finanzen.net

Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen

Seite 11 von 1951
neuester Beitrag: 19.10.19 10:23
eröffnet am: 18.08.09 15:23 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 48773
neuester Beitrag: 19.10.19 10:23 von: dlg. Leser gesamt: 8025965
davon Heute: 35
bewertet mit 83 Sternen

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 1951   

20.10.09 18:01
1

1190 Postings, 4669 Tage rosskataIch denke, daß der Kurs

spätestens bei Q3 Zahlen nach unten dreht. Es sei denn, die Prognose wird nochmal nach oben geschraubt.
Alles andere ist schon im Kurs. Ich will nicht sagen, daß der Kurs Mitte 2010 nicht bei 30 stehen kann, aber vorerst wird's so oder so Gewinnmitnahmen geben.

Gruß
r.  

20.10.09 19:19

209 Postings, 5759 Tage Tatowann kommen denn die Q3 zahlen

meistens kommen die doch schon 1-2 Tage vor vorab genannten Veröffentlichungstermin? Habt ihr das Datum?  

20.10.09 19:37

339 Postings, 4463 Tage PennyHamster9 % weniger Umsatz in 2009

und wie will Aixtron eine Marktkapitalisierung von 2 Milliarden Euro rechtfertigen?

Das soll mal einer von den Schlaumeier hier vorrechnen. ;-)  

20.10.09 20:31

41782 Postings, 4153 Tage FillorkillTato,

einfach Schlaumeier Penny fragen. Der kennt bereits den Umsatz für ganz 2009. Alle anderen warten für Q III auf den 29.10.


Grüsse, Fok
-----------
...it' s cool to know nothing...

20.10.09 22:06

2159 Postings, 4345 Tage DerLaie@PennyHamster

Oh PennyHamster ist ein ganz schlauer.

1. Kennt er schon heute die Zahlen von morgen und

2. ist für Ihn der Umsatz der Vergangenheit wichtiger als die Zukunft.

Ich würde doch mit dem know how ein Buch schreiben. Reich an der Börse in 100 Jahren....

 

20.10.09 22:20
4

2696 Postings, 4543 Tage Ischariot MDHallo Junx

wen's interessiert: ich hab die Tage meine (zugegebenerweise recht kleine) Posi Aixtron vertickt. Ergab eine Gesamtperformance von gut 10% über die letzten 10 1/2 Jahre. Total, nicht per annum. Trotzdem nicht schlecht dafür, daß ich das Teil mental schon total abgeschrieben hatte.
Danke also, daß Ihr mir das Teil nochmal so hochgezockt habt  :o)
Denkt drüber nach.  

21.10.09 05:44
4

67 Postings, 3854 Tage nox.hab drüber nach gedacht.

@Ischariot:hättest vor 9 Jahren verkaufen, und vor 9 Monaten wieder einsteigen sollen. Deine Gesamtperformance wäre etwas besser gewesen^^

Und die Moral von der Geschicht: Aktien sind zum handeln da, wer nicht handelt sollte sich nen Bausparvertrag zu legen. *g*

 

 

21.10.09 09:21
2

339 Postings, 4463 Tage PennyHamsterTrading-Tipp Aixtron kaufen

21.10.09 09:39

2159 Postings, 4345 Tage DerLaie@258

Sorry, aber ich lach mich schlapp. Was hat sich denn vom 20. auf den 21.10. so signifikant geändert ? Gestern hätte ich lt. OnkelTommi verkaufen sollen und heute wieder kaufen ?  

21.10.09 10:19
1

160 Postings, 5929 Tage Profibroker@pennyhamster

peinlich, so etwas hier rein zu setzen!

Eine zeitlang dachte ich tatsächlich, die Empfehlungen die du schreibst stammen von Analysten - sind anscheinend allerdings Amateure.

 

21.10.09 10:23

25 Postings, 3654 Tage ellipse_paparunter rauf

Ob der Kurs wohl das gleich Spielchen wie gestern betreiben wird?  

21.10.09 11:21
2

453 Postings, 3678 Tage abwicklungAnalysten und Analysen

@Pennyhamster: ich würde sagen, mit deinen postings von gestern und heute hast du dich selbst disqualifiziert. Was soll man mehr dazu sagen.

ehrliche hobbyanalysten und vorrausdenker sind mir allerdings lieber als die "profis". analysten von banken und anderen unternehmen stufen eine aktie prinzipiell herunter wenn sie die aktie selber auf ihrer watchlist haben und diese günstig kaufen wollen. genauso funktioniert es im umkehrschluss wenn man sein depot bereinigen, den wert verkaufen und gewinne realisieren will. wer denkt das kann nicht sein kennt die regeln nicht. sachlichkeit gibt es dort nicht und glaub bitte keiner die interessieren sich die bohne für unsere depots und wollen die anleger vor finanziellem schaden bewahren. alles, aber restlos alles dient nur dem eigennutz und analysten sind angestellte und leben von ihren analysen und mit ihrer ganzen befangenheit sind sie den banken und instituten ausgeliefert. so läuft das spiel. wie sonst sollten sich die milliardengewinne realisieren lassen!

aixtron leidet meiner meinung nach momentan unter einem schwachen gesamtmarkt. viele papiere sind gut gelaufen und da ist es nur normal das dann auch gewinne mitgenommen werden. ich sehe die aktie langfristig weiter steigen, auch wenn es immer wieder rücksetzer geben wird, die bei aixtron wie gewohnt auch mal heftig ausfallen können. nicht der aktuelle wert wird an der börse gehandelt, sondern die zukunftsaussichten, und die sind meiner meinung nach rosig für aixtron. ob man so was aussitzt oder zwischendurch gewinne sichert muss jeder für sich entscheiden. man sollte nur auf fakten setzen und nicht nach den analysen von analysten handeln. 

 

21.10.09 12:22

41782 Postings, 4153 Tage FillorkillAbwicklung,

ich glaube, Du überschätzt die Wirkung von 'Analysen', Kauf - Verkaufsempfehlungen. Meist handelt es sich bestenfalls um einen (trendbestätigenden) Ein-Tages Event, die Welt von M. Frick mal ausgenommen.


Grüsse, Fok
-----------
...it' s cool to know nothing...

21.10.09 13:07
1

453 Postings, 3678 Tage abwicklung@Fillorkill

nein nein, ich überschätze ihre analysen nicht, ich schätze sie sogar nicht im geringsten. für mich sind ihre kommentare so intressant wie wenn in berlin ne bratwurst platzt. 

ich wollte nur mal meine meinung äussern, weil ich dachte aus posting nr.260 herauszulesen, dass man irgend etwas auf die empfehlungen dieser geben könnte.

sie sind nur eine kleine stellschraube von vielen, mit denen die banken und unternehmen versuchen am grossen rad zu drehen, mal mit mehr, mal mit weniger erfolg und natürlich immer danach wie sie gerade gesetzt haben. langfristig setzt sich sowieso immer der markt durch.

nur habe ich mich am anfang auch gern mal von denen verar..... lassen. und viele viele wissen es einfach nicht besser, steigen im völlig falschen moment ein und im falschen moment aus, und damit verdienen die banken zum grossteil ihr geld.   

beste grüsse retour 

 

21.10.09 15:23

76 Postings, 3664 Tage ductrinhnach norden los :)

es geht wieder rauf :P   ob wir morgen endlich grüne zahlen sehen?  

21.10.09 23:49

2 Postings, 3737 Tage malmas#262

Ich denke genauso wie du, Analysten sind Leute die wollen nur ihr (dein) bestes wollen (antizyklisch Denken). Habe selbst Aixtron vor dem 31.12 gekauft und habe gut Gewinn, alles Steuerfrei und es geht weiter. Nun kurzes durchatmen und dann Richtung 30 in den nächsten Monaten meiner Meinung vielleicht auch 35 mein Bauchgefühl (Jeder braucht LED in - Fernsehen, Beleuchtung, Stromsparen u.s.w.)  

22.10.09 08:39

2257 Postings, 3839 Tage freakcityWas ist da los?

22.10.09 08:41

1466 Postings, 4304 Tage tachpostaixtron fällt halt mal

ist zwar ungewohnt,ist aber so.wird ja auch mal zeit  

22.10.09 08:45

2257 Postings, 3839 Tage freakcityTachpost

schwankt die immer so vorbörslich?

 

 

22.10.09 08:48

1466 Postings, 4304 Tage tachpostnee

22.10.09 08:49

825 Postings, 5420 Tage el bundyschwankungen

hat noch kader von gestern
erst um 9 richtig wach  

22.10.09 09:23

825 Postings, 5420 Tage el bundyvorbörslich

war mal panik
sieht doch wieder i.o. aus  

22.10.09 09:42

160 Postings, 5929 Tage Profibrokerüber 21

sie sollte heute über 21 schliessen, ansonsten hätten wir einen trendbruch im 3monats-chart, wäre dann nicht so witzig.

 

22.10.09 09:47

160 Postings, 5929 Tage Profibroker21 sollten sein

Sie sollte über 21 schliessen, ansonsten gäbe es einen trendbruch im 3monats-chart. wäre dann nicht so witzig, wenn dann auch noch "erwartete" und nicht "positiv überraschende" Zahlen am 29.10. kommen...  

22.10.09 12:43

25 Postings, 3654 Tage ellipse_papa21?

Ich glaube, die 21 werden wir wohl heute nicht mehr sehen. Aber ein Grund zur Panik besteht auf jeden Fall nicht. Ist nur eine marktübliche Korrektur.  

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 1951   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
BMW AG519000
NEL ASAA0B733
E.ON SEENAG99
TeslaA1CX3T
adidasA1EWWW
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750