26.05.21 15:00
12

2005 Postings, 3633 Tage alocasia#10117

Tatsache ist, das die 2 Meckerer vom Balkon so etwas nie auf die Reihe kriegen würden aber ständig ihren ungefragten, zynischen Senf dazu geben müssen ? erbärmlich ;-)  

26.05.21 15:38
16

1165 Postings, 4227 Tage ChangNoiwas vergessen

Hab da noch etwas vergessen:
Die Auszahlung mit COOP- Aktien würde natürlich den aktuellen PPS erklären:
Mr.Cooper will verzweifelt den Preis durch Rückläufe hochtreiben, während die grossen Escrow-Besitzer den Preis unten halten wollen, da sie so eine größere Anzahl Aktien bekommen werden.

Der Preis wird steigen, aber erst nach der Ausschüttung.

Schon immer gesagt :)  

26.05.21 15:44

1056 Postings, 3955 Tage AbkassiererSoll

das heißen wir sehen bald Flints:)  

26.05.21 17:03
1

1607 Postings, 4223 Tage wamu wolleabkassieren

du meinst flitzekacke......im Großraumbüro und bei Mary/Rosen!  

26.05.21 23:08
1

3697 Postings, 3865 Tage zocki55changnoi... Du glaubst wirklich an so was

Das Spiel soll nun schon seit den Zahlen vom Q1 so ...

Coop  -  the Price Higher

Escrows - the Price go Down


an der Börse stattfinden.. ??  

27.05.21 01:06
2

552 Postings, 3064 Tage langhaariger1na gucke mal einer an...

May 2021GS Mortgage Securities Trust, CommercialMortgage Pass-Through Certificates, Series 2013-GC13

https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/...s5R4KLWXLXfLKZy3d_bKoNsx3A  

27.05.21 07:10
1

3391 Postings, 4485 Tage KeyKey@langhaariger1: Und nun ?

Ich hab zwar noch nicht in meinem Depot geschaut, aber ich fürchte da ist immer noch nichts angekommen :-)

Und das GRB hat dafür doch sicherlich auch eine Erklärung.
Du hast Dir mit eklärenden Worten ja nicht allzuviel Mühe gegeben.
Aber ok, nach den 13 (oder wieviel Jahre sind es nun ?) sind wir ja alle Finanz-Profis.

Zu den damaligen BK-Anfangszeiten (mit Faster) hat man noch über die Unterschiede zwischen U's, K's, P's und H's diskutiert. Heutzutage knallt man eben Links rein und sagt: "Da, schau mal!" .. und denke Dir den Rest selbst :-)
 

Seite: 1 | ... | 403 | 404 |
| 406 | 407 | ... | 428   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln