finanzen.net

Empfehlt mal was vernüftiges!!!!!

Seite 2 von 4
neuester Beitrag: 18.02.05 10:54
eröffnet am: 16.12.03 12:19 von: miwi666 Anzahl Beiträge: 81
neuester Beitrag: 18.02.05 10:54 von: PlatinTrader Leser gesamt: 9579
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4  

30.12.03 11:01

195 Postings, 5993 Tage peter2004Alle Beiträge hier

finde ich Super und Produktiv. Damit kann man etwas anfangen. Klasse!!!!
Habe leider keine weitere Empfehlung, bin noch auf der Suche. Denke, dass es 2004 weiter nach oben geht. Habe dabei nur in einem Fall bedenken: Terrorwarnung! Was passiert, wenn etwas passiert???
Eure Einschätzung dazu würde mich sehr interessieren.
Alles Gute und viel Erfolg für 2004  

30.12.03 11:13

54 Postings, 6110 Tage SachaEmpfehlungen..

Was haltet Ihr von UNITED INTERNET (WKN 508903).
Bin schon lange in diesen Titel investiert.
Hatte auch die Tiefststände durchgestanden (bei Kaufkurs 7.72€),
werde auch weiter investiert bleiben.
Da United Internet seid kurzem auch in Amerika tätig ist,verspreche
ich mir weiterhin noch viel Kurspotential.

Gruß Sacha !  

30.12.03 11:22

37 Postings, 6639 Tage DM101miwi666

mal was konservatives Thyssen Krupp, zum einen starke Dividende 50 Cent je Aktie, daß macht bei einem Kurs von ca. 15? - 3,3%, zum anderen steigt die Aktie meist 2-3 Wochen vor der HV da sich einige die Dividende einstreichen wollen (HV am 23.01.2004).
Ich finde Qiagen oder Singulus im TecDax oder Medion und Krones im M-Dax noch interessant.
Mir perönlich ist das Risiko bei Pennystocks einfach zu hoch.
Ich will kein Schwarzmaler sein aber in den Medien wird darauf hingewiesen, daß Bin Laden(oder Al Kaida) bis zum Februar einen großen Terroranschlag auf die USA vorhat.
Wenn dies eintreffen sollte dann geht es vermutlich ziemlich bergab mit den Aktien.
Vielleicht sollte man einfach mal eine kleine Pause einlegen bis Ende Januar.
Damit liege ich wahrscheinlich komplett daneben, aber ich bin halt eher ein konservativer und vorsichtiger Anleger.
Gruß Jochen


 

30.12.03 11:23

860 Postings, 6312 Tage Der Sack MehlKatjuscha Du darfst einem Neuling in ...

Optionscheinen nicht vergessen zu sagen , daß der einfache Optionschein zum Ende hin,immer mehr verliert auch wenn der Basiswert stabil steht.
Auch ich habe im Selbststudium mit Optionsscheinen handeln gelernt und anfangs echt ne Menge verloren.
Das soll jetzt keine schräge Anmache sein sondern nur ein Hinweis.
Schönen Gruß DSM  

02.01.04 18:46

50158 Postings, 6027 Tage SAKU@ DSM: Danke!

@ all: Das schaut doch gut aus, oda watt meint Ihr?        

ariva.de
       

09.01.04 10:11

50158 Postings, 6027 Tage SAKUFortis..

...hat mit 17,17 ein neues Jahreshoch markiert...

@Katjuscha: Hab mich nicht an die OS getraut- will erst mal "Trockenübungen" machen. Bis du in einen der empfohlenen Scheine eingestiegen?  

12.01.04 09:29

50158 Postings, 6027 Tage SAKU@ all:

Fortis: Outperformer  
07.01.2004 10:48:24  
   
Die Analysten belassen in ihrer Studie vom 6. Januar das Rating für den belgischen Finanzdienstleister Fortis auf "Outperformer".
Fortis habe zwei Drittel seiner Fortis Bank Hong Kong-Aktivitäten an ICBC Asia verkauft und dafür 2,157 Mrd. HK-Dollar sowie einen Anteil an ICBC im Wert von 70-80 Mio. Euro erhalten. Mittelfristig sehen die Analysten Kooperationspotenzial mit ICBC im Hauptland China.

Auf Basis des KGV 2004 weise Fortis 10,6 auf, der europäische Bankendurchschnitt liege bei 12,4. Im Vergleich mit Versicherungstiteln befinde sich Fortis mit einem PNAV von 1,4 im Durchschnitt, des Weiteren besitze das Unternehmen einen RoNAV 2004 von 14%, der Wert der Peers liege bei 12,7%. Insgesamt würden diese Kennzahlen ein Aufwärtspotenzial von mindestens 10% unterstellen.

Quelle: http://www.finanzen.net/analysen/...l.asp?AnalyseNr=99583&SegmentNr=6


 

14.01.04 16:12

50158 Postings, 6027 Tage SAKUFür Katjuscha:

13.01.2004
Fortis Outperformer
LRP

Die Analysten der LRP Landesbank Rheinland-Pfalz stufen die Aktie von Fortis (ISIN BE0003801181/ WKN 982570) weiterhin mit "Outperformer" ein.

Der belgisch-niederländische Konzern sei einer der größten Allfinanzdienstleister in Europa. Im Jahre 1990 hätten sich die niederländische Versicherung "AMEV" und die niederländische Bank "VSB" zusammengeschlossen. Noch im selben Jahr sei der belgische Versicherer "AG Group" dazugekommen. Das Konzept, Bank- und Versicherungsgeschäft zu vereinen, habe der durch diesen Zusammenschluss geschaffene Konzern sehr gut umgesetzt. Die Banken- und die Versicherungssparte hätten in den ersten neun Monaten 2002 jeweils gleichstark zum operativen Konzernergebnis beigetragen.

Dies belege, dass das Allfinanzkonzept von Fortis auf zwei starken Säulen beruhe. Das Bankensegment sei schwerpunktmäßig in den Benelux-Staaten tätig. Im Versicherungssegment erwirtschafte Fortis rund die Hälfte der Prämien in Benelux, ca. ein Drittel in den USA. Mit einem IPO der amerikanischen Versicherungsaktivitäten wolle Fortis im nächsten Jahr sein Engagement im US-amerikanischen Markt schrittweise reduzieren und sich auf die Märkte in Europa und Asien konzentrieren. Die Papiere des belgisch-niederländischen Allfinanzdienstleister zähle man zu einem Basisinvestment im europäischen Finanzsektor.

Aufgrund einer günstigen Bewertung (KGV 2005e unter 9) und einer attraktiven Dividendenrendite von über 5% empfehlen die Analysten der LRP die Fortis-Aktie als "Outperformer". Das Kursziel 12/2004 befinde sich bei 21,50 Euro  

14.01.04 16:20

98505 Postings, 7377 Tage Katjuscha@SAKU

1. Ja, ich bin in einen Fortis-Call eingestiegen, allerdings nicht in einen der beiden angegebenen! Bin jetzt in 820887! Den habe ich auch in Boxenbauers-Langfristwettbewerb aufegnommen (vielleicht hast Du es ja schon gesehen)!

2. Danke für die Informationen! Hilft mir immer weiter, und macht mich sicherer bei diesem Investment! Charttechnisch sieht die Aktie ja nach dem Überwinden des Widerstands bei 17 Euro jetzt auch sehr gut aus! Könnte sein das es schon im ersten Halbjahr bis 19,5 Euro rauf geht!


Grüße, katjuscha  

14.01.04 16:27

4560 Postings, 7468 Tage Sitting Bulljds uniphase (Kurs heute: 3,50 €)

warum?

- Glasfaser kommt,
- viele Sell-Ratings,
- Charttechnik (ausgebombt),
- Dollar kommt wieder  

15.01.04 15:48

50158 Postings, 6027 Tage SAKU@ Katjuscha:

18? ade ;o)

Das Teil was du dir da angelacht hast is aber schon schön sportlich!?! So wie das rumspringt ;o)

Am 11.03.04 kommen die Zahlen für 2003.
Am 08.04.04 ist dann die HV - Dran denken, dass davor noch ein paar mehr die Aktie kaufen um diese einzustreichen und danach wieder abstoßen (Wegen eines SL's)  

19.01.04 16:49

4560 Postings, 7468 Tage Sitting Bulljds uniphase (Kurs heute: 5,10 €)

46% Plus  

19.02.04 11:27

98505 Postings, 7377 Tage KatjuschaFortis - nächster Ausbruch

Jetzt werden wohl in den nächsten Tagen die 19,5 erreicht!

wallstreet-online.de  

21.02.04 15:29

50158 Postings, 6027 Tage SAKU@ Katjuscha:

Damit waere dein Posting #32 ja schon erreicht.

Sach ma, was war denn dein OS-EK? 15 oder 16 Cent ;o)  

29.02.04 17:17

50158 Postings, 6027 Tage SAKUNe weitere Empfehlung...

Fortis: Buy  
27.02.2004 15:34:08  

In ihrer Studie vom 27. Februar stufen die Analysten der SEB die Aktie des belgischen belgischen Finanzdienstleisters Fortis mit "Buy" ein.

Das operative Ergebnis (vor Steuern und realisierten bzw. unrealisierten Kursgewinnen und –verlusten) sei um 1 % auf 796 Mio. Euro gesunken. Fortis sei eine Aktie mit hoher Dividendenrendite und niedriger Bewertung. Das zwölf-Monats-Kursziel liege 21 Euro.  

11.03.04 15:23

50158 Postings, 6027 Tage SAKUBesser als erwartet...

Fortis: Kaufen  
11.03.2004 14:11:22  


Die Aktie des belgischen Finanzdienstleisters Fortis wird von Independent Research in einer Studie vom 11. März unverändert mit "Kaufen" bewertet. Ein Kursziel geben die Analysten nicht an.
Fortis habe heute gute Geschäftszahlen für 2003 vorgelegt.

Der Jahresüberschuss habe deutlich über den Markterwartungen und über den eher konservativen IR-Schätzungen gelegen. Mit 2,197 Mrd. Euro habe das 2002er Ergebnis von 532 Mio. Euro mehr als vervierfacht werden können. Gründe dafür seien zum einen die hohen Abschreibungen auf das Aktienportfolio in 2002 (1,73 Mrd. Euro).

Zum anderen hätten die Analysten im vergangenen Jahr mit weiteren gut 500 Mio. Euro bei den Wertberichtigungen gerechnet. Tatsächlich habe Fortis dort – vor allem wegen einer guten Performance im vierten Quartal – lediglich 311 Mio. Euro verbuchen können. Das Bankgeschäft (gute Kostenkontrolle) habe ein Ergebnis von 1,45 Mrd. Euro ausgewiesen, während der Versicherungsbereich (LV-Prämien –1% auf 8,8 Mrd. Euro) 1 Mrd. Euro verbucht habe. Die IPO-Erlöse der amerikanischen Versicherungstochter von gut 2 Mrd. Dollar sollten primär ins europäische Kerngeschäft investiert werden, so die Analysten.

Die Analysten ändern die Prognose nicht, da sich die vom Management für 2004 angedeutete Verbesserung des operativen Ergebnisses (2,25 Mrd. Euro) im Rahmen der bisherigen Erwartungen bewege. Die auf 0,92 Euro je Aktie erhöhte Dividende sorge für eine Dividendenrendite von knapp 5%. Vor diesem Hintergrund sehen die Analysten die Aktie des Bankassekuranz-Konzerns positiv und votieren mit "Kaufen".
 

11.03.04 15:28

8554 Postings, 7052 Tage klecks1Zimmer

robust, stabil (76-82 $).


www.eklein.de  

11.03.04 15:38

98505 Postings, 7377 Tage KatjuschaSieht gut aus bei Fortis

Das sind derzeit normale Gewinnmitnahmen nach dem Anstieg, und den derzeit schlechten Märkten!

Wenn sich die Märkte wieder erholen (vor allem Europa traue ich vom jetzigen Stand 10-12% Aufwärtspotenzial zu), dann dürfte Fortis die 20 Euro bis Jahresende locker überspringen, was charttechnisch auf 24 Euro hinausläuft! Wann das genau erreicht wird, kann man schwer sagen, aber Anfang 2005 rechne ich stark mit den 24!


 

23.03.04 13:16

50158 Postings, 6027 Tage SAKUheieiei...

n paar Tage nicht da und schon macht se n diver...

Gibt's auch was Fundamentales? kann nix finden, was so nen Abgang rechtfertigen würde...  

23.03.04 13:28

98505 Postings, 7377 Tage KatjuschaDas war wirklich Pech, das am Tag nach den Zahlen

erst diese Halte-Empfehlung rauskam, und gleichzeitig die Märkte in die Knie gingen! Dadaurch prallte Fortis genau an der wichtigen Marke von 19,5 Euro ab, und dadurch gab es weitere Verkäufe im Anschluß! Jetzt könnte Fortis bei weiterhin schlechten Märkten sogar bis 16,0 fallen!

Tja, man muss neue Daten abwarten, aber erstmal siehts leider nach einer langen Seitwärtsbwegung zwischen 16,0 und 19,5 aus!  

04.04.04 17:20

50158 Postings, 6027 Tage SAKUÜbernahme?

Fortis solide Dividendenperle
Focus Money

Das Anlegermagazin "Focus Money" empfiehlt derzeit ein Engagement in die Aktien von Fortis (ISIN BE0003801181/ WKN 982570).

Wenn Maurice Lippends so freundlich einlade, könne die Konkurrenz wohl kaum widerstehen: "Unternehmen in der Größe von Fortis mit einem Börsenwert von 15 bis 25 Milliarden Euro sind sehr anfällig für Übernahmen." Die Kaufbedingungen für den belgisch-niederländischen Finanzdienstleister nenne der Konzernchef ebenfalls: "Ein Aufschlag von 25 Prozent würde wohl jeglichen Widerstand brechen." Ein Bonus, den Anleger noch mitnehmen könnten.

Tatsächlich habe sich Fortis für eine Übernahme hübsch gemacht. Den Vorjahresgewinn von 532 Millionen habe der Finanzkonzern im abgelaufenen Geschäftsjahr 2003 auf 2,19 Milliarden Euro vervierfacht. Selbst wenn Fortis selbstständig bleibe und die Aktie nicht anspringe, sei auf Vorstand Lippends Verlass. Jüngst habe er die Gewinnausschüttung für 2003 um 4 Cent erhöht. Eine hohe Dividendenrendite von nun rund fünf Prozent tröste über einen entgangenen Übernahmebonus hinweg.

Vor diesem Hintergrund rät das Anlegermagazin "Focus Money" zu einem Engagement in die Aktien von Fortis. Der Stoppkurs sollte bei 13,80 Euro platziert werden.

Auf jeden Fall ein "Kauf"!
Am Do ist die HV
 

19.04.04 07:47

8554 Postings, 7052 Tage klecks1zu 42

Zimmer noch immer stabil.


www.eklein.de  

19.04.04 07:48

8554 Postings, 7052 Tage klecks1Zimmer

Börse NYSE  

Aktuell 80,84 USD  

Zeit 16.04.04  22:03  

Diff. Vortag +0,00 %  

Tages-Vol. 146,99 Mio.  

Geh. Stück 1,8 Mio.  .


www.eklein.de
 

24.05.04 16:04

50158 Postings, 6027 Tage SAKUFortis:

Lehman Brothers bewertet den belgischen Finanzdienstleister Fortis S.A. in der Studie vom 20. Mai weiterhin mit "Overweight", das Kursziel sehen sie bei 20,50 Euro.
Die Analysten erwarten eine starke operative Entwicklung des Konzerns im ersten Quartal mit einer guten Schadenquote von 97,3%. Sie erwarten einen operativen Gewinn von 564 Mio. Euro vor Realisierung von Anleihengewinnen. Dies würde eine Steigerung von 3% gegenüber dem vierten Quartal darstellen. Inklusive der Anleihengewinne dürfte der operative Gewinn bei 836 Mio. Euro liegen.

Die Analysten bestätigen ihre Einstufung des Titels, auch wenn der Titel in der letzten Zeit eine gute Entwicklung gezeigt habe. Es sei auch anzumerken, dass Fortis eine der höchsten Dividendenrenditen im Sektor habe.

Quelle: http://www.finanzen.net/analysen/....asp?AnalyseNr=116044&SegmentNr=6  

Seite: 1 |
| 3 | 4  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
TUITUAG00
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
Amazon906866
ITM Power plcA0B57L
Deutsche Telekom AG555750
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Allianz840400
Apple Inc.865985