Ab heute (fast) alles neu bei AT1

Seite 27 von 34
neuester Beitrag: 21.10.20 17:01
eröffnet am: 14.09.17 15:15 von: broker-france Anzahl Beiträge: 836
neuester Beitrag: 21.10.20 17:01 von: chris091982 Leser gesamt: 151931
davon Heute: 193
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | ... | 24 | 25 | 26 |
| 28 | 29 | 30 | ... | 34   

15.09.20 11:07

11 Postings, 264 Tage SirChrishier wird keine Pleite eingepreist

sondern nur schlechtere Zukunftsaussichten - aber mögen alle zittrigen Hände ihre Anteile doch ins ARP werfen...  

15.09.20 11:39
2

29 Postings, 154 Tage Johannes325Re: Warum und RE:AT

Da hast du etwas falsch gelesen: Das ARP das du meinst läuft nicht über den normalen Börsenhandel und dauert entsprechend lang. Irgendwann im Oktober wird der Deal ausgeführt.  AT macht seinen Aktionären das Angebot, dass sie zwischen 4,6 und 5 Euro verkaufen können. Gezahlt wird der Durchschnittspreis aller Angebote. Wenn es zu viele gibt, die für 4,6 verkaufen würden dann könnte der Durchschnitt auch unter dem aktuellen Kurs liegen. Daher kann man nicht sagen, oh ich kaufe jetzt 10 Mio Aktien zu 4,8 und verkaufe sie dann für 5 an AT, das ist ein geschenkter Gewinn.
Dieses Programm wirkt eher wie ein Boden nach unten. zu 4,5 würde jeder kaufen da er einen sicheren Abnehmer zu mindestens 4,6 hat.

Das andere ARP sammelt in der Zwischenzeit fleißig Aktien zu 4,7x und 4,8x - warum so viele über die Börse zu den Kursen verkaufen? Analysten reduzieren ihre Ziele, andere Aktien laufen besser. Es gehen sicher viele davon aus, dass die Aktie noch eine Weile auf dem Niveau bleibt und erst dann wieder interessant wird, wenn Corona vorbei ist. Also investiere ich erst in eine andere Aktie und dann in diese bevor sie ansteigt. --- Das ist zumindest die Hoffnung. Man muss allerdings damit rechnen, dass es dann, wenn es hoch geht, sehr schnell passiert.

Zu ARD etc Berichterstattung: Anders als bei Wirecard gibt es und gab es auch keinen Vorwurf, dass betrogen wird. Natürlich ist man von Betrug nie sicher, aber es gibt keinen Hinweis auf Betrug bei AT. Geschäftsstruktur: Deutsches Steuerrecht bevorzugt jemanden, der eine Firma kauft statt einer Immobilie. Also wird aus jeder Immobilie im Extremfall eine Firma und AT besitzt demnach nur Firmen, die Immobilien besitzen. Viele kleine Firmen gehören eine großen Firma und so weiter. At kann also eine der vielen kleineren Firmen verkaufen oder je nach Deal eine der Großen mit all ihren kleinen Firmen.
Dieses Firmengeflecht ist einfach nur die Verpackung für die einzelnen Immobilien, damit sie steuerlich anders behandelt werden. Dazu kommt noch, dass man auch in anderen Ländern versteuern kann.
Für den AT Aktionär ist das ein Vorteil - den natürlich auch andere Unternehmen nutzen. - für den Staat ein Nachteil.
Das machen übrigen mittlerweile nicht nur große Firmen, sondern auch Privatpersonen. Sie kaufen die Immo in der Verpackung statt nur die Immobilie. Dazu gabt es auch entsprechende Berichte. Ab einer bestimmten Anlagesumme scheint sich das zu lohnen.
 

15.09.20 11:54

29 Postings, 154 Tage Johannes325genau Sir Chris

Ich hoffe, das machen viele. Ich freu mich jeden Montag, wenn ich bei AT sehe wieviel Aktien in der Vorwoche zurück gekauft wurden. (AT- Webseite unter Menü Share buyback)

Bin sehr gespannt wie das andere ARP angenommen wird.

Was mich stört ist, dass ich nicht weiß, wie hoch die Gesamtsumme ist: Entweder  ARP1 + ARP2 = 1 Mrd. oder  ARP1 1 Mrd + max. 825 Mio für ARP2= max 1,8 Mrd.
Aus der Ankündigung wurde ich nicht ganz schlau.  

15.09.20 11:57

33 Postings, 69 Tage Chozen1 Mrd

Also so wie ich das verstehe, sind das 500 Millionen für das langfristige ARK Programm und 500 Millionen für das neue, was noch bis morgen oder so geht. Wo hast du die Zahlen für 1.000 Millionen und 825 Millionen her?  

15.09.20 12:44

24 Postings, 489 Tage chris091982@Johannes

danke für den ausführlichen kommentar  

15.09.20 13:37

11 Postings, 3539 Tage gimpimh

Die Preisspanne liegt ja zwischen 4,60? und 5,-?.
Würde denn jemand seine Aktien unter 5,-? anbieten und wenn ja warum?  

15.09.20 15:18

29 Postings, 154 Tage Johannes325Chozen

1000 Mio -  Ankündigung: Erhöhung des ARP von 500 auf 1000 Mio

825 Mio -  Ankündigung: bis zu 165 Mio Aktien zwischen 4,6 und 5 Euro. ergibt max. 825 Mio Euro

Wenn diese beiden Zahlen addiert werden dürfen, dann wären es bis max. 1,8 Mrd,
Wenn die 1 Mrd die Obergrenze für beide Programme ist und ganz viele ihre Aktien zwischen 4,6 und 5 Angeboten haben- Ist das ARP praktisch vorbei.

1000-825=175 für das erste ARP -  die 175 Mio hat das erste ARP schon überschritten, wenn das Überschlagen im Kopf stimmt.

Montag könnte also uns die Nachricht erreichen, dass keine Aktien mehr zurück gekauft werden.

nur bei 1,8 Mrd wäre noch mächtig Luft nach oben  

15.09.20 15:33
1

33 Postings, 69 Tage ChozenZusammenrechnung

Meine Persönliche Ansicht:

Also die Ursprüngliche Meldung vom ARK 1 besagte ja, dass 500 Millionen Euro an Aktien aufgekauft werden. Zum Zeitpunkt der ARK 2 Meldung wurden grob 160 Millionen Euro an Aktien gekauft. Das heißt es wären noch ca 840 Millionen Euro verfügbar. 165M Aktien * 4,6 wären 759 Millionen Euro, 165M Aktien * 5,0 wären deine 825 Millionen Euro. 825 Millionen + die 160 Millionen sind aufgerundet die eine Milliarde.

So lese ich zumindest die Meldungen ;)  

16.09.20 09:34

628 Postings, 314 Tage FunaticBoden bei 4,6??

Ich könnte mir vorstellen, dass wir sogar längerfristig was von dem aktuellen zusätzlichen ARP haben. Denn auf die Art kann jetzt jeder, der nicht von AT überzeugt ist seine Aktien >4,6? verkaufen. Warum sollte man dann später für weniger verkaufen? Klar, bei einer starken 2. Welle kann das locker passieren, aber ich sehe hier deutlich mehr Potential nach oben, als nach unten, fundamental sowieso.  

16.09.20 09:45

33 Postings, 69 Tage ChozenZahlen im November

Je nachdem wie die Zahlen im November für das dritte Quartal aussehen, wird sich auch der Aktienkurs mal wieder verschieben.
Ich vertraue auf die Zahlen... mit 30% des Portfolios ist für mich aber ein Nachkauf recht schwierig :D  

16.09.20 12:36

180 Postings, 2190 Tage Leopold12Eigentlich..

müsste der durchschnittliche Aktienkurs seit Ankündigung des ARP Juni 2020 höher als 5 € liegen.
Damit müsste das Angebot doch mindestens 5 € sein ODER ?  

17.09.20 15:05

24 Postings, 489 Tage chris091982Annahmequote

bin gespannt wie hoch die annahmequote war und viele aktien weg vom markt sind. auf der website steht noch nix  

17.09.20 15:06

52 Postings, 2644 Tage cash74wann kommt das Ergebnis der Rückkaufauktion?

..also Volumen und Abrechnungspreis.  

17.09.20 15:26

24 Postings, 489 Tage chris091982keine ahnung

aber der kurs sackt gerade mal 3% ab in wenigen minuten, vlt wegen zulassung der klage: enteignung von wohnungskonzernen  

17.09.20 15:36

628 Postings, 314 Tage FunaticKlage

Ich kapier es nicht. Das betrifft doch AT nur indirekt über Grand City Properties, oder? Da sieht man es aber gar nicht am Kurs. Ich hab ja auch ADO im Depot, die auch sehr viel in Berlin haben, da steigt der Kurs einfach weiter. Deshalb kann ich mir kaum vorstellen, dass das der Grund ist. Und wieder einmal habe ich das Gefühl, dass hier LV am Werk sind...  

17.09.20 16:21

180 Postings, 2190 Tage Leopold12Ob..

Aroundtown hinter den fallenden Kursen selbst steckt ?
Um so geringen kann ja auch der Übernahmepreis der Aktien vermittelt werden .
Zur Zeit ist an der Börse alles möglich .Ansonsten kann ich mir den jetzigen Kurs nicht erklären !  

17.09.20 16:22

180 Postings, 2190 Tage Leopold12Sorry

geringer

Soll es heißen  

17.09.20 16:33
2

29 Postings, 154 Tage Johannes325Dienstag

Am Dienstag soll es das Ergebnis geben. ---- Ich bin vor allem aufs Volumen gespannt. --- ich habe heute den Weisungsauftrag von At durchgelesen und habe da eine Diskrepanz festgestellt. Es stünden 165 Mio Euro für den Kauf der Aktien zur Verfügung - in der Mittelung von AT stand bis zu 165 Mio Aktien

@ Funatic - das eine ARP - Programm ist beendet und heute der erste Handelstag nach dem Ende. Hätte fast im großen Stil At Aktien gekauft, weil ich sie an AT verkaufen wollte - kurz vor der Ordererteilung habe ich dann bemerkt, dass es schon vorbei ist. Aktuell ist eben dieser Kaufdruck vorbei.

Ich ärgere mich etwas über mich selbst, dass ich nicht direkt am Anfang Aktien gekauft habe und sie dann AT angeboten habe. Aus irgend einem Grund habe ich darüber nicht nachgedacht. klar war mir, dass ich meine Aktien nicht verkaufen wollte, aber von anderen kaufen und dann an AT weiter zu verkaufen wäre sinnvoll gewesen. Ein kleiner Gewinn wäre da schon drin gewesen.



 

17.09.20 16:55

180 Postings, 2190 Tage Leopold12Das..

hört sich gut aber es gibt eine Spanne 4,60-5 € beim jetzigen Kurs ist das aber eventuell ein Minus Geschäft . :-)  

17.09.20 18:52

160 Postings, 137 Tage Zerospiel 1Und bei 25%

Abgeltungssteuer macht das auch wirklich sinn dann. Da sind dann die Orderkosten noch nicht dabei.
Wie hoch sollte der Gewinn des ausfallen?  

17.09.20 19:34

628 Postings, 314 Tage FunaticUnlogik

Ich versteh die Börse inzwischen wirklich nicht mehr. Wer AT nicht mehr im Depot haben wollte, hätte doch jetzt eine Woche lang für einen höheren Preis verkaufen können. Wieso jetzt? Nichts hat sich seit dem für AT verändert und der Markt war heute ab mittags auch okay. Und für die meisten dürfte das auch nicht mit Gewinn gewesen sein, denn die hätten eh schon über 5? verkaufen können... Manche Leute sind wirklich komisch...  

18.09.20 09:13

180 Postings, 2190 Tage Leopold12Ohne..

Nachrichten rauscht der Kurs auf 4,58 € die Anleger die zum Unternehmen stehen werden wiedermal abgestraft . :-((  

18.09.20 09:21
1

33 Postings, 69 Tage ChozenEmotionaler Support

Brauchen hier wirklich so viele emotionalen Support? ^^ Abgestraft wird nur der, wer panisch verkauft, dann den Kurs steigen sieht und höher wieder einsteigt. Fallende Kurse sind 1. super zum nachkaufen und 2. super für AT, um mehr Aktien zurückzukaufen, da ARK Programm Nr. 1 immer noch läuft!  

18.09.20 09:23

11 Postings, 34 Tage JimmyTheTraderWahnsinn...

Fundamental und rational nicht wirklich zu erklären wie sich der Kurs hier schon wieder entwickelt. Kann mir maximal vorstellen, dass da heute ein paar Termingeschäfte  fällig werden und deshalb versucht wird den Kurs weiter unter Druck zu bringen.
Irgendwann wird es hier auch mal wieder gen Norden gehen. Vielleicht sorgt ja die Bekanntmachung der Annahmequote nächste Woche für einen schönen Kursanstieg.  

18.09.20 09:44

2661 Postings, 510 Tage immo2019der ARK muss ja glühen bei AT1

die kaufen ja immer schneller je weiter der Kurs sinkt
überlege mir nochmal ein 10k nk zu machen  

Seite: 1 | ... | 24 | 25 | 26 |
| 28 | 29 | 30 | ... | 34   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Konjunktur/Wirtschaft
08:50 Uhr
Corona-Pandemie lässt Konsumklima sinken
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Amazon906866
Apple Inc.865985
Plug Power Inc.A1JA81
CureVacA2P71U
Lufthansa AG823212
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Compleo Charging SolutionsA2QDNX
XiaomiA2JNY1