finanzen.net

ALSTOM bitte um Einschätzung

Seite 3 von 215
neuester Beitrag: 17.02.05 14:34
eröffnet am: 06.01.04 17:33 von: michelb Anzahl Beiträge: 5353
neuester Beitrag: 17.02.05 14:34 von: bullybaer Leser gesamt: 224912
davon Heute: 5
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 215   

12.02.04 11:39

3981 Postings, 5763 Tage Abenteurerkommt gerade aus dem Ticker:

Associated Press
Report: China picks France's TGV technology for Beijing-Shanghai railway
Thursday February 12, 4:53 am ET


HONG KONG (AP) -- A 100 billion yuan (US$12 billion) railroad between Beijing and Shanghai will run on high-speed technology from French engineering group Alstom SA after officials opted against German and Japanese alternatives, a newspaper reported Thursday.
The Chinese Railways Ministry has picked France's Alstom SA to build the massive project, the pro-Beijing newspaper Ta Kung Pao said, citing unidentified officials.

At the Railway Ministry in Beijing, an official declined to confirm the report, telling The Associated Press on Thursday that the decision will be made by the Chinese Cabinet.

The newspaper report said Alstom will use its TVG -- or high-speed train -- technology and is expected to begin construction of the railway within two years.

The report said the Railways Ministry has rejected an Inter-City Express system developed by Deutsche Bahn AG, a magnetic-levitation rail line proposed by Siemens AG and ThyssenKrupp AG, as well as Japan's Shinkansen, or "bullet train" technology.

The German "maglev" proposal was derailed by frequent technical problems at a German-built line in Shanghai that started operating Jan. 1 and spans only 30 kilometers (18 miles), the newspaper said.

The maglev technique can be faster than conventional high-speed trains, but is also more expensive.

The Beijing-Shanghai High-Speed Railway Project was first proposed in 1997.

Ta Kung Pao's story put the price of the railway at 100 billion yuan (US$12 billion), while others have estimated the cost of the 1,300-kilometer (750-mile) project at up to 120 billion yuan (US$14 billion).


 

12.02.04 11:43

3981 Postings, 5763 Tage AbenteurerBekommen die die ganzen US$12 billion?

Weiß jemand was genaueres?  

12.02.04 11:46

449 Postings, 7288 Tage PrinzNein,sind wohl die Gesamtkosten gemeint o. T.

12.02.04 11:50

3981 Postings, 5763 Tage AbenteurerFehlt ein Statement von Alstom! o. T.

12.02.04 11:52

449 Postings, 7288 Tage Prinzkeine Zeit, die sind jetzt am Champagnertinken! o. T.

12.02.04 11:56

3981 Postings, 5763 Tage AbenteurerChampagner, gibts bei mir erst bei 3?, den 1. o. T.

12.02.04 15:14

3981 Postings, 5763 Tage AbenteurerUnd weiter auf 2,30 EUR o. T.

12.02.04 17:56

4326 Postings, 5833 Tage falke65alstom schon über 2,30? ..

das hätte ich nicht gedacht...
nächste woche 3,0? bin ich dabei...
habe heute noch kräftig nachgekauft....
wkn....914815  

12.02.04 18:06

176 Postings, 6616 Tage bilal61191bericht

Börsennews   Zurück
 

Alstom: Haben noch keinen TGV-Auftrag aus China erhalten

 
PARIS (dpa-AFX) - Der angeschlagene französische Technologie-Konzern Alstomhat Berichteüber eine chinesischen Auftrag für den Hochgeschwindigkeitszug TGV zurückwiesen."Wir haben den Auftrag offiziell noch nicht erhalten", teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Die Hongkonger Tageszeitung"Ta Kung Pao"hatte zuvor unter Berufung auf Kreise des Pekinger Eisenbahnministeriums berichtet, Alstom habe den Vertrag für eine Hochgeschwindigkeitsverbindung zwischen Peking und Schanghai im Wert von 100 Milliarden Yuan (9,42 Mrd Euro) erhalten. Alstom hätte sich gegen die beiden anderen Bewerber, das deutsche Transrapid-Konsortium und den japanische"Shinkansen"-Hochgeschwindigkeitszug, durchgesetzt./FX/mag/mw



© dpa - Meldung vom 12.02.2004 12:48 Uhr
 


ich bin zwar seit 1,29 drin aber das muste sein. da ist "noch" keine bestätigung aber an den kurs seit bar tsg merkt man allemal  

12.02.04 18:13

4326 Postings, 5833 Tage falke65ALSTOM kursziel...über 4,0?...

die aktie war heute schon über 2,40?...
hat sich in moment etwas erholt auf 2,30?..
ich denke mall ein zeichen nachzukaufen...gelegenheit umbedingt ausnutzen...  

16.02.04 13:45

3981 Postings, 5763 Tage Abenteurerund weiter im Reigen +7% o. T.

16.02.04 20:22

56409 Postings, 7174 Tage Kickykein Wunder!

16.02.2004 - 16:16 Uhr
Alstom erhält von Duke Power Auftrag über 100 Mio USD
Paris (vwd) - Die Alstom SA, Paris, hat von der Duke-Energy-Tochter Duke Power einen Auftrag im Volumen von über 100 Mio USD erhalten. Wie Alstom am Montag mitteilte, wird sie 4 Kraftwerke im US-Bundesstaat North Carolina mit Systemen zur Kontrolle von Schwefeldioxid-Emissionen ausstatten. Die Arbeiten sollen in diesem Monat beginnen und 2007 abgeschlossen sein.  

17.02.04 09:58

56 Postings, 5601 Tage Diomedeswas heißt hier kein Wunder?

Ein 100 Mio-Auftrag ist deren tägliches Geschäft.
Da wird auf Grösseres spekuliert, aber leider finde ich nichts konkreteres  zu dem China-Auftrag und zum Siemens-Interesse. Habt ihr da mehr News? Bisher werden ja nur Gerüchte gestreut.  

17.02.04 17:08

3981 Postings, 5763 Tage AbenteurerLeider nein, da geht es uns allen gleich.

Mir machen immer noch die Umsätze so meine Sorgen, Jeden Tage 3facher Umsatz, wie lange mag das gut gehen? Klar die Aktie ist noch immer sehr billig, trotzdem ist es eine Aktie und fallen meist nach sehr hohen Umsätzen. Wie langer der Zirkus noch anhält ist trotzdem sehr schwer abzuschätzen.

Grüße Abenteurer
 

17.02.04 18:10

343 Postings, 5823 Tage sakorAlstom

Natürlich ist Alstom viel zu tief bewertet! Der Kurs müsste mindestens 10 Eoro betragen so das die Firma mit 10 Miliarden bewertet wäre. (bei einem Umsatz von 23 - 27 Miliarden) Die Aktie kann aber von den Bankern nicht empfohlen werden, wegen der geringen Bonität der Firma! Aber unter der Hand, für gute Kunden wird Alstom als Börsen staaaaaaaaar für 2004 empfohlen von fast allen Bankern! (von meinem auch).
Ich rate daher jedem, bis Euro 5-7 noch einzusteigen! Stellt euch vor Alstom erhält den China zuschlag von 12 Miliarden Euro !!!!!!!!!!!!  

17.02.04 18:22

343 Postings, 5823 Tage sakorWie ist Eure Ansicht der Aktie? o. T.

17.02.04 18:47

3981 Postings, 5763 Tage Abenteurerin einem guten Marktumfeld ist die Firma sicher

auch wieder einen Jahresumsatz wert! Geduld muss man aber haben.  

17.02.04 21:34

4 Postings, 5767 Tage vienna HI Sakor!

Muß hier mal was von dir richtig stellen, obwohl ich auch positiv zur Firma gestimmt bin. Alstoms Umsatz beläuft sich nicht auf 23- 27 Mrd Euro sonder auf 17 Mrd Euro(erw. für 2004!!) Wenn du das deinem KZ zugrundelegst läge es "nur noch" bei 3-5 welches ich mit dir teilen würde, vorerst zumindest viell. später höher.
Zweiter Punkt: Bei dem Auftrag aus China handelt es sich wohlgemerkt nicht um Euro sondern um $. Dies macht schon einen riesen Unterschied bei den Wechselkursen. Des weiteren wird Alstom nicht alleine den Auftrag erhalten sonder als Teil eines Konsortiums.
Und zum Dritten: Jeder Auftrag bedeutet nicht zwangsläufig mehr Gewinn. Häufig kommt es auch vor, das mit einem Auftrag ein Verlust geschrieben wird.

Trotz alle dem sollte Alstom das Schlimmste gesehen haben hoffentlich.
Ein weiterer Tipp von mir: Schaut euch mal Hagemeyer an.(Niederl. Elektrounternehmen)

Mfg
Stefan  

18.02.04 16:01

3981 Postings, 5763 Tage Abenteurer@vienna

Alstom 9 Mo Revenue EUR12.832 Billion Vs EUR14.245 Billion
http://biz.yahoo.com/djus/040119/0228000246_5.html


Trotzdem ist es natürlich sehr schwer die weitere Entwicklung des Umsatzes abzuschätzen. Alstom hat ja überproportional im Abschwung Federn lassen müssen. Der Umsatz hat sich in 3 Jahren halbiert. Jetzt mit dem anziehenden Aufschwung der Weltwirtschaft wird Alstom seine Umsätze sicher auch überproportional steigern können. Eine genauere Prognose möchte ich jetzt nicht wagen.

Aber ganz egal ob Alstom nun 15, 20 oder mehr Milliarden Umsatz in 2004 macht, die Bewertung der Firma ist lächerlich.

Die Verluste der Aktie am heutigen Tag führe ich eindeutig auf das übergebühr hohe Volumen der letzen Tage zurück. Zum Glück, sind aber auch heute die Umsätze hoch was bei fallenden Kursen auf baldige "grüne" Vorzeichen schließen lässt.

Also Glück auf und Grüße
Abenteurer

 

18.02.04 16:35

3981 Postings, 5763 Tage AbenteurerMerkwürdig ist trotzdem, dass

in dieses Posting bei fallenden Kursen nichts mehr geschrieben wird.
 

18.02.04 17:08

3981 Postings, 5763 Tage AbenteurerPressemeldung

Dow Jones Business News
Alstom Denies Low-Ball Bidding, Lashes Out At Rivals
Wednesday February 18, 10:42 am ET


PARIS -(Dow Jones)- Alstom SA Wednesday denied a competitor's allegations that it engaged in low-ball bidding to win contracts and struck back with its own claims of what it called "predatory pricing."


In a statement, the Paris-based transport and power engineering group said it was responding to "allegations regarding Alstom's pricing policy made by a competitor, that we obviously deny" which were published in an analyst report Wednesday morning.

The competitor in question wasn't named in Alstom's statement but in a research note earlier Wednesday, Merrill Lynch analyst Raymond Greaves said the comments on Alstom's pricing were made Tuesday by Siemens executives during an investor presentation.

Alstom said the allegations in question are "part of a wide-ranging campaign attempting to prevent Alstom from reintroducing its (large gas turbine) GT26 in the market, as illustrated by competitors' predatory pricing on projects targeted by Alstom."

Alstom said two contracts were cited in the report, a rail project in Chile and a heavy-duty gas turbine order in Spain.

According to an audio transcript of the Siemens presentation, the company's divisional head of power generation, Klaus Voges, said the following about Alstom's win in the Spanish gas turbine order:

"We know the price, it's a lousy price and the conditions are not very favorable and at the end, we said we are not willing to accept those conditions.

"It's difficult for us to accept" that a company that gets government support and guarantees "uses this support to destroy the market price and market conditions," Voges said.

Voges also said he believes Alstom "can't afford to do such deals again in the future," according to the audio transcript.

Also during the presentation, Siemens' divisional head of transportation systems, Hans Schabert, said Alstom won a rail contract in Chile with a bid that was 23% below that of Siemens.

Merrill Lynch's Greaves, who has a sell rating on Alstom, said the Siemens executives' comments point out the risk that Alstom is winning orders at the expense of profitability.

"We would suggest the root cause of Alstom's recent difficulties directly relates not to the company's inability to win contracts, but to their seeming inability to sustainably make favorable returns on the contracts they win.

"In our view this is a structural problem in the business," Greaves said in his research note.

Responding to Siemens' allegations, Alstom said its net margin on the Chilean contract "is clearly positive and in line with Alstom Transport's profitability objectives."

Regarding the Spanish order, for two GT26 gas turbines, Alstom said it "has made no secret of the fact that it was priced aggressively."

Alstom has lost billions of euros due to technical problems with its heavy- duty gas turbines and announced the Spanish order, from Gas Natural (GAS.MC), to great fanfare in January. It was the first sale of one of its large gas turbines since 2000.

The company, rescued from near bankruptcy last summer through the intervention of the French government, has seen orders plunge over the past year as its precarious finances kept customers away.

Company Web site: http://www.alstom.com

 

18.02.04 17:09

809 Postings, 5612 Tage UnbedarftDas beobachtet man auch bei anderen Aktien...

...wahrscheinlich weil sich dann nicht so auf die Kacke hauen lässt  

18.02.04 17:14

13451 Postings, 6841 Tage daxbunny# 67 - sehr gut analysiert - bravo - du denkst

wenigstens mit - und das auch noch vernünftig

Gruß DB  

18.02.04 17:27

3981 Postings, 5763 Tage AbenteurerJa das wird es sein, wer prahl schon gern

mit Verlusten. Allerdings wusste ich nicht, dass man hier prahlen muss um mitreden zu können. Also heute hab ich 2000? Verlust gemacht, doch wen juckts, morgen sind die wieder drauf, außerdem bin ich für fallende Kurse bei diesen hohen Umsätzen immer zu haben, die versüßen dann meine Stimmung in der nächsten Zeit.

Grüße Abenteurer
 

18.02.04 17:40

3981 Postings, 5763 Tage AbenteurerEs wird immer besser 72,923,448 gehandelt!

Sell off, aber irgendwie auch nicht.  

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 215   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
SteinhoffA14XB9
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Beyond MeatA2N7XQ
Amazon906866
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BASFBASF11