Ad Pepper 100% +X Gewinnsprung!

Seite 12 von 18
neuester Beitrag: 04.03.15 23:12
eröffnet am: 14.10.10 16:56 von: 011178E Anzahl Beiträge: 438
neuester Beitrag: 04.03.15 23:12 von: Dow_Jones Leser gesamt: 84854
davon Heute: 12
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 18   

14.02.12 11:08
1

34 Postings, 3514 Tage Guru29Also ich kann das nicht verstehen

Da kommen die Zahlen, die wirklich nicht übel sind und es tut sich rein gar nichts. Langsam verliere ich die Lust an dieser "mit Absicht unten gehaltenen Aktie". Wie kann es sein, dass hier nicht schon längst die 1,60 nicht geschafft werden????  

14.02.12 12:05

35 Postings, 3744 Tage laciaciaIch schon,

weil die Aktienkultur in Deutschland noch im Entwicklungsstadium liegt.  

14.02.12 15:47
1

234 Postings, 5621 Tage grafzehlIch meine es wurde mit ca. 1. Mio Gewinn

in Q4 gerechnet. Da sind 200 schon übel.  

15.02.12 08:30

34 Postings, 3514 Tage Guru29Wann zündet die Rakete?

Wann gehts endlich los?  

15.02.12 11:11

34 Postings, 3514 Tage Guru29Empfehlung!

heute, 10:40 MONTEGA AG
ad pepper media Schwache Ergebniskennzahlen in 2011, Verkauf von Beteiligungen als wesentlicher Trigger
Hamburg (aktiencheck.de AG) - Alexander Braun, Analyst der Montega AG, stuft die Aktie von ad pepper media International (ISIN NL0000238145/ WKN 940883) unverändert mit dem Rating "kaufen" ein.

Am 10.02. habe ad pepper die vorläufigen Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2011 berichtet. Der Umsatz habe exakt den Erwartungen der Analysten entsprochen. Ergebnisseitig sei ad pepper deutlich hinter ihrer Prognose zurückgeblieben (EBIT-Prognose Montega: -1,8 Mio. Euro vs. berichtet: -2,7 Mio. Euro).

Im traditionell starken Schlussquartal sei damit ein EBITDA von 228 Tsd. Euro erzielt worden (Vorjahr: 670 Tsd. Euro). Der Grund für den Rückgang liege vor allem in der schwachen Entwicklung im Kernsegment ad pepper media (yoy -11%). Die Bruttomarge betrage hier rund 50%. In den beiden Segmenten ad agents und webgains habe der Umsatz deutlich um 52% bzw. 24% gesteigert werden können.

Webgains habe in Q4 bereits eine zweistellige EBITDA-Marge verzeichnet, im Gesamtjahr dürfte das Margenniveau wegen des internationalen Rollouts aber gering gewesen sein. Ad agents (EBIT-Marge ca. 8%) sei sehr profitabel, jedoch von der Umsatzbasis noch vergleichsweise gering (Umsatzanteil ca. 18%). Zudem sei ein wesentlicher Teil des Q4-Umsatzes von ad agents (ca. 4 Mio. Euro) durch Suchmaschinen-Kampagnen bedingt (teilweise kein Direct-Billing, daher geringe Marge).

Daneben sei das Ergebnis durch den Personalaufbau im Technologiebereich belastet worden. Ad pepper habe in 2011 in die Entwicklung einer Real-Time-Bidding-Platform auf Grundlage der ISense-Technologie investiert. Die Personalkosten dürften dementsprechend um 7% auf ca. 19,8 Mio. Euro gestiegen sein (Montega-Prognose: 18,9 Mio. Euro). Das Management erwarte sich hiervon deutliche Wachstumsimpulse für das Kernsegment ad pepper media in 2012.

Das Unternehmen habe mit Kostensenkungsmaßnahmen auf die unbefriedigende Ergebnissituation reagiert. So seien bspw. Vertriebsniederlassungen in Schweden und der Schweiz geschlossen worden. Folglich dürfe die Mitarbeiterzahl per Ende Q4 2011 auf ca. 255 gesunken sein (Peak Q2 2011: 289).

Bedingt durch die anhaltende Schwäche im Kernsegment ad pepper media sowie die überproportionale Ausweitung der Kostenbasis hätten die Analysten ihre Prognosen für 2012ff erneut gesenkt.

2012 sollte das Ergebnis deutlich steigen. Allerdings würden die Analysten aufgrund der anhaltenden Schwäche im Kernsegment noch nicht damit rechnen, dass ad pepper ein positives Ergebnis erzielen könne. Die ergriffenen Effizienzsteigerungsmaßnahmen (Schließung von Niederlassungen, Zusammenlegung des Vertriebs) dürften erst ab 2013 voll greifen.

Die Guidance des Unternehmens deute auf eine geringe Visibilität hin, stütze aber die Annahmen der Analysten bezgl. einer signifikanten Ergebnisverbesserung. Für 2012 gehe der Vorstand von einer Fortsetzung des positiven Wachstumstrends bei insgesamt deutlich verbesserten Profitabilitätskennziffern aus.

ad pepper verfüge trotz der schwächeren Ergebnisentwicklung in 2011 weiterhin über eine solide Bilanzstruktur. Die Eigenkapitalquote betrage 64%. Die liquiden Mittel hätten sich per Ende 2011 auf rund 16,3 Mio. Euro belaufen.

Neben der operativen Ergebnisverbesserung würden die Analysten weiterhin einen der wesentlichen Trigger für die Aktie in möglichen Verkäufen von Beteiligungen sehen (globase, SocialTyze, BAT). Insbesondere bei BAT würden sie damit rechnen, dass ad pepper auf Sicht von zwölf Monaten der Exit gelinge. Das derzeitige Bewertungsniveau dürfte bereits im dreistelligen Millionenbereich liegen (ca. 200 Mio. USD; ad pepper Anteil: knapp 5%). Auf Basis der aktualisierten Prognosen betrage das DCF basierte Kursziel 1,85 Euro, womit die Aktie ein Upside-Potenzial von 28% biete.

Die Analysten der Montega AG bestätigen ihre "kaufen"-Empfehlung für die Aktie von ad pepper media International. (Analyse vom 15.02.2012) (15.02.2012/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


http://www.onvista.de/analysen/empfehlungen/...gger?ID_NEWS=222146487  

15.02.12 19:33

1845 Postings, 3969 Tage ProfitgierOh weia...

..die Aktie kommt und kommt nicht vom Fleck... Ich würde Sie eher auf Vedrkaufen einstufen mit Kursziel von 1 €,wie gehabt...,da gibts 1000%ig bessere Investitionen zur Zeit...

 

15.02.12 19:34

1845 Postings, 3969 Tage ProfitgierOh weia...

..die Aktie kommt und kommt nicht vom Fleck... Ich würde Sie eher auf verkaufen einstufen mit Kursziel von 1 €,wie gehabt...,da gibts 1000%ig bessere Investitionen zur Zeit...

 

15.02.12 20:06

34 Postings, 3514 Tage Guru29Stimmt!!

Irgendwie von ich a bald soweit. Wann soll hier bitte wieder was passieren. Relativ gute News und es geht bergab.  

16.02.12 10:53

34 Postings, 3514 Tage Guru29Naja...

ich werd mich verabschieden von dieser Aktie!
Bei welchen Meldungen soll sich denn da was tun??
Wenn der Facebook-Hype kommt und die an die Börse gehen sind wir wahrscheinlich bei 80 Cent oder so!
gute News und Talfahrt  

20.02.12 10:09
3

312 Postings, 3897 Tage coelman...

Herzlichen Glückwunsch an alle, die verkauft haben ;) Jetzt sind wir schon über die 1,50 Marke geklettert. Das diese Aktie wieder steigen wird ist einfach mehr als offensichtlich. Der Umsatz auf Rekordniveau und trotz massiver Investitionen, die sich in 2012 und 2013 auszahlen werden, wurde nur ein minimaler Verlust erzielt. Wer von der 1€-Marke redet, der sollte leiber wo anders hin gehen und die super Gewinne hier verpassen :) 

 

20.02.12 16:16

34 Postings, 3514 Tage Guru29Naja naja

Also die 1,50 ist ein sehr harter Brocken. Dass sich der Kurs da nicht so schnell drüber festsetzt und "bleibt" wird eine harte Nuss. Bin ja mal gespannt!!  

20.02.12 18:01

17 Postings, 3823 Tage semmerlawe will see

Xetra 1,50  ? +6,99%
          §1,402 ? 790 18.733 1,45 -  1,529 17:35:57  

21.02.12 14:05

34 Postings, 3514 Tage Guru29Wieder gute News, aber...

wieder einmal treffen gute News ein "...nach unten gut abgesichert..." und der Kurs kann die 1,50 nicht halten. Also diese Aktie ist wirklich ein Fall für sich!!!!  

22.02.12 17:50

2247 Postings, 7316 Tage 011178EÜbernahme ...

also, wenn ihr mich fragt, dann sage ich euch, dass es hier absolut nach ner Übernahme riecht. hier wird noch schnell günstig gekauft, bevors auf 3 euro + X geht!?

viele spass mit unserer adpepper...  

22.02.12 23:02
1

191 Postings, 4312 Tage Chevanton89nenn mir mal bitte einen grund ???

sind doch kaum umsätze...!?  

22.02.12 23:38

312 Postings, 3897 Tage coelman...

Ich frage mich echt, was es hier zu meckern gibt. In diesem Jahr haben wir hier fast 50% gemacht. Bei welchem Wert mit Substanz macht man denn noch so ein gutes Geschäft??? Alleine die Beteiligung an ScialTyce ist 20 Mio Wert. Somit ist Ad mehr als nur gut aufgestellt. Rekordumsatz und vieles mehr. Der Kurs steigt dieses Jahr ohne Pause. Also zurücklehnen und freuen! Die 2 € kommen früher, als wir alle denken!!!

 

23.02.12 14:20
1

34 Postings, 3514 Tage Guru29...

Ja klar sind es dieses Jahr schon 50%, aber bei diesen guten Nachrichten usw. kann es doch normal nicht sein, dass man bei 1,40 stecken bleibt. Und von ner Übernahme und schnell günstig kaufen, bevor es auf 3 Euro oder sonst was geht, muss ich Chevanton89 recht geben, gibt es keine Spur, da ja keinerlei Umsätze sind. Irgendjemand drückt diese Aktie mit Absicht nach unten.  

27.02.12 19:28

2247 Postings, 7316 Tage 011178EMontag 27. Februar 2012 10:57

Montag 27. Februar 2012 10:57
Rubrik: Pressemitteilungen ad agents stärken Display-Kompetenz und setzen Fokus auf Performance
Performanceorientierte Displaykampagnen sind ein Wachstumstreiber im Online-Marketing. Die Performance-Experten der ad agents GmbH wollen diesen Trend mit gestalten und erweitern die Performance-Abteilung am Standort Hamburg.
Herrenberg, 27. Februar 2012. Die Performance-Agentur ad agents GmbH forciert ihr Engagement im Bereich Performance Display und baut zu diesem Zweck das Office Hamburg weiter aus. Das Hamburger Team berät Kunden zu allen Themen im Bereich Display Marketing und setzt diese erfolgreich um.

Das Thema Performance Display gewinnt im Online-Marketing zunehmend an Bedeutung. Dank der rasanten technischen Entwicklung lassen sich Display-Kampagnen mehr denn je erfolgsabhängig steuern. Von Re-Targeting bis hin zu Real Time Bidding werden alle derzeit verfügbaren Instrumente genutzt. Die Profis von ad agents setzen Budgets flexibel und kanalübergreifend dort ein, wo es zum jeweiligen Zeitpunkt den maximalen Nutzen für den Kunden einbringt.

Ausgereifte und im Markt erprobte Technologien verfeinern die Bewertung aller Maßnahmen, erlauben eine umfangreiche Analyse und erzeugen hohe Transparenz. ad agents hat Zugang zu allen relevanten Marktteilnehmern und sorgt dadurch für attraktive Ergebnisse und die bekannte Kampagnenqualität.

„Mit dem gezielten Ausbau unseres performanceorientierten Display-Angebots positionieren wir uns ganz bewusst auf einem stark durch Technologien getriebenen Wachstumsbereich des Online-Marketings", erläutert Wolfgang Schilling, Geschäftsführer der ad agents GmbH. „Unser Ansatz verfolgt das komplette Management der Display-Kampagnen unserer Kunden. Mit dem klaren Anspruch, für die individuellen Ziele eines jeden Kunden die optimale Strategie zu entwickeln und zu realisieren. Hierbei richtet sich unser Angebot an den Bedürfnissen und Vorgaben der Kunden aus, immer mit dem Ziel einer langfristigen Partnerschaft. ad agents setzt auf langjährige Erfahrung in der performancebasierten Kampagnensteuerung und wie bisher auf intensive Kommunikation und hohe Transparenz.“

Über ad agents:
Die ad agents GmbH ist ein Spezialist für performance-orientierte Maßnahmen im Online Marketing. Als Google-zertifizierter Partner betreuen und berät ad agents namhafte E-Commerce-Unternehmen im Bereich des Suchmaschinenmarketing (SEA), der Suchmaschinenoptimierung (SEO) sowie des Affiliate-Managements.
ad agents entwickelt auf der Basis vorhandener Online-Werbemöglichkeiten individuelle Lösungen und realisiert sowohl umfangreiche Großkampagnen als auch Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen. Die Leistungen des Unternehmens beinhalten eine ganzheitliche Beratung sowie die vollständige Abwicklung der vereinbarten Maßnahmen. Alle Produkte ergänzen sich und schaffen Synergieeffekte im Online-Media-Mix.

ad pepper media International N.V. hält einen Anteil von 60 Prozent an der ad agents GmbH.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.ad-agents.com.

Kontakt:
Kafka Kommunikation GmbH & Co.KG
Susanne Sothmann
Tel.: + 49 (0) 89 74747058-0
Fax: + 49 (0) 89 74747058-20
E-Mail: ssothmann(at)kafka-kommunikation.de  

29.02.12 17:45

2247 Postings, 7316 Tage 011178EMittwoch 29. Februar 2012 09:30

Mittwoch 29. Februar 2012 09:30
Rubrik: Pressemitteilungen Mario Gebers ist neuer Director Business Development & Portfolio bei ad pepper media
Nürnberg, 29.02.2012 – Mario Gebers (41) verstärkt mit Wirkung zum 01.01.2012 als neuer Director Business Development & Portfolio den Vermarktungsspezialisten ad pepper media. Neben der Weiterentwicklung des Premium-Portfolios, zu dem unter anderem Sites wie Telefonbuch.de, GelbeSeiten.de, 123people.de und Lovefilm.de zählen, wird Gebers die Targeting-Produkte erweitern und den aktuellen Marktbedürfnissen anpassen. In dieser Position berichtet er direkt an Torsten Engelken, Deutschland-Geschäftsführer ad pepper media.

„Wir freuen uns mit Mario Gebers einen Manager mit langjährigen Branchenkenntnissen – insbesondere im Targeting-Bereich – für unser Unternehmen gewinnen zu können“, so Torsten Engelken. „Mit seiner Position schaffen wir eine ideale Voraussetzung für die Weiterentwicklung unseres Produktportfolios und können insbesondere dem Thema Display Advertising eine noch stärkere Gewichtung geben.“

Zuvor verantwortete Gebers den Aufbau des Retargeting Netzwerkes mementoo beim AdServing-Spezialisten newtention (SinnerSchrader-Gruppe) und trug wesentlich zum Erfolg und Umsatzwachstum des Pioniers für Retargeting in Deutschland bei. Bereits seit 2007 war er bei der SinnerSchrader-Gruppe zunächst als Partner Manager adblance, später als Partner Manager bei der Mediaagentur mediaby tätig.  



Über ad pepper media:
ad pepper media ist einer der führenden internationalen Online-Vermarkter und Anbieter richtungsweisender Branchentechnologien. Das Unternehmen bietet Media-Agenturen, Werbetreibenden und Websites in den Bereichen Display-, Performance-, E-Mail-, und Affiliate-Marketing individuelle und effiziente Lösungen an, die nahezu die gesamte Palette der Online-Werbung abdecken. Die Produkte iLead (Interessentengewinnung) und iSense (Semantisches Targeting) sind einzigartig in ihren Marktsegmenten. Webgains ist das am schnellsten wachsende Affiliate-Netzwerk in Europa. Die Unternehmen der ad pepper media-Gruppe Emediate (Ad Serving), ad agents (Suchmaschinen-Marketing) und Globase (E-Mail Marketing-Technologie) bietenrichtungsweisende Lösungen in ihren Bereichen an. Mit 12 Niederlassungen in sechs europäischen Ländern und den USA wickelt ad pepper media für Tausende von nationalen und internationalen Werbekunden Kampagnen in derzeit mehr als 50 Ländern weltweit ab.

Weitere Informationen über ad pepper media finden Sie im Internet unter www.adpepper.de und https://twitter.com/adpeppermediaDE.

Kontakt:

Kafka Kommunikation GmbH & Co.KG
Susanne Sothmann
Tel.: + 49 (0) 89 74747058-0
Fax: + 49 (0) 89 74747058-20
E-Mail: ssothmann(at)kafka-kommunikation.de

ad pepper media International N.V.
Daniela Riedel
Tel.: +49 (0) 911 929057-0
Fax: +49 (0) 911 929057-157
E-Mail: pr(at)adpepper.com  

01.03.12 11:12

34 Postings, 3514 Tage Guru29Start???

Wann kommt denn endlich der erwartete Ausbruch???  

05.03.12 17:54

2247 Postings, 7316 Tage 011178Ein Frankfurt im Plus..

Konsolidierung bevor es wieder in den norden geht  

05.03.12 19:13
1

15 Postings, 3498 Tage FreshHotLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.03.12 19:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - gesperrte Pusher- und Werbe ID

 

 

07.03.12 17:30

2247 Postings, 7316 Tage 011178Eerstes Quartal

im Plus?  

08.03.12 18:20

2247 Postings, 7316 Tage 011178Eadpepper will

im kurs weiter steigen!  

08.03.12 20:23
1

34 Postings, 3514 Tage Guru29Ne, ehrlich!?!

Kenn nicht viele auf der Welt, die im Kurs steigen wollen. Die meisten wollen Pleite gehen!!!  

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 18   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln