Wer ist bei Facebook eingestiegen !

Seite 60 von 62
neuester Beitrag: 15.09.21 18:22
eröffnet am: 20.12.14 20:15 von: Martin.Cr. Anzahl Beiträge: 1527
neuester Beitrag: 15.09.21 18:22 von: neymar Leser gesamt: 514096
davon Heute: 24
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | ... | 56 | 57 | 58 | 59 |
| 61 | 62  

04.11.20 07:04

3383 Postings, 1272 Tage neymarWird Facebook zum großen US-Wahlverlierer?

05.11.20 12:03
3

1012 Postings, 2781 Tage nelsonmantzneymar

ich hoffe niemand hat deinem Podcast große Beachtung geschenkt ;-)
Facebook sieht bislang eher nach dem Gewinner der Wahl aus.  

30.11.20 22:45
1

42 Postings, 707 Tage LumpeWie dringlich schätzt Ihr die Thematik Kartellklag

Politische Regulierung ist stets ein schwer einzuschätzender Faktor und Big Tech gerät zunehmend in die Negativschlagzeilen.

Facebook dringt gleichzeitig immer weiter in traditionell von staatlicher Seite kontrollierte Bereiche vor, bspw. digitale Währung. Zurecht sind erste Untersuchungsverfahren bereits eingeleitet. Auf der anderen Seite dürfte auch jeden bewusst sein, dass Big Tech seine finanzielle Schlagkraft nutzt, um groß angelegten Lobbyismus zu betreiben.

Ich frage mich wie realistisch sind diverse negativ Szenarien (aus Unternehmenssicht). Vorallem in einem liberalen Markt/Staat wie den USA.

REAL MONEY Trader wikifolio

 

01.12.20 00:58

591002 Postings, 2636 Tage youmake222Facebook will anscheinend Kundendienst-Startup Kus

01.12.20 22:56

591002 Postings, 2636 Tage youmake222Geht Facebooks Internetwährung Libra schon im Janu

Große Hoffnungen hatte der Internetgigant Facebook in die Entwicklung seines Libra-Coins gesteckt. Doch der Social Media-Konzern bekam schon bald heftig Gegenwind von Regulatoren und aus der Politik. Anfang 2021 soll der Coin nun doch an den Start gehen - allerdings wurden die Pläne diesbezüglich deu ...
 

10.12.20 12:07
1

3252 Postings, 2558 Tage WasWäreWennInteressant

FTC und 48 US-Bundesstaaten reichen Monopolklage gegen Facebook ein
EPOCH TIMES 9. DEZEMBER 2020 Aktualisiert: 9. Dezember 2020 21:53

Wegen des Vorwurfs von Wettbewerbsverstößen haben die US-Verbraucherschutzbehörde FTC und gleich 48 US-Bundesstaaten den Online-Riesen Facebook verklagt.
In den am Mittwoch vorgestellten Klagen wird Facebook vorgeworfen, mit seiner marktbeherrschenden Stellung einen freien Wettbewerb zu verhindern. Verlangt wird unter anderem, dass Facebook sich von den Online-Diensten Instagram und WhatsApp trennt.

?Facebooks Vorgehen, um sein Monopol zu verteidigen und zu bewahren, verweigert den Verbrauchern die Vorteile des Wettbewerbs?, erklärte FTC-Vertreter Ian Conner. ?Unser Ziel ist es, Facebooks wettbewerbsfeindliches Verhalten rückgängig zu machen und Wettbewerb wiederherzustellen, damit Innovation und freier Wettbewerb gedeihen können.? Facebook hatte die Bilder-Plattform Instagram im Jahr 2012 gekauft und den Messaging-Dienst WhatsApp 2014.

Die Marktmacht großer Internetkonzerne sorgt schon seit geraumer Zeit für Kritik. Die FTC (Federal Trade Commission) hatte in diesem Jahr angekündigt, Übernahmen durch die Internet- und Technologie-Riesen Amazon, Apple, Facebook, Microsoft und den Google-Mutterkonzern Alphabet seit dem Jahr 2010 unter die Lupe nehmen zu wollen.

Im Oktober verklagte die US-Regierung Google wegen des Vorwurfs der ?illegalen? Monopolbildung bei Internet-Suchmaschinen und Online-Werbung. Die Regierung legte dabei eine mögliche Aufspaltung des Technologieriesen nahe. (afp/dts)  

10.12.20 19:16
1

Clubmitglied, 28698 Postings, 5655 Tage minicooperWird Facebook jetzt zerschlagen

sieht nicht gut aus
-----------
Schlauer durch Aua

11.12.20 14:11

3383 Postings, 1272 Tage neymarfacebook

17.12.20 08:34

3383 Postings, 1272 Tage neymarFacebook

18.12.20 04:32
1

363 Postings, 1159 Tage grobienur mal so nebenbei...

...... welche in der Executive Order aus dem Jahr 2018 in weiser Voraussicht festgeschrieben wurden.
Dieses Gesetz erlaubt nun Trumps Finanzministerium die Konfiszierung aller amerikanischer Leitmedien und Unternehmen, welche sich an diesem Komplott beteiligt haben.
Und das waren so ziemlich alle!
Auch Google, Facebook etc. müssen jetzt damit noch vor Weihnachten noch rechnen.  

21.12.20 19:02

3422 Postings, 4530 Tage KeyKeyFacebook/WA als Konkurrent zu Zoom ?

22.12.20 11:20
1

3422 Postings, 4530 Tage KeyKeyMark Zuckerberg Has Another Answer to Bitcoin

23.12.20 21:14
1

3383 Postings, 1272 Tage neymarFacebook

02.01.21 14:34
1

4694 Postings, 4006 Tage AlibabagoldLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.01.21 11:51
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Werbung

 

 

02.01.21 18:29

215 Postings, 683 Tage mm_2793Nette Werbung...

09.01.21 08:40

363 Postings, 1159 Tage grobietschau FB

12.01.21 19:39

591002 Postings, 2636 Tage youmake222Jetzt aber anschnallen

Die Anteilscheine des Social-Media-Riesen sind zuletzt stärker unter Druck geraten. 12.01.2021
 

12.01.21 23:27
1

15 Postings, 2071 Tage zlatopramen@grümelmonsterkasper

tschau ??? ausgesprochen.....

...ciao geschrieben :-)

Finde es immer wieder genial wie gebildete Bürger, ähm, also scheinbar gebildete Bürger ihre Postings in die Tastatur drücken......

Egal ob "tschau" oder "ciao".....

Mehrwert für die Community ohne Begründung = 0.......

Deswegen für mich: CIAO sesamstraßenbkasperle :-)  

13.01.21 08:49

521 Postings, 468 Tage Charly007kann mir sehr gut vorstollen das es für zuckerberg

evtl. sehr eng wird.
das mit trump ist noch nicht vorbei. wenn es für trump läuft hat zuckerberg verkackt. seine wahlspende für biden werden die republikaner und us patrioten nicht so schnell vergessen.
der momentane gewinner ist telegram und signal  

13.01.21 19:55

3383 Postings, 1272 Tage neymarFacebook

19.01.21 20:12

175 Postings, 1857 Tage Pinguin911Aktionärsrechte

Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, als FB-Aktionär irgendwelche Aktionärsrechte (aus der Ferne!) warzunehmen, wie z.B. die Wahl des Vorstands?  

20.01.21 20:20

3383 Postings, 1272 Tage neymarFacebook

Seite: 1 | ... | 56 | 57 | 58 | 59 |
| 61 | 62  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln