Colonia Real mit Ausbruch

Seite 1 von 24
neuester Beitrag: 01.12.10 13:58
eröffnet am: 11.05.09 13:51 von: tradingstar Anzahl Beiträge: 581
neuester Beitrag: 01.12.10 13:58 von: Expendables Leser gesamt: 76546
davon Heute: 2
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24   

11.05.09 13:51
3

536 Postings, 5058 Tage tradingstarColonia Real mit Ausbruch

hab ich eben von derTrader.at bekommen zu Colonia Real

Auch die heutige Tradingidee sieht gut aus



Guten Tag liebe Leser,



auch die heutieg Tradingidee sieht bisweilen goldrichtig aus.

Aber lesen sie doch am besten selbst:

--------------------------------------------------

Tradingidee vom 11.05.09 (8:14 Uhr)

Colonia Real Estate ? Ausbruch aus Wimpelformation



Guten Morgen liebe Leser,

für den heutigen Tag würde ich mir eine Colonia Real Estate (Deutschland, ISIN DE0006338007, WKN 633800, Ticker KBU) auf die Watchliste legen.

Bei dem Unternehmen handelt es sich nach eigenen Angaben um eines der führenden börsennotierten Immobilien-Investment und Asset-Management Gruppen Deutschlands mit mehr als 2,1 Mrd. Euro betreutem Immobilienvermögen.
Die Investmentsparte konzentriert sich, sowohl auf Gewerbeimmobilien als auch auf Wohnimmobilien. Zudem werden überregionale Immobilienportfolios vorwiegend für internationale Investoren betreut.

Charttechnisch konnte die Aktie am vergangenen Freitag letzter Woche einen Ausbruchversuch aus ihrer Wimpelformation vollziehen. Ich sehe für die Aktie Potential weiterzulaufen in Richtung 4,50 Euro.

?Belastend? auf den Kurs wirkt derzeit noch die bis 1. Juni gültige Optionsfrist aus, wo Optionsinhaber neue Aktien der Gesellschaft zu 3 Euro beziehen können.
Evtl. sollte dies aber auch derzeit ein Kurstreiber sein, um die Bereitschaft zur Optionsausübung durch einen höheren Kurs zu fördern.

Wie dem auch sei, ich würde am heutigen Tag Aktien bis zu einem Kurs von max. 3,52 Euro kaufen und auf einen weiteren Anstieg setzen.
Den Stopp würde ich bei 3,24 Euro setzen.

Derivativ ist diese Tradingidee m. E. mit einem OS-Call (WKN DB80YF, Basis 4,00, LZ 12/09) nachbildbar.
Bitte beachten sie, dass bei gegenteiliger Entwicklung des Underlyings ein Totalverlust entstehen kann.

Viel Erfolg am heutigen Handelstag!

Mit freuendlichen Grüßen

Ihr

Matthias Schomber

(derTrader.at)

--------------------------------------------------

Wenn sie öfters und mehr gute Tradingideen vor Börsenbeginn haben möchten, dann gehen sie doch auf www.derTrader.at und holen sich ein Premium-Abonnent

Jetzt profitieren sie sogar doppelt, denn jeder derTader.at-Premium-Abonnent bekommt kostenlosen Zugang zum Championdepot (www.championdepot.de)

derTrader.at - Profitable Tradingideen für jedermann!

--------------------------------------------------


Preise und Informationen über die einzelnen Abogebühren, -leistungen und ?strukturen finden sie

unter

http://www.dertrader.at/1234567abo/abo.html

oder

http://www.championdepot.de/site/abonnement.php

Bitte bedenken sie:


Premium-Abonnenten von derTrader.at bekommen den Zugang zum Championdepot gratis!

Für Fragen stehe ich ihnen selbstversändlich gerne unter info@derTrader.at zur Verfügung.





Impressum

www.derTrader.at ist ein Produkt der SEIL Stock Exchange Information Letter GmbH


Redaktion:

Matthias Schomber
Fax: + 43-(0)1-5322634-51
EMail: info@derTrader.at


Erscheinungsweise und Umfang:

derTrader.at blog erscheint zumeist ein oder auch mehrmals täglich


Versandart:

Der Versand erfolgt per Email


Haftung:

Alle auf der Website und / oder im dazugehörigen Newsletter veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufs- angebot für die Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Für weitere rechtliche Hinweise lesen Sie bitte den Haftungsausschluss/Disclaimer» .


Rechtlicher Hinweis zu den geschützten Inhalten:

Inhalt und Struktur dieser Internetseite sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung, Verbreitung, Veröffentlichung, Veränderung, Bereit- stellung für Dritte oder Bearbeitung sämtlicher Inhalte und Strukturelemente, insbesondere Texte, Textteile, Bildmaterial, Grafiken und Designelemente, bedarf der ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Zustimmung der SEIL Stock Exchange Information Letter GmbH.

Die SEIL Stock Exchange Information Letter GmbH prüft und aktualisiert die Inhalte auf dieser Internetseite regelmäßig. Trotz aller Sorgfalt können sich zwischen- zeitlich Änderungen ergeben. Die SEIL Stock Exchange Information Letter GmbH übernimmt keine Gewähr dafür, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig, richtig und aktuell dargestellt sind.

Die SEIL Stock Exchange Information Letter GmbH übernimmt trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Inhaltlich Verantwortlicher / Info nach §5 Abs. 1 E-Commerce-Gesetz (ECG)

SEIL Stock Exchange Information Letter GmbH
Schwarzenbergstraße 1-3/14 a
1010 WIEN

Tel.: + 43-(0)1-5322634-0
Fax: + 43-(0)1-5322634-51
info@seil-gmbh.at

Firmenbuchnummer: FN 237490 a
Firmenbuchgericht: Wien
USt-ID ATU63014589

© 2007 SEIL Stock Exchange Information Letter GmbH
Alle Rechte vorbehalten. Stand Juni 2007. Alle Angabe ohne Gewähr.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24   
555 Postings ausgeblendet.

15.11.10 13:09
1

577 Postings, 4684 Tage sachlicherso, wer hats gesagt

die 5 von oben meine ich.
Also ich werde das Angebot so nicht annehmen!
Ein Tausch z.B für 1 CRE 1,2 TAG Aktien würde mich schon mehr ins Denken bringen.
Ich meine, es sind wirklich noch sehr viele Aktien im Freefloat, wirkt sich die Verwässerung durch Ke´s vielleicht sogar noch positiv aus?
Möglicherweise sind da noch andere Interessenten, welche eine Übernahme zu einem weit besseren  Angebot offerieren.
Die Großationäre werden wohl auch wissen was zu tun ist.
Normaleweise kommt bei Ablehnung des Angebotes ein besseres-- mal sehn.
So lange wir den Bogen nicht überspannen wird TAG sicher noch was nachlegen.  

15.11.10 17:49

10765 Postings, 5713 Tage gate4shareWahnsinn!

Mit sowas- ein Tagesanstieg in diesen Bereich - damit hätte ich nie gerechnet.

Habe ich also falsch gemacht, dass ich bei ca 4,20 verkaufte, weil ich es leid war!  

15.11.10 18:26
1

2717 Postings, 7653 Tage BengaliJo

Hab hier aus Frust bei gut 3,80 geschmissen. :(  

15.11.10 19:20
1

36402 Postings, 5284 Tage börsenfurz1Erst die Nerven dann das Geld!

15.11.10 20:05
1

577 Postings, 4684 Tage sachlicherbörsenwahrheiten

hi leute,
wenn ich eins gelernt habe, manchmal is kostolani auch richtig gelegen.
was glaubt ihr hab ich mich in den hintern gekniffen als ich im jahr 2000 eine morphsys für 14 gekauft habe und bei 13 ein sl setzte.
erst stieg sie binnen tagesfrist auf 23 aber ich  wurde leider  stunden vorher ausgestoppt.
dann war sie im 3sat börsenspiel ein gewisser herr f aus kulmbach offerierte ein kursziel von sage und schreibe 1000 ( tausend) euro und wie die herde erst mal im laufen war stieg sie tasächlich indraday auf über 600 euro. was hab ich draus gelernt --getult muss weile haben und an der börse braucht mann glück und nur etwas gespür.
so schau  mer mal was TAG noch drauflegt.

ärgert euch nicht alle hier habe wahrscheinlich schon mal solche erlebnisse gehabt!!  

15.11.10 23:16
1

10765 Postings, 5713 Tage gate4shareNaja, ärgere mich schon........

Also ich bin ja um 1,90 eingestiegen...........aber , jetzt halte ich die schon Monatelang, ohne, dass sich echt was tat.
Dann war ich es leid und habe mir vorgenommen beim nächsten Aufstieg steige ich aus.....dann ging es ja völlig unerwartet, nochmal runtr bis auf 3,80 und ich fluchte,, das ich viel eher hätet verkaufen sollen.

Als dann die Sache mit TAG bekannt wurde verkaufte ich trotzdem, erst ein paar bei 4,12 und den grössten Teil für 4,25.

Und ich dachte ich wäre schlau, dass ich , wo beide - TAG und Colonia, etwa den gleichen Eurobetag  in meinem Depot ausmachten, dass ich Colonia weg tut und TAG behalte.

Eigentlich, sage wir mal ehrlich, hätte man doch , bei so einer Beteiligung  niemals verkaufen sollen. Ist doch blöde, wenn ein Investor aus der gleichen Branche kommt und man sich ja schon jahrelang , sich sein halten schön redete, weil dere NAV bei 10 Euro oder so ist.


Ich hätte einfach nach den neuen Fakten- der Beteiigung der TAG, meinen ganzen Erfahrungen und den  Frust beiseite legen müssen und mich mit dieser neuen Sache befassen........
Aber wir sind alles nur Menschen, die auch immer von  Gefühlen mit bestimmt werden!  

15.11.10 23:26

10765 Postings, 5713 Tage gate4shareMan was habe ich ein Geld verschenkt........

Habe mal nachgeschaut...........

Als ich anfang 2009 wieder einstieg, war Colonia zunächst meine grösste Position - mit erst 20.000 Stück  und dann sogar 38.000 Stück, weil sie ja nochmals gefallen war.
Und die allermeisten habe ich dann noch unter meinem Durchschnittseinsatz.. um 1,88, aber eben im Schnit nicht  mit Verlust wieder verkauf. Und über 15.000 Stück hielt ich noch bis vor einem halben Jahr.

Man ich hätte einfach nur warten müssen- bei 1,88 gekauft in 2009 und jetzt ende 2010, nach knapp 2 Jahren dann zu 5,50 verkaufen.. das wären bei 35.000 Stück über 120.000 und das bei "nur" 66.000 Einsatz.
Und sooo spekulativ wär es auch nicht gewesen.....

Aber nun ist es vorbei - was soll ich mit den restlichen 1.100 machen? Am liebsten würde ich die Hälfte verkaufen und mit der anderen hälfte noch auf höhere Kursgewinne setzen, aber um zu halbiere, ist der Betrag eher wieder zu klein.  

16.11.10 00:17

10765 Postings, 5713 Tage gate4sharesachlicher, was für ein Angebot?

Du hast geschrieben: ".. Also ich werde das Angebot so nicht annehmen!
Ein Tausch z.B für 1 CRE 1,2 TAG Aktien würde mich schon mehr ins Denken bringen..."

Da biste aber sehr voreilig..........soweit sind wir doch noch lange nicht!  

16.11.10 07:36
3

577 Postings, 4684 Tage sachlicherschauste mal

in Österreich gab es heuer ebenfalls eine Übernahme im Immo-Bereich, und zwar hat conwert die ECO Business Immobilien übernommen.

der Vergleich mit Colonia ist ganz interessant..

-> conwert war vor dem Angebot ebenfalls zu etwa 25% an ECO beteiligt
-> das erste Übernahmeangebot belief sich auf 6,5 Euro (letzter Handelstag vor Angebot bei 5,58 Euro)
-> nach Angebotslegung hat conwert Gespräche mit institutionellen Investoren geführt, um die Akzeptanz des Angebots abzuklären
-> zwei Wochen nach dem ersten Angebot wurde der Preis um 10% auf 7,15 Euro erhöht - damit ging die Transaktion dann durch!
Nur liegt der Kurs der CRE bereits schon beim Angebotspreis !!!!!!!
Eine ähnliche Entwicklung erwarte ich auch für Colonia: um 5,55 Euro dürfte der Deal nicht zu machen sein - und wenn TAG auf 7,2 - 7,5 Euro nachbessert sind alle zufrieden und TAG verdient noch immer genug Geld.
dies ist leicht verändert aus anderem board geluxt
aber genau so könnte ich mit den Übernahmepreis leben.  

16.11.10 10:46
1

375 Postings, 4558 Tage Loki3Ich denke auch

hier sind noch nicht alle Messen gelesen.
Geduld ist eine Tugend und die wird sich auch in diesem Fall auszahlen.
5,55 ? finde ich persönlich zu wenig und werde daher unter 7,00? nix verkaufen. (Und selbst dies liegt noch deutlich unter dem aktuellen Buchwert!!!)

Also, schaun wir mal was da noch kommt.

Gruß  

16.11.10 13:47

10765 Postings, 5713 Tage gate4shareDie Bäume wachsen nicht in den Himmel

und das Portfolio von Colonia ist nun mal problematisch.

Also selbst 3 % Mietsteigerung und 2 % Leerstandsabbau und weniger Kosten, bringen immer nur noch einen minimalen Gewinn, wo vn einer Verzinsung des Eigenkapitals kaum die Rede sein kann.

Also ich habe ja Colonia ja gekauft und so lange gehalten, weil das NAV von fast 12 Euro - eindeuitig 10 Euro, so ausssichtsreich schien.
INzwischen kann ich mir fast nicht vorstellen, wie man es hinbekommen kann, dass man jahrelang bei disenm Wert ja Aktien keinen, oder fast keinen Gewinn erzielt  und auch auf Quartalsbasis ja keine "echten " Gewinne sichtbar sind.

Ohne Zweifel mag TAG dann einiges besser machen.
Aber keiner macht aus einem Trabbi einen Porsche!  

16.11.10 13:55

10765 Postings, 5713 Tage gate4shareTAG ist kaum grösser als Colonia

Marktkapitaliserung nach den jüngsten Kurssteigerungen:

TAG 275 Mio

Colonia 175 Mio

Also so ganz einfach wird da eine komplett Übernahme nicht, zumal TAG schon fleissig dieses Jahr eingekauft hat.
Und wenn die Werte einigermassen stimmen, dann müsste der Netto der Wohnungsbestände, nach   Abzg der Schulden, bei beiden ungefähr gleich gross sein. Und das nach der gerade  erst erfolgten Übernahme der beiden Franconafurth  Gesellschaften und schon inkl. aller sonstigen Beteiligungen - wie Estavis , evl noch Westgrund.

Also so ganz einfah wird es wohl nicht sein.

Persönlich habe ich noch im  Hinterkopf, wie die Gründung der Colonia verlief und welche Geheimnisvollen, um nicht zu sagen, misteriösen Umstände, bei Gründung da waren, bzw. welche Verbindungen da zwischen Rind , merkwürdigen zwielichtigen Firmen, Menschen,bestehen!  

16.11.10 17:01
1

577 Postings, 4684 Tage sachlichergate4

ach weist Du, es läuft doch im Momment mehr als prima für CRE.
Heute extrem stark gegen den massiven Knick der Indizes.
Aber anscheinend finden manche immer das Haar in der Suppe!  

16.11.10 17:33

577 Postings, 4684 Tage sachlichergate4

nun, was da die größenansprache betrifft
kann ich mich noch gut daran erinnern, dass porsche  die  viel größere vw übernehmen wollte und dadurch vw aktien indraday auf über 1000 tausend euro gingen!!!!!!!!!
es soll sich sogar ein nicht ganz unbekannter großaktior umgebracht haben, weil in die falsche richtung von vw gesetzt hat.
Also hoffentlich hast du recht und es kommen vw verhältnisse
spaß beiseite:
CRE ist heute und dass kann ich nur wiederholen, unterbewertet
TAG würde bei 7 euro immer noch billig einkaufen
ich hab auch schon mal was von einen aktientausch 1 : 1,2 erwähnt
die welt der möglichkeiten ist unbegrenzt!
im übrigen zwingt dich ja keiner cre aktien jetzt zu kaufen.  

17.11.10 08:08
2

3726 Postings, 7159 Tage diplom-oekonomKlarstellung für Anfänger

TAG "muss" ein Angebot machen nachdem die Schwelle von 30% erreicht wurde,
aber  TAG muss kein besseres Angebot machen und TAG muss auch nicht 100%
von CRE haben. Sie können jetzt schon quasi allein bestimmen.  

17.11.10 09:53

10765 Postings, 5713 Tage gate4shareColonia steht sich jetzt gut

klar sachlicher ! Hast ja recht!

Gerade steigt der Kurs um fast 40 % in drei Wochen oder so, und ich fnde doch noch was zu motzen......

Und ich glaube auch, dass Colonia mehr wert ist  5,50..
Ob aber das NAV wirklich jemals gehoben werden kann, weiss ich nicht.

Wenn man jahrelang darauf wartet, bis sich endlich mal was an Kursentwicklung hin zu 1o Euro tut ,und oft passiert nichts - sondern auch noch manchmal schlechte Nachrichten ,und andere Werte ziehen vorbei...........dann glaubt man das nicht mehr   so einfach.  

17.11.10 10:49
2

577 Postings, 4684 Tage sachlichergate4 diplomöku was wollt ihr

Fakt ist, trotz Prognosen von solchen Leuten wie euch noch vor 3 Wochen, dass CRE Richtung 4 geht ist das Gegenteil eingetreten, alles mögliche zu finden um den Austieg zu rechtfertigen, hilft euch jetzt auch nix mehr.
Von euch zitierte Anfänger haben trotz Klarstellung, nicht solche horrenden Summen in den Sand gesetzt.
So nebenbei, bei der Größenordnung wie hier ( 38 000 Stück!) geschrieben, bin ich ein Kleinstaktionär.
Aber es betrifft mich schon, wenn hier alles Negative wiederholt ( Leerstände usw.)wird.
Nochmal, Fakt is, CRE hat in kürzester Zeit von 3,80 auf 5,55 Euronen zugelegt,  das zählt.  

17.11.10 18:56

10765 Postings, 5713 Tage gate4shareSo gross bin ich nicht!

Als ich 38.000 Stück Colonia hatte, war das die überwiegende Position, die wolh die Hälfte, evtl noch mehr, des gesamten Depotwerts ausmachte.

Und zweimal in den letzten Jahren hatte ich auch je für ein paar Woche mit Kredit - 60 bis 80 tsd -spekuliert.  

18.11.10 13:45
1

577 Postings, 4684 Tage sachlicherkredit

lese ich richtig, Du hast tatsächlich mit Kredit in Höhe von 80 K spekuliert!!!!?????

ich hab an der Börse schon gewonnen, verloren aber mit Kredit in Aktien. Dann noch fast alles auf eine Karte.

Schon  mal was vom Zwegert ( RTL Mitwoch 21.00 UHR) gehört.  

19.11.10 14:31
1

10765 Postings, 5713 Tage gate4shareJa sachlicher auf Kredit spekuliert.

Aber bei colonia war es nur sehr wenig.

Bei Gagfah bin ich letztens nochmals mit 100.000 Euro m Kredit rein gegangen.

Damit ich einer meint, ich erfnde was - es gibt hier zwei threats die ich jeweils vor dem Ankauf zur allgemeinen Diskussion aufgemacht habe.

Da sind schon sehr viele Warnungen, ja mehr doch    "Bekloppt-Erklärungen" drin.


Als ich meiner Schwester das erzählte , wurde sie böse.
Und meinte noch, nachher  müsste sie neben meine Beerdigung auch noch die ganzen Schulden bezahlen....

Frechheit als ob ich im sterben liegen würde...........  

01.12.10 09:13

3726 Postings, 7159 Tage diplom-oekonomAktive latente Steuern - an die Unwissenden

Na wie entstehen denn diese Steuern ?  

01.12.10 13:49
1

577 Postings, 4684 Tage sachlicherunwillige aktienhergeber

Irgendetwas muss mann ja schreiben, dass die Unwilligen, welche Ihre CRE Aktien nicht für 5,50 Euro hergeben wollen, unsicher werden.
Wie man sieht, mit Erfolg.
Selbst bei heftigster Korrektur aller Börsen letzte Woche stand die CRE wie ein Fels in der Brandung.
Jetzt das Geschwafel mit irgendwelchen Steuerbuchungen, welche ja TAG nach der Übernahme macht,  und schon werfen einige die Stücke. Rind und TAG Bosse haben sich das anscheinend leichter vorgestellt, die CRE Aktien zu verscherbeln.
Leute, ruhig bleiben, so kauft TAG alles vom Markt weg weit unter 5,50. Aber für den Rest bleibt ja dann mehr Geld zum anbieten.  
Nochmal, eine Übernahme zu 25 % bringt TAG garnix, die wollen die ganze Bude!

Have a nice day  

01.12.10 13:58

181 Postings, 4239 Tage Expendables@sachlicher

Genau so ist es - schaut in das Orderbuch und das stehen DICKE Kaufaufträge zu 5,42 + 5,44 + 5,46. Von wem die wohl sind :-)

Ich behalte meine Stücke !

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln