Telefonica Deutschland ..............(WKN: A1J5RX)

Seite 1 von 145
neuester Beitrag: 14.04.21 14:52
eröffnet am: 30.10.12 09:47 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 3605
neuester Beitrag: 14.04.21 14:52 von: Stegodont Leser gesamt: 821983
davon Heute: 123
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
143 | 144 | 145 | 145   

30.10.12 09:47
12

29717 Postings, 5887 Tage BackhandSmashTelefonica Deutschland ..............(WKN: A1J5RX)

Telefonica Deutschland  legt einen gelungenen Börsenstart hin: Mit 5,70 Euro zum Handelsauftakt konnten sich die Anleger direkt über ein Kursgewinn freuen. Der Ausgabekurs lag bei 5,60 Euro. Der größte deutsche Börsengang seit 2007 ist damit erfolgreich über die Bühne gegangen.


Bei dem Umfeld wau !


Logo: http://www.telefonica.de/  
Angehängte Grafik:
te.jpg
te.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
143 | 144 | 145 | 145   
3579 Postings ausgeblendet.

14.04.21 10:55

41 Postings, 35 Tage Stegodontohne mich

Bei so einer Schwäche kauf ich erstmal gar nix mehr nach. Vllt. bei 2? oder 1,80?, wenn das kommt. Der Kursverlauf heute ist ja ein Witz, das Kaufsignal für die Tonne....  

14.04.21 10:58

41 Postings, 35 Tage StegodontSchlusskurs über 2,40?

ist Pflicht heute  

14.04.21 10:58
1

2329 Postings, 3038 Tage Kasa.dammHier ist die Seuche ausgebrochen

alles schnell von Bord - Maschinen treiben ihr Unwesen!  Ein denkender Anleger verkauft unter diesen Umständen keine Aktie. Alles Algorithmen geschuldet.  

14.04.21 11:02

283 Postings, 3168 Tage AudiomanMS Begründungen

Die Argumentation ist ja schlichtweg der Hammer:
Verschulung
Schlechte Netzqualität
Perspektive

dann müsste man die Aktien von Vodafone und der guten alten Telekom für umsonst hinterhergeschmissen bekommen....

2,20 das Kursziel nach Ex.-Div..... ??

 

14.04.21 11:03

41 Postings, 35 Tage Stegodontverkauft

wird von mir gar nix. Nächsten Monat wird schön Rendite eingefahren.  

14.04.21 11:03
2

6902 Postings, 5337 Tage VermeerCharttechnisch kein Problem

Rückgriff auf die Unterstützungszone. Was zuvor Widerstand von unten war, wird später gerne mal als Unterstützung von oben in Anspruch genommen.
Erst  ab hier wirds interessant, wie es weitergeht.
Und man soll den Tag nicht vor dem Schlusskurs bejammern!

ariva.de  

14.04.21 11:06

6902 Postings, 5337 Tage VermeerDie Dividendenrendite von aktuell ca. 7,6 %

ist weniger ein Argument, da sie einfach zu viel ausschütten. Wenn das Geschäft schlechter läuft, gibts keine Reserven, um die Dividendenhöhe zu halten. Sowas hat man voriges Jahr bei dem Dividendenmonster Freenet erlebt (Ausschüttungsquote sonst 90%; aber 2020 mussten sie die Dividende dann komplett streichen!).  

14.04.21 11:09

4212 Postings, 685 Tage immo2019Dividendenrendite von aktuell ca. 7,6 %

Ist ja Netto Brutto muss man das als >10% Dividende sehen bei normalen Aktien
 

14.04.21 11:11

6902 Postings, 5337 Tage VermeerGilt nur solange du nicht verkaufst!

Diese "Steuerfreiheit" von Dividenden ist nur linke-Tasche-rechte-Tasche.  

14.04.21 11:16

13508 Postings, 7771 Tage Lalapodarum halt auch mal

sich den Tabaksektor anschauen ....eine Imperial Brands schüttet fast 10 % Div. Rendite aus und braucht dafür gerade mal 50 % vom FCF ...und hat die Div. schon gesenkt ..also da wird mE die nächsten Jahre nix anbrennen ...zudem in 160 Ländern aktiv ...das sind Werte vom Status Burggrabenwerte... kommt kaum ein Neuer rein in den Markt ...zudem in Krisenzeiten wird mehr geraucht ..dazu neue Geschäftsfelder der Nichtverbrenner ...und meiner M. werden sich die 4-5 Weltplayer auch long den Cannabismarkt aufteilen ...die weltweite Vermarktung ..Vertrieb ist ja da ...das ist Zukunftsmusik ...Cannabisbeteiligungen halten die  AGs ja schon....

Selbe in Grün ist die BAT / British Ameri. Tobacco ...weltweit die Nr.2 ...180 Länder ....Div. Rendite 8,XX %

Verrückte Bewertungen halt ..kaum was passiert ...da hat man also auch noch Kursoptionen ..eine Imperial kommt von 50 ? ...BAT von über 60 ? ...viel Luft nach oben ..in einer Zeit der Negativzinsschrauben sind das mE Musthavesektoren ..bzw. Aktien ...mit Kurspotential von /bis 100 % ...meiner M.

Sorry für den Exkurs ....aber hier sind ja Div. Liebhaber die für" s Geld Rendite suchen ....daher auch mal rechts und links vom Telkosektor schaun ...letztlich kann man so auch das Risiko streuen ..  

14.04.21 11:22

10 Postings, 209 Tage Maddin128.4. Zahlen anschauen

... allerdings sehe ich die heutige Kursbewegung nicht ganz so dramatisch. Ich bin im Schnitt mit 2,288 dabei. Wo steht ihr hier ?
mal schauen wo es hingeht... unter 2,20 werde ich nachkaufen und bei exD auch, kommt allerdings auf das Niveau zu dem Zeitpunkt an.  

14.04.21 11:27

41 Postings, 35 Tage Stegodont@Lalapo

...gab ja gerade wieder Div. von IB ;-)  

14.04.21 11:55

3 Postings, 1 Tag fbo|229330409Talfahrt??? WTF

14.04.21 12:06

3 Postings, 1 Tag fbo|229330409Warum sinkt der Kurs? Rating gestern war doch im +

 
Angehängte Grafik:
o2_kursbewertung.png (verkleinert auf 67%) vergrößern
o2_kursbewertung.png

14.04.21 12:13

160 Postings, 531 Tage PatricksFinanzenFinde ich gut...

denn so bekomme ich mehr für mein Geld.  

14.04.21 12:16

13508 Postings, 7771 Tage LalapoStegodont

ja das ist wirklich easy Money bei BAT und IMB :-)

Das sind absolut verrückte Kurse ...z.B. eine BAT/ British American Tobako stand  2017 über 60 Euro ( Chart !) ..haben weniger !! Div. als heute bezahlt ( wobei BAT seit 22 Jahre die Div.zahlt und erhöht ) ....da lag also die Divrendite gerade mal bei 4% ...und nicht wie heute bei 8,XX % .

Nur 2017 gab es noch viel mehr Altervativen für "s Geld ...Bundesanleihen mit pos. Renditen ...U.Anleihen pos. ...Tagesgeldkonten mit 1-2-3 % Renditen ...Verwahrungsentgeldgebühren / Negativzinsen der Banken waren kein Thema ....

Heute haben wir wesentlich weniger Alternativen ....aber eine BAT zahlt 8 % ...2017 mit viel mehr Alternativen für"s Geld nur 4 % ....

..es sollte umgekehrt vom Kurs sein ..also heute BAT über 60 ? ...und Rendite damit immer noch 4 % ...immerhin wären auch 4 % üppigst du den nicht mehr vorhanden anderen Optionen ...

Selbe bei Imperial Brands ..

Verrückt !!  

14.04.21 12:19
1

3694 Postings, 5083 Tage xoxos2 Gründe für den Kurssturz

1. Downgrade von Morgan Stanley, warum auch immer
2. Die Anleger laufen wieder dem Momentum hinterher, Nasdaq, Tesla  e.t.c. Und verkauft werden wieder Valuewerte mit hoher Dividende: Telcos, Öl u.s.w. Die Momentumanleger glauben, dass die Kurse unendlich hoch steigen. Bitcoin auf 1 Million. Geduld ist heute keine Tugend mehr. Viele glauben an den schnellen Reichtum. Aber gewinnen werden zum Schluß die wenigsten. Gier frißt Hirn. Und wenn dann alle mal ihr ganzes Cash angelegt haben und dann vielleicht noch Kredit zum Spekulieren aufgenommen haben, dann kracht´s richtig.
Da ich eher ein Valueanleger bin und auch mit 8% im Jahr zufrieden bin, bleibe ich hier dabei. Einstand liegt zwischen 2,15 und 2,28. Ich kann hier ruhig schlafen. Die 8% gibt´s jetzt 4x innerhalb von 3 Jahren und einem Monat.  

14.04.21 12:30

35 Postings, 58 Tage ST2021Dividende

Das sind doch schöne Kurse zum einsteigen. Es kann doch nicht immer nur nach oben gehen für mich gut als Einsteiger.
 

14.04.21 12:36

3 Postings, 1 Tag fbo|229330409Einstieg 2,361 Geht hoffentlich wieder nach oben

14.04.21 12:51

4212 Postings, 685 Tage immo2019gerade ungeplant hauptdepot angeworfen

wollte nochmal 35k@2,35 nachladen aber nun dreht natürlich der Kurs

hmm
 

14.04.21 12:53

13508 Postings, 7771 Tage Lalapowegen

einer !!  Abstufung so ein Gedöns ....zeigt wie verrückt die Märkte sind ...lieber Negativzinssen zahlen ..als Renditen kassieren im Hochhausformat ...
Sollte schnell wieder aufgeholt werden ...das Großkapital sucht Anlage ohne Ende ...und die sollte Rendite bringen ...  

14.04.21 13:01

35 Postings, 58 Tage ST2021Dividende

Immo2019 wenn du noch investieren möchtest und etwas streuen willst. E.on ist heute auch gefallen. Zahlen im Dax die höchste Dividende.  

14.04.21 13:27

10127 Postings, 3010 Tage BÜRSCHENSo genug Geplaudert hier

Kurs war bei 2.35 Okay  erledigt ab jetzt wieder kaufen und dann ab zu neuen Ufern !
Die Diivi 0,18 Cent ruft !  

14.04.21 13:57
4

3694 Postings, 5083 Tage xoxosMorgan Stanley Analyse

Dürftige Begründung für das Downgrade. Drillisch als neuer Wettbewerber: Das ist nicht neu. Einer der Gründe warum Telefonica so tief gefallen ist.
Dividende aus der Substanz: Ja, das stimmt für die Vergangenheit. Aber die Verschuldung ist für ein Telekom-Unternehmen sehr niedrig, deshalb ist die Ausschüttungspolitik nicht zu beanstanden. Wichtiger ist m.E. dass der Cash Flow positiv ist.
Und zu guter letzt begründet der Analyst das Downgrade mit der hohen Bewertung.  Na ja, warum dann kein Sell auf höherem Niveau in den letzten Jahren.
Also insgesamt eine ziemlich fadenscheinige Empfehlung. Wird m.E. den Kurs nicht lange belasten.  

14.04.21 14:52

41 Postings, 35 Tage StegodontMorgan Stanley

Abstufung von M.S. sieht für mich wie reines bashing aus, sorry

Aber warum die Abstufung so einen Rutsch auslöst....denke das war nur kurzfristig, los rauf jetzt!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
143 | 144 | 145 | 145   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln