Ad Pepper 100% +X Gewinnsprung!

Seite 15 von 18
neuester Beitrag: 04.03.15 23:12
eröffnet am: 14.10.10 16:56 von: 011178E Anzahl Beiträge: 438
neuester Beitrag: 04.03.15 23:12 von: Dow_Jones Leser gesamt: 84730
davon Heute: 11
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 12 | 13 | 14 |
| 16 | 17 | 18  

17.07.12 18:50
1

364 Postings, 4010 Tage Winte 007insidertrades hatten

also nichts mit schlechten zahlen zu tun, war doch etwas beunruhigt. dann kann es jetzt ja aufwärts gehen.

 

17.07.12 21:33

364 Postings, 4010 Tage Winte 007was soll der käse ?

 keine äußerung zu den zahlen, aber schwarze sterne verteilen.

echt klasse.

 

17.07.12 21:51

364 Postings, 4010 Tage Winte 007Kennzahlen

 

Kennzahlen (ungeprüft) 2012 gegenüber 2011:

  

  

1. Hj. 2012

1. Hj. 2011

Abweichung in %

Umsatz

TEUR

26.641

26.229

+1,6

Bruttomarge

TEUR

10.729

11.344

-5,4

EBITDA

TEUR

-1.012

-1.995

49,3

EBIT

TEUR

-1.243

-2.260

45,0

EBT

TEUR

-840

-1.782

52,9

Konzern-
ergebnis

TEUR

-1.087

-2.048

46,9

Ergebnis je Aktie
(unverwässert)

EUR

-0,06

-0,10

40,0

Liquide Mittel

TEUR

16.275

17.278

-5,8

Eigenkapital

TEUR

22.865

22.862

-0.0

Bilanzsumme

TEUR

33.371

32.167

-3,7

 

 

01.08.12 19:34

1845 Postings, 3964 Tage ProfitgierWann enden die Gewinnsprünge endlich...

mit der Insolvenz...?.Ist ja schrecklich den schleichenden Tod der Aktie mitanzusehen...

 

14.08.12 15:03

34 Postings, 3509 Tage Guru29Aus Ad Pepper hätte...

Facebook lernen können, wie es schnellstmöglich bergab geht und eine hoch angepriesene Internet-Werbe-Aktie zum Tode verurteilt ist.  

17.08.12 11:17

1845 Postings, 3964 Tage ProfitgierWann ist hier denn endlich Schluß ???

Weiß jemand mehr über die bevorstehende Pleite? Aktienkurse zeigen doch schon mind. ein halbes Jahr im Vorraus was mit der Firma passiert.

 

28.08.12 20:00

2246 Postings, 7311 Tage 011178Epleite...

könnte kommen...wenn man sich das hier anschaut  

28.08.12 22:09

1845 Postings, 3964 Tage ProfitgierPleite naht..

Das hab ich im Urin...,mein Gefühl hat mich seltenst verlassen.Nicht heute oder morgen...,aber ab Jahresende oder Anfang könnte ad pepper fertig haben... Jeden Monat so 10% Miese... dann kommen wir weniger als 0,50...und dann Endspurt zur Null bei Verkündung!

 

31.08.12 14:30

364 Postings, 4010 Tage Winte 007Für mich hört sich das nicht nach Pleite an

 

 
Dienstag 28. August 2012 09:10
Rubrik: Pressemitteilungen

ad pepper media präsentiert Display-Premiumformate, RTB, Mobile Advertising und Cookieloses Geräte-Tracking auf der dmexco 2012

München, 28. August 2012 – Am 12. und 13. September präsentiert sich das Team von ad pepper  media auf der dmexco 2012 in Köln. In Halle 8.1 am Stand C036/C038 gibt  der Online-Werbevermarkter unter der Leitung von Torsten Engelken  Einblick in die neuesten Display- und Performancekonzepte für ein  erfolgreiches Online-Marketing.

Der Fokus liegt dabei auf den folgenden Themen:

Display Marketing
ad pepper media startet pünktlich  zur dmexco 2012 mit einer außerordentlich reichweitenstarken Plattform  die Vermarktung mobiler Werbeformen über alle digitalen Kanäle. Hierbei  werden neben einem endgerätespezifischen Targeting noch zahlreiche  weitere Features möglich sein. Die Bandbreite der Werbeformen erstreckt  sich dabei von Standard-Ads bis hin zu fest integrierten  Sonderwerbeformen.

Darüber hinaus setzen die Experten von ad pepper media mit  Neuerungen bei der erfolgreichen iSense-Technologie mehr denn je auf  Transparenz: das iSense-Reporting dokumentiert detailliert, auf welchen  Seiten und in welchem Themenumfeld eine Kampagne besonders erfolgreich  läuft und in welchem Ausmaß Werbemittel von den Usern wahrgenommen  werden. Zudem lässt sich durch das Black- und Whitelisting von Websites  bis auf URL-Ebene auch vor und während der Kampagne auf verschiedene  Rahmenbedingungen Einfluss nehmen. Mit iSense wirbt man im Kontext,  unabhängig von Websites, so werden Doppelbelegungen und unerwünschte,  markenkritische Umfelder vorab vermieden.

Auch hinsichtlich der Inszenierungen auf den  reichweitenstarken Verzeichnissen entwickelt ad pepper media sein  Angebot konsequent weiter: So ergänzen seit Juni 2012 Formate aus dem  Premium-Ad-Package, großformatige Werbeformen wie Billboard und  Wallpaper bis hin zum Homepageevent die Möglichkeiten zur reichweiten-  und aufmerksamkeitsstarken Inszenierung. Eine Investition in die Marke  an der richtigen Stelle: Denn die User der großen Search- und  Verzeichnismedien DasTelefonbuch.de, DasÖrtliche.de und GelbeSeiten.de  zeichnen sich durch eine besonders hohe eCommerce-Affinität aus.

Real Time Bidding
Seit einem Jahr treibt ad pepper  media das Thema Real Time Bidding maßgeblich voran und hat mit  adEXplorer eine Plattform geschaffen, die sich im Kern dem Thema  „Transparenz, Visibilität und Performance“ im RTB-Umfeld widmet. Die  Plattform bietet einen weltweiten Zugang zur Reichweite führender Ad  Exchanges und verknüpft diese mit Kategorisierungs- und  Optimierungsmöglichkeiten. So können Werbungtreibende ihre Zielgruppe im  relevanten Umfeld sicher, transparent und ohne Streuverluste erreichen.

Performance Marketing
Speziell für kleine und  mittelständische Unternehmen hat ad pepper media eine Lösung entwickelt,  um die eigene Position im Social Media-Marketing so innovativ wie  erfolgreich zu verbessern: Mit iLead Social bieten die Online-Vermarkter  aus Nürnberg eine self-service Leadgenerierungs-Plattform, abseits von  großen Social Media-Budgets, über die Werbungtreibende einfach und  schnell relevante Informationen von Facebook-Usern abfragen können. Über  das Tool kann ein individuelles Kontaktformular erstellt und über das  gewünschte Werbemittel auf einer Facebook-Seite nach Wahl platziert  werden. iLead Social erhebt dabei automatisch die Userdaten wie auch die  Permission zum Kontakt. Im Anschluss sind die generierten Leads für den  Aufbau von Newsletter-Datenbanken, eCoupons, Umfragen,  Produktprobenversand und vieles mehr nutzbar. Abgerechnet wird über eine  Tagespauschale plus einer Setpup-Gebühr pro Kampagne. Ein effektiver  Weg zur Neukundenakquise auch ohne großes Marketingbudget.

Affiliate-Marketing
Mit dem rapiden Wachstum des  mobilen Sektors und der ansteigenden Sicherheitsbedenken unter den Usern  sehen sich konventionelle Tracking-Methoden mit ernsthaften  Herausforderungen konfrontiert. Webgains ist eines der effektivsten  Affiliate-Netzwerke am Markt und erweitert mit dem cookielosen  Geräte-Träcking rechtzeitig zur dmexco sein Portfolio.
Mit dem User  Device-Tracking können vor allem mobile Geräte, aber auch normale  Computer ohne die konventionellen Methoden erfasst werden. Dieses  Verfahren benötigt dabei keine Cookies, Flash-Cookies, IP-Adressen oder  sonstige personenbezogenen Daten. Damit bietet Webgains nun auch im  mobilen Sektor beste Tracking-Möglichkeiten und liefert Merchants  weitere Erkenntnisse über ihre Programm-Performance.

Über ad pepper media:
ad pepper media ist einer der  führenden internationalen Online-Vermarkter und Anbieter  richtungsweisender Branchentechnologien. Das Unternehmen bietet  Media-Agenturen, Werbetreibenden und Websites in den Bereichen Display-,  Performance-, E-Mail-, und Affiliate-Marketing individuelle und  effiziente Lösungen an, die nahezu die gesamte Palette der  Online-Werbung abdecken. Die Produkte iLead (Interessentengewinnung) und  iSense (Semantisches Targeting) sind einzigartig in ihren  Marktsegmenten. Webgains ist eines der führenden internationalen  Affiliate-Netzwerke.

Die Unternehmen der ad pepper media-Gruppe Emediate (Ad  Serving), ad agents (Suchmaschinen-Marketing) und Globase (E-Mail  Marketing-Technologie) bieten richtungsweisende Lösungen in ihren  Bereichen an. Mit 12 Niederlassungen in sechs europäischen Ländern und  den USA wickelt ad pepper media für Tausende von nationalen und  internationalen Werbekunden Kampagnen in derzeit mehr als 50 Ländern  weltweit ab.

 

 

31.08.12 14:33

364 Postings, 4010 Tage Winte 007und das auch nicht

 

Steigerung der Ertragskennzahlen im ersten Halbjahr 2012

 

 

 

Nürnberg, Amsterdam, 17. Juli 2012 - ad pepper media International N.V. ist in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres, bereinigt um den Umsatz der nicht fortgeführten Aktivitäten, solide um 7,3 Prozent gewachsen. Die positive Entwicklung ist vor allem auf die weiterhin dynamisch wachsenden Segmente ad agents (+69,0 Prozent) und Webgains (+9,7 Prozent) zurückzuführen. Die Umsatzentwicklung des Segmentes ad pepper media war - bereinigt - mit -14,2 Prozent rückläufig.

 

 

 

Parallel hierzu sanken die operativen Kosten im ersten Halbjahr deutlich um 12,0 Prozent auf TEUR 11.972, so dass gegenüber dem Vorjahreszeitraum signifikant bessere Profitabilitätskennziffern erzielt werden konnten: Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) betrug für das erste Halbjahr 2012

 

TEUR -1.012 (1. Hj. 2011: TEUR -1.995). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) betrug TEUR -1.243 nach TEUR -2.260 im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Ebenso positiv entwickelte sich auch das Ergebnis vor Steuern (EBT) mit TEUR -840 (1. Hj. 2011: TEUR -1.782). Das Periodenergebnis belief sich auf TEUR -1.087 (1. Hj. 2011: TEUR -2.048).

 

 

 

Erfreulich entwickelten sich auch die liquiden Mittel (einschließlich Wertpapierbeständen zum beizulegenden Zeitwert sowie Termineinlagen): Trotz laufender Investitionen konnte mit TEUR 16.275 ein im Vergleich zum Ende des Vorjahreszeitraums nur geringfügig veränderter Bestand an liquiden Mitteln erzielt werden (30. Juni 2011: TEUR 17.278).

 

 

 

Der Vorstand ist zuversichtlich, dass sich die positive Geschäftsentwicklung des ersten Halbjahres 2012 auch im weiteren Jahresverlauf fortsetzen wird.

 

 

 

03.09.12 10:07

1845 Postings, 3964 Tage ProfitgierErfreuliche Steigerung des Wertverlustes...

Tolle Nachrichten treiben den Wert immer weiter gen 0... Zwischen den Zeilen muß irgendwo die anstehende Pleite zu erkennen sein...

 

03.09.12 10:39

34 Postings, 3509 Tage Guru29Pressemitteilung - Warum sinkt der Kurs? Pleite??

Montag 03. September 2012 09:57
Rubrik: Pressemitteilungen Facebook für den Mittelstand - ad pepper media präsentiert nächsten Schritt zur Leadgenerierung in Social Media
Nürnberg, 03.09.2012 – Social Media boomt nach wie vor und die hier liegenden Chancen werden heute immer stärker auch von kleinen und mittelständischen Unternehmen erkannt. Jedoch nutzt nur eine Minderheit die immensen Potenziale der sozialen Netzwerke voll aus, beziehungsweise hält aktiv mit dem Kunden Kontakt.

Der Großteil der Mittelständler erkennt angesichts der großen Vielfalt von Social Media-Plattformen und Anwendungen den „Wald vor lauter Bäumen“ noch nicht – so das Ergebnis einer Studie der Hochschule Bremerhaven. Vor allem im Bereich des Aufbaus eines wirklichen Dialogs mit (potenziellen) Kunden besteht noch erheblicher Aufholbedarf. Dabei können mittelständische Unternehmen gerade in Verbindung mit zum BeispielMobile Devices und Apps ihre traditionellen Stärken wie Kundennähe und Serviceorientierung in Nischenpositionen auch in der virtuellen Welt gänzlich ausspielen. Eine Chance, die viel zu oft ungenutzt bleibt.

Der Grund: Häufig gibt es in KMUs keinen eigenständigen Marketing- bzw. Social Media-Beauftragten, sondern dieser Bereich wird im Tagesgeschäft „nebenher“ bewältigt. Für genau diese Zielgruppe hat ad pepper media eine innovative und zugleich einfach zu implementierende Lösung entwickelt: Mit iLead Social bieten die Online-Vermarkter aus Nürnberg eine self-service Leadgenerierungs-Plattform, abseits von großen Social Media-Budgets, die es Werbungtreibenden ermöglicht, einfach und schnell relevante Informationen von Facebook-Usern abzufragen. Über das Tool kann ein individuelles Kontaktformular erstellt und über das gewünschte Werbemittel auf einer Facebook-Seite nach Wahl platziert werden. iLead Social erhebt dabei automatisch die Userdaten wie auch die Permission zum Kontakt. Im Anschluss sind die generierten Leads für den Aufbau von Newsletter-Datenbanken, eCoupons, Umfragen, Produktprobenversand und vielesmehr nutzbar. Abgerechnet wird über eine Tagespauschale plus einer Setup-Gebühr pro Kampagne. So entsteht auch ohne großes Marketingbudget ein effektiver Weg zur Neukundenakquise. Dabei sind die Marketingmethoden beispielhaft erklärt und auch für Neueinsteiger und Fachfremde gut verständlich.

„Wir möchten mit iLead Social insbesondere mittleren und kleineren Unternehmen aufzeigen, wie man Unternehmensprozesseeffektiver gestalten kann und wie „Likes“ zu echten Leads und Neukunden führen“, erklärt Torsten Engelken, Managing Director ad pepper media GmbH. „Damit die User Ihre Facebook-Seite oft besuchen und sie ihren Freunden zahlreich weiterempfehlen, muss man ihnen interessante Inhalte zum Interagieren und Teilen geben, wie zum Beispiel Gewinnspiele, Gratisbroschüren oder Rabattaktionen. Erweitert man also denFokus von nur „Neuigkeiten posten“ auf ein Interagieren mit den Usern, wird die Kommunikation rund um das Unternehmen gestärkt. Nur wenn die User aktiv teilnehmen, reden sie auch darüber, empfehlen die Aktion ihren Freunden, was wiederum zu einem Wachstum des Interessentenkreises führt. Mittels iLead Social können solche Aktionen durchgeführt werden. Intuitiv, mit Spaß und in Rekordzeit planen, gestalten und steuern Sie Ihre Leadkampagne auf Ihrer eigenen Facebook-Seite. Auch für KMUs lohnt sich die Investition in eine Anzeige im sozialen Netz, denn nirgendwo lässt sich eine Zielgruppe so genau eingrenzen wie auf Social Networking Sites.“


Über ad pepper media:
ad pepper media ist einer der führenden internationalen Online-Vermarkter und Anbieter richtungsweisender Branchentechnologien. Das Unternehmen bietet Media-Agenturen, Werbungtreibenden und Websites in den Bereichen Display-, Performance-, E-Mail-, und Affiliate-Marketing individuelle und effiziente Lösungen an, die nahezu die gesamte Palette der Online-Werbung abdecken. Die Produkte iLead (Interessentengewinnung) und iSense (Semantisches Targeting) sind einzigartig in ihren Marktsegmenten. Webgains ist eines der führenden internationalen Affiliate-Netzwerke.

Die Unternehmen der ad pepper media-Gruppe Emediate (Ad Serving), ad agents (Suchmaschinen-Marketing) und Globase (E-Mail-Marketing-Technologie) bietenrichtungsweisende Lösungen in ihren Bereichen an. Mit 12 Niederlassungen in sechs europäischen Ländern und den USA wickelt ad pepper media für Tausende von nationalen und internationalen Werbekunden Kampagnen in derzeit mehr als 50 Ländern weltweit ab.

Weitere Informationen über ad pepper media finden Sie im Internet unter www.adpepper.de, https://twitter.com/adpeppermediaDE und http://www.ileadsocial.com.


Kontakt
Kafka Kommunikation GmbH & Co.KG
Susanne Sothmann
Phone: + 49 (0) 89 74747058-0
Fax: + 49 (0) 89 74747058-20
Email: ssothmann(at)kafka-kommunikation.de

ad pepper media International N.V.
Daniela Riedel
Tel.: +49 (0) 911 929057-0
Fax: +49 (0) 911 929057-157
E-Mail: pr(at)adpepper.com  

06.09.12 18:48

364 Postings, 4010 Tage Winte 007tiefststand erreicht

 06.09.2012

Mit iLead in den hohen Norden

 
Von ad pepper media entwickeltes Tool trägt zur effektiven Interessentengewinnung für NOVASOL und VisitDenmark bei.
Urlaub  für die ganze Familie in den schönsten Regionen Dänemarks bietet NOVASOL  mit komfortabel ausgestatteten Ferienhäusern. Gleich ob man in seinen  Ferien vielfältige und kindgerechte Sport- und Freizeitmöglichkeiten  oder aber Ruhe und Entspannung sucht – NOVASOL und VisitDenmark,  Dänemarks offizielle Tourismuszentrale, werden mit ihrem Angebot beiden  Ansprüchen gleichermaßen gerecht.

Um dies auch den betreffenden Zielgruppen ebenso effektiv wie effizient  zu kommunizieren, hat man ad pepper media mit der Durchführung einer  Online-Kampagne beauftragt. Mit für sich sprechendem Erfolg: Durch den  Einsatz des durch den international führenden Online-Vermarkter  entwickelten Leadgenerierungs-Tools iLead konnte im Rahmen der Kampagne  dasInteresse vieler User geweckt werden, was sich in hohen  Conversion-Rates spiegelt. Konkret wurden vor allem Nutzer angesprochen,  für die die Themen„Familie“ und „Haustiere“ relevant sind. Diese  erhielten ein auf ihre persönlichen Interessen abgestimmtes Angebot und  forderten daraufhin in großem Umfang zusätzliche Informationen in Form  von Newslettern oder Katalogen an.

Die Auslieferung der Leadkampagne erfolgte über das reichweitenstarke  Netzwerk von ad pepper media und lief über einen Zeitrahmen von vier  Monaten. Zur Generierung der potenziellen Produktinteressenten wurden  dabei diverse Werbemittelplatzierungen, wie Display-ads, Stand-alones  oder Textlinks, genutzt.

Durch einen strengen Filter- und Qualifizierungsprozess, welcher  zentrales Merkmal der iLead-Technologie darstellt, wurden ausschließlich  qualitativ hochwertige Leads generiert. Hierdurch, wie ebenso über die  hohe Anzahl an Newsletterregistrierungen, konnten NOVASOL und  VisitDenmark die Effizienz und den Erfolg auch der anschließenden  Werbemaßnahmen bedeutend steigern und die Bindung zu potentiellen  Interessenten weiter festigen.

„Unser Ziel war es in kürzester Zeit qualifizierte Leads zu erzielen“,  erklärt Manila Lücking von NOVASOL. „Wir waren daher auf der Suche nach  einem kompetenten Partner, der uns ein hohes Volumen liefern kann. Dank  des reichweitenstarken Netzwerkes kann ad pepper media nicht nur das  liefern, sondern auch die technische Durchführung übernehmen.“

 

 

11.09.12 16:34

17 Postings, 3818 Tage semmerlaendlich

wurde ja mal zeit, dass wir endlich das Tal der Tränen verlassen, mal sehen wie nachhaltig das wird !!!  

13.09.12 15:56
1

364 Postings, 4010 Tage Winte 007gleich

knacken wir die 1€ marke.

 

19.09.12 08:40

699 Postings, 4936 Tage Dow_JonesErste verhaltene Käufer?

Entweder waren es Profis aus der Szene, die letzte Woche auf der Dmexco waren oder hat sich da Jemand mit dem Halbjahresbericht beschäftigt?

or somebody else;)  

19.09.12 15:47

364 Postings, 4010 Tage Winte 007wow

1,05 sehr schön.

 

19.09.12 16:11

34 Postings, 3509 Tage Guru29Kurze Freude...

Kann wohl nicht gehalten werden!!!  

20.09.12 08:27

699 Postings, 4936 Tage Dow_JonesBodenbildung

Die "Pampers Fraktion" sollte jetzt draußen sein. Trotzdem fehlt bei Ad Pepper die Visibilität  - aber genau das ist die Chance. Sobald sich der Nebel auflöst, ist der Kurs sicherlich deutlich höher.

Q3 Zahlen werden bekanntlich noch mal schwach, Q4 ist bekanntlich sehr stark. auf aktuellem Niveau kann man als Anleger sich das mal genauer anschauen....  

20.09.12 11:35

20 Postings, 3297 Tage MercatorabnobaIst Ad Pepper nicht ein möglicher Übernahmekandida

16.10.12 10:19

699 Postings, 4936 Tage Dow_JonesAb heute kann es spannend werden!

Zahlen waren ok - wie erwartet. Doch die Meldung ist der Abgang vom Vorstand. Man kann wohl davon ausgehen, dass es einen Machtkampf zwischen AR (Großaktionär) und dem Vorstand gab, den der AR gewonnen hat.

Steht AP jetzt zum Verkauf oder Teilverkauf? Strategie Wechsel? Ohne das Displaygeschäft wäre AP sehr profitabel!

Was wird aus den Schmidt Aktien? Die will er sicherlich nicht zu 1 Euro verkaufen

Jetzt könnte Fantasie kommen und das AP unterbewertet ist, ist ja sicherlich keine neue Erkenntnis.

Für einen strategischen Partner wäre die Tür jetzt offen.

Ich bin ab heute mit einer Anfangsposition dabei.  

16.10.12 10:40

34 Postings, 3509 Tage Guru29Heißt???

Können wir mit einem Anstieg rechnen, da Schmidt mehr Kohle haben will und eine Übernahme ansteht oder Zerfall???  

23.10.12 11:20

699 Postings, 4936 Tage Dow_JonesWir sind zumindest im richtigen Business....

Jetzt muss Ad Pepper unter beweis stellen, dass sie auch Geld verdienen kann, dann stehen wir vor einer Neubewertung!

Werbeumsatz: Online überholt erstmalig Fernsehwerbung
  Frankfurt am Main (ots) - German Entertainment and Media Outlook
2012-2016: Musikmarkt stabilisiert sich / Durchschnittliches
Branchenwachstum von 2,8 Prozent bis 2016 erwartet
  Das Internet bleibt der maßgebliche Wachstumstreiber der deutschen
Unterhaltungs- und Medienbranche. Die kumulierten Umsätze mit
Internetzugängen und Onlinewerbung sind 2011 um 11,5 Prozent
gewachsen und kamen zusammen auf einen Anteil von 23 Prozent an den
gesamten Branchenerlösen. Zum Vergleich: Im Jahr 2007 waren es noch
16,7 Prozent. Damit hat das Internet erstmalig das Fernsehen (20,8
Prozent) als größten Umsatzträger im Unterhaltungs- und Medienmarkt
überholt, wie der neue "German Entertainment and Media Outlook:
2012-2016" der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC
aufzeigt.
  Durchschnittliches Wachstum von knapp drei Prozent erwartet
  Insgesamt konnte die Branche 2011 analog zur Gesamtwirtschaft in
Deutschland an den Aufschwung des Vorjahres anknüpfen. Die meisten
Sektoren haben sich dabei stabil weiterentwickelt; die Branchenerlöse
sind 2011 moderat um 2,6 Prozent gestiegen. Die Konsumentenausgaben
konnten das Wachstumstempo im Vergleich zum Vorjahr erhöhen und
erzielten ein Plus von 2,5 Prozent. Die Ausgaben für Werbung sind um
3,1 Prozent gewachsen. Bis 2016 erwartet PwC für den Unterhaltungs-
und Medienmarkt in Deutschland ein robustes Wachstum von
durchschnittlich 2,8 Prozent pro Jahr. Die positive Entwicklung
sowohl bei den Werbeerlösen als auch bei den Konsumentenausgaben wird
dazu beitragen, dass das Marktvolumen im Jahr 2016 erstmals ein
Volumen von 70 Milliarden Euro übersteigt.
  Ein Großteil des Wachstums wird erwartungsgemäß aus dem Geschäft
mit digitalen Medien kommen. Der Anteil der Erlöse aus dem Verkauf
von digitalen Produkten und der Vermarktung von Werbeplätzen in
digitalen Medien wird nach PwC-Prognosen bis 2016 um 10 Prozentpunkte
auf 37 Prozent steigen.
  "Für den gesamten Unterhaltungs- und Medienmarkt gilt das Motto:
Digital ist das neue ,Normal'. Es stellt sich also nicht mehr die
Frage, ob man die Digitalisierung in sein Geschäftsmodell einbezieht,
sondern vielmehr, wie man diese in die Geschäftsprozesse und die
Organisationsstruktur integriert. Hier ist vor allem ein Verständnis
der Bedürfnisse des neuen, vernetzten Verbrauchers nötig",
kommentiert Werner Ballhaus, Leiter des Bereichs Technologie, Medien
und Telekommunikation bei PwC.
  Selbst der Musikmarkt profitiert mittlerweile mehr und mehr von
der Digitalisierung. Er verbuchte im vergangenen Jahr nur noch ein
leichtes Minus (-0,4 Prozent) und wird 2012 erstmals seit Jahren in
die Wachstumszone zurückkehren.
  Werbung profitiert von Gesamtentwicklung
  Insgesamt sind 2011 fünf Segmente signifikant gewachsen: die
Onlinewerbung und der Internetzugang um 12,3 beziehungsweise 11,2
Prozent, der Außenwerbungsmarkt um 5,8 Prozent, gefolgt vom
Videospielemarkt und dem Filmmarkt mit 3,7 beziehungsweise 2,2
Prozent. Der Filmmarkt konnte nach dem Rekordjahr 2009 erneut von der
wachsenden Popularität der 3-D-Technologie, steigenden Besucherzahlen
und der Etablierung digitaler Vertriebsmodelle profitieren.
Nachhaltig positiv wirkt sich die Digitalisierung auch auf den Markt
für Außenwerbung aus, der in den nächsten fünf Jahren um
durchschnittlich 2,7 Prozent pro Jahr zulegen wird.
  Der gesamte Werbemarkt konnte 2011 von der vergleichsweise
robusten deutschen Wirtschaft profitieren. Das Nettowerbevolumen ist
um 3,1 Prozent gewachsen - damit fiel das Wachstum zwar geringer aus
als im Vorjahr (5,2 Prozent). Dennoch konnte fast wieder das
Umsatzniveau aus der Zeit vor der Finanz- und Wirtschaftskrise
2008-2009 erreicht werden. Den stärksten Umsatzzuwachs konnten das
kleine Segment der Videospielewerbung mit einem Plus von 12,1 Prozent
und die Onlinewerbung mit einem Wachstum von 12,3 Prozent
verzeichnen.
  "Nach einem weiteren Jahr mit kräftigem Wachstum hat die
Onlinewerbung die traditionellen Medien hinter sich gelassen und sich
als der größte Umsatzträger im Werbemarkt etabliert. Die Verlagerung
der Werbebudgets ins Internet und zugunsten von digitalen Medien wird
auch in den kommenden Jahren nicht nachlassen", resümiert Ballhaus.
Weitere Informationen erhalten Sie unter:
www.pwc.de/outlook
  Über PwC:
  PwC bietet branchenspezifische Dienstleistungen in den Bereichen
Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Unternehmensberatung. Dort
schaffen wir für unsere Mandanten den Mehrwert, den sie erwarten.
Mehr als 180.000 Mitarbeiter in 158 Ländern entwickeln in unserem
internationalen Netzwerk mit ihren Ideen, ihrer Erfahrung und ihrer
Expertise neue Perspektiven und praxisnahe Lösungen. In Deutschland
erzielt PwC an 28 Standorten mit 9.300 Mitarbeitern eine
Gesamtleistung von rund 1,49 Milliarden Euro.
Originaltext:         PwC PriceWaterhouseCoopers
Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/8664
Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_8664.rss2
Pressekontakt:
Thomas Meinhardt
PwC
Tel.: (069) 95 85 - 5433
E-Mail: Thomas.Meinhardt@de.pwc.com
www.pwc.de/de/presse  

29.11.12 17:55

34 Postings, 3509 Tage Guru29Trend oder Eintagsfliege???

Geht's jetzt los oder nur kurze Phase und wieder runter???
Gibt ja keine Meldungen!  

12.12.12 10:10

34 Postings, 3509 Tage Guru29Starker Handel???

Weiß jemand mehr, warum bei Xetra auf die schnelle knapp 100.000 Stück über den Tisch gehen???  

Seite: 1 | ... | 12 | 13 | 14 |
| 16 | 17 | 18  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln