finanzen.net

Biotech ganz am Anfang!

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 28.09.18 09:05
eröffnet am: 25.01.17 16:06 von: 2much4u Anzahl Beiträge: 97
neuester Beitrag: 28.09.18 09:05 von: immernochop. Leser gesamt: 33266
davon Heute: 14
bewertet mit 1 Stern

Seite:
| 2 | 3 | 4  

25.01.17 16:06
1

1264 Postings, 1075 Tage 2much4uBiotech ganz am Anfang!


Über die Zeitschrift "Der Aktionär" bin ich auf den hochinteressanten kanadischen Biotech "3D Signatures Inc." aufmerksam geworden! Das Besondere dabei

... (automatisch gekürzt) ...


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 26.01.17 19:22
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt - Bitte immer direkt zur Quelle verlinken.

 

 

31.01.17 11:02

1264 Postings, 1075 Tage 2much4uNochmal

Hier nochmal meine Einschätzung, ohne den Artikel aus dem Aktionär 4/2017, Seite 14, weil der Moderator gemeint hat, ich soll auf die Quelle verlinken, was bei einer Zeitschrift aus Papier schwierig ist.

Über die Zeitschrift "Der Aktionär" bin ich auf den hochinteressanten kanadischen Biotech "3D Signatures Inc." aufmerksam geworden! Das Besondere dabei ist, die Firma steht komplett am Anfang! Quasi wie ein Business-Angel kann man fast von Beginn an mit dabei sein. Die Börsennotiz an der Heimatbörse in Toronto ist seit Sept. 2016!

Ich sag mir so: Wenn die Firma einschlägt, ist eine Verzehnfachung das Mindeste, was ich mir erwarte, verlieren kann ich aber - genauso wie bei jeder anderen Aktie - "nur" max. 100%.  

06.02.17 23:30

68 Postings, 1361 Tage pjh66Wenn die Firma einschlägt!!

Habe mir auch einige ins depot gelegt  

07.02.17 17:11

1264 Postings, 1075 Tage 2much4uNachlegen

Ich würd auch nochmal gerne nachlegen, aber dazu müsste ich eine andere Aktie verkaufen, da mein Aktiendepot zu 99% investiert ist (Bargeld-Quote: 1%).

Ich hab schon viele kleine Nasdaq-Biotechs beobachtet, die teilweise von 10 bis 20 Cent nachdem sie mit ihrem Medikament eine die akt. Phase der Zulassung geschafft haben, direkt aus dem Stand auf %$ 5,- gesprungen sind. Leider hab ich noch nie so eine Aktie im Depot gehabt, ich hoffe, 3D Signatures wird einer von diesen.  

07.02.17 17:23

1974 Postings, 1161 Tage Kap HoornWieso veröffentlichen ...

... die Analysten ( hier im "Aktionär") solche angebl. "heißen Tipps" immer erst dann, wenn die schon satt gelaufen sind ?
;-)
Man siehe dazu den Alltime-Chart der TSX.
Mehr sag ich nicht dazu ...  

07.02.17 17:48

1264 Postings, 1075 Tage 2much4uEmpfehlung

Zum ersten muss ich mein Eingangsposting in einem Punkt berichtigen: Seit Sept. 2014 notiert 3D Signatures an der Börse, nicht 2016.

So wie ich aus den Charts von 3D Signatures an deutschen Börsen sehe, ist 3D Signatures noch nicht lange an deutschen Börsen gelistet. Und wenn 3D Signatures dann in drei oder fünf Jahren bei 5 oder 10 Euro steht, ist es doch (fast) egal, ob du bei ? 0,60 oder ? 0,30 eingestiegen bist, oder?

Nimm den Biotechwert Gilead als Beispiel (Langfristchart auf Onvista), dann kannst du meine Vision verstehen, dass man nur 100% verlieren kann, aber wesentlich mehr gewinnen kann. ;-)  

09.02.17 18:03

1264 Postings, 1075 Tage 2much4uNachkauf

Cool! Obwohl gestern der Kurs von 3D Signatures "nur" $ 0,60 war, hat mich die Stuttgarter Börse mit meinem Limit von ? 0,58 nicht zum Zug kommen lassen.

Eben über Frankfurt nochmal mit gleichem Limit probiert (obwohl der Kurs in den USA heute $ 0,61 ist) hat es in Frankfurt sofort geklappt. :-) Jetzt kann 3D Signatures loslegen, jetzt hab ich die Stückzahl, die ich wollte.  

15.02.17 09:22

1264 Postings, 1075 Tage 2much4uZahlenspielerei

Eine Zahlenspielerei - vielleicht mit einem Funken Wahrheit?!?!

Ich hab mir mal ausgerechnet, wo 3D Signatures sein würde, wenn sie ausgehend von den aktuellen ? 0,58 jedes Jahr 50% zulegen (bei einem Biotech-Wert am Anfang ist 50% sicher nicht zu hoch gegriffen). Nach 5 Jahren wäre sie dann bei ? 4,40 - also fast die Verzehnfachung, die ich mir als Wunschziel gesetzt habe.

Ende 2017: ? 0,87
Ende 2018: ? 1,31
Ende 2019: ? 1,96
Ende 2020: ? 2,94
Ende 2021: ? 4,40
Ende 2022: ? 6,61
Ende 2023: ? 9,91  

15.02.17 10:13

123 Postings, 930 Tage Say10ich glaub nicht an deine zahlen

bin dennoch mit eingestiegen.
 

16.02.17 16:08

1264 Postings, 1075 Tage 2much4uHinweis zu den Kursen (Zahlenspielerei)

Ich hab ja nicht gesagt, dass ich diese Kurs fix erwarte, aber ich hatte gemeint (und das ist immer noch meine Meinung) wenn 3D Signatures dank guter klinischer Ergebnisse usw... anspringt, ist eine Verzehnfachung das Mindeste, was ich mir erwarte.

Die Zahlenspielerei hab ich nur gemacht, weil Verzehnfachung sooo irrsinnig viel klingt, dass es fast schon utopisch ist. Mit der Zahlenspielerei wollt ich nur beispielhaft verdeutlichen, dass 3D Signatures "nur" jedes Jahr um 50% steigen müsste, damit wir nach 5 Jahren knapp eine Verzehnfachung haben.

3D Signatures ist eine Aktie, die hochspekulativ ist!!! Aber wie bei jeder anderen Aktie ist der max. Verlust bei 100% begrenzt, beim Gewinn (wenn sie anspringt) gibt es fast keine Grenze. Peter Lynch bezeichnet solche Aktien als "Tenbagger" - hochriskante Verzehnfacher-Aktien.

Ich hab nur ein sehr, sehr kleines Aktiendepot (das meiste mache ich mit CFDs), aber in diesem kleinen Aktiendepot hat 3D Signatures einen Anteil von hohen 15%. Für so eine hochspekulative Aktie ist das eigentlich zu viel, aber ich konnte nicht widerstehen. Naja, einfach abwarten, ich habe mir einen Zeitraum von mind. 3 Jahren, eher 5 Jahren gesetzt, also nichts Kurzfristiges.  

17.02.17 10:12

3712 Postings, 1423 Tage ROI100Laut lach, zeig uns doch auch mal Dein

Zahlenbeispiel in umgekehrter Richtung, wäre ja nur objektiv, da Biotechs nach Deiner Aussage selber ja hochriskant sind.  

17.02.17 11:02

1264 Postings, 1075 Tage 2much4uZahlenbeispiel in umgekehrter Richtung

Das Zahlenbeispiel in umgekehrter Richtung hab ich bereits mehrfach erwähnt, nämlich, dass man max. 100% verlieren kann (=Totalverlust). Wie bei jeder anderen Aktie auch - auch wenn ein Totalverlust zB. bei Apple oder Google sehr unwahrscheinlich ist.  

17.02.17 11:08

3712 Postings, 1423 Tage ROI100das ist klar, mir ging es nur um die zeitliche

Abfolge, da Du sie so schön bei steigenden Kursen aufgezeigt hast. Lass Dich doch nicht provozieren, war doch nur ein Spaß. Wir wissen alle wie schnell es auf 0 gehen kann.  

23.02.17 20:37

123 Postings, 930 Tage Say10jemand eine Meinung

zu dieser Aktie?  

25.02.17 17:27

1264 Postings, 1075 Tage 2much4uEs tut sich Interessantes...

Es tut sich Interessantes, auch wenn der Kursanstieg in der ersten Wochenhälfte leider wieder abgegeben wurde.

Ich verfolge die News zu 3D Signatures auf folgendem Link: http://www.finanznachrichten.de/...chten-aktien/3d-signatures-inc.htm

Meine Meinung kennst du ja - du hast ja investiert, welches Kursziel hast du dir gesetzt?  

05.03.17 19:08

123 Postings, 930 Tage Say10na toll


http://www.stockwatch.com/News/Item.aspx?bid=Z-C:DXD-2448868
:-(
Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 06.03.17 13:17
Aktion: Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Anlegen einer Doppel-ID

 

 

06.03.17 13:19

1264 Postings, 1075 Tage 2much4uMein Meinung

Für einen kleinen Biotech-Wert, der noch am Anfang steht, ist das ganz normal, dass sie zuerst Verluste schreiben. Wie lange haben Biotechs wie Morphosys oder Evotec gebraucht, bis sie in die Gewinnzone gekommen sind.

Aber ganz klar: Mit dem Kursverlauf bin ich bis jetzt auch nicht zufrieden. Tröstend ist, den Verlust der letzten 3 Wochen kann 3D Signatures an einem guten Tag aufholen. Wichtig ist, nicht alles auf einen Biotech setzen (erst Recht, wenn's wie 3D Signatures ein kleiner Wert ist). 3D Signatures lief die letzten paar Wochen schlecht, dafür haben Morphosys und Biofrontera das locker wettgemacht, Evotec pendelt noch leicht seitwärts, da wird es auch bald wieder aufwärts gehen.  

14.03.17 22:20
2

6 Postings, 1034 Tage DagRabiWieso hier investieren?

Ich persönlich halte gar nichts von Aktien die in Kanada gelistet werden. In Kanada kann so gut wie jeder an die Börse gehen und sich Listen lassen. Selbst wenn der Kurs mal hochgehen sollte, muss man auch noch nen Käufer finden der die Aktien kaufen will und da sehe ich auch schon das größte Problem! Mehr als sein Geld zu verbrennen wird denke ich auch nich passieren. Der Anteil der Aktien wird immer mehr werden durch irgendwelche KE's oder durch Ausgabe von Optionen... Somit wird immer mehr verwässert bis die Aktie nur noch 10cent an Wert hat. Dann wird vermutlich eine diverse Seite wie sharedeals ein noch so schönen Text verfassen und vom Tenbagger schlechthin reden. Der Kurs geht dann evtl auch mal kurz hoch aber just zu dem Zeitpunkt hat der, der den tollen Text geschrieben hat auch seine Anteile schon verkauft...  

21.03.17 13:06

1264 Postings, 1075 Tage 2much4uMeldungen positiv - Kurs bisher enttäuschend

Die Meldungen, die von 3D Signatures rauskommen sind durchwegs positiv, aber der Kurs scheint im Moment noch nicht in die richtige Richtung zu reagieren.

Heute auf Reuters erschienen: 3D Signatures software identifies patients with Alzheimer's disease from cheek swab

Eigentlich wollt ich gar nicht auf den vorigen Kommentar eingehen, aber einen kurzen Satz wollt ich doch noch loswerden: Wo eine Aktie gelistet ist, sagt überhaupt nichts darüber aus, ob es sich um ein gutes oder schlechtes Unternehmen handelt? 3D Signatures ist in Winnipeg (Kanada) beheimatet, da ist es nur logisch, dass man auch in Kanada an die Börse geht!

Oder ist eine Allianz, Dialog Semidconductor oder beispielsweise eine Südzucker schlecht, weil sie primär an ihrer Heimatbörse Deutschland gelistet sind?  

21.03.17 16:51
1

1264 Postings, 1075 Tage 2much4uEben geschrieben - jetzt erfolgt!

Eben geschrieben, dass heute wieder einmal eine positive Meldung rausgekommen ist (wie in letzter Zeit des Öfteren, aber der Kurs bisher nicht reagiert hat) und siehe da! Heute an der Nasdaq Kursplus von +22%. So soll es weitergehen - die guten News auch mit Kurssteigerungen honoriert werden!  

21.03.17 17:36
1

68 Postings, 1361 Tage pjh663D's TeloView can identify Alzheimer's patients

3D's TeloView can identify Alzheimer's patients

2017-03-21 08:52 ET - News Release



3D SIGNATURES' TELOVIEW SOFTWARE IDENTIFIES AND STAGES PATIENTS WITH ALZHEIMER'S DISEASE FROM A CHEEK SWAB

3D Signatures Inc. has provided clinical study results which confirm that based on a swab from the inside of a patient's cheek, its proprietary TeloView software platform has the ability to identify patients with Alzheimer's disease (AD) and, furthermore, distinguish between mild, moderate and severe forms of the disease. The results of this confirmatory study have been accepted for publication in the peer-reviewed Journal of Alzheimer's Disease.

AD is the most common form of dementia affecting approximately five million Americans age 65 and older, as well as an estimated 200,000 Americans under the age of 65 who are afflicted with early-onset AD. AD is clinically defined as a progressive neurodegenerative disorder that involves cognitive impairment, memory loss, visual-spatial retrogression and language impairment. AD is the fifth leading cause of death for people age 65 and older.

"Current diagnostic methods are not highly specific," commented Dr. Sabine Mai, 3DS co-founder and principal inventor. "In addition, AD is only confirmed postmortem pathologically. There is a significant need for an accurate, non-invasive biomarker that can diagnose AD and indicate disease progression, and we believe TeloView{A ™} has the potential to answer that important call."

In agreement with previous research, the current study demonstrated that TeloView{A ™} software platform clearly distinguished between AD and non-AD individuals, and between mild, moderate and severe AD, and is, therefore, a promising candidate as a non-invasive AD biomarker and monitoring tool. The current confirmatory study involved a cohort of 44 age- and gender-matched healthy non-caregiver controls and 44 AD study participants. 3D telomeric profiles of buccal cells of AD patients and their non-AD controls were examined with participant information blinded to the analysis.

The Company is currently exploring opportunities to expand the scope of its AD related work with further clinical studies and to fund that work through non-dilutive or independent financing arrangements, such as a joint venture.

About 3DS

3DS (TSX-V:DXD) (OTCQB:TDSGF) (FSE:3D0) is a personalized medicine company with a proprietary software platform based on the three-dimensional analysis of chromosomal signatures. The technology is well developed and supported by 22 clinical studies on over 2,000 patients on 13 different cancers and Alzheimer's disease. Depending on the desired application, this platform technology can measure the stage of disease, rate of progression of disease, drug efficacy, and drug toxicity. The technology is designed to predict the course of disease and to personalize treatment for the individual patient. For more information, visit the Company's new website at http://www.3dsignatures.com.  

21.03.17 19:02

123 Postings, 930 Tage Say10jepp :)

21.03.17 20:35

348 Postings, 1374 Tage Allgäu1974Finanzierung

Hallo zusammen
bin neu hier und habe mit grossem Interesse die Aktie verfolgt.
Ich hätte eine Frage zur Finanzierung. Sie wollen das in Eigenregie stemmen.
Wie sehr ihr das, kennt das Unternehmen sicher besser als ich
 

22.03.17 13:18

1264 Postings, 1075 Tage 2much4uKann man nicht sagen

Das kann man nicht im Vorhinein sagen! Ideal für einen so kleinen Biotech-Wert wie 3D wäre es sicher, wenn ein größerer Pharma-Wert einsteigt (Kooperation wie bei Morphosys oder Evotec). Nur wenn das der Fall ist, bekommt man die Aktie garantiert nicht mehr zu solchen Kursen wie jetzt. Da bei 3D Signatures etliche Personen arbeiten, die ehemals bei internationalen Pharma-Riesen gearbeitet haben, hat 3D sicher die Kontakte, um das in die Wege zu leiten, wenn Bedarf besteht.

Wenn 3D die Entwicklung selbst finanziert, wird es Kapitalerhöhungen benötigen. Ist aber bei Biotechs nicht weiter schlimm, weil eine Finanzierung der Medikamenten-Entwicklung bei kleineren Firmen einfach nicht ohne Kapitalspritze geht. Aber da macht die Börse einen Unterschied, finanziert man die Medikamentenentwicklung oder dient das nur dazu, zB. Prozess-Risiken zu finanzieren (wie letztes Jahr bei der Deutschen Bank).  

30.03.17 17:08

68 Postings, 1361 Tage pjh66NEWS

2952/5000
INNIPEG, MB (29. März 2017) - 3D Signatures Inc. (TSXV: DXD; OTCQB: TDSGF; FSE: 3D0) (das "Unternehmen" oder "3DS") freut sich, bekannt zu geben, dass es den internen analytischen Test erfolgreich abgeschlossen hat Validierung für den Hodgkin-Lymphom ("HL") Test ("Telo-HL") nach FDA-Richtlinien. Die Assay-Validierung von Telo-HL umfasste die Validierung der Konsistenz der Schlüsselreagenzien und die Reproduzierbarkeit und Wiederholbarkeit des gesperrten Protokolls. Dieser Vorgang wird als Stage 2 des Validierungsprogramms bezeichnet, wie in der Pressemitteilung der Gesellschaft vom 23. Februar 2017 dargelegt. Die Validierung der Validierung wurde termingerecht abgeschlossen.

Angetrieben von der firmeneigenen TeloView ? Softwareplattform, vertreibt Telo-HL HL-Patienten zum Zeitpunkt der Diagnose bei nicht-rezidivierenden und rezidivierenden Patienten. Die rezidivierenden Patienten können dann für alternative Behandlungen zum Zeitpunkt der Diagnose berücksichtigt werden, anstatt zu warten, bis sie mehrere Runden der Standard-Chemotherapie versagt haben. Es steht derzeit kein Biomarker zur Verfügung, der die Patientenreaktion auf Standard-Chemotherapie bei HL-Patienten vorhersagen kann.

Das Unternehmen erwartet, dass Telo-HL den Patienten, die eine personalisierte Behandlung anstreben, profitieren wird, während sie auch erhebliche Kosteneinsparungen für Zahler und Versicherer bietet, die derzeit mit teuren Behandlungen und Verfahren belastet sind, die möglicherweise nicht notwendig sind, wenn Patienten für gezieltere und effektivere Therapien am Anfang berücksichtigt werden könnten .

"Die Daten, die während dieser Validierungsstufe gesammelt wurden, bestätigen, dass der Telo-HL-Assay nach FDA-Richtlinien für klinische quantitative Assays reproduzierbar ist", erklärte Dr. Oumar Samassekou, 3DS VP von Clinical Technology. "Wir sind bereit und aufgeregt, um die klinische Studie zu starten und zu vervollständigen das Scoring-Modell für Telo-HL. Dies wird eine Punktzahl zur Abgrenzung von rezidivierenden von nicht-rezidivierenden Patienten zum Zeitpunkt der Diagnose, bevor sie beginnen First-Line-Chemotherapie.

Die klinische Studie beginnt in den kommenden Wochen und beinhaltet die Analyse von 250-300 retrospektiven HL-Patientenproben, die den gezielten prognostischen Kriterien für den Test entsprechen. Ein statistisches Scoring-Modell wird auch aus den während der klinischen Studie gesammelten Daten entwickelt und finalisiert. Die klinische Studie wird voraussichtlich in weniger als fünf Monaten abgeschlossen sein.





3DS (TSXV: DXD; OTCQB: TDSGF; FSE: 3D0) ist ein personalisiertes Medizinunternehmen mit einer proprietären Softwareplattform auf Basis der dreidimensionalen Analyse chromosomaler Signaturen. Die Technologie ist gut entwickelt und unterstützt durch 22 klinische Studien an über 2.000 Patienten an 13 verschiedenen Krebsarten und Alzheimer-Krankheit. Abhängig von der gewünschten Anwendung kann diese Plattformtechnologie das Stadium der Erkrankung, die Rate der Progression der Erkrankung, die Arzneimittelwirksamkeit und die Toxizität des Arzneimittels messen. Die Technologie ist darauf ausgelegt, den Krankheitsverlauf vorherzusagen und die Behandlung für den einzelnen Patienten zu personalisieren. Weitere Informationen finden Sie auf der neuen Website des Unternehmens unter http://www.3dsignatures.com.  

Seite:
| 2 | 3 | 4  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
CommerzbankCBK100
Barrick Gold Corp.870450
EVOTEC SE566480
BayerBAY001
BASFBASF11
Allianz840400
NEL ASAA0B733