Plattformgeschäftsmodelle - Hypoport und andere

Seite 2 von 5
neuester Beitrag: 25.04.21 02:26
eröffnet am: 19.06.19 13:58 von: Netfox Anzahl Beiträge: 104
neuester Beitrag: 25.04.21 02:26 von: Monikamlcwa Leser gesamt: 32919
davon Heute: 25
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5  

04.11.19 17:25
1

2780 Postings, 4415 Tage ExcessCashHypoport-Jäger

Mein persönlicher Favorit ist die österreichische Fabasoft, die den Performance-Vergleich mit Hypoport nicht scheuen muss. Da entwickelt sich in aller Stille ein Softwarehaus, das mit elektronischem Aktenmanagement für Behörden groß wurde, zu einem cloud- und KI-basierten big data Manager für Unternehmen und Behörden. Cloudsicherheit (host in Europa) und ein Google für Intranetze (Tochter "Mindbreeze" mit klaren IPO-Perspektiven) runden das schöne Bild ab.

Highlight für mich, dass das Wachstum mit Ertragsstärke kombiniert ist. Das Umsatzwachstum 18/19 lag bei 25%, das Ergebnis wuchs schon deutlich stärker. Dividende gibt's auch und zwar nicht zu knapp!

278 Hypoport
 23 Fabasoft  

04.11.19 19:36
1

2504 Postings, 7911 Tage NetfoxOh ja! Fabasoft hatte ich mit sehr gutem Gewinn

noch vor dem Split 2015 verkauft- für unter 4?! Nach dem schnellen Anstieg von ca 1.5? wollte sich das Ding eine gefühlte Ewigkeit gar nicht mehr bewegen. Zu lange - für meine Ungeduld. Ich hab das Geld dann unter anderem in Hypoport investiert. Fabasoft war auch ein Tipp von Scansoft. Ich glaube aber,  dass er da auch schon frühzeitig wieder raus war. Und jetzt noch kaufen???  

14.11.19 19:43

172 Postings, 4893 Tage mesuetDie Allianz will sich im Bündnis mit Microsoft ...

Die Allianz wagt sich auf fachfremdes Gebiet. Die Entwicklungen in der Branche lassen Europas größtem Versicherer keine Wahl.
... zum führenden Software-Anbieter für das Geschäft mit dem Risiko entwickeln  

28.11.19 18:33
1

2780 Postings, 4415 Tage ExcessCashFabasoft liefert weiter

Umsatz in GQ2 (07-09)+26%, Nettoergebnis +47%. Fürs Geschäfts-Halbjahr sieht es ähnlich erfreulich aus.
Mindbreeze ist stärkster Treiber. Keine unliebsamen Überraschungen, alles gut!

Fabasoft wächst auch und skaliert scho(ö)n! Die Bewertung ist ähnlich großzügig, zuletzt hier aber mehr Dynamik und größerer Markt (Welt).

294  Hypoport +5,8% seit #26
25,2 Fabasoft + 9,6%
 

30.12.19 11:55

2780 Postings, 4415 Tage ExcessCashJahresendspurt Kopf an Kopf

ariva.de

Sollte man haben in 2020! Haben beide noch lange nicht fertig... !
317  Hypoport +14% seit #26, +86% in 2019
25,9 Fabasoft + 12,6% seit #26, +101% in 2019

Guten Rutsch!  

30.12.19 14:00

509 Postings, 966 Tage uno21könnt ihr mit eurem fabasoft dreck nicht dorthin

nicht dorthin wo er hingehört ?!!!

zudem...was soll so n mist wenn da am tage mal eben wie heute 1600  stück umgehen an umsatz- sowas ist ne absolute lachnummer !!!!!!!  

30.12.19 14:40

1594 Postings, 4142 Tage Thebat-FanIch will ja nichts sagen...


aber: Wie heißt der Thread nochmal?
 

30.12.19 15:05

9036 Postings, 6407 Tage WalesharkDas ist aber doch...

kein Grund für soviel Agressivität.  Ist Uno im richtigen Leben bei solchen Lappalien  auch
immer gleich auf hundert oder nur in der Anonymität des Internets ?  Mit ein paar netten Worten
und einem lächeln geht alles viel leichter. In diesem Sinne allen  einen feucht-fröhlichen
Rutsch und Gesundheit für 2020  wünscht der Waleshark  

30.12.19 15:09

1594 Postings, 4142 Tage Thebat-FanNaja


Wenn meine Tastatur kurz vor Sylvester defekt wäre, dann wäre ich vermutlich auch sauer.
 

30.12.19 15:14

509 Postings, 966 Tage uno21nein jungs bin ich nicht !- wenn sowas

aber ganz bewußt in dieser  dummfrechen art um faba zu pushen, ständig wiederholt wird, dann gehts mir gewaltig auf den sack !!  

30.12.19 15:35

9036 Postings, 6407 Tage Waleshark@uno21, Deine Kritik...

ist ja berechtigt. Aber der Ton macht die Musik. Sowas wird Dein Sack doch aushalten
oder ?  

30.12.19 16:40

153 Postings, 2375 Tage Skoda@uno21

Hallo, was bringt dich so auf die Palme, Zum Jahresende locker bleiben und Respekt gegenseitig.
Am besten du schaust nicht mehr in dieses Forum.

Guten Rutsch  

02.01.20 10:02

509 Postings, 966 Tage uno21da hast du wahrscheinlich recht !!

..denn sowas muß man sich nicht antun !

zeigen diese deppen etwa den von dir zitierten respekt den hier 'beheimateten' helofrseh aktionären gegenüber ??!!!- nein- rotzfrech wird immer dieses forum für hirnloses gepushe mißbraucht !

aber nun denn, wenn ich anscheinend der nahezu einzige bin dem das auf den sack geht......macht mal dann alleine weiter mit diesen trotteln  

10.04.20 18:46

947 Postings, 3407 Tage FederalReserve@Booking.com

Booking Holding finde ich zurzeit interessant. Ist in Sippenhaft von Corona gut zurückgekommen. Meiner Meinung nach zu Unrecht. Wachstum des Umsatzes sowie der Gewinne finde ich sehr attraktiv. Bietet sie eventuell eine mindestens gleichwertige Alternative zu Hypoport?  

11.04.20 13:10

532 Postings, 843 Tage AnderbrueggeHabe nun Hellofresh mal ausprobiert.

Abgesehen davon, dass es ökologisch eine Katastrophe ist bei dem ganzen Verpackungsmüll der da anfällt, finde ich eines aber noch viel schlimmer und das führte bereits in der Vergangenheit zu massiven Beschwerden beim Verbraucherschutz. Man wird unwissentlich in eine Abo-Falle hineingezogen. Man wird beim Bestellvorgang nicht explizit darauf hingewiesen, dass man die Kochbox jede Woche zugeschickt bekommt. War ganz schön überrascht als ich heute wieder ein Paket vor der Tür liegen hatte. Das ist eine ganz miese Art. HAbe die Lieferung jetzt gestoppt, muss aber nächste Woche noch ein Paket abnehmen. Dieses Verhalten stößt Verbraucher ab. Mich sehen die als Kunden nie wieder. Mag sein, dass sie kurzfristig damit Erfolg haben, aber als langfristiges Geschäftsmodell taugt es in meinen Augen nicht.  

11.04.20 13:35
1

3958 Postings, 1940 Tage Baerenstark@anderbrügge

Also erst mal wünsche ich frohe Ostern....
Du sprichst davon das es kurzfristig funktionieren kann das Abo Modell aber langfristig nicht...

Du weißt aber schon das Hellofresh dieses Abo Modell wo sich echt kaum einer deshalb beschwert (außer die die blind bestellen ohne vorher mal zu lesen) schon seit 2011 also seit 9 Jahren so betreibt oder??

Ich frage mich echt immer mal wieder welche Gründe sich einige noch einfallen lassen wollen um ein funktionierendes und erfolgreiches Geschäftsmodell mit dem IMMER mehr Kunden voll auf zufrieden sind madig reden wollen.

Macht Ihr Euch auch vorher mal schlau bevor Ihr so etwas anbringt?

Wenn HF jetzt erst 1,2 oder gar 3 Jahre auf dem Markt wäre könnte ich mir solche Gedanken ja gefallen lassen aber nach 9 Jahren und immer noch unverändert hohes Kundenwachstum?

Für Dich ist HF also nichts... das ist doch auch vollkommen ok.
Dir bleibt ja weiterhin der Supermarkt zum Einkaufen für solche Menüs...  

11.04.20 14:38
1

122 Postings, 5160 Tage triganDu sprichst...

mir aus der Seele. Immer dieses schlecht machen. Es kann doch wirklich nicht so schwer sein, sich mal durchzulesen, was man dort bestellt. Das wird ganz offen auf der Website kommuniziert.  Meine Frau war vor der ersten Bestellung etwas skeptisch. Heute sind wir beide begeisterte Kunden. Ich finde das Geschäftsmodell einfach nur klasse. Die Gerichte sind sehr gut und die Firma hat immer ein offenes Ohr für die Kunden. Mag jetzt alles subjektiv sein, aber ich denke auch Lob sollte man mal kommunizieren....  

11.04.20 15:25
2

532 Postings, 843 Tage AnderbrueggeAchso

die Menüs schmeckten übrigens mittelmäßig und ich bleibe dabei ein zwielichtiges Geschäftgebaren. Googlet mal Hellofresh/Abofalle und Verbraucherschutz. So wie mir ging es vielen Leuten. Da such ich mir mein Steak und mein Gemüse doch lieber selber aus. Aber das muss ja jeder selber wissen

Verstehe ja, wenn die Investierten nichts auf "ihr" Unternehmen kommen lassen wollen. Wünsche Euch noch schöne Gewinne. Aber als Kunde sehen die mich nicht wieder !!  

11.04.20 15:26

532 Postings, 843 Tage Anderbrueggeund ja, Euch auch Frohe Ostern :-)

11.04.20 16:03

3958 Postings, 1940 Tage Baerenstark@anderbruegge

Das hat absolut nichts mit investiert oder nicht investiert zu tun Du ehemaliger Kunde.

Hellofresh kann auf Dich bestimmt sehr gut verzichten :-)

 

11.04.20 18:42

122 Postings, 5160 Tage triganWas hat

das denn mit investiert zu tun? Entweder mir schmeckt das Essen oder halt nicht. Uns schmeckt es sehr gut...und das ist auch gut so....  

12.04.20 16:49

4054 Postings, 4227 Tage JulietteWie kann man denn von

"Abofalle" oder "unseriös" sprechen?
Das Geschäftsmodell wird doch seitens HelloFresh klipp und klar kommuniziert. Jeder kann jederzeit bei den Bestellungen pausieren oder kündigen. Kundenfreundlicher geht es doch gar nicht.
Wer das falsch interpretiert oder überliest, sollte sich zu allererst an die eigene Nase fassen und nicht die Schuld bei anderen suchen

https://www.hellofresh.de/tasty/how-it-works/...dFromAccountArea=true  

12.04.20 17:04

122 Postings, 5160 Tage triganJa, kann

ich auch nicht nachvollziehen. Mit Lesen sind wohl schon einige überfodert. Dafür sind sie im Meckern immer ganz groß.......ach egal, auf solche Kunden kann man auch gerne verzichten....  

12.04.20 19:25
1

717 Postings, 1178 Tage Der_SchakalIch schließe mich den Investierten unter Euch an.

Die Aktie ist der Hammer. Wobei ich einen Indikator kenne, der auch hier garantiert für nachhaltig sinkende Kurse sorgen würde - und das wäre der Zeitpunkt, an dem ich einsteigen würde. :):)  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln