finanzen.net

Bitcoin Group SE - Bitcoins & Blockchain

Seite 444 von 458
neuester Beitrag: 12.09.19 12:07
eröffnet am: 29.06.16 11:46 von: Pitchi Anzahl Beiträge: 11431
neuester Beitrag: 12.09.19 12:07 von: Eldoringo Leser gesamt: 2104424
davon Heute: 1073
bewertet mit 27 Sternen

Seite: 1 | ... | 442 | 443 |
| 445 | 446 | ... | 458   

29.05.19 11:03
1

133 Postings, 157 Tage serg28Aus oder Einsteigen ist immer die Frage

überlege auch die ganze Zeit mal auszusteigen, aber wann Einsteigen??? Jetzt gerade wieder am Aufstieg, der Bitcoin, um 9.40 eine fette bullische Kerze gezündet. Tja, mit "bin mal raus" kann man schnell den Zug wieder verpassen, denn Bitcion steigt/fällt meist Nachts und am WE, dann eröffnen die Kurze auch entsprechend hoch oder tief, tagsüber keine wirkliche Schwankungen.  

29.05.19 11:40

25 Postings, 462 Tage brokenheartSolange es keine News gibt

hilft nur ein gesundes Bauchgefühl. man weis ja aus Erfahrung, dass  über Nacht sogar eine Verdoppelung möglich ist. Die Group würde nach ziehen.  

29.05.19 12:41

133 Postings, 157 Tage serg28gap vom 27sten ist geschloessen

die Kerze um 9.40 (auf bitstamp und gemini) haben gezeigt wohin der Preis demnächst geht (nämlich nach oben). Also ich vermutte der Anstieg auf 9.5-9.7t$ wird auf sich nicht mehr so lange warten wie vorrige. Spannend wird es erst um die 10t$, danach muss Bitcoin entscheiden ob Wachstum weiter geht oder auf 7t$ korrigieren.  

29.05.19 13:40
1

332 Postings, 447 Tage JannesSerg28 Aussteigen oder einsteigen

Äußerst schwierig, die Frage, wenn man den letzten Euro mitnehmen möchte - Was in meinen Augen völlig zwecklos ist, das zu versuchen. Im Forum gibt's teilweise die Meinung, daß wir Kurse um die 100 sehen werden. Ich bin heute für 43,50 raus - wohl wissend, daß der Coin gute Aussichten hat über das Wochenende wieder zuzulegen und damit die Group, vielleicht schon Freitag. M.E.: Geht man Long,  ist man eher über diese Fragestellung irritiert und schmunzelt oder eben short. In dem Fall bin ich z.B. ja nicht gehindert für sagen wir mal 52 wieder einzusteigen, wenn es paßt. Fakt ist, daß die Group solange es den Coin gibt gesicherte Einnahmen hat und es bei einer Kurserwartung um die 100 reichlich Gelegenheiten geben wird, sich wieder was in das Depot zu legen.  

29.05.19 17:14
1

2624 Postings, 3074 Tage Ghost013aGlaubt man an den Bitcoinboom die 2.

sollte man das längerfristig sehen...darin eingeschlossen sind Korrekturen.
Wer das Ding traden will, wird sich selbst unnötig Probleme bereiten. Aber jeder wie er mag.

Ich verschwende keinen Gedanken daran bei 100% die Segel zu streichen, weil das für mich keinen Boom ausmacht. Der kann nach all den Unwegbarkeiten, einer langen Korrektur, nachdenklicher Stimmen zum Bitcoin und zum Blockchaintechnologie und dem Klärungsbedarf der bisher bestand und teilweise noch fortbestehen wird, auch mal länger andauern und uns zu neuen Höhen führen.
Rücksetzer würde ich daher eher zum Kauf nutzen.

Vielleicht hilft das weiter.  

29.05.19 20:26

4 Postings, 121 Tage Hans.MaulJap

@Ghost dem stimme ich 100% zu!
Allerdings möchte ich keinem rein reden und viele sind sicherlich auf das eingesetzte Geld angewiesen und wollen kurzfristig auf Nummer sicher gehen, auch ok.
Fakt ist: Hin und her macht Taschen leer!
Bei jeder Gewinnmitnahme werden zudem 25% Steuern fällig :)
Wenn man denkt günstiger nochmal einsteigen zu können, gerne, denn um richtig durchzustarten wird der Bitcoin mit Sicherheit nocheinmal ein gutes Stück Anlauf nehmen müssen!
Da ich wie gesagt bei knapp 10? pro Aktie dabei bin, glaub ich nicht mehr daran günstiger einsteigen zu können.
Sollten wir nochmal die 30? sehen, werde ich wieder nachkaufen.
Verkauft wird erst wenn es dreistellig wird, das hab ich mir nun seit knapp zwei Jahren vorgenommen und werde daran nichts ändern!

Sobald wir wieder über 10k im Bitcoin stehen werden mit Sicherheit auch die Nachrichten wieder häufiger von verboten und Angriffen etc. berichten... aber so ist das halt  

29.05.19 22:00
1

332 Postings, 447 Tage JannesNicht ausschließlich, Hans

Die Steuer liegt deutlich über 26%, aber auf den blanken Euro Gewinn. Da bleiben immer noch von einem Euro über 0,70 EUR übrig. Ohne Dividende ist man auf Kursgewinne angewiesen. Persönlich gehe ich nur Long, wenn eine annehmbare Dividende kommt oder wenn ich in ein fallendes Messer gegriffen habe und Verluste aussitzen muß. Ein SL setze ich nie! Bestes Beispiel BTCS: mein EK 0,20 EUR, Kurs zwischendurch 0,02 oder so. Habe mich jedenfalls geschämt, so eine Aktie überhaupt anzufassen... um dann zu früh rauszugehen aber bei Kursgewinnen ist es bestenfalls ärgerlich, wenn die Aktie weiter steigt und man nicht - ich sag es mal platt - gierig genug war. Die Group hat durch den starken Anstieg zur Zeit etwas Volatilität eingebüßt, was mich dazu veranlaßte erst einmal auf einer "anderen Party zu tanzen", denn auf jeder Party kann ich nicht tanzen.
Schlußendlich ist jedoch jedes Investitionsverhalten das richtige, auch die Spardose, die bei günstigem Kurs immer wieder mal aufgestockt wird.  

30.05.19 02:00

197 Postings, 461 Tage dav1dHans

Fakt ist: Hin und her macht Taschen leer!
Bei jeder Gewinnmitn­ahme werden zudem 25% Steuern fällig :)

Stimmt.
Aber bei jeder Stunde arbeiten, zahlst du ja auch Steuer  

30.05.19 02:01

197 Postings, 461 Tage dav1dhehe

Hat hier jemand eigentlich BSV?

Wenn ja, dann Glückwunsch :p
Nicht verkaufen und weiter hodlllll :)  

30.05.19 10:22

4 Postings, 121 Tage Hans.MaulJa Dav1d

wenn ich es mir ausbezahlen lasse zahle ich viele Steuern, richtig. Wenn ich den Gewinn aber in der Firma lasse kann ich mit deutlich mehr Kapital weiter Wirtschaften und bei Aktien sogar mit vollem Kapital :)
Wie gesagt ich möchte von keinem verlangen meine Strategie zu fahren, nur ist sie für mich die einfachste und ein Blick auf mein Konto verrät nicht alles falsch gemacht zu haben!
Wenn du in jedem top verkaufst und im tief einkaufst wirst du sicher noch mehr machen können, grad bei so einem volatilen Teil wie hier... Das, so behaupte ich, schafft hier aber niemand, denn dafür gibt es zuwenig Nachrichten aus denen man etwas ablesen kann. Charttechnisch kann man hier auch nicht wirklich was reißen.
Hier gab es auch mal eine schöne Grafik die gezeigt hat was passiert wenn man investiert bleibt und was Dir übrig bleibt wenn Dir die 25% ( natürlich nur auf den Gewinn ) abgezwackt werden, bei jedem Trade...
Ich hab aber keine Lust Kohle zu verschenken und warte nun seit zwei Jahren mit aktuell etwas über 50k im grünen Bereich , bei 85k bin ich raus, versprochen :)  

30.05.19 17:33

332 Postings, 447 Tage JannesNur eine Anmerkung zur Steuer

Die Steuer kommt immer, wenn man Gewinne realisiert - soweit ich weiß - hast Du ja auch geschrieben, Hans. Man kann das auf mehrere Jahre verteilen und den Sparerfreibetrag nutzen oder man verlegt die Gewinne in Jahre, wo der Steuersatz unter die 26,... rutscht z.B. weil man Verluste hat oder in Rente geht. Will man die vermeiden, muß man z.B. direkt auf den Bitcoin gehen und ein Jahr halten. Das Depot mag ja schön grün aussehen aber ich persönlich bin zu jung, um mir die Vola bei anderen Werten durch die Nase gehen zu lassen, Steuer hin oder her. Ohne Dividende ist das für mich kein weiter Wirtschaften, Hans, nur ein grüner Balken im Depot, der ganz hübsch aussieht, 1/4 zu lang ist und mit jedem Nachkauf in der Gewinnzone kürzer wird. Mit Dividende überlege ich mir zweimal, ob ich verkaufe.
Ich habe aber auch ein Problem: Bei mir gibt es richtige Leichen im Depot, wo ich nicht weiß, was davon wird - komischerweise aus Zeiten, bei denen ich mich alleine versucht habe, ohne die Kompetenz der ARIVA Foren. Und bei den Kanadiern habe ich auch einiges an Lehrgeld gezahlt, weil ich mich entschlossen habe mit Verlust zu verkaufen.  

30.05.19 17:34

332 Postings, 447 Tage JannesMeinte Verluste

aus anderen Einkünfte. Z.B. Gewerbebetrieb...  

30.05.19 18:47

2603 Postings, 583 Tage rallezocktnächste woche knackt der bitcoin

die 9tsd$ und dann sehen wir hier die 50ig euro...

p.s. ich liebe geld  

30.05.19 23:10

197 Postings, 461 Tage dav1dlink

Hier ein interessanter Link. Vielleicht doch hilfreich, damit man es ein wenig versteht wie die Kurse aktuell sich zusammen setzen :-)

https://www.google.de/amp/s/www.btc-echo.de/...svolumen-ist-fake/amp/  

30.05.19 23:36

9 Postings, 2005 Tage willy2009Jannes

Das mit Verlusten aus Gewerbebetrieb zu verrechnen funktioniert nicht, es sei denn Du betreibst Dein Börsenspiel als "Gewerbebetrieb"  

31.05.19 11:44

332 Postings, 447 Tage JannesWilly2009

Dachte dabei an die Günstigerprüfung Abgeltungssteuer und individueller Steuersatz mit der Erklärung. Habe aber Aktuell keine Lust, mich nach meiner Fehleinschätzung zur Berechnung der Gewinne aus Bitcoin (LIFO/FIFO) jetzt nochmal "in die Nesseln zu setzen" mit Steuerfragen. Mein Hintern schmerzt noch vom letzten Mal :). Die Börse sieht heute aus, als hätte jemand den Schnupfen - werde mal gucken, ob Putin oder Trump...  

31.05.19 15:11
1

291 Postings, 2012 Tage LeifStyle79Geschäftsbericht 2018

31.05.19 16:50

322 Postings, 282 Tage Bullish1Bitcoin Group SE: nur kleine Schwäche.

Bei dem Aktienkurs der Bitcoin Group SE handelt es sich nur um eine kleine Schwächephase.

Wenn der Bitcoin-Kurs wieder steigt, dann wird auch der Aktienkurs der Bitcoin Group SE dem Bitcoin-Kurs folgen.

Also ich bin, nach wie vor, sehr optimistisch, dass der Bitcoin-Kurs bald die 10.000 US-$-Marke knacken wird und dann wären wir bei dem Aktienkurs der Bitcoin Group SE bei ca. 50 - 55 ?.  

31.05.19 19:38
1

2603 Postings, 583 Tage rallezocktLöschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 07.06.19 14:53
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

01.06.19 00:14

2944 Postings, 1336 Tage aktienpowerrallezockt

Genau so ist es!!!  

01.06.19 16:00

64 Postings, 134 Tage sgrobyhaha den Milliadär

schliesse ich heute in meine Nachtgebete mit ein hahaha  

03.06.19 19:14

322 Postings, 282 Tage Bullish1Bitcoin Group SE: 2-Jahreschart (ARD Börse) 03.06.

 
Angehängte Grafik:
bitcoin_group_se_2-jahreschart_03.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
bitcoin_group_se_2-jahreschart_03.png

04.06.19 02:27

25 Postings, 462 Tage brokenheartHEUTE

WIRD MIT ABSTAUBER-LIMIT FETT NACHGEJAUFT!
VIEL GLÜCK!!!!!!!!!!!!  

04.06.19 07:37

31086 Postings, 7013 Tage Robinbrokenheart:

böser Absturz vom Bitcoin Kurs . Könnte vom Chart her bis auf ? 36 gehen .  Euro 37 schon bei L&S  

Seite: 1 | ... | 442 | 443 |
| 445 | 446 | ... | 458   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Infineon AG623100
BASFBASF11
EVOTEC SE566480
E.ON SEENAG99
BayerBAY001
Volkswagen (VW) AG Vz.766403