finanzen.net

FCEL vor Gewinnschwelle 2013

Seite 507 von 535
neuester Beitrag: 23.02.20 11:29
eröffnet am: 02.01.13 17:31 von: Bäcker33 Anzahl Beiträge: 13368
neuester Beitrag: 23.02.20 11:29 von: aktienpower Leser gesamt: 2388569
davon Heute: 480
bewertet mit 27 Sternen

Seite: 1 | ... | 505 | 506 |
| 508 | 509 | ... | 535   

17.01.20 18:43

43 Postings, 113 Tage schoniepachi11,

doch doch, das interessiert sehr wohl !
FCEL steht unter Beobachtung, und es macht auch Freude dazu !  

17.01.20 18:45

3799 Postings, 1493 Tage aktienpower...

Genau so ist es

Schweigen und genießen!!!!!  

17.01.20 19:33
https://www.n-tv.de/wirtschaft/...-Minus-treiben-article21516255.html

Lest mal zwischen den Zeilen
Das hört sich technisch zum Teil nach FCEL an ...
Wette auf die nächsten 10a ...  

17.01.20 20:48

3799 Postings, 1493 Tage aktienpowerProzenteblablab

...woowww.


Ja das Stimmt....
Boooaahh ...wenn diese News kommen würde, dann fliegen wir auf dem Mond..  

17.01.20 21:01
1

727 Postings, 226 Tage LupenRainer_HättRi.Wer Interesse hat...

Schaut mal bei MyFC Holding rein: Mini-Brennstoffzellen aus Schweden  

17.01.20 22:28

180 Postings, 465 Tage Hai75Montag Feiertag in Amerika

Börse zu. Dienstag gehts weiter , bleibt sehr spannend weiterhin.  

17.01.20 23:27
1

14 Postings, 108 Tage cooldige@LupenRainer

hör bitte auf zu spammen mit deiner Bude in sämtlichen H2 Threads danke.  

18.01.20 15:39
2

474 Postings, 839 Tage ProzenteblablablaMICRO GRID

https://microgridknowledge.com/pge-20-microgrids-wildfire/

https://www.fuelcellenergy.com/wp-content/uploads/...l-Microgrids.pdf

Fällt Euch beim drüberschauen der beiden Links etwas auf?

In einem anderen Forum hat jemand die Hypothese aufgestellt, das die Verschiebung des Termin 14.01.20 auf den 22.01.20 mit dem Abgabetermin in dem im ersten Link genannten Abgabetermin zusammen hängen könnte...

 

18.01.20 15:55
1
Mr. Few ist unteranderem dafür angetreten den Aktienkurs bis 14.01.20 auf über 1$ zu bringen
Er ist angetreten den Aktienkurs darüber hinaus nachhaltig auf 6$ innerhalb einer überschaubaren Zeit (ca. 2,5a ) zu bringen.
Er ist angetreten die Aktienanzahl um 225 Mio. also auf 450 Mio. zu erhöhen.
Erreichung dieser Ziele durch:
Große Auftragseingänge, News zu Drax und gute Zahlen für Q4/19 = positive nachhaltige Aussichten und Wachstum "organisch" wie Hr. Few es zuletzt Ende Dezember kommunierte = Steigerung des aktuellen Aktienkurses. Aufgrund der Aussicht auf nachhaltiges Wachstum Akzeptanz für Erhöhung der Aktienanzahl auf Kursniveau von über 6$ für Umsetzung der Auftragseingänge = anschließend Realisierung organischen Wachstums...
= Few erhält seine vereinbarten nicht unerheblichen Prämien...  

19.01.20 08:33
1

180 Postings, 465 Tage Hai75Glaubt ihr das ?

19. Januar 2020

Elon Musk ist dagegen.

Aber Amazon ist alles dafür.

Tatsächlich streiten sich diese Technologietitanen gerade darum, welche Technologie uns aus dem Zeitalter der fossilen Brennstoffe herausführen wird.

Für Unternehmen wie Tesla ist die Lithium-Ionen-Batterietechnologie die Zukunft.

Sie sehen, diese Batterien sind zu einem festen Bestandteil unseres täglichen Lebens geworden, und jeder versucht verzweifelt, schnellere, billigere und effizientere Versionen davon zu bauen.

Es gibt jedoch eine wenig bekannte Energiequelle, die Moschus das Leben schwer zu machen droht.

Amazon setzt auf eine aufstrebende Alternative: Wasserstoff-Brennstoffzellen.

Und es hat einen Krieg in der Autoindustrie ausgelöst.

Werden die Autos von morgen mit Lithiumbatterien oder Wasserstoffbrennstoffzellen betrieben?

Es ist der Kampf des Jahrhunderts.

Und Jeff Bezos - einer der reichsten Männer der Welt - setzt große Summen auf Wasserstoff.

Wir haben sogar das winzige Unternehmen gefunden, an dem Amazon beteiligt ist und das die Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie entwickelt, und Aktien könnten jeden Moment explodieren!

https://secure.energyandcapital.com/...wcrUezkVmzSRyClPsaAqfyEALw_wcB  

19.01.20 09:47

319 Postings, 81 Tage kfzfachmannJa Amazon setzt auf Plug pp

19.01.20 10:08

3799 Postings, 1493 Tage aktienpowerkfzfachmann

Ja das stimmt....
Und Microsoft, Amazon, Netflix und viele mehr kommen bald auch zu Fuellcell Energy, um die Luft nicht mehr zu verschmutzen und um es zu reinigen.....

Laut Microsoft.......werden in Zukunft Milliarden ausgegeben um das CO2 ins Minus zu drehen....

Und da kommt nur die Technologie von Fuelcell Energy in Frage.....

Wie werden sehen , was noch kommt..


Nur meine Meinung

 

19.01.20 13:44

474 Postings, 839 Tage ProzenteblablablaBECCE DRAX News Dez.2019

http://news.bio-based.eu/...bition-to-become-carbon-negative-by-2030/

Hört sich doch positiv an, auch wenn FCEL nicht erwähnt wird, handelt es sich hierbei um das gemeinsame Projekt. Evtl. kann FCEL hier ja Folgeaufträge draus generieren...
Meiner Meinung nach aktuell "mehr Wert" (nicht monetär gemeint) als der Exxon Deal...
 

19.01.20 14:36

3799 Postings, 1493 Tage aktienpowerProzenteblablab

....Drax arbeitet doch mit Fuelcell Energy
Zusammen.....  

19.01.20 15:10

474 Postings, 839 Tage Prozenteblablabla@aktienpower

ja eben. Bisher gab es zu dem gemeinsamen Projekt von beiden Parteien noch keine offizielle Stellungnahme. Der Artikel von Drax lässt aber auf positive Ergebnisse schließen...
nichts anderes hab ich geschrieben...  

19.01.20 21:05

3799 Postings, 1493 Tage aktienpowerProzenteblablab

....

Ja ok ...
Uns allen dann viel Glück und Erfolg !!!

Nachdem 22.01. sind wir schlauer...  

20.01.20 08:44

474 Postings, 839 Tage ProzenteblablablaCCA FCEL EXXON Video

https://www.google.com/...CAoQAQ&usg=AOvVaw0oh-Af2uxBR4wNXQcBnxhO

Für diejenigen welche sich ernsthaft mit diesem Unternehmen auseinander setzen wollen...  

20.01.20 09:44

4618 Postings, 3273 Tage AktienflüsterinHeute ist erst einmal in den USA kein Handel

20.01.2020 Martin Luther King Day

Da werden heute die Vorgaben fehlen, also kann man bei uns entspannt bleiben.
Unsere Chefin kann da heute entspannt ausschlafen.

SK USA war 2,16? und Nachbörslich ging es auch nur Seitwärts, mit kleinen Spitzen nach Unten.
Sehr volatiler Titel, mit Potential, aber auch mit hohen Risiken, das muss man immer fairerweise mit dazu sagen.

Neue Nachrichten sind keine bekannt.  

20.01.20 09:50

4618 Postings, 3273 Tage AktienflüsterinErholung ! Nur wie tief ?

Eine Kurskonsolidierung wäre schon sehr wichtig, wie der Herr dort aktuell heute in seinem Bericht schreibt, da die Oszillatoren alle am oberen Anschlag gerade stehen und einen sehr stark überkaufte Aktie darstellen.
Erholung wäre sehr gesund, doch wie weit und welche Chart-Marken sind relevant.
Wurden hier 3 zur Diskussion gestellt.

FuelCell Energy Aktie | ISIN:US35952H6018 | WKN:A2PKHA

Aktuelle Situation im Tageschart: Nach den gigantischen Anstiegen im Dezember und Januar, pendelt das Wertpapier nun hin und her. Damit haben zum Beispiel die Oszillatoren die Möglichkeit aus den überverkauften Zonen in den neutralen Bereich zu kommen. Insgesamt kann sich so die Marktlage beruhigen und die Bullen sind in der Lage neue Kraft für den nächsten Anstieg zu sammeln. Support bieten die Bereiche um 1,80 sowie 1,50 und 1,30 Euro. Ziel ist es, nach einer Erholungsphase weiter Richtung 3 Euro zu gelangen.
Fazit: weiter long ? allerdings Fortführung der Erholung einplanen.

https://www.finanztrends.info/fuelcell-energy-aktie-weiter-in-range/  

20.01.20 09:54
1

3318 Postings, 3972 Tage pachi11Erholung?

sieht mehr eher so aus als ob die letzten noch aufspringen bevor morgen bei den Zahlen die Post erst richtig ab geht ;) Wenn man den Zug natürlich verpasst hat schreibt man so etwas, habe ich aber auch Verständnis für ;)    

20.01.20 10:19
1

4618 Postings, 3273 Tage Aktienflüsterin@pachi11

Einen Zug verpasst bei Einstiegkursen zw. 0,5-0,7 im Schnitt !?
Wohl kaum !
Man kann auf beiden Seiten etwas verpassen, beim Zug fahren.
Den Einstieg, da kann man aber auch den nächsten nehmen.
Aber man kann auch den Ausstieg verpassen und der ist meist ärgerlicher.

Bei dem Anstieg in den letzten Wochen müssten da schon Zahlen kommen die den gesamten Markt wie ein Knall überraschen, nur die Überraschungen sind in den letzten Quartalen stets ausgeblieben und da hat man noch über den Dukatenesel der unbeschränkten Ausgabe neuer Aktien verfügt (extreme Verwässerung durch stetige Ausgabe neuer Aktien).
Die Frage stellt sich nun dem, wo kommen diese hohen Summen, die im laufenden Geschäft und den Projekten weiterhin dringend benötigt werden nun her !?
Die weitere Aufstockung der Autorisierten Aktien um weitere 250 Millionen Aktien wurde vorerst einmal abgelehnt im Vorfeld.
Und wer möchte seine Autorisierten Aktien und einem fast 100% Freefloat um das doppelte erhöhen, wenn er eventuell andere Möglichkeiten besitzt !?
Die Finanzierung der am dringenden anstehenden Projekte kann es nicht sein, denn diese wurden unter verheerenden Kreditbedingungen abgeschlossen von fast 10% Zinslast, das ist irre und nur machbar in der Gewissheit das man zig Millionen Aktien auf den Markt schmeißen kann, ohne sich Gedanken über einen Finanzierung machen zu müssen.
Der Markt ist gut, der Anstieg war auch super, nur mit was wollen die jetzt weiter überzeugen !?
Das laufenden Geschäft trägt die Kosten bei weitem nicht. Bleibt nur die Erhöhung der Autorisierten Aktien oder ein Investor der auch Geld mitbringt und real investiert. Kooperationen bringen in der Bilanz nicht viel. Die sind zwar schön anzuschauen und bieten Möglichkeiten, doch erst einmal muss man kräftig weiter investieren und genügend Geld generieren um auch die laufenden Kosten aus eigener Kraft zu sichern und nicht durch irre Kredite. so ein Kartenhaus kann sehr schnell zusammen fallen und wenn da nicht so schön Zahlen Vorbörslich präsentiert werden. Hm, das muss man nicht kommentieren, was dann passiert.  

20.01.20 10:36
1

3799 Postings, 1493 Tage aktienpowerpachi11

..

Genau so ist es  

20.01.20 10:39

7662 Postings, 2960 Tage rübiLäuft schon sehr gut heute .

Könnte sein , dass sich in ca 4 Stunden wegen den bevorstehenden News am 22.2. ,
US Käufer wegen des heutigen Feiertages an der deutschen Börse bedienen.
Auf in neue Höhen in Richtung NNO !  

20.01.20 10:51

4618 Postings, 3273 Tage Aktienflüsterin@rübi

Die haben dort drüben verlängertes Wochenende und genießen das auch.
Der, der investiert sein wollte, ist investiert.
Nachbörslich, wenn nach Deiner Aussage so ein hohes Interesse da wäre, hätte es ja wenigstens noch paar Prozente zulegen müßen !? Hat es aber nicht, im Gegenteil, etwas leicht im Minus und erst in den letzten Minuten wurde mit paar Dollar der Kurs wieder auf Pari gesetzt.
Also großes Interesse schaut anders aus und die Wallstreet funktioniert etwas anders als die Märkte hier in Europa, da die meisten dort sich mehr mit Aktien beschäftigen und mehr Hintergrundinformationen heran ziehen.

Und wenn die Zahlen die Erwartungen nicht erfüllen und die große Überraschung ausbleibt !?
 

Seite: 1 | ... | 505 | 506 |
| 508 | 509 | ... | 535   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Amazon906866
PowerCell Sweden ABA14TK6
E.ON SEENAG99