Ab heute (fast) alles neu bei AT1

Seite 28 von 34
neuester Beitrag: 22.10.20 10:46
eröffnet am: 14.09.17 15:15 von: broker-france Anzahl Beiträge: 839
neuester Beitrag: 22.10.20 10:46 von: Johannes325 Leser gesamt: 152546
davon Heute: 808
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | ... | 25 | 26 | 27 |
| 29 | 30 | 31 | ... | 34   

18.09.20 09:50

2663 Postings, 510 Tage immo2019doppelte ARK läuft ja

erstaunlich das man es schafft trotzdem den Kurs zu drücken

würde mich nicht wundern wenn die noch einen 3. ARK irgendwie machen
 

18.09.20 09:55

180 Postings, 2190 Tage Leopold12Wurde..

nicht mitgeteilt das nur in der Spanne von 4,60 - 5 € gekauft wird .
Dann müsste der ARP doch jetzt stoppen .  

18.09.20 09:59

11 Postings, 34 Tage JimmyTheTrader@Leopold

Der ARK in der Spanne von 4,60€-5,00€ ist zum 16.9. abgelaufen. Hier wurde aber ohnehin nicht über die Börse gekauft. Das andere ARP läuft aber noch. Hier gilt natürlich für AT, je niedriger der Kurs, desto günstiger kann man die Anteile zurückkaufen.  

18.09.20 10:00

17 Postings, 120 Tage Nordhesse19Hexensabbat

Heute ist großer Verfallstag...vielleicht muss da noch jemand ein bisschen schieben bis es passt ;)  

18.09.20 10:18

628 Postings, 314 Tage FunaticOptionen

Hat einer von Euch die Möglichkeit, mal zu gucken, wo da ein Haufen Optionen liegt? Sieht ja nach 4,5? aus... In dem Fall wäre es ja eigentlich noch cooler gewesen, das 2te Rückkaufprogramm bis Heute laufen zu lassen, dann hätten wir den Deckel bei 4,6? noch gehabt...  

18.09.20 10:26

2663 Postings, 510 Tage immo2019so nochmal nk

10k@4,53

ich denke kann man wenig falsch machen

haben nun 50k Arounddown
 

18.09.20 10:30

628 Postings, 314 Tage FunaticARP

Grob überschlagen werden heute rund 1,6 Mio Aktien zurückgekauft, wenn nicht sogar mehr. Da ist das Drücken schon mit ganz schönem Aufwand verbunden. Fällt Euch noch eine andere Erklärung für den fallenden Kurs ein? Angst vor der 2. Welle? Da müssten doch aber auch viele andere Aktien drunter leiden.  

18.09.20 10:35

6 Postings, 34 Tage Maddin1AT1

Mit welchem Ziel? Symptome werden vorher beschrieben. Wer ist da am Werk wenn rational die Kurse nicht erklärbar sind?  

18.09.20 11:06
1

31 Postings, 154 Tage Johannes325Wer macht das Rennen - Bullen oder Bären?

Ich hoffe, dass es nur eine kurzfristige Delle ist und die Bullen bald wieder starten.

Fundamental wird es immer wahnsinniger - wir dürften jetzt ein KGV von unter 10 haben (und das im Corona Jahr), wenn es noch weiter fällt bekommt man bald quasi für jeden investierten Euro. 2,5 Euro Immobilienbuchwert und Geldwert

Dagegen steht das Sentiment - Corona wieder auf dem Vormarsch.- Impfung noch nicht sicher - das Sicherheitsnetz ist weg und aktuell sehen wir die Kurse, die wir vor ohne ARP2 gesehen hätten - kein Kaufimpuls vorhanden, der andeutet - ich muss heute kaufen und nicht erst in ein paar Monaten, wenn der Impfstoff gefunden ist. Ohne Impuls läuft die Aktie mehr oder weniger schnell Richtung 4 Euro und hoffentlich fängt sie sich dann.  

Fundamental wird irgendwann gewinnen - nur wann? - es kann aber auch quasi aus dem Nichts,  wie wir das von AT kennen und lieben, eine schnelle und meist nicht nachhaltige Gegenbewegung geben.
Ich hoffe, der Boden wird gefunden oder die Gegenbewegung kommt, bevor meine Knockouts geschreddert werden.

Habt ihr auch dein Schreiben von eurem Broker bekommen - wegen ARK 2 - mit einer max. Kaufsumme von 165 000 000 Euro?
Wenn das so stimmt, dann hat AT noch jede Menge Pulver - 600 000 000 mindestens für den erweiterten ARP1 ---- wobei die bei dem Kurs nicht aufgebraucht werden, es sei denn die max Zahl der Aktien wird nochmal erhöht. - Wenn es so weiter geht hat AT 165 Mio Aktien zurückgekauft und immer noch 200 000 Cash aus dem Programm übrig. Was bedeutet es müssen noch Aktien im Wert von ca. 400 000 000 zurück gekauft werden.

Ein neuer Kurstreiber könnte eine Verlängerung von ARK2 sein oder eine Wiederauflage, dann sind wird schnell wieder deutlich höher.  

Wer macht das Rennen - das schlechte Sentiment, das ARP oder die Fundamentaldaten?
 

18.09.20 11:18

31 Postings, 154 Tage Johannes325Interessante Nachricht

Bei Wallstreet online habe ich eine Erklärung für den Kursrutsch gefunden - ein angeblicher Branchenprimus hat eine Kapitalerhöhung durchgeführt, die den ganzen Sektor belastet - peinlich ist nur, dass ich den Primus gar nicht kenne.

 

18.09.20 11:19

628 Postings, 314 Tage Funatic4,5?

Ich kenne mich da nicht so gut aus, aber möglicherweise hält da sogar ein Stillhalter dagegen, der verhindern möchte, dass die Optionen um 17,30 Uhr im Geld sind, oder wie das heißt. Auf jeden Fall interessant. Hab übrigens gesehen, dass die Deutsche Euroshop heute auch dick im Minus ist. Evtl. gibt es da auch einen Zusammenhang.  

18.09.20 11:21

2663 Postings, 510 Tage immo2019ARK eventuell schon ausgelaufen?

falls 165M stk zu 4,80 angeboten worden sind  inkl dem normalen ARK
sind die 1 Mrd  schon verbraucht dann würde der ARK beendet werden diese Woche
 

18.09.20 11:49

2663 Postings, 510 Tage immo20194,48 hmm

wahnsinn wie geworfen wird in den ARK
 

18.09.20 11:49

180 Postings, 2190 Tage Leopold12Wahnsinn..

4,45 €......  

18.09.20 11:53

2801 Postings, 2555 Tage kostolaninohne News?

alles nur wegen dem Verfallstag heute? Seltsam  

18.09.20 11:56

3 Postings, 613 Tage RikkelEnteignung

Schätze, das Minus heute ist wegen dieser Meldung:

BERLIN (dpa-AFX) - Nach monatelangen rechtlichen Prüfungen hat die Berliner Innenverwaltung ein geplantes Volksbegehren zur Enteignung großer Wohnungskonzerne für zulässig erklärt.  

18.09.20 12:05

33 Postings, 69 Tage ChozenGelegenheit

Hätte ich das gewusst, hätte ich noch etwas Geld auf mein Depot gebracht :D
Mit den letzten Reserven noch 140 Stück gekauft ^^  

18.09.20 12:10

162 Postings, 137 Tage Zerospiel 1@Rikkel ja klar

Aroundtown = Gewerbe-Immobilien
Indirekt über Grand City Properties = bischen Wohnraum in Berlin
Nur weil ein paar linke Spinner Wohnbaugesellschaften und deren Eigentümer enteignen wollen,
wird das nicht kommen. Ohne Investoren kein neuer Wohnraum, ohne weiteren Wohnraum noch mehr steigende Mietpreise.
@ Chozen: Genau so, würde aber meinen EK verschlechtern ;-)
 

18.09.20 12:14

11 Postings, 34 Tage JimmyTheTraderEnteignung

Für mich keine wirkliche Erklärung für den Kursrutsch. AT1 hat ja hauptsächlich über Grand City Properties Wohnungseigentum. Die sind aber heute relativ stabil, genau wie andere in der Branche(z.B. Deutsche Wohnen). Ich kann mir den Kursrutsch nur durch Termingeschäfte erklären, die heute zum Hexensabatt fällig werden. Hoffentlich habe ich recht und es geht nächste Woche wieder ordentlich nach oben :D  

18.09.20 12:16
1

1 Posting, 113 Tage Kruppno1Kapitalerhöhung von Unibail

AKTIEN IM FOKUS: Unibail zieht mit Kapitalerhöhung Branche nach unten
18.09.20, 11:04 dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Eine milliardenschwere Kapitalerhöhung des Branchenprimus Unibail-Rodamco-Westfield hat auch am Freitag auf den Kurs der Aktie gedrückt und auch andere Titel der Immobilien-Branche belastet. Nach einem zehnprozentigen Einbruch der Aktien am Vortag sackten diese an der Euronext zuletzt um weitere 15 Prozent ab.

In ihrem Sog büßten auch Deutsche Euroshop 7,4 Prozent ein nach minus 2,7 Prozent am Vortag. Sie fielen auf den tiefsten Stand seit Mitte Mai. Papiere des französischen Shopping-Center-Betreibers Klepierre rutschten in Paris um fast 12 Prozent ab nach minus 8 Prozent am Donnerstag. Auch Aroundtown stand am Vormittag unter Druck.

Mit einer Kapitalerhöhung von 3,5 Milliarden Euro habe Unibail-Rodamco-Westfield quasi die Tür aufgestoßen für Kapitalerhöhungen in der Branche kontinentaleuropaweit, merkte die Baader Bank an. Nach einer großen Welle der Wiederöffnung von Läden Anfang Juni sei die Erholung erlahmt. Eine zweite Welle von Coronavirus-Infektionen könne das zweite Halbjahr belasten./bek/stk
 

18.09.20 12:18

2663 Postings, 510 Tage immo2019bei 4,45 gedanklich noch einen NK geplant

aber nun schon 4,50?

mal sehen

mein nk heute bei 4,53 war nicht optimal leider  

18.09.20 12:20
1

33 Postings, 69 Tage ChozenSpannend

Kapitalerhöhung eines anderen Unternehmens zieht Aroundtown runter... die eine Kapitalreduzierung durch den Aktienrückkauf durchführen? xD  

18.09.20 12:43
3

30 Postings, 4234 Tage gringnoEinstiegspreise

Ein Einstiegspreis ist nie perfekt. Ob 4,45 oder 4,55 macht bei längerem Zeithorizont keinen Unterschied. Was indessen relativ konstant ist, ist, dass eine Aktie sich nach solch deutlichen Einbrüchen meist wieder etwas erholt und es durchaus um eine Übertreibung handeln könnte. Ich selbst kaufe grundsätzlich nur an roten Tagen und verkaufe nur bei grünen Tagen. Wenn man eine Aktie 10 Tage im Portfolio hält, dann erhöht das bedeutend die Wahrscheinlichkeit, dass - bei statistisch 5 roten und 5 grünen Tagen - das am Ende +/-0 steht, man aber, weil man bei rot gekauft hat, im Plus steht.

Aber was man fundamental wissen muss: Die Aktie ist wirklich eine Wette darauf, dass auch der gewerbliche Immobilienmarkt sich halbwegs angemessen erholt. Das ist nicht ganz unriskant in diesen Zeiten, aber Geschichte lehrt, dass sich fundamentale Ängste nur ganz selten wirklich als Wirklichkeit erweisen. Es wird Veränderungen am Immobilienmarkt geben, aber es wird sicher nicht alles vor die Hunde gehen, zumal wenn das Portfolio wie bei AT ein eher hochqualitatives ist. Dazu bleibt ein Niedrigzinsumfeld und ich sehe keine dramatischen Einbrüche etwa bei Wohnimmobilien. Im Gegenteil: Schaut euch mal London oder Paris oder Amsterdam an: Da ist Berlin ein billiges Pflaster gegen.

Und: Wir hätten vor einem Jahr alle zugeschlagen, wenn man uns AT-Aktien für um die 4,50 angeboten hätte, oder?

 

18.09.20 13:01

1407 Postings, 576 Tage RoothomUnibail Rodamco

"peinlich ist nur, dass ich den Primus gar nicht kenne"

Da kann Wiki helfen...

https://en.m.wikipedia.org/wiki/Unibail-Rodamco-Westfield

 

18.09.20 13:02

2663 Postings, 510 Tage immo2019Unibail-Rodamco-Westfield SE passt genau

das wird der Grund sein für die Schwäche seit 2 Tagen  

Seite: 1 | ... | 25 | 26 | 27 |
| 29 | 30 | 31 | ... | 34   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
BYD Co. Ltd.A0M4W9
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Varta AGA0TGJ5
Apple Inc.865985
Plug Power Inc.A1JA81
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
CureVacA2P71U
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
XiaomiA2JNY1