finanzen.net

Arabische Großfamilien in Deutschland

Seite 3 von 6
neuester Beitrag: 27.08.18 08:44
eröffnet am: 26.10.10 11:08 von: n1608 Anzahl Beiträge: 136
neuester Beitrag: 27.08.18 08:44 von: n1608 Leser gesamt: 18309
davon Heute: 4
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6  

27.10.10 10:14
1

7239 Postings, 3674 Tage sebestieMääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääh

Gruß Sebestie  

27.10.10 10:25
3

1411 Postings, 5009 Tage killercopzu 43

....Ich bin für eine harte Bestrafung aller Kriminellen und Banden, aber ich bin gegen die Pauschalierung.

Nicht hart bestrafen.....
Je nach Grad der Kriminalität...einfach raus....so einfach ist das.......
Bspl. der Kalif von Köln ...nicht Haft...raus...und gut is......
Irgendwann ist mal gut hier.....

(Nur zum Hinweis..bin kein Fascho....und trotzdem raus !)  

27.10.10 10:44
3

4680 Postings, 3535 Tage Monsieur HulotMöglichkeiten gäbe es schon -

allein -
der politische und administrative Wille zur Durchsetzung scheint immer noch zu fehlen.

Und nochmal der Rotterdam-Artikel:
http://www.tagesspiegel.de/berlin/...lt-wird-umgesiedelt/1256256.html  

27.10.10 11:09
3

581 Postings, 3826 Tage BriscoNeues Urteil - bloss nicht verurteilen!

27.10.10 11:57
5

9454 Postings, 3477 Tage casinoplus@ninive, #44

Der Verfasser dieses Artikels scheint auf Kriminal-Romane spezialisiert zu sein.
Ehrlich gesagt, habe ich den Artikel das erste Mal nur überflogen, ich reagierte nur auf den Titel und auf eine paar Antworten in diesem Thread. Erst jetzt habe ich mir den Artikel vollständig durchgelesen.  

Der Titel des Threads: Arabische Großfamilien in Deutschland

Der Inhalt des Links: Die beiden Brüder einer berüchtigten kurdisch-arabischen Sippe erschienen im Ausländeramt.? Usw.

Die Kurden haben mit den Arabern sogar weniger gemeinsam, als die Deutschen mit den Österreichern oder mit den Schweizern.
Weil die Kurden kurdisch und nicht arabisch sprechen und in der Türkei, in Persien, in Irak, in Syrien und in Russland leben.

http://www.balkanforum.info/f16/geschichte-kurden-290/

Sowohl der Titel des Threads als auch der Inhalt des Links sind Manipulationen höchsten Grades!
Stell dir vor: Zwei Schweizerbrüder werden wegen einem Verbrechen in Österreich verhaftet! Am nächsten Tag steht in der Zeitung:

?Der Titel: Deutsche Großfamilien in Österreich

Der Inhalt: Die beiden Brüder einer berüchtigten Deutsch-schweizerischen Sippe erschienen im Ausländeramt.?


Würde das stimmen?


Der Verfasser, vermischt bewusst oder unbewusst vieles miteinander.

Dieser Romane-Erzähler erzählt im folgenden Artikel über einen Deutschen. Lies bitte folgende Artikel von ihm durch und sag mir was dein Vorbild Sarrazin über solche kriminellen Deutschen in seinem Buch geschrieben hat!

Von Jörg Diehl, Münster
Münster - Rolf D. 53-Jährige in den Schwurgerichtssaal des Landgerichts Münster.
?Ich gehe morgens um fünf ins Bett und stehe um sieben wieder auf", wird der Kraftfahrer später dem Vorsitzender Richter der 1. Großen Strafkammer, Michael Skawran, sagen und dann im breiten westfälischen Tonfall hinzufügen: "Ich habe meine Probleme. Da können Sie einen drauf lassen."
Rolf D. ist "ein Verräter", so sagt er selbst. Er hat mit dem ehernen Gesetz aller kriminellen Organisationen gebrochen, niemals mit den Behörden zu sprechen. Und deshalb ist er, der Ex-"Bandido"-Funktionär aus Neuenkirchen, heute hier. D. soll im Mordprozess gegen seine früheren Clubkameraden Heino B., 48, und Thomas "Addi" K., 36, aussagen. Den beiden breitschultrigen Rockern wirft die Staatsanwaltschaft vor, am 23. Mai 2007 im westfälischen Ibbenbüren den "Hells Angel" Robert K., 47, erschossen zu haben.
Geschäfte mit Koks, Waffen, Frauen
Die Details aus dem Innenleben des Rockerclubs, die D. nun unter den eiskalten Blicken der versammelten Kuttenträger im Landgericht wiederholt, zeichnen das Bild einer kriminellen Bande mit kleinbürgerlichen Zügen. Demnach zahlten die "Bandidos" aus Münster eine Mitgliedsgebühr von monatlich 110 Euro, die teilweise sogar per Lastschriftverfahren auf ein Gemeinschaftskonto bei der Sparkasse Greven ging. Daneben jedoch gab es laut D. eine sogenannte "Tomatenkasse", in die "sämtliche Gelder aus den Geschäften mit Koks, Waffen und Frauen" eingezahlt worden seien. Im Mai 2007 hätten sich darin etwa 65.000 Euro befunden.
Freimütig plaudert D. auch über die Maschinenpistolen, Handgranaten und abgesägten Schrotflinten der "Bandidos". "Ich kannte keinen, der keine Waffe hatte", so D. Einmal sei den Rockern sogar eine Panzerfaust zum Kauf angeboten worden, doch "es gab hier niemanden, der sich damit auskennt". Wenn sie Partys gefeiert hätten, sei ein "Bandido" eigens dafür abgestellt worden, vier Wochen vor dem Termin am Ort der Feier "Schießeisen" zu verstecken. Offenbar fürchteten die Rocker Attacken der konkurrierenden "Hells Angels", die laut D. in "Bandido"-Augen der "Staatsfeind Nummer eins" waren.
Einmal habe er mit drei weiteren "Bandidos", die mit einer Maschinenpistole und Schrotflinten ausgerüstet gewesen seien, "Jagd auf 'Angels' gemacht". In der Nähe einer Autobahnauffahrt habe man sich in einem Opel Omega auf die Lauer gelegt. Als drei "Rot-Weiße" auf ihren "Mopeds" vorübergerollt seien, nahmen die "Bandidos" laut D. die Verfolgung auf. Sie hätten das Trio überholt und aus den geöffneten Fenstern gefeuert. Gab es Verletzte oder Tote, fragt der Richter? D. weiß es nicht.

http://www.123people.ch/ext/...390&section=weblink&wrt_id=215


Lieber nivine: Eigene Vorstellungen und Erfahrungen sehe ich nach deinen obigen Beiträgen überhaupt nicht!
Du lässt dich von jedem Erzähler beeinflussen, wie es bei dem Spiegelartikel und bei Sarrazin der Fall ist.
Wir leben in einer  globalisierten Gesellschaft: Bei dem Wort Globalisierung allein bekomme ich eine Gänsehaut. Denn  hier beherrschen bestimmte Personen die Weltwirtschaft. Sie wollen nur ihre Milliardengewinne vermehren. Trotz der jährlichen beträchtlichen Gewinne, entlassen sie Millionen einheimischer Arbeitskräfte und holen sich billigere aus dem Ausland.
Diese Arbeitslosen sind sehr sauer auf die Regierung, weil sie glauben, dass die Regierung  an ihrer Arbeitslosigkeit schuld ist. Sie wissen nicht, dass die Politischen Parteien und die meisten Politiker von den wirtschaftsmächtigen Lobbyisten durch sogenannte ?Spenden?, leben. In den westlichen Gesellschaften ist die Politik die Geisel der Wirtschaft, die Behörden sind gegen diese Milliardäre machtlos. Weder dein Vorbild Sarrazin noch irgendwer kann diese Situation ändern.
Jetzt verlieren viele Einheimische und viele Menschen mit Migrationshintergrund ihre Jobs und werden durch diese Armutsgefährdung zu illegalen Mitteln greifen.
Die einheimischen Kriminellen werden nicht so publik wie die kriminellen Migranten gemacht und so entsteht durch einige Manipulanten der Eindruck, dass die Kriminalität bei uns eine reine Ausländer-Sache ist!  

27.10.10 12:08

7239 Postings, 3674 Tage sebestieWarum reden wir nicht über deutsche kriminelle

Großfamilien?
Die gibt es bestimmt zuhauf.Oder sitzen die schon alle im Knast.Armes Deutschland.
Gruß Sebestie  

27.10.10 12:17
1

27352 Postings, 3657 Tage potzblitzzzNein, nix armes Deutschland...

Ich kann diesen Jammerlappen-Ausruf nicht mehr lesen.  
-----------
Dumme Menschen stellen keine Fragen.

27.10.10 12:28
1

7239 Postings, 3674 Tage sebestieOhhhhh potzblitzzz wird böse

Tue mir bitte nichts.Ich habe jetzt schon die Hosen voll.
Määäääääääääääääääääääääääääääääääääääh.
Gruß Sebestie  

27.10.10 12:30

27352 Postings, 3657 Tage potzblitzzzWieso böse?

Ich hab geschrieben, dass ich diesen Jammerlappen-Satz zugenüge gelesen habe.

Warum sollte ich böse sein?
-----------
Dumme Menschen stellen keine Fragen.

27.10.10 12:31
5

14716 Postings, 4057 Tage Karlchen_VDas mag ja sein, dass es Kurden sind. Selbst

sein wollen sie es aber nicht, denn dann könnte man sie ausweisen. Es scheint klar zu sein, dass die Clans - jedenfalls meist - aus der Türkei kommen. Schein sich um regionale arabische Minderheit dort zu handeln (= eher keine Kurden). Bei den Ämtern geben sie aber lieber Libanon etc. an.  

27.10.10 13:32
6

9454 Postings, 3477 Tage casinoplusKarlchen, du wärest aber ein guter Richter!

Ein Vergleich auf deine Spekulation:
Du meinst, diese Kurden verhielten sich, wie der Mosad-Agent der einen deutschen Pass verfälschte um jemanden um zu bringen? Ist das dein Ernst?

Wenn ein Krimineller vor dir stünde und sich als Israeli vorstellt, würdest du ihm sagen: Nein, du scheinst, ein Deutscher zu sein!
Ist das deine Logik?  

Die Gerichte brauchen Beweise und glauben deine Spekulationen nicht!  

27.10.10 13:50
5

6254 Postings, 4475 Tage aktienbärSorry

Laut früheren Meldungen haben sich diese Gruppen, als sie vor
vielen Jahren hier herkamen,
nicht (angeblich) ausweisen können.

Näheres darfst du dir denken.


Btw., ich verstehe deine subtilen Entschuldigungsargumente nicht.
Kriminelle nimmt man nicht auf. Davon gibt es genügend einheimische.
Basta  

27.10.10 13:54
5

6254 Postings, 4475 Tage aktienbärEben gefunden

27.10.10 13:58
5

6254 Postings, 4475 Tage aktienbärAlles nur Ausnahmen

Die deutsche Gesellschaft ist Schuld!  Basta!
 

27.10.10 14:03

27352 Postings, 3657 Tage potzblitzzzNe aktienbär... Alles die Regel, weißte doch...

Jeder "Araber" in Deutschland ist in einer mafiösen Vereinigung mit dem Ziel, kleine aktienbären zu jagen. Deshalb sind die aktienbären auch so toll schlau und tun youtube-videos posten, womit sie sich ganz dolle heftig über die böse böse Welt ärgern.
-----------
Dumme Menschen stellen keine Fragen.

27.10.10 14:09
6

9454 Postings, 3477 Tage casinoplus@62, prinzipiell brauchen wir keine Ausländer

Erstens:
Diese Ausländer sind bei uns ob wir das wollen oder nicht
Sie sind bei uns, weil einige von ihnen, behaupten sie seien verfolgt!
Diese Leute werden am meisten von der jüdischen Kultusgemeinde in Deutschland unterstützt und verteidigt.
Lies den Artikel vom Herrn Krammer und seine Harte Kritik an Seehofer und Anderen, weil sie keine Türken haben wollen.
Zweitens:
Was willst mit diesen Blogs beweisen?
In Deutschland gibt es arabische, jüdischen, balkanische und.. und.. und Deutsche Verbrecher.
Kann man jetzt sagen:
Die Araber, die Juden, die...die Deutschen sind Verbrecher.

Es geht hier um diesen Artikel:
im Artikel geht es um Kurden!
Warum lautet der Titel: Die arabische Familien Klan?

Kriminelle gibt es überal genug und die gehören sehr hart bestraft egal woher sie stammen!  

27.10.10 14:09

27352 Postings, 3657 Tage potzblitzzzAch, das passt also in Dein Weltbild brisco

War ja klar.  
-----------
Dumme Menschen stellen keine Fragen.

27.10.10 14:13
6

9454 Postings, 3477 Tage casinoplusHier ist nur ein Artikel von vielen

Weiter heftige Kritik an Seehofer
CSU-Chef Seehofer bleibt wegen seiner Äußerungen zur Integration unter Beschuss. Der Generalsekretär des Zentralrats der Juden, Kramer, hält fremdenfeindliche Äußerungen für verantwortungslos.
Die Kritik an CSU-Chef Horst Seehofer wegen seiner Äußerungen zur Integration von Ausländern reißt nicht ab. Der Generalsekretär des Zentralrats der Juden in Deutschland, Stephan Kramer, sagte der "Rheinpfalz am Sonntag", offenbar sei die Hemmschwelle, mit fremdenfeindlichen und den sozialen Frieden gefährdenden Aussagen und zudem mit sachlich falschen Behauptungen auf Stimmenfang zu gehen, selbst unter Politikern demokratischer Parteien deutlich gesunken. "Das ist nicht nur schäbig, sondern geradezu verantwortungslos."
Weiter leen,
http://www.n24.de/news/newsitem_6389074.html  

27.10.10 14:13
1

27352 Postings, 3657 Tage potzblitzzz@casinoplus... Das stößt auf taube Ohren

Das Problem ist, dass der Hintergrund dieses Threads dazu dient, zu zeigen, wie verkommen die hier lebenden Menschen aus dem arabischen Raum sind. Diese kriminelle Familie ist nur das Werkzeug (eben ein guter Anker), um im Gesamten negative Publicity gegen muslimische Ausländer zu machen.  
-----------
Dumme Menschen stellen keine Fragen.

27.10.10 15:27
4

14716 Postings, 4057 Tage Karlchen_VCasino: Bevor Du hier groß rumtönst.

Es gibt Beweise, wo diese Großfamilien herkommen. Die sind hier in Berlin schon länger aufgefallen. Weil man skeptisch wurde, wo die Typen herkammen, hat man mal genauer hingesehen. Vor allem wurde Sprachkundler eingesetzt. Und die haben ermittelt, dass ein arabischer Dialekt gesprochen wurde, wie er für kleine Gebiete in der Türkei typisch sind. Als Rot-Grün in Berlin an die Landesregierung kam, hat man das allerdings eingestellt.

Die Typen geben allerdings an, dass sie aus Libanon etc. stammen würden. Ganz klar ist jedenfalls, dass die Arabisch sprechen. Und nach Auskunft der Berliner Polizei weitaus gefährlicher als die diversen Rockerbanden.

Einfach auch mal das Buch von Kirsten Heisig lesen - und nachdenken, bevor Du Lumpenproletariat verteitigst.  

27.10.10 15:38
1

498 Postings, 3576 Tage MopcoDieser Zentralrat der Juden

interessiert mich so gar nicht. Jegliche Kritik, und sei sie noch so begründet, wird sofort als Fremdenfeindlichkeit bezeichnet. Ich empfehle mal vor der eigenen Haustür zu kehren. Im deutschen Bundestag sind keine Rassisten vertreten, in Israel regieren sie.  

27.10.10 15:46

27352 Postings, 3657 Tage potzblitzzzAu Backe...@Karlchen

Wo verteidigt Casino denn diese Gauner?

Aber gut zu wissen, dass Du Diejenigen, die er zu verteidigen versucht, als Lumpenproletariat bezeichnest. Leute Leute, lest erstmal genauer...  
-----------
Dumme Menschen stellen keine Fragen.

27.10.10 15:49
2

6689 Postings, 6605 Tage bullybaer#47

ich konnte bis jetzt noch nicht sehr viel Falsches oder sagen wir einmal nicht Nachvollziehbares in Sarrazins Buch lesen können. Seine Thesen werden anschaulich mit Statistiken untermauert / belegt. Und der vergleich von Sarrazins Buch mit Hitlers mein kampf ist aber auch völlig an den Haaren herbeigezogen.

Wenn man sich in Gesprächen an den Stammtischen und in der Bevölkerung so umhört, dann ist deine Meinung doch eher die Ausnahme. Die Mehrheit denkt eben genauso wie es n1608 geschrieben hat. Die überwiegende Mehrheit (die auch nicht rechtsradikal und rassistisch eingestellt ist) fühlt sich durch Sarrazin eher indem bestätigt was sie schon lange fühlt. Frei nach dem Motto: "Endlich spricht einer öffentlich aus, was wir schon lange denken...."

Nur wird einer Diskussion mit dieser Thematik in Deutschland gerne aus dem Weg gegangen und die Probleme sind  bislang totgeschwiegen worden weil nicht erwünscht.

Aber diejenigen, die Fremden alles gestatten ohne, dass sie sich auch nur im geringsten Maße anpassen. Diejenigen schüren letzendlich den rechten Hass. Dieser Hass zielt nicht auf den Türken von neben an, neben dem man schon seit zig Jahren wohnt sondern bezieht sich auf die Gettoisierung wo vor allem Zuwanderer aus muslimischen Ländern unter sich leben.
-----------
1984 was not meant as an instruction manual

27.10.10 15:52

27352 Postings, 3657 Tage potzblitzzzWeißt Du, bullybear.. Mit Mehrheiten hatten wir es

bereits früher zu tun... Und die waren irgendwie auch alle nicht rechts als der Krieg vorbei war.

Ich habe Sarrazins Thesen rassistisch genannt. das ist etwas anderes als sein Buch mit "Mein Kampf" zu vergleichen.  
-----------
Dumme Menschen stellen keine Fragen.

27.10.10 15:57
5

9454 Postings, 3477 Tage casinoplus@Karlchen

Sagmal, weißt du überhaupt worum es hier geht? Anscheinend nicht!
Ich spreche von dem Titel und von dem Inhalt dieses Threades und nicht von was anderes.
Wir sprechen von dem was hier steht und nicht von dem, was in deinem Hirn steht
Das sind völlig verschiedene Dinge

Trotzdem werde ich dir das erklären,
Was diese Arabisch-kurdisch-türkischsprechenden Leute anbelangt, ist folgendes:
1939 trat Frankreich das syrische Gebiet um Iskanderun an die Türkei ab ? offenbar, um die Türkei als Verbündeten im Zweiten Weltkrieg zu gewinnen.

Es gibt auch viele Juden die perfekt arabisch sprechen aber das sind eben Juden und nicht Araber.
Nicht jeder der arabisch spricht ist ein Araber, genauso wie nicht jeder der Deutsch spricht ein Deutscher ist.

Und bitte bleib beim Theama dieses Threades!

Sowohl der Titel als auch der Inhalt ist falsch!  

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
AramcoARCO11
EVOTEC SE566480
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
K+S AGKSAG88
Amazon906866
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
Aurora Cannabis IncA12GS7