finanzen.net

Fabasoft- chancenreicher Cloudsoftwarewert

Seite 3 von 57
neuester Beitrag: 04.03.20 10:10
eröffnet am: 27.05.13 20:01 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 1403
neuester Beitrag: 04.03.20 10:10 von: mavTrade Leser gesamt: 235684
davon Heute: 3
bewertet mit 20 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 57   

06.06.13 10:31

209 Postings, 4052 Tage lanvallaber...

 ... das ist doch genau der Punkt. Hier zählt nicht der zu kurzgedachte verdiente Euro, sondern eben die Aufwendungen in die F&E. Aus diesem Grund werden die Skaleneffekte ab 2015, wie der CEO berichtete enorm sein. Dazu kommt, dass ohne eine gewisse Vorschau bestimmt niemand die anstehende Dividende abgesegnet hätte.

 

06.06.13 10:34

39915 Postings, 5132 Tage biergottna gut....

aber Fallmann und Bauernfeind werden sich auch nicht soooo sehr dagegen gewehrt haben!  ;)  

06.06.13 10:39

209 Postings, 4052 Tage lanvallsie...

 .. werden doch aber sicherlich nichts absegnen, was für die firma auf dauer schädlich ist.

 

06.06.13 11:08

13013 Postings, 5342 Tage ScansoftEs ist nicht schädlich, da

Die 15 Mill. Ja nicht betriebsnotwenig sind, da sich die Investitionen über das laufende Geschäft finanzieren lassen. Man kann auch 10 Mill. Ausschütten, ohne dass es dem unternehmen dadurch schlechter geht bzw. Die Perspektiven beeinträchtigt.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

06.06.13 11:11

209 Postings, 4052 Tage lanvallseh ich..

 .. nicht so. Spare in der Zeit, dann hast Du in der Not.

 

06.06.13 15:53
1

98031 Postings, 7331 Tage Katjuschabezüglich Dividende und deren Machbarkeit

Also Fabasoft hat sich offensichtlich entschieden jetzt den gesamten Free Cashflow auszuschütten. Wieso auch nicht?

Operativer Cashflow lag bei 3,3 Mio ?
Freier Cashflow lag bei 1,3 Mio ?
zudem hat man noch 770T ? Schulden getilgt.

Wenn man nun also 1,9-2,0 Mio ? ausschüttet, entspricht das ziemlich genau dem freien cashflow unter Berücksichtigung der Schuldentilgung.

Es kann also durchaus sein, dass trotz der erhöhten Dividende der Cashbestand auch nach dem aktuellen Geschäftsjahr noch über 15 Mio ? liegt.  

06.06.13 19:58

98031 Postings, 7331 Tage Katjuschakurze Frage

Hat Fabasoft eigentlich in den letzten 12 Monaten eigene Aktien zurückgekauft?

Ich frag nur, weil auf der letzten Hauptversammlung (wo alle TOPs übrigens mit 100% angenommen wurden) weitreichende Rückkaufprogramme genehmigt wurden, und zwar über einen Zeitrahmen von 30 Monaten hinweg.
Nun soll aber auf der aktuellen Hauptversammlung wieder ein ARP genehmigt werden. Ist das überhaupt nötig? Wärs ja nur dann, wenn Fabasoft schon ne Menge eigene Aktien gekauft hätte. Kann dazu aber nichts entdecken.


Und noch ne weitere Frage.
Ist es eigentlich denkbar, dass Fallmann&Bauerfeind eine Komplettübernahme und Delisting anstreben?
Ich frag mich das aus zwei Gründen. Erstens find ich die IR Arbeit ziemlich mangelhaft, und zweitens frag ich mich deshalb, ob die Kapitalmaßnahmen der Vergangenheit dazu beitragen sollten, den Freefloat auszudünnen. Man stelle sich zwei weitere Rückkaufprogramme vor und das bei möglichst niedrigen Kurse (alles unter 5 ?), und dann käme irgendwann in 2-3 Jahren vielleicht ein Übernahmeangebot und SqueezeOut auf uns zu. Denkbar? Hat da jemand den Überblick über die letzten Jahre? Vielleicht gabs dazu ja schon mal Diskussionen.  

07.06.13 09:28
wurden in den letzten 12 Monaten keine Aktien rückgekauft.

Die meisten Aktivitäten (ARP, Kap. Herabsetzung, Insiderkäufe) gab es vor allem zw. 2006 und 2010.  

09.06.13 18:07

13013 Postings, 5342 Tage ScansoftInterview von Bauernfeind

-Optimistisch für das laufende GJ
- und Alleinstellungsmerkmal mit der B2B Cloud in Europa
- Neukundengewinne verstärkt im Privatbereich wegen Budgetzwängen der öffentl. Auftraggeber

http://www.brn-ag.de/brnplayer.php?bid=24592
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

10.06.13 12:32

39915 Postings, 5132 Tage biergottimmer noch über 10% Dividendenrendite....

in den nächsten Tagen sollten schon noch paar reingehen, die 4,20 Euro vom Verlaufshoch im August könnten noch drin sein....  

10.06.13 13:09
2

98031 Postings, 7331 Tage Katjuschader kurzfristig starke Anstieg von 2,7 auf 3,8

schreckt vermutlich manche einen Anleger ab, jetzt noch reinzugehen.

Für mich ist es relativ egal, denn wenn es jetzt schnell auf 5 ? hochgehen würde, würd ich vielleicht die Gewinne mitnehmen, aber wenns auf dem Niveau jetzt von 3,6-4,0 ? bleibt, dann nehm ich die Dividende mit und würde nach dem Div-Abschlag eher nachkaufen, denn das Unternehmen wäre dann eine langfristige Anlage für mich.  

10.06.13 13:55
2

13013 Postings, 5342 Tage ScansoftEbend, eigentlich haben

wir hier bei Fabasoft die ideale strategische Ausgangsbasis. Entweder, der Kurs entwickelt sich schnell in Richtung des fairen Wertes oder man bekommt auf seine Longposition durch die Dividende noch einen 10% Discout. Bei Fabasoft macht der Markt m.E. den Fahler, die hohen Investitionen in die Cloudprodukte als rausgeschmissenes Geld zu werten. Laut dem GB waren die höheren Cloudumsätze aber bereits der Grund für das Umsatzwachstum, obwohl der Hauptbereich mit öffentlichen Auftraggebern aufgrund der Budgetzwänge schwächelte. Die Investitionen fangen also bereits an sich langsam zu rechnen...
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

10.06.13 17:15

209 Postings, 4052 Tage lanvalllässt sich...

11.06.13 07:46

209 Postings, 4052 Tage lanvalllässt sich...

 ... eigentlich Pironet ein wenigg mit Fabasoft vergleichen. Wenn man deren Bewertung und die Einschätzungen so betrachtet, dann geht hier aber nicht nur einiges...

 

12.06.13 15:25
1

98031 Postings, 7331 Tage Katjuschauii, da hat jetzt mal jemand 8,5k tief ins Ask

zu 3,65 gestellt.

Ich habs gleich mal genutzt, um dem MM in Frankfurt welche zu 3,639 ? abzunehmen und 300 hab ich auch von dem 8,5k Paket auf xetra abgeknabbert.

Jetzt bin ich aber endgültig gut eingedeckt. Mehr würd ich erst kaufen, falls der Kurs nach dem DIV-Abschlag nochmal auf 3,3-3,4 ? fallen würde. Ich glaub aber eher, dass der Kurs vorher auf 4,0-4,2 ? steigt und sich auch danach stabil oberhalb von 3,6 ? halten wird.  

12.06.13 15:37

5769 Postings, 3337 Tage Trendscouthab auch wieder welche (die 250) bekommen :-)

 
Angehängte Grafik:
fa.png
fa.png

12.06.13 15:39

517 Postings, 2494 Tage wolleRosehabenHallo

ich sehe im aktuellen Chartbild keinen Unterschied zu KilianKerner und meine deshalb, dass Fabasoft in Richtung 3 ? gehen kann.  

12.06.13 15:42

98031 Postings, 7331 Tage Katjuschaaha, weil ja KilianKerner auch so

ähnlich bewertet ist wie Fabasoft. ;)

hahaha  

12.06.13 16:12

13013 Postings, 5342 Tage ScansoftVerstehe nicht warum der

Verkäufer im Zeitalter der Mikrozinsen mal eben auf über 10% Dividendenrendite verzichtet und auf die Chance an einem wachsenden Cloudunternehmen teilzuhaben. Na ja die Aussichten bleiben gut und werden sich mittelfristig auch im Kurs widerspiegeln...
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

12.06.13 16:16

517 Postings, 2494 Tage wolleRosehabenwarum nicht mal Gewinne mitnehmen ?

12.06.13 16:20
2

98031 Postings, 7331 Tage Katjuschaallzu große Gewinne dürfte ja hier kaum

jemand haben.

Nach der News zu den letzten Zahlen wurden die Umsätze ja erst über 3 ? gemacht. Die ersten größeren Trades gabs bei 3,1 und später bei 3,3 ?. Das heißt, falls der Käufer einer dieser Trader ist, hat er jetzt halt 10-15% Gewinn gemacht. Nicht schlecht, aber da geht bei dieser Aktie wesentlich mehr.

Zumal das Restrisiko ja nun wirklich stark begrenzt ist. Wo will denn jemand, der Gewinne mitnimmt, wieder einsteigen? Denkt derjenige, dass er unter 3,5 nochmal zum Zuge kommt? Schwer vorstellbar, denn da verzichten ja einige auf 11% Dividendenrendite bei einem stark unterbewerteten Unternehmen.  

12.06.13 16:54

517 Postings, 2494 Tage wolleRosehabenok, nix für ungut.

12.06.13 20:29

77 Postings, 5927 Tage marathoniHoher Kursanstieg Ende Mai

Hallo, ich interessiere mich für die Aktie und überlege zu investieren.
Da ich hier neu bin würde mich mal interessieren, warum Fabasoft Ende Mai um einen Euro auf 3,70 ? gestiegen ist. Ich kann darüber nichts finden. Die angekündigte Dividende in Höhe von 0,38 ? kann doch wohl nicht der Grund für diesen exorbitanten Kursanstieg sein.
Für Antworten wäre ich dankbar.  

12.06.13 22:02
2

98031 Postings, 7331 Tage Katjuschadoch! Die angekündigte Dividende im Zusammenhang

mit den veröffentlichen Daten insbesondere den Bilanzdaten und dort vor allem dem Cashbestand.

Wenn der cashbestand 3,0 ? pro Aktie beträgt, der Cashflow über 3 Mio ? und die Dividende auf 0,38 ? pro Aktie angehoben wird, dann ist das mindestens so einen starken Kursanstieg wert. Die Aktie stände wohl schon höher, wenn sie nicht vorher durch Verkäufe eines Instis unter 3 ? gedrückt worden wäre. So sieht der Anstieg jetzt stark aus, was vermutlich der einzige Grund ist, wieso die Aktie noch unter 4 ? steht. Manche Anleger wie du und wollRosehaben trauen sich nach dem schnellen Anstieg nicht rein und denken nochmal zu 3,5 ? zum Zuge zu kommen. Das dürfte sich aber erledigt haben. Die Aktie ist einfach zu krass unterbewertet.  

12.06.13 23:02

77 Postings, 5927 Tage marathoniKatjuscha, danke für die Information

ich schätze dich als einen fundierten Aktieninvestor. Ich werde die nächsten Tage mit einer Posi in Fabasoft einsteigen. Ich bin seit Jahren ein stiller Mitleser hier bei Ariva als auch bei Wallstreet-Online, so seit 2006. Deine Einschätzungen zu diversen Firmen finde und fand ich in den letzten Monaten sehr hilfreich, so bin ich durch deinen Thread als auch durch deine Postings in fast die gleichen Aktien eingestiegen, die du auch in deinem Depot gelistet hast: Softing, Francotyp, GFT, LS Telcom, KPS, Ecotel, Norcom, KPS und für mich ganz interessant Kilian Kerner, der könnte wirklich der Tenbagger werden den wir alle wollen.
Bei Drillisch bin ich vor der Divi bei 15,50 sowie mit diversen KO`s mit richtig fetten Gewinn raus, weil ich die DIvi nicht versteuern wollte, da mein Freibetrag schon ausgeschöpft war. Drillisch wird für mich erst wieder kurz vor der HV interessant, je nachdem wie dann der Kurs sich darstellt. Wie gesagt deine sehr fundierten und sachlichen Beiträge können wirklich eine Hilfe sein bei  einer Investitionsentscheidung. Ich habe zwar auch mal BWL studiert und abgeschlossen aber nicht immer die Zeit, weil noch beruflich tätig, mich in Geschäftsberichte und Bilanzen einzulesen. Und dafür sind meiner Meinung so Blogs wie der von Ariva und WO einfach da. Ich wünschedir weiterhin viel Erfolg an der Börse und das wir stillen Mitleser ein perönlich ein bischen davon profitieren.

Marathoni aus dem Ruhrgebiet  

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 57   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Allianz840400
TUITUAG00
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
NEL ASAA0B733
Airbus SE (ex EADS)938914
Amazon906866
Apple Inc.865985
Infineon AG623100