Pro & Contra Aurelius (ohne Spam)

Seite 11 von 99
neuester Beitrag: 17.05.21 18:42
eröffnet am: 11.05.17 15:44 von: zwetschgenq. Anzahl Beiträge: 2465
neuester Beitrag: 17.05.21 18:42 von: Nobody II Leser gesamt: 1317591
davon Heute: 36
bewertet mit 24 Sternen

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 99   

29.05.17 12:21

1413 Postings, 3011 Tage OGfoxZu Info

Datum   Gesamtzahl    Durchschnittskurs Betrag

22. Mai 600             48,110             28.866,00
2017
23. Mai 600             47,925             28.755,00
2017
24. Mai 600             48,030             28.818,00
2017
25. Mai 600             48,414             29.048,25
2017
26. Mai 600             48,901             29.340,39
2017

Die Gesamtzahl der bislang im Rahmen des Aktienrückkaufs im Zeitraum vom 17.
Oktober 2016 bis einschließlich 26. Mai 2017 erworbenen Aktien beläuft sich auf
95.400 Stück Aktien.


---------------


wünsche euch allen eine schöne Woche lasst euch durch die kräftige Aufwärtsbewegung nicht auf falsche Gedanke bringen.

Für mich bleibt aurelius bis zur HV 2018 im depot und dann wird die Position überprüft wie alle Positionen jährlich  

29.05.17 12:30

1235 Postings, 4686 Tage konnocbutterweich die 52 genommen..

29.05.17 12:38

620 Postings, 2395 Tage EisieisUS Börsen...

... heute geschlossen. Dürfte uns von der Seite keine böse Überraschung ereilen heute.  

29.05.17 13:32

665 Postings, 2045 Tage Aktienbaer68@OGFox zu Info

Wie kommst Du auf die Zahl von 95.400 Stück zwischen Oktober 2016 und Mai 2017 ?

Hast Du vielleicht was verwechselt ?

Da gibt es inzwischen sehr viele Zwischenmeldungen...

29.05.2017 / 11:40

Veröffentlichung einer Zulassungsfolgepflichtmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Aktienrückkauf: Bekanntmachung nach Artikel 5 Abs. 1 b) und Abs. 3 der Verordnung (EU) Nr.596/2014
Erwerb eigener Aktien - 5. Zwischenmeldung

Im Zeitraum vom 22. Mai 2017 bis einschließlich 26. Mai 2017 wurden insgesamt 100.730 Stück Aktien im Rahmen des Aktienrückkaufs erworben. Der Beginn des Aktienrückkaufs wurde mit Bekanntmachung vom 25. April 2017 gemäß Artikel 5 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 und gemäß Art. 2 Abs. 1 der delegierten Verordnung (EU)2016/1052 mitgeteilt.

Die Gesamtzahl der im Zeitraum vom 22. Mai 2017 bis einschließlich 26. Mai 2017 täglich zurückgekauften Aktien, die volumengewichteten Durchschnittskurse sowie das Volumen in Euro sind wie folgt:

Datum Gesamtzahl Volumen (Euro) zurückgekaufter Aktien Durchschnittskurs

22. Mai 21.000 48,110 1.010.310,00
23. Mai 21.000 47,950 1.006.950,00
24. Mai 21.000 48,053 1.009.102,50
25. Mai 16.730 48,456 810.673,58
26. Mai 21.000 49,139 1.031.926,00

Die Gesamtzahl der bislang im Rahmen des Aktienrückkaufs im Zeitraum vom 27. April 2017 bis einschließlich 26. Mai 2017 erworbenen Aktien beläuft sich auf 359.789 Stück Aktien.

Der Aktienrückkauf erfolgte durch die Baader Bank ausschließlich über die Börse im elektronischen XETRA-Handelssystem.  

29.05.17 13:38

545 Postings, 3790 Tage Borsaci1971Soon ...

Bald haben wir die 67,32 wieder ... Wie geil ist das denn :-)  

29.05.17 13:42

545 Postings, 3790 Tage Borsaci1971Early bird ...

Wer den Schwachsinn früh erkannt hat, kann sich bereits jetzt auf satte Gewinne freuen. Und das ist noch nicht das Ende der Fahnenstange ... ;-)

*Der Text stellt die persönliche Meinung des Verfassers dar und ist keine Empfehlung zum Kauf der Aktie !  

29.05.17 13:49
1

2952 Postings, 2292 Tage zwetschgenquetsche.Borsaci1971

Auch wenn ich deine Freude teile, erinnere ich daran, dass Postings wie deine #255 und #256, Paradebeispiele für Pusher-Meldungen sind, die hier zu einer Sperre führen können. Bitte nicht mehr davon oder im Nachbarthread.
 

29.05.17 13:56
1

545 Postings, 3790 Tage Borsaci1971Hi Zwetschge

Danke für den Hinweis. Werde ich befolgen.  

29.05.17 14:22
1

251 Postings, 1919 Tage serious investorIn der Natur .....

..... gibt es frühe Vögel, die von bearish / negativ zu bullish / positiv zu bearish / negativ zu bullish / positiv zu ... fliegen  

29.05.17 15:04
1

517 Postings, 1920 Tage Be eRLV

Sorry, aber wer hier meint, dass durch einen Feiertag bedingt sämtliche Leerverkäufer aus den USA oder UK nun in der Hängematte am Strand liegen und morgen bei der Rückkehr ins Büro überrascht von der heutigen Kursentwicklung sein werden, der denkt in einer nine-to-five Beamtenwelt.

Natürlich sind die großen Hedgefonds auch am Wochenende, auch nachts und auch dann, wenn der Osterhase kommt noch aktiv. Anders als bei Privatanelgern gibt es dort Teams, die in Schichten arbeiten, gern natürlich auch von verschiedenen Bürostandorten zu verschiedenen Zeitzonen. Die Leerverkäufer wissen also sehr wohl, was hier gerade passiert (und haben evtl. auch bereits reagiert).

Wie so oft hilft dazu ein Blick in den Bundesanzeiger. Leider mit den bekannten Einschränkungen (Aktualität, keine Positionen unterhalb von 0,5%)  

29.05.17 15:18
2

2605 Postings, 2076 Tage ChaeckaZwei gleiche threads

Ich finde die Eröffnung dieses threads im Nachhinein gesehen keine gute Idee. Zwar schreibt ZQ überdurchschnittlich gute Beiträge, der Spam-Anteil hier ist aber genauso hoch wie drüben.
Das Risiko, einen informativen Beitrag zu verpassen, ist nun noch grösser geworden. Schade!

Die allgemeine Aufregung um Aurelius könnte jetzt hüben wie drüben doch wieder abnehmen, nachdem sich der Kurs stabilisiert hat.  

29.05.17 15:25

1728 Postings, 2223 Tage Absahner16Alles gut.

Das es so schnell geht, hätte ich nicht gedacht. Glückwunsch an alle Investierten, welche die Nerven behalten  und etwas Glück gehabt haben.  

29.05.17 15:44
1

5038 Postings, 5837 Tage albino@zwetschgenq......Du bist doch ein schlaues...

...Kerlchen und bestimmt noch nicht von Alzheimer befallen.   Merkst Du nicht, daß der User Borsaci1971 dich heute nur verarscht hat ?   Borsaci war doch vor 6 bis 8 Wochen DER Basher vom Dienst mit pausenlos niveaulosen Beiträgen.  Solche Kasperle braucht kein Forum.  

29.05.17 15:51

517 Postings, 1920 Tage Be eR@Chaecka

Sehe ich anders. Im Gegensatz zu dem anderen Thread gibt es hier einen Mod. Zudem verschieben sich die täglichen Seitenaufrufe weiterhin zugunsten dieses Threads. Mittelfristig wird der andere Diskussionskanal daher ausbluten.
Und für den Fall, dass es wider Erwarten noch einmal eine shortattacke geben sollte, so kann schnell reagiert werden um die Provokateure in die Schranken zu weisen.  

29.05.17 16:18
1

251 Postings, 1919 Tage serious investor@albino (#264)

Ja genau! Borsaci war einer der führenden Basler von Aurelius im April im anderen Forum. Die Leute sollten es wissen und mit seinen Worten und Absichten sehr vorsichtig sein.  

29.05.17 17:17
3

2952 Postings, 2292 Tage zwetschgenquetsche.Ich weiß das alles noch sehr gut

und meiner Meinung nach verhalte ich mich richtig ;-) Ich vorverurteile nicht, jeder hat (mangels eines Gegenbeweises, dass es nicht so sei) eine zweite Chance verdient und ich werde auch nicht jedes Pusher- und Basherposting löschen. Es muss sich schon wiederholen, nur dann wäre eine Sperre gerechtfertigt!

Albino: Wenn ich mir so deine Beiträge in Erinnerung rufe, war das auch oft eine Wiederholung von Altbekanntem, selten ellenlang und immer die gleiche Leier a la "Bafin ist unnütz, Gotham ist scheiße, ARP und Divi reißen Kurs schon nach oben, Die 50 sehen wir bald wieder" ;-).

Diese Diskussionen über Beiträge und User ist zudem ebenfalls "Spam", da sachfremd. Daher ist Chaeka nun auch einmal ein Spammer gewesen ;-)

Anmerkungen über diesen Thread daher am besten und sehr gerne per BM an mich, dann bleibt das hier im Rahmen. Ich stimme übrigens Be eR zu, dass sich der andere Thread von selbst abschaffen wird.
Alles Wichtige steht ohnehin auch immer hier.
Und die News rund um Aurelius legen sich ohnehin und was bleibt sind dann selbst-recherchierte Beiträge zu den Fundamentals und die wird man dort nicht finden. Chaeka's Gedankengang hatte ich übrigens auch. Aber es ist nunmal wie es ist und es läuft ja auch ;-)

Ich muss mich oft zusammenreißen, nicht auf alles und jeden einzugehen. Klingt komisch, weil ich zu Aurelius wirklich viel schreibe, aber es könnte noch viel mehr sein.

Das war's auch schon. Danke für eure bisherigen und kommenden Beiträge und uns allen steigende Kurse.
 

29.05.17 17:36

118 Postings, 2144 Tage CycloEs bleibt spannend...

...wir haben fast wieder den Bereich des letzten Winters erreicht. Bei aller Euphorie sollte man nicht vergessen, das Aurelius vor dem Angriff im Frühjahr deutlich zugelegt hat.

Wenn Aurelius vor dem Angriff leicht überbewertet gewertet ist - ich halte das nicht für ausgeschlossen - dann nähern wir uns einem fairen Kurs an. Dividendenjäger haben Aurelius längst auf dem Schirm und sind m.E. nach bereits investiert. Anfang des Jahres gab es ja einen massiven Kursanstieg.

Ich bin jetzt gut im plus und mir juckt der Verkaufsfinger. Kann mich aber nicht entscheiden.

Es fehlt mir eine Begründung, die mich überzeugt, dass Aurelius heute deutlich mehr Wert ist, als vor 6 Monaten. Gewisse Restzweifel existieren ja. Das lässt sich nicht leugnen. Bzw. fehlt mir die Begründung, das Aurelius so viel mehr Wert ist, dass das Potential die Zweifel überwiegt.

Die Dividende - egal in welcher Höhe - ist für mich kein Argument.

Was zu tun? Spatz in der Hand oder Taube auf dem Dach?  

29.05.17 17:55
1

144 Postings, 1919 Tage ZuschauerlichWas bewegt - nicht die Börse - den Investor?

Leute, ihr wißt doch alle, was in den schlauen Büchern steht? Kostolany läßt grüßen.
Jeder Investor und Spekulant sollte präzise Ziele haben, die darauf basieren, daß er weiß, was er will.
Eine Aussage wie "Was zu tun? Spatz in der Hand oder Taube auf dem Dach?" zeigt an, hier "schwimmt" jemand.
Das meine ich gar nicht besserwisserhaft, sondern entspricht meiner eigenen Erfahrung.
Und ich, wir, "Schwimmer", sind anfällig für Störfeuer von GC & Co.
Selbst schuld!
Ein großer Teil dieses Forums zielt darauf, unser fundamentales Wissen zu Aurelius zu stärken und zu einer klaren Zielvorstellung unserer Investition zu kommen.
Dann können uns GC & Co. mal.
Laßt uns in diesem Sinne bitte weiter arbeiten.
 

29.05.17 17:59

251 Postings, 1919 Tage serious investor@ #268

30. Mai 2016: 53,83 ?
29. Mai 2017: 52,80 ?

Der Unterschied: Minus 1,00 ? und plus ein großes Office Depot (Europa) im Besitz von Aurelius.

Ich verkaufe nicht bis nach einem Home Depot (Europa) Verkauf bei gutem Gewinn.

Bonne Chance und viel Erfolg für Sie in Ihrer Entscheidung.  

29.05.17 18:00

5038 Postings, 5837 Tage albinoFaktisch auf Tageshoch geschlossen....

.......ist immer ein gutes Zeichen.
Die letzte halbe Handelsstunde war bärenstark.  Scheint so, als wollen noch manche auf den fahrenden Zug aufspringen und manche Leerverkäufer ihre Verluste noch begrenzen durch Eindeckung zu diesen Kursen.
Mal gespannt, wo der Kurs am Tag der HV steht.  Sind ja noch über 3 Wochen bis dahin....  

29.05.17 18:21

1188 Postings, 2606 Tage hgschrm.E. hilft der Markt

Schaue ich mir die Höchststände der weltweiten Indizes an, so bieten sich kaum noch Einstiegskurse. Wohl aber bei Aurelius, die noch deutlich aufzuholen hat. Alle Märkte dümpeln vor sich hin und das Risiko einer Korrektur ist sicher als hoch einzuschätzen. Dann noch das altbekannte Sell in May and Stay Away. Da ist Aurelius für jeden eine Alternative.  

29.05.17 19:29

1545 Postings, 3280 Tage levis65Geduld!

Geduld zahlt sich doch aus. Früher wäre ich in Aurelius hin und her gehoppelt. So hab ich viele Chancen verpasst richtig Geld zu verdienen. Ich hab daraus gelernt und mein Stehvermögen hat sich durch diese Erfahrung auch sehr gut entwickelt.
Ich war fast immer in die richtigen Aktien investiert nur das letzte Innere Schwein hat gefehlt.
Zu Aurelius, das wird jetzt sehr schnell an die 200 Tage Linie gehen, wenn noch ein Exit vermeldet werden sollte sieht es richtig gut aus.
Ich halte zwar auch nicht viel vom bashen, aber hier ist noch me Menge drin.
Zu Getronics könnte ich mir sehr gut vorstellen das Aurelius die an die Börse bringt.
So wie MBB Aumann, da wäre auch einiges drin.
Auf alle fälle Aurelius wird wieder dahin kommen wo sie unterbrochen wurden.  

29.05.17 19:40
1

398 Postings, 1893 Tage Ad-hocInteressant

Als Hedgefond würde ich genau das machen:
Angreifen und wenn es klappt, MF1JSY !
Seit dem Angriff, auf den Tag genau, wurden hier 457.451 Stücke gehandelt, bei einem Durschnittspreis von 3,80 (im Schlusskurs)
Vorher gab es auf dem Zertifikat 0,0 Umsätze  

29.05.17 19:57

144 Postings, 1919 Tage Zuschauerlich@Ad-hoc: Chinesisch

Ist für mich Chinesisch. Könntest Du das bitte übersetzen?
Verständlicher wäre:
"dpa-AFX: AKTIEN-FLASH: Aurelius-Erholung geht weiter - Händler: Short-Covering
29.05.2017 - 14:18:40
FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Erholung der Aurelius-Aktien
von ihrem Kurssturz Ende März hat am Montag Fahrt aufgenommen. Zuletzt gewannen
die Titel der Beteiligungsgesellschaft 5,41 Prozent auf 52,350 Euro. Sie
erholten sich damit weiter von ihrem überverkauften Niveau, schrieb ein Händler.
Grund seien Käufe von Investoren, die davor auf fallende Kurse gesetzt hätten
und sich vor der Hauptversammlung Ende Juni und der dann anstehenden
Ausschüttung der Dividende von 4 Euro wieder mit der Aktie eindeckten (short
covering). "
Obwohl auch das nur Vermutungen sind.
Gäbe es weitere, um den Kursanstieg auf L&S von 6,71% zu erklären?  

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 99   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln