Antizykliker-Thread - v2.0

Seite 13 von 268
neuester Beitrag: 03.09.19 19:56
eröffnet am: 06.02.11 15:30 von: Armitage Anzahl Beiträge: 6696
neuester Beitrag: 03.09.19 19:56 von: Armitage Leser gesamt: 366956
davon Heute: 27
bewertet mit 48 Sternen

Seite: 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 268   

28.03.11 18:13
3

3221 Postings, 4488 Tage ArmitageLet's hedge again

"AKW-Betreiber findet Plutonium im Boden"
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,753662,00.html

Oder: "GAU auf Raten"
http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,753586,00.html

Ich finde, bei diesem doch recht ordentlichem DAX-Stand, darf man etwas hysterisch werden...

- Short-Yen
- Short-Nikkei
- Short-Brent
-----------
Die tödliche Krankheit des Menschen ist seine Meinung, er wisse.
Michel de Montaigne

28.03.11 18:48
4

16574 Postings, 3784 Tage zaphod42Der wahre Streßtest steht noch aus

Denn der Wind wehte bislang immer aus west. Diese Website zeigt, dass es Ende der Woche Tokio-Yokohama treffen wird:

http://www.meteoblue.com/japan/fukushima_japan.html

und dann schaun mer mal wie streßresistent die Anleger sind....  

29.03.11 11:44
4

895 Postings, 6800 Tage Feedbacktepco

so nun überlegen sie schon tepco zu verstaatlichen.
ist mal wieder typisch. jahrelang fährt tepco gewinne ein, dividende etc. und wenn dann alles hopps geht zahlt wieder der steuerzahler (entschädigung, entsorgung, endlagerung)

ist also wo anders nicht anderes als bei uns.

take care

feedback  

29.03.11 12:29
1

16574 Postings, 3784 Tage zaphod42My nose is my castle *)

Nose #1:
"Regierung erwägt Verstaatlichung von Tepco

Täglich meldet Tepco neue Hiobsbotschaften aus dem Kraftwerk an der Nordostküste des Landes. Nun erwägt die Regierung offenbar eine Verstaatlichung der Betreibergesellschaft. Das sei eine Option, sagte der Minister für die nationale Politik, Koichiro Gemba, laut der Nachrichtenagentur Kyodo am Dienstag. Auch die japanische Tageszeitung "Yomiuri" berichtete unter Berufung auf Regierungskreise von derartigen Überlegungen. Die Regierung könnte die Mehrheit übernehmen und in das Management des Stromkonzerns eingreifen.

Nach einer Flut von Verkaufsordern wurden Tepco-Aktien an der Börse in Tokio vom Handel ausgesetzt. Auf den Betreiber der Atomruine von Fukushima dürften gewaltige Entschädigungszahlungen an die Opfer der Katastrophe zukommen. "

Nose #2: siehe Chart

*) P.S.: Wer weiß, von dem dieser Spruch stammt, der erhält den AZ-Tagespreis.  
Angehängte Grafik:
chart_intraday_dax.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_intraday_dax.png

29.03.11 12:31
2

25951 Postings, 7291 Tage PichelKostolany

Der Börsianer lebt von seinen Erfahrungen und Überlegungen und von seinem Spürsinn. Der Engländer sagt: ?My home is my castle?. Des Börsianers Devise ist: ?My nose is my castle.?
André Kostolany

-----------
Unterbezahlte Verlustbringer
http://rottmeyer.de/?p=3649

29.03.11 13:45

16574 Postings, 3784 Tage zaphod42Bingo, Pichel

29.03.11 13:57
3

16574 Postings, 3784 Tage zaphod42Es ist übrigens noch viel Luft bis Null

für Tepco. Ich hoffe, hier im Thread haben die Tepco-Bullen vom WE doch nicht wie zuerst überlegt zugegriffen. Ansonsten: Mein Beileid.  
Angehängte Grafik:
chart_year_tokyoelectricpower.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_year_tokyoelectricpower.png

29.03.11 14:02

1657 Postings, 5210 Tage Andreano...

Brennstäbe in Reaktoren 1 bis 3 beschädigt +++
Die Brennstäbe in den Reaktoren 1 bis 3 des havarierten AKW Fukushima sind nach Angaben der japanischen Atomaufsicht beschädigt. Es bestehe eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die Schutzhüllen nicht mehr dicht seien, teilt die Behörde mit.  

29.03.11 15:14
1

3221 Postings, 4488 Tage ArmitageJetzt

Jetzt hatte wir wohl eine Nase, dass der Mark nach Süden will, dass er dreht.
Doch wie lange - was ist das Ziel?

1.250 wäre doch eine gutes Ziel?
-----------
Die tödliche Krankheit des Menschen ist seine Meinung, er wisse.
Michel de Montaigne

29.03.11 15:54
3

16574 Postings, 3784 Tage zaphod42Unwahrscheinlich

...dass es beim zweiten Mal wieder so einfach sein wird.

ME wird der SP im zweiten Anlauf den GD200 testen, etwa 1200. Im Dax könnte der GD200 dann durchaus fallen. So ein "Fehlsignal" um die nervösen Bullen rauszuschütteln ist eigentlich in jeder vernünftigen Hausse zumindest einmal alter Brauch.

Überflüssig zu erwähnen: Unter dem GD 200 sind Kaufkurse. Vor allem wenn alle Medien vom Weltuntergang schreiben, siehe letzten Sommer.  

29.03.11 15:56
4

3221 Postings, 4488 Tage ArmitageTrampolin

Wie jedes Trampolin gibt die 200er etwas nach...
Man kann das Bärenfalle nennen oder ein Beispiel für das dritte Armitage'sche Axiom.
-----------
Die tödliche Krankheit des Menschen ist seine Meinung, er wisse.
Michel de Montaigne

29.03.11 16:19
5

10242 Postings, 4669 Tage musicus1AUDUSD solange der long

zu sehen ist, gehen die märkte  hoch.....also weiter zocke nach oben.... ich lehne mich mal weit aus dem fenster ,  ende der woche  stehen wir höher  als heute..... meine glaskugel sagt das..... je nachdem  wie ich sie drehe...... und der euro wird sich richtung  1.42 aufmachen....  

29.03.11 16:34

3221 Postings, 4488 Tage ArmitageWocherückblick

So oder so wirst Du Dich im Wochenrückblick wiederfinden...
Viel Glück.
-----------
Die tödliche Krankheit des Menschen ist seine Meinung, er wisse.
Michel de Montaigne

29.03.11 17:13
4

3221 Postings, 4488 Tage ArmitageWieso?

Ich versuche die prädestinative Wirkung des AUD/USD auf die Aktienkurse der Welt zu verstehen.

Ich schaue mir Australien an ? was haben die zu bieten?
Rohstoffe, ein roter Felsen in der Wüste und Australier, die in Bali sitzen und Bier (Bintang) trinken.

Wenn die Weltwirtschaft boomt, dann kaufen die Amis Rohstoffe, wechseln dafür USD in AUD und der AUD steigt?
Aber die Aussi-Notenbank erhöht doch die Zinsen?
Oder oder?

Aber wenn ich mir den 5-Tageschart ansehe, läuft doch AUD/USD parallel mit dem Index ? aber immer schön gleichzeitig?

Nix mit Prädestination?
-----------
Die tödliche Krankheit des Menschen ist seine Meinung, er wisse.
Michel de Montaigne
Angehängte Grafik:
bintang.png (verkleinert auf 59%) vergrößern
bintang.png

29.03.11 18:05

457 Postings, 4737 Tage trailerGlaskugel

Ich schließe mich Musi an.
Meine vor 10 Tagen erläuterten Kaufgründe gelten weiterhin.
Ich rechne aus den dort genannten Gründen mit Kursen über 7.100 Ende der Woche und denke nicht, dass weitere Downer bis an die 200er ranreichen.

Gruß, trailer

29.03.11 18:12
3

3221 Postings, 4488 Tage Armitage@trailer

Das wäre mir auch recht...
Mein Hauptzock ist Short auf Yen.

Metro geht sideline.
Und ich hedge halt auf moderat long, da ich die neue, bunte Aktiensammlung ungern verkaufen will...

Ich kann nicht glauben, dass es obwohl Japan Kopf steht einfach normal weiter gehen soll...
-----------
Die tödliche Krankheit des Menschen ist seine Meinung, er wisse.
Michel de Montaigne

29.03.11 19:06

28770 Postings, 4512 Tage flatfeeza

ich wollte eine diskussion lostreten - und ich halte diese weiter für führenswert - d.h. keinesfalls dass ich ein tepcobulle bin

warum ? weil es ggf dann leichter fällt dass undenkbare zu denken - wenn man sich mal mit so einem szenario auseiandersetzt - das sollte dir nicht fremd sein - denn der gedanke ist ein antizyklischer ansatz der aber natürlich keineswegs eine garantie richtig aufgestellt zu sein

häme ist da denke ich nicht angebracht

try and error - der nachteil bei aktien - man muss ggf einen immer noch "klügeren" finden

während bei indices dies etwas leichter ist - wir wir ja seit 6400- 6500 + 7400 wissen  

29.03.11 19:16

28770 Postings, 4512 Tage flatfeeza - and btw

das mit der nase ist immer si ne sache - man muss halt laut klatschen um immer mal wieder bären anzulocken  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg
unbenannt.jpg

29.03.11 19:17
2

16574 Postings, 3784 Tage zaphod42Woraus schließt du Häme?

Ich habe die Hoffnung ausgedrückt dass niemand ins fallende Messer gegriffen hat. Außerdem habe ich mein Beileid ausgesprochen zu denjenigen, die es doch getan haben. Es war so gemeint wie geschrieben.

Alles das war vorhersehbar. Deinen Worten entnehme ich jedoch, dass du long in Tepco bist, ansonsten fühltest du dich nicht "verhämt".  Wie gesagt: Mein Beileid.

Dass Tepco fällt finde ich übrigens nur gerecht und damit absolut gut. Man könnte eine Shortspeku wagen, dass wäre logischer also Long. Antizyklik bedeutet nicht, sich den Bären zum Fraß vorzuwerfen, sondern INTELLIGENTE Einstiege zu nutzen, nämlich dann, wenn die Bären satt sind oder zu schwach.  

29.03.11 19:21
2

16574 Postings, 3784 Tage zaphod42Die Nase

hat kein Problem mit steigenden Kursen, schließlich bin ich noch im strategischen Depot fett dabei. Wie gesagt: Das einzige Risiko ist, Gewinne zu verpassen. Und daran ist noch keiner pleite gegangen.

Heute hat es mit down nicht geklappt. Ich empfinde den Markt jedoch zur Zeit ziemlich ungesund. Die Stimmung ist zu prozyklisch. "Gehirn ausschalten und kaufen" funktioniert. Aber nur am Anfang einer Rally nach einem ausgebombten Markt. Wir haben jedoch eine schöne Rally bis Februar hinter uns, insofern: Vorischt ist besser als Nachsicht. Denn Sentix ist zu entnehmen: Die Stimmung kippt bereits...  

29.03.11 19:22

28770 Postings, 4512 Tage flatfeeza

ich hatte das als häme verstanden da ich die idee mit tepco auf den plan brachte und nein ich bin nicht long in tepco und habe dies explizit bereits auch vorher geschrieben

s hier http://www.ariva.de/forum/...er-Thread-v2-0-432583?page=11#jumppos284

" vielleicht wäre die alternative zu meiner idee tatsächlich wie hagen es sagt - einen pott zu bilden in denen man energieversorger sammelt - ich für mich werde das beobachten - kaufen jetzt ? nein noch nicht"

eben ggf die berühmte nase oder nur glück - wahrscheinlich ist es bei anderen glück und bei dir die nase  

29.03.11 19:24

10242 Postings, 4669 Tage musicus1881244 Celgene

hat das aktienrückkaufprogramm abgeschlossen........ auf sicht von 6-10 months sollte die  laufen.........  

29.03.11 19:25

28770 Postings, 4512 Tage flatfeeund da es reicht wenn ich

einen thread vollspamme - nur kurz die erklärumg NEIN dies war nicht als affront gemeint - aber wie schon immer gibt es von einer meinung auch nachdenkenswertes im graubereich - muss ja nicht gleich der graue markt sein ;-)  

29.03.11 20:08
1

16574 Postings, 3784 Tage zaphod42Na dann ist ja gut, flat

Ich halte mich übrigens nicht für den Magier der Märkte. Das mit der Nase war also eher als Geck zu verstehen, zumindest was das vermeintliche Dax-Top betrifft. Was Tepco betrifft war es sicher Können. Oder nennen wir es "Instinkt". Ständig nur davon auszugehen, dass man nur Glück hätte mach ja auch nicht glücklich. Laßt mir zumindest die Illusion der Kontrolle ;-)  

29.03.11 20:14
1

16574 Postings, 3784 Tage zaphod42Musak liegt in der Luft

Muzak? ist ein Markenname der Muzak Holdings LLC, eines 1934 gegründeten US-amerikanischen Unternehmens, das hauptsächlich für seine Gebrauchsmusik (z. B. Musikbeschallung von Ladengeschäften) bekannt ist. Muzak ist eine lautlich veränderte Version des englischen Worts für Musik (music) und bezeichnet mittlerweile ganz allgemein die gewöhnlich in Fahrstühlen, Kaufhäusern, Hotels und manchen Arbeitsumgebungen eingesetzte Hintergrundmusik. Oft auch als Kaufhausmusik oder Fahrstuhlmusik bezeichnet, wird der Begriff auch abwertend für besonders einfache oder seichte Musik verwendet.

Es handelt sich dabei um funktionelle Musik, die vom Hörer unbewusst wahrgenommen werden soll, um ihn heiter zu stimmen und um eine entspannte Atmosphäre beim Einkauf oder bei der Arbeit zu schaffen.

In Warenhäusern wird auf Gesang üblicherweise verzichtet, um dem Hörer nicht zu viel Aufmerksamkeit abzuverlangen. Die Lautstärke liegt nur geringfügig über dem Geräuschpegel der Umgebung. Auf Dissonanzen wird gänzlich verzichtet. Die Beschallung erfolgt oft indirekt über mehrere hoch angebrachte Lautsprecher und kann so in jedem Bereich des bespielten Raumes fast gleich laut wahrgenommen werden.

Quelle: Wikipedia  

Seite: 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 268   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln