Charttechnik jeder darf mitmachen. DAX, DOW usw.

Seite 9 von 95
neuester Beitrag: 23.07.21 17:51
eröffnet am: 03.09.19 17:46 von: melbacher Anzahl Beiträge: 2355
neuester Beitrag: 23.07.21 17:51 von: frechdax1 Leser gesamt: 440481
davon Heute: 687
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 95   

13.09.19 14:02

17464 Postings, 5319 Tage KellermeisterWenn LONG versagt, landet diese Woche...


in den Geschichtsbüchern...


in etwa:


ein Horde Glücksritter wolle es nochmal wissen...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

13.09.19 14:48

1383 Postings, 3257 Tage iDonkkeine Sorge, short an der Stelle ist eine Option

mit dem Melbacher zu schreiben war schon immer mein Ziel :) Eine Große Ehre, Meister!
Markanter Widerstand heute bei 12490 rum erreicht, Short an der Stelle eine Option, aber bei dem Tempo kann der einfach überrannt werden. Montag wissen wir mehr.  

13.09.19 14:56

1383 Postings, 3257 Tage iDonk12 new priceline muster komplett

aber das ist grundsätzlich entgegen der theoretischen Performance eher ein bullisches Fortsetzungsmuster  

13.09.19 16:01
1

4354 Postings, 4587 Tage melbacherWir sind oben angekommen

Ich sehe aber noch viele Shortpositionen.
Andersrum ein Gap nach oben nach so einem Anstieg, hab ich glaub ich in 30 Jahren Börse nicht gesehen. Ja ich habe mich mit 15 für Börse interessiert.
Wochenchart:
Angehängte Grafik:
dax16.jpg (verkleinert auf 65%) vergrößern
dax16.jpg

13.09.19 16:33
1

1383 Postings, 3257 Tage iDonkThree white soldiers

schön zu sehen im Wochenchart von #204 ... Bullish reversal in 82% der Fälle  

13.09.19 18:43

498 Postings, 4231 Tage Fishiich bleibe weiter in meinen kurzen Hosen

noch ist nichts entschieden.

 

13.09.19 18:47
2

4354 Postings, 4587 Tage melbacherDOW DAX vor der Entscheidung

Der DAX hat das Ziel der umgekehrten SKS-Formation erreicht. Wichtig ist der Wochenchart, denn der zeigt, dass der DAX an der langfristigen Abwärtstrendlinie angekommen ist. Ein Überspringen, macht den Weg für neue Jahreshochs frei. Gleichzeitig wird der DOW auch neue Allzeithochs erklimmen. Die Börsen haben sich von der realen Wirtschaft abgekoppelt, dies muss man einfach akzeptieren, da die Zinspolitik alle in Aktien treibt.
Angehängte Grafik:
dax1131.png
dax1131.png

14.09.19 13:06

4354 Postings, 4587 Tage melbacherDer aktualisierte DOW Chart

Angehängte Grafik:
dow5.jpg (verkleinert auf 55%) vergrößern
dow5.jpg

14.09.19 13:14

14464 Postings, 5143 Tage Romeo237Melbacher

Knallen wir im DAX nächste Woche oben raus oder nicht ?

Was sagt deine 30 Jährige Börsenerfahrung ?  

14.09.19 14:46
1

498 Postings, 4231 Tage Fishiich bin ja der Meinung,

dass der Dow nach 10 Jahren Hausse nun endlich mal die Unterseite des Trendkanals testen sollte. Die läge in etwa bei 20 000 Punkten. Goldman Sachs hat das Dow-Superschwergewicht Apple gehörig abgestuft. Allein diese Aktie reißt den Dow an einem schlechten oder sehr schlechten Tag erheblich in die Tiefe.
Man darf auch nicht vergessen dass es in den USA einflussreiche politische Kräfte gibt, die Trump in die Suppe spucken wollen.
Schließlich ist er so stolz auf die aktuellen Kurse. Nun legt er sich permanent mit der FED an.



 
Angehängte Grafik:
dow.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
dow.png

14.09.19 15:45
1

17464 Postings, 5319 Tage KellermeisterSo könnte man jedenfalls Spannungen abbauen...


der WELT gehts so lange nicht gut bis eine kuschelige Lösung gefunden ist...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

14.09.19 16:30
2

4354 Postings, 4587 Tage melbacher@ Romeo237

Ich hol mal die Glaskugel raus.  Charttechnisch sind wir beim DAX und DOW an Widerständen angekommen. Die Formation vom DAX wurde auch abgearbeitet, somit lässt sich charttechnisch nicht ableiten, ob wir nach oben ausbrechen. Schauen wir uns also weitere Indikatoren an. Für einen Ausbruch sprechen noch die vielen Shortpositionen, die müssten die nächsten Tage abgebaut werden, damit es nicht weiter steigt. Beispiel bei einer Seitwärtsbewegung. Dann ist mein Handelssystem seit 11679 weiter long, was am Freitag noch nicht für einen Abwärtstrend spricht. Dann kommen noch andere Faktoren hinzu die für mich für eher weiter steigende Kurse sprechen.
Die nächsten Tage ist es also wichtig alle Faktoren weiter zu beobachten, da sie sich jeden Tag ändern können, vor allem wenn der DAX jetzt in eine Seitwärtsbewegung übergeht, kann sich die Meinung der Anleger ändern. Ich spreche also von der Situation wie sie am Freitag war.

14.09.19 17:04
1

17464 Postings, 5319 Tage KellermeisterThomas... du hast vollkommen recht...

lass mich mal einigen Gedanken einfließen lassen, woran wir erkennen können, ob jetzt die große allgemeine Abwärtsbewegung stattfindet...

nämlich dann wenn sich die Investoren weigern zu investieren...
weder in GOLD, Rohstoffe allgemein, Bonds - Anleihen und Aktien...

charttechnisch läuft die untere Unterstützung im DOW bei runden 27.000 am Montag...
er hätte aber schon bei 27.070 Möglichkeiten sich zu behaupten...

Investoren sollten jedoch der WELT zum Ausdruck bringen, dass sie mit der weltlichen Lage unzufrieden sind... das geht in mehrere Bereiche: Handel und Klimaschutz sehe ich als die dringensten...

Zack... Pistole auf die Brust... entweder es passiert was Vernünftiges oder die WELT steuert langsam aber stetig weiter dem Abgrund entgegen...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++
Angehängte Grafik:
dow.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
dow.png

14.09.19 22:52

3009 Postings, 4610 Tage halbfinneüberlegung zu jahresendrallye ...?

evtl noch verschoben ... oder wird sie nicht existieren ? dax übertrieben oder untertrieben
präferiere auch nochmals einen rücklauf unter 12000 ... mgl. 11500 ...
nächstes jahr wird es lustig = achterbahn  / ist vorerst auch ein trumpl machtlos ... ?

kollege fishi gedanke ist absolut legitim = 9500 zu sehen noch in 2019 oder erst im märz 2020
zumindest erreichbar lt. chart im großen bild ...mittelfristig ca. 8000
ezb sitzung war evtl bereits eingepreißt und auch sie werden an ihre grenzen gelangen ?
psychologie ist wichtig nur beim heutigen maschinentrading noch entscheidend ?

ps:
fear + greed index ist beachtlcih gestiegen ... nachtigall ick hör ... -)
und vorallem wer soll die ganzen aktien kaufen ... der kleine mann ?
 

14.09.19 23:05
1

17464 Postings, 5319 Tage KellermeisterDa kommt was in Mode...


Radikalität : Das Ende des Drumherumredens
Klare Sprache, klare Forderungen: Radikalität wird plötzlich chic, der politische Realismus steckt in einer tiefen Krise. Wo führt uns das hin?
Ein Essay von Bernd Ulrich
11. September 2019, 17:27 Uhr

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-09/...nd/komplettansicht
.................................................................­.................................................................­.....

braucht keiner zu sagen sie würden sich nicht bewegen...
das tun sie nur wenn sie müssen...
auch wenn die dann präsentierten Lösungen nur Flickzeug sind...
eben darum oder weil es noch bessere Lösungen gibt braucht man die globale Inkompetenz nicht noch unterstützen...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

14.09.19 23:59

17464 Postings, 5319 Tage KellermeisterSollen sie doch chinesische Investoren einladen...


die produzieren dann da, wenn man von den Rohstoffen absieht, saubere Batterien...
könnten auch noch H2 erzeugen...
die bekommen das ja alle nicht hin...
Autos sollten Hybridfahrzeuge werden...
mit Batterie und kleiner Brennstoffzelle...
für Tempo 200 auf Dauer braucht die Brennstoffzelle auch nicht ausgelegt sein...
geht mit Geschwindigkeitsbegrenzung...
wer schneller unterwegs sein will soll den TransRapid nehmen...
oder den BummelBahnZug ICE...
geht alles...
.................................................................­.........................................................
Wirtschaft
Samstag, 21. April 2018
Exportschlager Strom? Der arabische Energie-Frühling beginnt
Von Kai Stoppel

https://www.n-tv.de/wirtschaft/...ehling-beginnt-article20396831.html
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

15.09.19 07:48

3396 Postings, 4185 Tage janferJungs,

weiß jemand ob und wo sonntags die Ölindikationen zu sehen sind und ob man handeln kann?  

15.09.19 13:20
1

4354 Postings, 4587 Tage melbacherWie immer passiert alles am

Wochenende damit keiner reagieren kann.

15.09.19 13:20

17464 Postings, 5319 Tage KellermeisterDie provozieren den ersten tödlichen Schuss...



ann brennt HongKong...

LiveStream...

https://www.youtube.com/watch?v=A3_7Ro6_DFc

naja...

wäre töricht...

weil unschuldige Zivilisten in den Hochhäusern...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

15.09.19 14:34
1

17464 Postings, 5319 Tage KellermeisterWir werden die Erde hacken...

Grüne Energie geht...
.................................................................­.................................................................­................
Wissen
Samstag, 20. April 2019
Superspeicher für Wasserstoff LOHC soll Energiewende retten
Von Thomas Horsmann

https://www.n-tv.de/wissen/...nergiewende-retten-article20974248.html
.................................................................­.................................................................­.................
dann holen wir das CO2 noch aus der Luft...

zu guter letzt pumpen wir die Polkappen wieder auf...

nur sollten wir da aufpassen, nicht die ERDE aus der Massebalance zu bringen...

kann doch Auswirkungen auf den Drehimpuls des Planeten haben...

aber selbst das ließe sich bewerkstelligen...

mit Daniel Düsentrieb...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

15.09.19 14:46

17464 Postings, 5319 Tage KellermeisterIch spinne... nöööö...




OFFLINE...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

15.09.19 15:42
1

17464 Postings, 5319 Tage KellermeisterAlles ok...

"Demokratien brauchen die Zustimmung des Volkes..."

Thomas Jefferson

https://de.wikipedia.org/wiki/...kl%C3%A4rung_der_Vereinigten_Staaten
.................................................................­.................................................................­............

ok ok ok...

was ist eigentlich mit der Zustimmung der Wallstreet...

ein Trumpf wäre jedenfalls Trump nicht zu viele Sympathien zukommen zu lassen...

weil der versteht nur Keule...


jetzt wirklich weg...

Küsschen...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

15.09.19 16:38

1758 Postings, 2272 Tage frechdax1@Keller

Mach doch deinen eigenen Thread auf.
Hier geht' s um Charttechnik.
Und nicht um dein Durcheinandergeschreibe.  

15.09.19 17:14
1

17464 Postings, 5319 Tage KellermeisterDen Chart kennt doch wohl jeder...

-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 95   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln