Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011

Seite 3514 von 3621
neuester Beitrag: 27.01.21 11:27
eröffnet am: 02.11.16 15:39 von: stksat|22887. Anzahl Beiträge: 90507
neuester Beitrag: 27.01.21 11:27 von: Snake74 Leser gesamt: 7191124
davon Heute: 3692
bewertet mit 46 Sternen

Seite: 1 | ... | 3512 | 3513 |
| 3515 | 3516 | ... | 3621   

28.11.20 19:55
3

4534 Postings, 1026 Tage Pit007Dai am meisten enttäscht mich

die Entscheidung, da wir ja noch wirtschaftlich sind und nur weniger erwirtschaften und weniger Auftragseingänge haben als die letzten Jahre. Es handelt sich NUR um Gewinnmaximierung! Mann Mann Mann!  

28.11.20 19:59
5

1507 Postings, 2312 Tage bendigDai

Da ihr mich alle so gut im Kreise des Forums aufgenommen habe, möchte ich zum Ausdruck bringen das ich mich bei und mit Euch hier gut aufgehoben fühle!
Und daher für euch wie für meine Lieben zu Hause ein Kalender.

https://youtu.be/oMx97Xp1i0w

Muss sein und gehört zu dieser Zeit
Wenn auch nur in dieser Form für Euch.  

28.11.20 23:30
4

3903 Postings, 1141 Tage Commander1Daimler

Bei @Meister Hurt wurde dessen Krankheit instrumentalisiert und mit einem Abfindungsangebot garniert.

"Wir möchten nur Ihr Bestes, denken Sie an Ihre Gesundheit, Ihre Familie, vielleicht mal etwas Neues wagen..." etc. etc.

Und weil der kranke AN davor zurückscheut, ein juristisches Fass aufzumachen und einen quasi "2-Fronten-Krieg"  - nämlich den um seine Gesundheit und um den Erhalt seines Arbeitsplatzes zu kämpfen-  entscheidet er sich oft, seine ganze Kraft dem Kampf gegen seine Krankheit Priorität einzuräumen.

@Meister Hurt, ich als AG kann Dich nur beglückwünschen, da weg zu sein. Der wahre Charakter Deines ehemaligen Chefs ist
bemitleidenswert töricht.

 

29.11.20 00:42
2

2675 Postings, 337 Tage The_Writerjo

ist aber so,  nicht das jemand denkt , bei schwerer Krankheit ist man
unkündbar, gerade das Gegenteil  ist der Fall , es ist ein  persönlicher
Entlassungsgrund, als ob du was geklaut hättest.

Bei schwerbehinderung ist das etwas anderes,
Das heisst: Wen du krank wirst, dann säge dir noch ein Bein ab,
Ausweis beantragen,  dann fast unkündbar
https://www.merkur.de/leben/karriere/...nde-probezeit-zr-9916546.html
Eine krankheitsbedingte Kündigung fällt unter die personenbedingte Kündigung. Sie kann dann ausgesprochen werden, wenn ein Arbeitnehmer (der unter das Kündigungsschutzgesetz fällt) aufgrund von Krankheit den Arbeitsvertrag künftig nicht mehr erfüllen kann.
Das Kündigungsschutzgesetz schützt entgegen der landläufigen Meinung nicht vor einer Kündigung wegen Krankheit.

Eine Kündigung wegen Krankheit ist immer dann möglich, wenn Mitarbeiter
sechs Wochen im Jahr oder länger krankheitsbedingt fehlen. Bei solch einem langen Zeitraum kann es zu betrieblichen und wirtschaftlichen Beeinträchtigungen im Unternehmen kommen - und das rechtfertigt eine Kündigung von Seiten des Arbeitgebers. Dabei zählt nicht, ob Sie am Stück oder immer mal wieder arbeitsunfähig sind.
 

29.11.20 00:48

2675 Postings, 337 Tage The_WriterAlso

Jungs
strichliste ´, übers Jahr nicht länger als 6 Wochen, dann hats der AG
schwerer  

29.11.20 08:23
4

1631 Postings, 643 Tage HurtCAP

"Und weil der kranke AN davor zurückscheut, ein juristisches Fass aufzumachen..."

Das spielt in Österreich keine Rolle, da du jederzeit (ohne Angabe von Gründen!) gekündigt werden kannst.
Das einzige was dich schützen würde ist eine Schwerbehinderung ab 50%. Meine mit 80% kam leider 3 Wochen zu spät.

Aber es ging hier um Pit und seine Niederlassung die dicht gemacht werden soll, obwohl sie in den schwarzen Zahlen ist.
Dies ist für mich das perfideste was es gibt. Begründet wird es gern damit, dass es die Aktionäre erwarten und man nicht anders handeln kann.

Wir sind ja auch alles Aktionäre. Haben wir jemals von einer Firma erwartet, dass sie einen profitablen Bereich schließt, nur damit der Aktienkurs paar Prozentpunkte steigt? Ich denke nicht.

Wobei die Leute im Vorstand dies aber wollen, da sie oftmals mit Aktien oder Aktienoptionen bezahlt werden. Das heißt, hier liegt das wahre Interesse!
Eigentlich kann man nur Aktien erwerben, sofern man nicht schon MA-Aktien hat und den Leuten auf der nächsten Hauptversammlung mächtig einheizen.
Erzwingen kann man natürlich nicht die Rücknahme der Schließung, aber man kann es an die Öffentlichkeit bringen und dadurch vielleicht erreichen, dass sich diese Mistkerle das nächste Mal vielleicht doch zurück halten.

@bendig

Du bist eine wirklich Bereicherung für das Forum! Schön das du den Weg hierher gefunden hast.

Und nun allen einen schönen ersten Advent!
 

29.11.20 09:08
2

28600 Postings, 1218 Tage damir25 ArDai

Die erste Kerze brennt! Der Kaffee ist fertig! Freud euch an den kleinen Dingen.
Pit guck, so musst du wackeln!;))
https://www.google.com/...AgCEAw&usg=AOvVaw10YgibG7ifbYcLG9KqkJlD  

29.11.20 09:16

1631 Postings, 643 Tage HurtDai vs. Nokia

29.11.20 10:22

28600 Postings, 1218 Tage damir25 ArDai

Wie ihr wisst, bin ich selbstständig. Arbeite also selbst und ständig. Ich hab 2 Möglichkeiten.
1. Arbeiten bis ich umfalle.
2. Den Absprung zu schaffen und dann......keine Ahnung,
z.B euch auf die Nerven zu gehen! Das kann ich auch so!;))  

29.11.20 10:39

28600 Postings, 1218 Tage damir25 ArDai

Frankfurt-Schanghai und zurück braucht eine Boeing 777 ca. 174 Tonnen Kerosin.WAU!
@Grötzi Du hast schon mehr Energie verflogen, als alle deine Vorfahren zusammen bis zur
Zellteilung! Jetzt hat sich deine Bilanz in 2020 böse eingetrübt. Das holst du mit Quantas
(geimpft) wieder rein!;))  

29.11.20 11:05
1

486 Postings, 2021 Tage Zambo@ Damir

Du solltest aufhören. Seit geraumer Zeit bist du doch mehr mit deinen Gedanken hier im Forum als bei deiner Firma. Das kann böse enden.  

29.11.20 11:20

28600 Postings, 1218 Tage damir25 ArDai

@Zambo Da kann ich nix dafür. Den seinen gibt's der Herrgott im Schlaf!;))
Ihr seid mir alle zu vergesslich. Ich bin ein guter Zeitzeuge. Propaganda prallt an mir ab!
 

29.11.20 11:42
1

4534 Postings, 1026 Tage Pit007Dai Kalender und Zeitzeuge

@Bendig: vielen Dank für den witzigen Kalender! Hoffentlich kreiert Sir nicht wieder seinen eigenen mit vielen Hurts drin. Die wären viel zu schade ;))
Schönen 1. Advent!  

29.11.20 11:50

28600 Postings, 1218 Tage damir25 ArDai

Jeder holt sich bitte ein Adventskalender an sein Platz. Und dann wird
gefuttert wie es kommt. Morgen 30.11 ist Abgabeende für Tipps.
Wer noch nicht getippt hat, kommt ins Klassenbuch!  

29.11.20 11:55

10 Postings, 59 Tage fbo|229299273Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.11.20 12:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

29.11.20 12:07
4

2491 Postings, 5024 Tage herrmannbNachtrag zur gestrigen Diskussion

Pit, Hurt, etc. :
das ist normal, dass es bei der Demontage von Unternehmen niemals um Einzelschicksale, verdiente Mitarbeiter, Recht / Unrecht geht. Letzten Endes ist es immer so, dass das, was dem Management ökonomisch notwendig scheint, gemacht wird. Passiert das nicht, geht das ganze Unternehmen den Bach runter (--> Bezug zu Daimler). Da werden Leute, die überzählig erscheinen, mit viel Geld raus gekauft, d.h. Abfindungen, und Ende. Proteste, Appelle an Humanismus und Logik sind sinnlos.
Die, die sich im Unternehmen richtig positioniert haben, also im Prinzip die Schleimer, Angepassten und Großmäuler haben in solchen Momenten wie durch Zauberhand eine lukrative "Anschlußverwendung", die anderen beißen die Hunde. Die Unternehmensführung fällt auch meistens weich, die erfahren als Erste von dem, was kommen wird, und haben ganz direkte Kontakte, die dann existenziell sind.

Ich hab so eine Situation im Bereich Nukleartechnik mit gemacht, Wiederaufarbeitungsanlage Karlsruhe. Ich hatte mich schon mit dem Gedanken befasst, Prozessanalytik in Wackersdorf zu machen, da, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen, das war so geplant. Es kam dann nicht so, Wackersdorf wurde von den grünen Irren abgeschossen, die WAK hier ging in den Rückbaumodus.
Da hatten auf einmal wie durch Geisterhand Diejenigen, die im Management diese Sache durchgezogen hatten, gute Anschlußjobs. Die waren teilweise in der Energiewirtschaft, also Eon etc., weil die die WAK zuvor bezahlt hatten, oder in Gremien der Nuklearwirtschaft (die es nicht mehr gibt dank den grünen Irren und der Kaiserin von Europa).

Notiz am Rande : Der damalige Chef der WAK, Walter Weinländer, verschwand übrigens zu der Zeit im Karakorum, der war Bergsteiger, in einer Gletscherspalte, ohne Scheiß, das war so. Die Tochter von dem, Angelika Weinländer, kannte ich auch, sehr hübsches und intelligentes Mädchen damals, Studentin. Die ist Chemikerin, wie ich, machte in der Folge richtig Karriere, Bausch&Lomb, Caelo, usw., jetzt Pharma, immer feste als Geschäftsführerin oder zumindest Bereichsleiterin. Die hatte durch ihren in der Gletscherspalte verschwundenen Daddy immer die besten Beziehungen, denke ich. Ist aber sehr auffällig und hübsch, ein liebes, sehr ehrgeiziges Mädel, da hätte mich die Geschäftsführerin nicht gestört :o). Kann mich noch dran erinnern, wie ich mit der an einem Analysengerät die Einweisung machte, das war ein Studentenjob von der. Zu der Zeit bin ich jeden Tag freiwillig und froh gestimmt zur Arbeit gefahren :o).

Bezüglich WAK Crash kann ich mich sogar noch an Namen erinnern, ein Dr. Straßburg aus dem Management fiel daunenweich aus seinem vormaligen Sessel bei der WAK in eine neue Tätigkeit bei der Energiewirtschaft, und viele andere.
Nur die, die kaum Beziehungskontakte hatten im Unternehmen, oder nicht durch Schleimerei aufgefallen waren, die fielen nicht so weich.
Kann mich noch daran erinnern, dass mein direkter Vorgesetzter, zu mir sagte, dass er "keine Lust hätte, Zeitungsartikel aus der Zeitung auszuschneiden", die hatten dem irgend was mit Dokumentation angeboten, also Sch . .

Was ich mit all dem sagen will : nehmt die Kohle und geht, und blickt Euch nicht um. Bucht einen Flug an die amerikanische Westküste, seht Euch an, was die da machen, tankt amerikanischen Optimismus, kommt raus aus dem kleinkarierten Sch . .  land, das Deutschland inzwischen geworden ist.
 

29.11.20 12:20
1

4534 Postings, 1026 Tage Pit007Dai der herrmannb und die Angelika

Interessant interessant. Vorher wollte er uns molekulartechnisch einheizen, jetzt versucht's er als Sport-Coach ;)))  

29.11.20 12:26
1

1977 Postings, 1110 Tage HonigblumeMein Tipp Daimler 59,60

Liebe Grüße  

29.11.20 12:51

28600 Postings, 1218 Tage damir25 ArDai

@Honigblume Danke das du dabei bist, mit dein Tipp!
Wenn sich wer länger nicht meldet, mach ich mir immer schon Sorgen.
Heute hab ich von einem großen blauen Vogel geträumt. Das wist du gewesen sein!;))
LG  

29.11.20 12:52
2

4534 Postings, 1026 Tage Pit007Dai Spass beiseite

Vor gut 27 Jahren habe ich das Licht für diesen Bereich mit angemacht, wir hatten viele fette Jahre und waren sozusagen der Platzhirsch mit unseren Produkten. Ständige Integrationen, anstelle einfach organisch zu wachsen, ständige sinnlose Umorganisationen mit ständig wechselnden Management ließ zusammen mit steigenden Anforderungen an unsere Produkte, diese im steigendem Wettbewerb unlukrativer werden.
Keiner im oberen Management tat was dagegen, im Gegenteil, da sie sich ja selbst was ankreiden müssten. Nun wird versucht alles mit den viel zu hohen Stundensätzen hier zu erklären. Best Cost Länder haben nur 1/3 davon (NOCH!) Mit einem irrsinnigen Plan will man den Bereich nun verlagern und das alleine der Gewinnmaximierung wegen.
Und ich darf nun 2022 nach 27 Jahren das Licht hier wieder ausmachen.
Versteht ihr das, wie es schmerzt!
Aber ihr habt recht, Leben ist Veränderung. Weg davon - mitnehmen was geht und irgendwie weiter.  

29.11.20 13:07
2

28600 Postings, 1218 Tage damir25 ArDai

Pit, Kopf hoch, nicht unterkriegen lassen. Mir ist schon ein 60% Kunde weggebrochen,
und wir haben im Folgejahr ein Rekordjahr eingefahren......
Klar ging mir nach der Info alles mögliche durch den Kopf.  

29.11.20 13:19
1

1977 Postings, 1110 Tage Honigblume@Damir

Mir geht es ausgezeichnet. Mache mir wenig Sorgen wegen der Börse. Habe fast ausschließlich  Wohnimmos bis auf eine Wertpapierbank MWB und die steigt bald 2 stellig. War da mal vor 2 Jahren mehr als 60000 im Minus. Heute sind es 76000 Plus. Dieses ständige kaufen und verkaufen bringt nichts . Ich jedenfalls Trade nicht. Hauptsache Schreibermacht es, bis er mal wieder auf die Nase fällt.  

29.11.20 13:23
4

4534 Postings, 1026 Tage Pit007Dai @Sir: die größte Sauerei ist,

dass sich dabei Unternehmen auch noch mit deutschen Kurzarbeitergeld unterstützen ließen, wohlwissentlich dass Arbeitsplätze parallel verlagert werden. Mann Mann Mann!
So jetzt höre ich aber auf hier damit.
@all: gebt Sir mal einen Stern - ich darf nicht mehr!
 

29.11.20 13:26
2

28600 Postings, 1218 Tage damir25 ArDai

Aus meiner Sicht, war der Bruch 2018 (Davos). Da hat Trump die Weltwirtschaft
unter Stress gesetzt...... Jetzt ist das mit Corona überlagert, aber da war der
eigentliche Bruch!  

Seite: 1 | ... | 3512 | 3513 |
| 3515 | 3516 | ... | 3621   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln