14 Gründe für ein Investment in BVB.

Seite 1 von 1098
neuester Beitrag: 06.07.22 23:49
eröffnet am: 24.05.11 15:08 von: atitlan Anzahl Beiträge: 27431
neuester Beitrag: 06.07.22 23:49 von: JAF 23 Leser gesamt: 3789853
davon Heute: 337
bewertet mit 64 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1096 | 1097 | 1098 | 1098   

24.05.11 15:08
64

5367 Postings, 6414 Tage atitlan14 Gründe für ein Investment in BVB.

 

  1. Nach viel Jahre von sportlichem so wie wirtschaftlichem Rückgang, hat vor einige Jahre eine neue Zeitrechnung angefangen der  in die deutsche Meisterschaft kulminierte.

  2. BVB reduzierte dabei die vergangen Jahre (und zwar fast ohne europäische Teilnahme) ihre Verschuldung um mehr als 100 Mio. Euro... ein starkes Beleg dafür welche Freier Cashflow unter vernünftige Führung bei ein Club wie die BVB möglich ist

  3. Die Bundesliga ist zeitgleich sportlich aufgestiegen.
    Im Saison 2009/2010 belegte es den 1. Platz in Europa 2010/2011 den 2. Platz (UEFA Wertung). Von daher sind 4 CL Plätze erstmals garantiert.

  4. Dies ist auch ein Beleg dafür das deutsch Spitzenmannschaften relativ stärker geworden sind, bzw. vom Qualität her im CL viel bessere Chancen haben als vor einige Jahre.

  5. Eine Erfolgreiche Liga bringt mehr Euros aus internationale TV Vermarktung.

  6. Der internationale Konkurrenz.. kommt aus Länder die es wirtschaftlich nicht sehr gut geht.. dafür boomt es in Deutschland. Dies wird für den Clubs mehr Geld einbringen.. dafür weniger bei die Wettbewerber aus England, Italien usw.

  7. Die Europäischen Spitzenmannschaften sind meist restlos überschuldet.. b.z.w. sind von daher im Wettbewerb schwacher aufgestellt.

  8. BVB hat in Watzke, Zorc, Klopp, ein tolle Führungsmannschaft.

  9. Die BVB hatte die jüngste Meisterschaftmannschaft aller Zeiten in die zweitstärkste Europäische Liga... hat von daher extrem gute sportliche Chancen national.. sowie international.

  10. Hat einzigartige Einzeltalente wie Götzke, Bender, Kagawa, Hummels, Schmelzer und noch einige mehr. Im Kader.

  11. Mit 130 Mio. Euro, zusätzlich eine Nettoverschuldung von 40 Mio., hat die BVB ein sehr niedrige Gesamtbewertung (Enterprise Value) .. verschiedene Wettbewerber aus Spanien, England über 1 Milliarde.. dies zeigt den Potenzial bei Erfolg.

  12. Die Einkünfte aus Merchandising / TV / CL werden 2011/2012 sehr stark zulegen (schätzungsweise 50 bis 80 Mio. Euro). Dann müsste wenigstens 30 Mio. Euro Reingewinn übrig bleiben.. zu ein KGV von 10/12 bringe das ein Kurs von 5/6 €

  13. Es könnte sehr wohl ein großer ausländischer Investor auf die BVB aufmerksam werden.
    Ein arabischer Scheich muss ziemlich blöd sein wenn er ein Einzelspieler für 180 Mio. verpflichten möchte.. wenn er dafür den ganzen BVB (inklusive das tolle Stadium) kaufen kann.

  14. Atitlan ist ein Beleg dafür das schon die ersten ausländischen Kleininvestoren auf die BVB aufmerksam werden

-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1096 | 1097 | 1098 | 1098   
27405 Postings ausgeblendet.

05.07.22 21:39
1

511 Postings, 137 Tage Anonym123Akanji nur Notlösung

https://fussball.news/a/...-italien-akanji-nicht-erste-wahl-bei-inter

wie erwartet ist das Interesse von Inter Mailand nur mäßig.
Es gibt weiterhin kein Angebot für Akanji von Inter, geschweige denn aus England, und schon gar nicht für 30 Millionen.

Das zieht sich so lange, das klar wird, das sich Akanji schlicht verzockt hat. Das ist überdeutlich klar. Mal gucken was es am Ende für ein Verein wird und was für den BVB hängen bleibt.

Bei Hazard passiert auch nichts mehr, und can, Schulz, Brandt, Wolf oder Guerreiro hat man ohnehin aufgegeben. Da gibt's ja nicht einmal dubiose Gerüchte aus der Boulevard Presse.

Da kann Kehl gleich mal zeigen, was er drauf hat! Einen Haaland für 60 Millionen zu verkaufen oder einen Haller für 30 Millionen zu kaufen, das bekomme ich und der Rest des Forums auch hin.  

05.07.22 21:58
2

511 Postings, 137 Tage Anonym123Weghorst wird verliehen!

https://www.transfermarkt.de/...an-fc-burnley-fallig/view/news/407332

Weghorst ist in England gescheitert (wie Haller), aber jetzt kann man ihn Kostenlos leihen und zahlt ein Bruttogehalt von 5 Millionen?
Der hat in der Bundesliga zuvor zuverlässig Tore geschossen. Nach Alario die nächste preiswerte und gleichwertige Lösung zu Haller.

Was macht der BVB? Knallt über 30 Millionen Ablöse und 10 Millionen Jahresgehalt auf den Tisch, für einen der in England durchfiel und in Holland Tore geschossen hat.

Ich verstehe es nicht. Andere Vereine sind da einfach viel intelligenter bei Lösungen die nicht im Sektor "Spitzentalente" zu finden sind.

Wir hauen einfach völlig überzogene Mond-Summen für diesen ganzen Durchschnittsschrott wie Can, Schulz, Schürrle und co. raus. Das ist einfach nicht zu begreifen.  

06.07.22 01:56

597 Postings, 407 Tage JAF 23Weghorst und Sorgenkinder

Weghorst hätte ich tatsächlich auch Interessant gefunden.
Hat bei VW gute Leistungen gezeigt und ich fand ihn als Gast, damals im ass (oder war es der Sportclub ?) Interview auch wirklich sympathisch.
Dazu die Nähe zur Familie/ Holland (was ja bei dem einem oder anderen auch nochmal einen Boost auslöst).
Soll aber (keine Ahnung ob es stimmt) kein einfacher Charakter sein.
Hätte das Experiment aber spannend gefunden.

Übrigens bin ich ja immer noch der Meinung, dass der englische Fußball (Rythmus, Härte, usw.) ein anderes Kaliber als die meisten anderen Ligen ist. Entsprechend finde ich ein „Scheitern“ nach einem Jahr nicht schlimm. In der Regel benötigen neue Spieler 2 Jahre um „anzukommen“.
Kehl (bzw. der BVB) sollte die Ungeduld einiger englischen Clubs ausnutzen und nach „Gescheiterten“ aka Schnäppchen Ausschau halten.

Schmunzeln musste ich heute über diese Meldung:
Der BVB möchte gerne Guerreiro verkaufen, aber …
„Eine Ablöse von 20 Millionen Euro würde den Schwarz-Gelben demnach vorschweben, nur sei Guerreiro gar nicht bereit zu gehen. Er fühle sich mit seiner Familie im Ruhrgebiet wohl und wolle seine Kinder nicht aus ihrem gewohnten Umfeld reißen. Vielmehr stelle er sich weiterhin gar eine Verlängerung des nur noch bis 2023 gültigen Vertrags vor.“
Quelle: https://www.transfermarkt.de/...er-im-ringen-um-raum/view/news/407290

Man bin ich froh, dass der BVB schuldenfrei und nicht auf Ablösen angewiesen ist.


 

06.07.22 12:49

511 Postings, 137 Tage Anonym123@JAF 23

viel geiler finde ich ja die Begründung, warum er nicht wechseln will:

"?Bei einem neuen Verein müsste ich mich komplett neu beweisen?, begründete Guerreiro bereits vor einigen Monaten seine Gedanken"

Ähm... :-)
okay, kann man mal so raushauen, und in einem einzigen Satz das komplette Defizit des BVB aufzeigen.
0,0 Mentalität, Ehrgeiz und Wille.

Passt also perfekt zum BVB mit Spielern wie Brandt.
Absolute Sieger Mentalität  

06.07.22 13:22

1147 Postings, 423 Tage unbiassedIch bin zwar kein Fan vom

3-5-2, aber die Spieler hat man nun dafür und in dieser Formation ist Guerreiro mindestens so gut einzustufen wie David Raum. Zumal man bei Ihm auch erstmal abwarten muss, ob er diese Leistungen auch bestätigen kann. Könnte genauso gut ein zweiter Schulz werden, von dem waren bestimmt alle hier damals mega begeistert. Beide Schulz und Raum leben von Ihrer Physis und sollte der Körper mal streiken werden technische Defizite gnadenlos offenbart. Guerreiro ist sowohl technisch als auch vom Spielverständnis eine Augenweide und im 3-5-2 hat er hinter sich jemand der für ihn aufräumt.

Meunier auf der rechten Seite würde auch profitieren, Hummels könnte spielen und im Mittelfeld hat man so viel Personal welches dann auch zum Zug kommen würde  

06.07.22 13:50
1

106055 Postings, 8150 Tage Katjuscha3-5-2 ?

Kannst du das hier mal taktisch aufzeigen?

ungefähr so?

------------------------- Kobel ------------------------
--------------------------------------------------
-------- Süle ----- Hummels -- Schlotterbeck ---
--------------------------------------------------
-- Meunier ------------ Öczan --------- Guerreiro --
---------------- Bellingham ---- Reus ---------------
--------------------------------------------------
------------- Moukoko ----------- Haller --------------


Ich weiß nicht, ob das nicht etwas die offensiven Stärken verschwendet. Wobei ich defensiv schon die Dreierkette verstehen könnte. Andererseits sind Hummels, Süle und Schlotterbeck im Spielaufbau ähnliche Spielertypen. Die wenden alle diese langen Pässe und Vertikalpässe an. Vielleicht wäre das etwas übertrieben, zumal man ja dann auch genug Leute braucht, die diese Pässe aufnehmen. Bin mir da selbst nicht im klaren, was die beste Taktik mit dem Personal wäre. Offensiv sieht mir obige Aufstellung im 3-5-2 etwas zu dünne aus, und defensiv stehen sich ähnliche Spielertypen auf den Füßen. Wäre natürlich ärgerlich, wenn einer der Drei auf der Bank sitzt, aber so ist das nunmal im Leistungssport. Ein Backup wegen Verletzungen/Sperren ist ja zudem auch ganz gut.
-----------
the harder we fight the higher the wall

06.07.22 13:57
1

113 Postings, 28 Tage newsonwas aber

was aber bei

Corona nächste Welle ?

Bin weder Fussballfan noch sonst was, da gehts um die Firma / AG
 

06.07.22 14:02

1147 Postings, 423 Tage unbiassedGebe ich dir Recht

da fehlt es dann doch an offensive Feuerkraft. Es sei den, man spielt gegen tief stehende Mannschaften mit z.B Reyna und Hazard auf den außen und gegen schwere Kaliber greift man auf Meunier und Guerreiro zurück.

Bei Frankfurt mit Kostic und Knauff klappt dieses System sehr gut und auch Chelsea hat es unter Tuchel sehr stark gemacht  

06.07.22 14:17

113 Postings, 28 Tage newsonist das hier ein Fussballforum oder ein AG Börsen

Forum ?
Bei Fussball wäre ich hier falsch , bei Börse und AG richtig ?  

06.07.22 14:26

511 Postings, 137 Tage Anonym123Terzic wird

4-2-3-1 bzw. 4-3-3 spielen.
An eine Fünferkette mit 3 Innenverteidiger glaube ich nicht.
Macht in meinen Augen auch überhaupt keinen Sinn.
Ich Knall doch nicht jeweils 30+ Millionen für Adeyemi, Malen und Haller raus und habe zudem Reus oder Reyna und lasse die Hälfte davon auf der Bank, weil ich unbedingt Hummels und Guerreiro bringen will.

Das man Schulz und Guerreiro am liebsten mit der Schubkarre irgendwo hinfahren will und Raum verpflichten möchte, ist für mich ein klarer Fingerzeig das Viererkette gewünscht ist.

Für mich ist das eindeutig.  

06.07.22 16:05

597 Postings, 407 Tage JAF 23@Newson: Beides ;-)

06.07.22 16:22

667 Postings, 1304 Tage uno21viererkette ist bei uns das einzig richtige !!

mit der dreier haben nahezu jedes mal die hucke voll bekommen !!

alle sind da wie ein hühnerhaufen rumgerannt !!!!!  

06.07.22 16:24

667 Postings, 1304 Tage uno21unbiassed- man junge, hast du noch

immer nicht gesehen was hazar für ne gurke ist ??!!!!!- deerselbe blindgänge5r wie guereiro und mahlen  

06.07.22 16:25

667 Postings, 1304 Tage uno21nur viel langsamer !!

06.07.22 16:44

597 Postings, 407 Tage JAF 23Katsching - die Kasse klingelt

Heizungshersteller STIEBEL ELTRON ist neuer Premiumpartner des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund.

https://www.presseportal.de/pm/62786/5266125
 

06.07.22 17:17

511 Postings, 137 Tage Anonym123Ajax hat den Wechsel verkündet

auf ihrer Homepage.
Man muss nicht einmal um die Ablöse rumrätseln.
31 Millionen fix und bis zu 34,5 Millionen durch Erfolgsboni.

Guter Deal! ...für Ajax.

https://english.ajax.nl/articles/...h-agreement-for-sebastien-haller/  

06.07.22 17:46

536 Postings, 169 Tage EG33Lustig

wie ich wieder lesen durfte...als unser Herr im Himmel wieder schrieb...als man gegen XY spielte war der Kurs bei XY und er habe gekauft oder verkauft...das übliche Vergleiche ziehen mit unlogischen Dingen.

Und vor 5 Jahren da war XY deswegen dieses Jahr auch wieder...und die Rekord Umsätze...ja die werden so richtig knallen...die knallen so laut das man im Station noch die Tribüne wackeln lässt...

Ja und der Sommer...man nächste Wochen wird es wieder ständig über 30 Grad...da wird der Kurs so etwas von steigen...oder zumindest das Thermometer...

Und die Leerverkäufer...ja die lassen den Kurs knallen...explodieren wird er...oder war es implodieren...

Und wenn der Rest erst einmal kapiert das man Spieler für 90 Millionen gekauft hat die 150 nun wert sind...dann knallt es zum Knall nochmal...

Und wenn der Papst noch 3 Vater unser spricht...ja dann knallt alles...

Und lustig...als ich die Tage schrieb das bei so vielen neuen Spielern, dazu wieder "neuer-alter" Trainer...man erst wieder Zeit benötigt um eine Mannschaft zu bilden...ja da hat Kati und HG mich belächelt...komisch vor 2 Tagen auf einmal schreibt Kati das man sich erst zusammen finden müsse... na ja der ist nicht besser wie der HG...der redet auch ständig wie das Fähnchen im Winde...

Sah man ja bei seinem Wikifolio einstellen...auf 3 Jahre angeblich so toll...auf lange Sicht ein wenig dürftig...aber man nimmt ja nur Zeiträume die passen...egal...HG und kati mit Inside in einen Sack und druff kloppe---es trifft immer den Richtigen...  

06.07.22 18:14

938 Postings, 4743 Tage AKTIENPROFI1990Frage an

den Wannabe God
Welches Ereignis trifft zuerst ein und in welcher Reihenfolge ?
Bewusst nur eine kleine Auswahl getroffen die noch offen sind
Die bereits verfehlten blenden wir mal aus und die anderen waghalsigen Thesen auch


-Der Aktienkurs wird in der Sommerpause deutlich steigen
-Die Shortseller müssen sich eindecken der Kurs wird deutlich steigen
-Der BVB wird bald wieder im S-DAX gelistet sein
-Kurse von 10 ? nach der CL - Reform werden wir sehen
-Ich bin ein Pusher und kann nix außer Wiederholungen bringen
-----------
Börsenprofi Aktientip - > Naturebank Asset Management Aktie - WKN: A142TS

06.07.22 20:24
1

11103 Postings, 4175 Tage halbgottt@David Yuan

du hattest nach einer Quelle gefragt für historische Investitionsquoten der inst Anleger, hier bitte:

https://www.gurufocus.com/stock/BORUF/ownership

momentan halten die institutionellen Anleger 12.21 Mio Aktien, Stand 30.6.2022

Direkt vor Corona waren es 18.31 Mio Aktien, Stand 30.11.2019
(runterscrollen, auf der rechten Seite findest Du die Daten für 2019 auf Seite 4)  

06.07.22 20:56

11103 Postings, 4175 Tage halbgottt@Aktienprofi1

finde es etwas merkwürdig, daß Du Dich so wiederholend über postings anderer Leute echauffierst. Momentan wiederholen hier nur die Skeptiker mehr als alle anderen.

Im übrigen könntest Du auch einfach mal Selbstgespräche führen. Du hast hier bei arvia ein Musterdepot eröffnet und stehst damit vergleichsweise gut da, weil Du Deine ersten Positionen nicht am Jahreanfang eingegangen bist, sondern in der Nähe des Ukraine Tiefs Anfang März, also 3.3. und 4.3.

Insgesamt sind in Deinem Musterdepot 11 verschiedene Aktien und nur eine einzige Aktie ist im Plus, nämlich Deine BVB Aktie. Schade, daß Du ausgerechnet diese beste Aktie verhältmismäßig gering gewichtet hattest, die bessere Performance ggü Deinen anderen Aktien ist nämlich eklatant.

Am 3.3. hatten die Leerverkäufer die höchste im Bundesanzeiger gemeldete Leerverkaufsquote, am 4.3. hattest Du für Dein Musterdepot gekauft, am 7.3. war der Tiefstkurs, dann wurde eingedeckt und der Aktienkurs stieg, läuft seitdem zweistellig besser als der S-DAX und läuft besser als alle Deine anderen Aktien in Deinem Musterdepot.

Musterdepot von Aktienprofi1
https://www.ariva.de/depot/public/positions.m?depot_id=1168332

Transaktionen in diesem Depot
https://www.ariva.de/depot/public/transactions.m?depot_id=1168332

Leerverkäufe sind bei der BVB Aktie lediglich ein Nebenaspekt, habe ich oft genug betont. Wer daran nicht glaubt, kann das gerne machen, denn es ist nur ein Nebenaspekt. Die BVB Aktie performt so wie quasi alle anderen Aktien wg des Ukraine Krieges sehr schlecht, die Sache wird durch endlose Pseudoauseinandersetzungen aber nicht interessanter.

Wer besser als die BVB Aktie performen will, soll das einfach machen.
 

06.07.22 21:14
1

463 Postings, 2360 Tage David Yuan@halbgottt #27425

06.07.22 21:56
1

536 Postings, 169 Tage EG33HG

du wiederholst dich doch am Tag 10 mal... und selbst das reicht dir nicht, deswegen ja hier auf Wo auf Twitter und Gottweiß wo noch...

Und dafür das du alles 100mal wiederholst weswegen der Kurs steigen soll...nicht nur 1% mal eingetroffen...

Ja dieses Jahr steigt es weil es letztes Jahr gestiegen ist...tolle Logik...

Wie kann ein Mensch nur so daneben liegen wie du...das reicht für 10 Leben das daneben liegen...

Und 10 Euro sehen wir bald wieder...stimme dir da zu...man muss nur 3 BVB Aktien dafür geben...

Aber mit der CL Reform...ja in 2024/25...da knallt es dann so richtig...deine Ansagen immer weiter in die ferne schieben...so kommst du aus der Nummer raus...  

06.07.22 22:05

938 Postings, 4743 Tage AKTIENPROFI1990Depot

spielt jetzt hier keine Rolle, auch wenn es der ein Titel ist wo im Plus ist.
Ich sehe den BVB in kurzer Zeit als keine Wachstums Aktie, woher auch ?
Der sportliche Erfolg scheint alles eingepreist zu sein, oder geht man ernsthaft davon aus, dass man nicht unter die ersten 4 in der Liga kommt ?
Die Gefahren sind da schon größer, wenn man wieder aus der Vorrunde ausscheidet und in der EL versagt.
Dann spielt das für den Kurs sehr wohl eine Rolle, wie man sehen konnte.
Fußball Aktien sind kein stabiler Wert, es gab mal Hochs aber die sind nicht nachhaltig.
Da fehlt mir jede Fantasie, so lange die 50 + 1 Regel besteht.
-----------
Börsenprofi Aktientip - > Naturebank Asset Management Aktie - WKN: A142TS

06.07.22 22:08

536 Postings, 169 Tage EG33Inside

der Pusher stellt am Abend eine Meldung ein die wir hier schon am Mittag hatten und der Gott freut sich darüber...

Na ja... einige sind immer etwas langsamer...aber passt ja das HG sich über alte Meldungen freut...

Neue Rekordeinnahmen und was machte nach der Meldung der Kurs... HG würde sagen er explodierte gewaltig...von 3,61 auf sagenhafte 3,611...was ein Hammer...nun noch die LV...nun noch der Sommer...nun noch die Dauerkarten...nun noch mehr Bratwürste...nun noch paar Spieler kaufen die nach Kauf sich an wert verdoppeln...nun noch die CL...nun noch DFB Sieger...nun noch Meister werden...dann die CL reform...dann die Rekordeinnahmen...dann noch der S-Dax...dann noch eine Wurst abseilen...ja dann steht der Kurs bestimmt wieder bei nahe 4...was eine schöne Zukunftsaussicht...nur sieht solches nur die Kati und die 2 Pusher...  

06.07.22 23:49

597 Postings, 407 Tage JAF 23Gibt es realistische Einschätzungen j nm

wo der BVB finanziell gerade steht?
+Sancho/Haaland
+ CL Prämien
- Gehälter
- Ablösen

Stand heute würde ich mit ca. 40-50 Millionen mehr auf der langfristigen Verbindlichkeiten Seite rechnen.

Wenn Corona Einschränkungen (zum Beispiel (!)) nur 50% Zuschauer—> Kapitalerhöhung?
Wenn man die Gruppenphase nicht überlebt—> Kapitalerhöhung?
Läuft alles erstmal weiter?

Mein worst case wäre tatsächlich eine Kapitalerhöhung. Dann ist der Ofen aus (für ein paar Jahre).  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1096 | 1097 | 1098 | 1098   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln