ALIBABA Group Holding

Seite 182 von 186
neuester Beitrag: 05.03.21 08:43
eröffnet am: 19.09.14 13:29 von: ROBS2000 Anzahl Beiträge: 4627
neuester Beitrag: 05.03.21 08:43 von: Yves81S Leser gesamt: 808227
davon Heute: 359
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | ... | 180 | 181 |
| 183 | 184 | ... | 186   

22.01.21 12:42

1225 Postings, 306 Tage koeln2999@Resol

Der Link den Du eingestellt hast führt zu einem kostenpflichtigen Abo.
Kannst Du den Inhalt des Artikels hier posten? Dachte immer man kann den Aktionär so lesen. Dass die jetzt Geld dafür nehmen ist mir neu  

22.01.21 12:57

8287 Postings, 3970 Tage Resol_i@ koeln2999

Jo sorry........mir auch neu.  

22.01.21 13:03

1225 Postings, 306 Tage koeln2999@Resol

Aber Du konntest ihn doch lesen wenn Du den Link hier einstellst?  

22.01.21 20:28
2

199 Postings, 141 Tage GuthrieLesenswerter Bericht in Focus online zu Alibaba


Auszüge daraus: 

Auch ohne Jack Ma wird der Tech-Sektor wachsen!

Grundsätzlich muss Regulierung, ob in China, bei uns oder in USA nichts schlechtes für die Tech-Konzerne sein?.

Damit würden die Konzerne beispielsweise mehr Rechtssicherheit genießen, etwa, wenn neue Dienste wie Autonomes Fahren in den Markt gebracht werden sollen.

Chinas Anstrengungen können nicht hoch genug einzuschätzen werden?

Auch ASPOMA-Experte Kustner sagt: ?Unsere Einschätzung ist, dass Jack Ma für den chinesischen Tech-Sektor nicht ausschlaggebend ist.? Kustner weist darauf hin, dass Peking sein Ziel, zur weltweiten Tech-Volkswirtschaft Nummer 1 aufzusteigen, keinesfalls aus dem Blick verloren hat. ?Die chinesischen Anstrengungen bei Forschung und Entwicklung sind unseres Erachtens nicht hoch genug einzuschätzen. Sie decken viel strategische Bereiche ab, von Biotech, über Künstliche Intelligenz, IT, 5G bis hin zu Elektromobilität.? Laut Kustner gebe das Land mittlerweile mehr für Forschung und Entwicklung aus als die USA.


Kustners Fazit: ?Jack Ma hat Einzigartiges erreicht, trotzdem glauben wir nicht, dass die Art seiner zukünftigen Rolle Auswirkungen auf die Entwicklung des chinesischen Tech-Sektors hat.? Damit dürfte das Verschwinden Mas am Ende nur ein kurzes Intermezzo auf dem Wachstumskurs von Chinas Tech-Riesen sein. Zweifelsfrei klargestellt indes hat der Fall Jack Ma, dass es in China immer nur einen Machthaber geben darf ? die Regierung Xi Jinpings.


https://www.focus.de/finanzen/boerse/...ster-denn-je_id_12893944.html

 

24.01.21 13:14

8287 Postings, 3970 Tage Resol_iSuper-Fintech Ant Financial trotzt Xi Jinping

25.01.21 15:48

8287 Postings, 3970 Tage Resol_iHOHOHO

keiner mehr da ....alle am eindecken?  

27.01.21 16:17
2

291 Postings, 138 Tage p3t3rIst Jack Ma schon wieder weg?

28.01.21 15:22
1

1386 Postings, 1215 Tage Teebeutel_Wurde einfach alles geworfen, überall

Hat mit Baba nichts zu tun. Bestätigt aber meine Befürchtungen. Wenn manche Bubbles platzen ist es egal ob man keine fundamental teure Firmen hat, die werden mit nach unten gezogen, die die also nicht in Bubbles dabei  sind und davon nicht profitiert haben dürfen das mit ausbaden. Daher bereitet  mir die Bewertung von Tesla Sorgen, wenn das mal platzt zieht es die Autowerte von uns runter und damit den DAX und damit den ganzen Markt.  

28.01.21 19:20
1

1225 Postings, 306 Tage koeln2999@Teebeutel

Ich habe leider heute morgen als es den zweiten Tag (für Baba den ersten) steil abwärts ging ein Drittel meiner Babas zum Spottpreis geworfen.
Ja, es geht für alle runter, aber die fundamental guten gehen dann auch schnell wieder hoch. Von daher ist es egal das wenn Tesla platzt die anderen mit runtergezogen werden. Dann muss man entweder nachkaufen oder das ganze aussitzen.  

29.01.21 07:21

71 Postings, 209 Tage Yves81Skaufen und schlafen legen

hab ich bei Nio auch gerade gepostet. beide sind sicherer Werte für 2021 and beyond. nur nicht nervös werden von kleinen dippern. +/- 10$ sind am Ende des Jahres nur noch kleine Bewegungenen bei Baba  

29.01.21 12:02

93 Postings, 358 Tage Mitch122Was

Macht dich da so sicher?
Es gibt ja noch einige Risiken und Alibaba entwickelt sich in letzter Zeit massiv schlechter als vergleichbare Aktien.  

29.01.21 13:57

71 Postings, 209 Tage Yves81Sbusiness modell und markt

sind mega. völlig unabhängig von ant financial...aber auch das wir geregelt werden. peking will macht demonstrieren und behalten. exempel wurde statuiert, das sollte reichen. sie werden alibaba unterstützen  

29.01.21 14:10

93 Postings, 358 Tage Mitch122...

es scheint aber das Vertrauen tlw. weg zu sein.
Und das ist m.M.n. schwerwiegend.

Die guten Zahlen erwartet z.B. ja jeder. Warum sollten sie dann nicht eingepreist sein?  

29.01.21 15:49

71 Postings, 209 Tage Yves81Sja...

...das könnte sein. das leider gute zahlen präsentiert werden und nichts gross am kurs passiert. aber mittelfristig ist das Unternehmen einfach in einem super markt, mit tollem produkt  

29.01.21 18:11

93 Postings, 358 Tage Mitch122...

Ich bin derzeit sehr skeptisch...denn selbst bei guten Nachrichten geht es nicht richtig hoch.  

29.01.21 18:15

1225 Postings, 306 Tage koeln2999@Mitch

Du denkst zu kurzfristig. Guck doch 2024 noch mal nach der Aktie und Du wirst feststellen dass sie den Markt outperformt hat. So Mätzchen wie mit Ant oder Ma sind nur kurzfristige Hemmnisse.  

30.01.21 04:58

93 Postings, 358 Tage Mitch122Im Vergleich

Zu anderen vergleichbaren Aktien hat sie die letzten Jahre aber stark weniger Performt.

Jetzt gibt es Unsicherheiten und wenig Vertrauen.
Warum denkst du dann es wird eher besser anstatt schlechter?  

30.01.21 23:43
1

1225 Postings, 306 Tage koeln2999@Mitch

Weil das Unternehmen sehr gross ist und trotzdem stark wächst und der Kurs dies nicht wiederspiegelt.  

31.01.21 04:35

93 Postings, 358 Tage Mitch122Und

Was passiert, wenn die Wachstumsrate nachlässt?  

31.01.21 19:48

93 Postings, 358 Tage Mitch122Puh...ziemlich hoch abgesetzten

Schätzungen...
Wo ist da Platz für positive Überraschungen?  

31.01.21 22:13

1225 Postings, 306 Tage koeln2999@Mitch

Abwarten am Dienstag. Denke es benötigt einen kleinen Auslöser zur Kursexplosion.
Wenn die Aktie nach unten wollte dann wäre die letzte Woche ausreichend Gelegenheit dazu gewesen.
Explosion ist natürlich relativ, aber 20% in einer Woche kann ich mir schon gut vorstellen.  

01.02.21 09:33

93 Postings, 358 Tage Mitch122...

Hi g doch fast 5 Prozent runter letzte Woche...finde ich persönlich schon viel  

Seite: 1 | ... | 180 | 181 |
| 183 | 184 | ... | 186   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln