finanzen.net

Samsung beats Apple

Seite 5 von 15
neuester Beitrag: 03.03.15 22:01
eröffnet am: 10.02.12 10:32 von: Happy End Anzahl Beiträge: 352
neuester Beitrag: 03.03.15 22:01 von: youmake222 Leser gesamt: 123518
davon Heute: 12
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 15   

23.10.12 17:58
3

2804 Postings, 2715 Tage DerWerbepartnerhabe mich jetzt doch vom iphone 5

23.10.12 21:24

5037 Postings, 2680 Tage Aktiengeierlololol

23.10.12 21:32

85 Postings, 4368 Tage CrabmanRubber Band-Patent nicht gültig

25.10.12 10:59

10991 Postings, 6760 Tage andyy$ 675 - 680 nicht unrealistisch jetzt

25.10.12 11:20
1

1783 Postings, 2917 Tage sharesnoob@Crabman

Das liest sich so, als hätte ich eine Grippe und man sagt: "Es geht langsam mit ihm zuende."  

25.10.12 19:55

1445 Postings, 3380 Tage atlantica p p l e - k a p p p p p u t t

26.10.12 11:01

95440 Postings, 6884 Tage Happy EndSamsung bricht Rekorde - Apple enttäuscht

Samsung bricht Rekorde - Apple enttäuscht

Samsung reitet auf einer Welle des Erfolgs: Der südkoreanische Hersteller hat dank boomender Smartphone-Verkäufe im dritten Quartal so viel verdient wie nie zuvor. Rivale Apple dagegen bleibt hinter den Erwartungen zurück - vor allem bei den iPad-Verkäufen.

weiter: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...quartal-a-863509.html  

26.10.12 11:17

1783 Postings, 2917 Tage sharesnoobSPON enttäuscht wieder mal

Mit schwachsinnigen Headlines.  

27.10.12 16:02

2518 Postings, 2692 Tage Storm30018Patentstreit: Apple vs.Samsung,Kodak

zur info !!

Patentkrieg: Apple und Google wollen Eastman-Kodak-Patente

Im Smartphone- und Tablet-Patentkrieg versuchen die Parteien – um im Bild zu bleiben -, sich mit einem möglichst großen Waffenarsenal in Form von Patenten auszustatten. Und so überrascht es nicht, dass sich Apple und Google für das Patentportfolio des insolventen Unternehmens Kodak interessieren. Bis morgen müssen sie erste Gebote abgeben.

Insgesamt geht es um 1.100 Patente, die Eastman Kodak versteigern möchte. Die patentierten Erfindungen teilen sich in zwei Kategorien auf: Zum einen geht es um solche, die sich mit der Aufnahme und der Verarbeitung digitaler Fotos durch Kameras, Smartphones oder Tablets befassen. Das zweite Paket enthält unter anderem Patente für das Abspeichern und Analysieren dieser Aufnahmen.

Kodak meint, dass die Patente insgesamt rund 2,6 Milliarden US-Dollar wert sein könnten, so das Wall Street Journal. Zuletzt musste Kodak allerdings einen Rückschlag hinnehmen, der einige Patente etwas weniger attraktiv aussehen lassen könnte: Die US-Handelskommission hatte entschieden, dass die Geräte von Apple und dem BlackBerry-Herstelle Research in Motion ein Patent, das sich mit der Aufnahme von Bildern befasst, nicht verletzen.

Eben dieser Klagegegner Apple möchte selbst Inhaber der Kodak-Patente werden – und bemüht sich der Auktion als Teil eines Konsortiums um das geistige Eigentum des insolventen Traditionsunternehmens. Weiteres prominentes Mitglied des Konsortiums ist Microsoft sowie das Patent-Verwaltungsunternehmen Intellectual Ventures Management LLC.

Microsoft und Apple erscheinen als Partner auf den ersten Blick überraschend, die Allianz besteht auf diesem Gebiet aber schon länger: Als Teil eines anderen Konsortiums hatten die Unternehmen letztes Jahr das geistige Eigentum der insolventen Telekommunikationsfirma Nortel erworben, um die sich unter anderem auch Google bemüht hatte. Google als gemeinsamer “Feind” auf dem Smartphone- und Tablet-Markt schweißt Apple und Microsoft offenbar eng zusammen.

Google selbst hatte sein Patentportfolio kürzlich durch die Übernahme von Motorola Mobility verstärkt. Der Entwickler des Android OS bemüht sich nun zusammen mit Samsung, LG und HTC – alles Hersteller von Android-Geräten – um die Kodak-Patente.

Die beiden interessierten Gruppen müssen bis zum morgigen Monat ihr Erstgebot abgeben, das, so das Wall Street Journal, deutlich unter der von Kodak genannten Summe in Höhe von 2,6 Milliarden Dollar liegen dürfte. Der Fall Nortel hat allerdings gezeigt, dass die im Patentkrieg beteiligten durchaus zu hohen finanziellen Opfern bereit sind: Google hatte seinerzeit zunächst 900 Millionen Dollar für die Nortel-Patente geboten, das Apple-/Microsoft-Konsortium bekam am Schluss für 4,5 Milliarden Dollar den Zuschlag.

Alle Berichte der Serie "Patentkrieg: Apple vs. Samsung":

http://www.giga.de/unternehmen/eastman-kodak/news/...n-kodak-patente/

http://www.giga.de/unternehmen/eastman-kodak/news/...n-kodak-patente/

 

27.10.12 16:06
1

2518 Postings, 2692 Tage Storm30018Patentstreit: Apple vs Samsung,Kodak

Zur info:

 

Patentkrieg: Apple und Google wollen Eastman-Kodak-Patente

Im Smartphone- und Tablet-Patentkrieg versuchen die Parteien – um im Bild zu bleiben -, sich mit einem möglichst großen Waffenarsenal in Form von Patenten auszustatten. Und so überrascht es nicht, dass sich Apple und Google für das Patentportfolio des insolventen Unternehmens Kodak interessieren. Bis morgen müssen sie erste Gebote abgeben.

Insgesamt geht es um 1.100 Patente, die Eastman Kodak versteigern möchte. Die patentierten Erfindungen teilen sich in zwei Kategorien auf: Zum einen geht es um solche, die sich mit der Aufnahme und der Verarbeitung digitaler Fotos durch Kameras, Smartphones oder Tablets befassen. Das zweite Paket enthält unter anderem Patente für das Abspeichern und Analysieren dieser Aufnahmen.

Kodak meint, dass die Patente insgesamt rund 2,6 Milliarden US-Dollar wert sein könnten, so das Wall Street Journal. Zuletzt musste Kodak allerdings einen Rückschlag hinnehmen, der einige Patente etwas weniger attraktiv aussehen lassen könnte: Die US-Handelskommission hatte entschieden, dass die Geräte von Apple und dem BlackBerry-Herstelle Research in Motion ein Patent, das sich mit der Aufnahme von Bildern befasst, nicht verletzen.

Eben dieser Klagegegner Apple möchte selbst Inhaber der Kodak-Patente werden – und bemüht sich der Auktion als Teil eines Konsortiums um das geistige Eigentum des insolventen Traditionsunternehmens. Weiteres prominentes Mitglied des Konsortiums ist Microsoft sowie das Patent-Verwaltungsunternehmen Intellectual Ventures Management LLC.

Microsoft und Apple erscheinen als Partner auf den ersten Blick überraschend, die Allianz besteht auf diesem Gebiet aber schon länger: Als Teil eines anderen Konsortiums hatten die Unternehmen letztes Jahr das geistige Eigentum der insolventen Telekommunikationsfirma Nortel erworben, um die sich unter anderem auch Google bemüht hatte. Google als gemeinsamer “Feind” auf dem Smartphone- und Tablet-Markt schweißt Apple und Microsoft offenbar eng zusammen.

Google selbst hatte sein Patentportfolio kürzlich durch die Übernahme von Motorola Mobility verstärkt. Der Entwickler des Android OS bemüht sich nun zusammen mit Samsung, LG und HTC – alles Hersteller von Android-Geräten – um die Kodak-Patente.

Die beiden interessierten Gruppen müssen bis zum morgigen Monat ihr Erstgebot abgeben, das, so das Wall Street Journal, deutlich unter der von Kodak genannten Summe in Höhe von 2,6 Milliarden Dollar liegen dürfte. Der Fall Nortel hat allerdings gezeigt, dass die im Patentkrieg beteiligten durchaus zu hohen finanziellen Opfern bereit sind: Google hatte seinerzeit zunächst 900 Millionen Dollar für die Nortel-Patente geboten, das Apple-/Microsoft-Konsortium bekam am Schluss für 4,5 Milliarden Dollar den Zuschlag.

Alle Berichte der Serie "Patentkrieg: Apple vs. Samsung":

http://www.giga.de/unternehmen/eastman-kodak/news/...n-kodak-patente/

 

27.10.12 17:17

6133 Postings, 6082 Tage badeschaum007Kurs apple 526 dollar

Sage ich doch,der Kurs wird schon 526 dollar geschortet... Aber hier bekomme ich nur kritik sonst nichts.. Ich wollte euch nur helfen. Ihr solltet beim 520-540 dollar einsteigen.

Gruss Badeschaum

Take share.  

30.10.12 08:53

10991 Postings, 6760 Tage andyybleib bei meiner aussage

30.10.12 09:10

10991 Postings, 6760 Tage andyyDOW nach Eröffnung morgen nicht unter 13.100

sprich, ab  14.30  mez  

07.11.12 09:30

10991 Postings, 6760 Tage andyyso auf sieg obama kaufen wir apple

boden  bei  576 - 580  

08.11.12 08:56

95440 Postings, 6884 Tage Happy EndApple verliert 20 Prozent seines Börsenwertes

Apple verliert 20 Prozent seines Börsenwertes

Der erfolgsverwöhnte US-Konzern kommt an der Börse in Bedrängnis: Die Apple-Aktie hat seit ihrem Rekordhoch im September ein Fünftel ihres Wertes verloren – was wohl an der starken Konkurrenz liegt.

weiter: http://www.welt.de/finanzen/boerse/...ozent-seines-Boersenwertes.html  

08.11.12 09:54
1

454 Postings, 5085 Tage sowaSchwerkraft

 

Die Schwerkraft ist stärker, jeder Apfel muss einmal mal fallen.

 

-----------
Wer billig gibt und teuer kauft, der hat am Markt bald ausgeschnauft.
Sowa

08.11.12 12:01

2520 Postings, 2702 Tage cesarjeder sollte mal Überlegen ob es gerechfertigt ist

Das apple mehr wert ist als die 10 größten Deutschen Dax Werte zusamen ?

und das bei nur 3-4 Produkten auf dauer wird das nicht zu halten sein zumindest ist das meine meinung und die beruft sich auf vergleichssituationen aus der Vergangenheit

microsoft , Nokia .... Sony alle waren sie mal die Benchmarke die gestürzt wurden  

08.11.12 22:01
1

155 Postings, 3476 Tage washington_guyjetzt kommt der Lumia

der Lumia 920 mit Windows Phone 8 wird Apple schlagen.  

08.11.12 22:04
3

11 Postings, 2575 Tage FOXDEVILSWILDHat etwas mit Verstand zu tun


Wie suggeriert uns die Werbung von Apple so schön:

Es hat was mit Verstand zu tun

Aber mal ganz ehrlich: Wer Verstand besitzt, kauft weder Apple Produkte noch Apple Aktien!

Nur meine Meinung ;-)  

08.11.12 22:11

1248 Postings, 5854 Tage Muffenee - kannste auch vergessen

Nokia hatte seine Chance - und hat's lange vergeigt. Auch MS war lange vor Apple auf dem Smartphonemarkt aktiv. Zu viel mehr als einem Nischendasein hat es aber Windows CE/ Mobile nie geschafft, obwohl die Vorraussetzungen im Vergleich zu heute eigentlich besser waren. Zum Überleben könnte es gerade sobreichen für Nokia. Aber wieder erneut zum Marktführer aufzusteigen halte ich vorerst für nahezu ausgeschlossen.  

21.11.12 21:22

5209 Postings, 3311 Tage DerWahrsagerNice Move

heavy rocket

alter Verwalter Respekt!

das is ne Hausnummer!  

22.11.12 05:00
1

584 Postings, 2641 Tage silvia2501apple i-phone ist out...nicht mehr angesagt...

22.11.12 05:06

584 Postings, 2641 Tage silvia2501die Leute steigen um auf Nokia Lumnia 920:-)

mein Tipp, apple ist gut gelaufen...Umschichten auf Nokia...die neuen Lumnia-Smartphones von Nokia gehen weg wie warme semmeln....

Der Kurs von Nokia kann sich bestimmt bald vervielfachen. Der Zug ist gerade erst losgefahren, also bin ich mit einer großen Stückzahl aufgesprungen.  

22.11.12 07:29
1

1783 Postings, 2917 Tage sharesnoobDie Leute...

... steigen auch auf Gummistiefel und Radmäntel für Rollstühle um. Made by NOKIA.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 15   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Nordex AGA0D655
CommerzbankCBK100
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Allianz840400