FCEL vor Gewinnschwelle 2013

Seite 599 von 604
neuester Beitrag: 09.04.21 20:31
eröffnet am: 02.01.13 17:31 von: Bäcker33 Anzahl Beiträge: 15091
neuester Beitrag: 09.04.21 20:31 von: Heron Leser gesamt: 2910707
davon Heute: 590
bewertet mit 28 Sternen

Seite: 1 | ... | 597 | 598 |
| 600 | 601 | ... | 604   

27.02.21 15:18

6130 Postings, 4286 Tage tagschlaeferhabe nicht verkauft trotz des doch starken

korrektur (wobei diese fast vorhersehbar war, typisch corona-jahresanfang?...) naja.
jetzt verkaufen wäre auch blöd oder zu spät? ich halte einfach et-ultimo.
der marktwert der aktie wird aktuell ohnehin nicht fundamental gestützt sondern obliegt reiner börsenmanie von angebot und nachfrage, getragen von den verspekulierten shortsellern :3 jetzt blicken wir nat. bald gespannt auf die bundestagswahlen im september, wo sich die zukunft der fuelcells abzeichen wird, mit einer wahrschenlich grün-schwar-roten koalition?
ist halt auch eine politische aktie hier, u. a. der russ. oligarchen...
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

28.02.21 15:21

116 Postings, 425 Tage TommiHHHalten!

Ich habe auch nicht verkauft. Totaler Quatsch.
Unabhängig davon, ob es kurzfristig finanziell  richtiger wäre.
Ich halte viele Aktien langfristig.
Scheinbar sind hier viele Investoren aufgrund anfänglicher Kursverluste schwach (fomo) geworden und haben noch schnell verkauft, um Gewinne einzusacken.

Ich denke, dass FC wieder hochgehen wird. Plug, Ballard usw. werden auch wieder hochgehen.
Einfach halten und so lange man das Geld nicht benötigt, nicht verkaufen.  

28.02.21 19:58

23614 Postings, 4587 Tage HeronSchaut ...

darum hat der Kurs nachgegeben.

Quelle
https://www.ariva.de/fuelcell_energy-aktie

Aktienanzahl 289,4 Mio. (Stand: 27.11.20)

Quelle
https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/...stitutional-holdings

Total Shares Outstanding (millions) 322  

28.02.21 20:36

8196 Postings, 1913 Tage aktienpower.....


Ich habe auch nicht verkauft......  

01.03.21 08:04

220 Postings, 313 Tage nick__33...

Bleibe auch dabei. Ich gehe die Wette sozusagen LONG ein.  

01.03.21 14:35

8196 Postings, 1913 Tage aktienpower....


Na wer sagts denn.......weiter Richtung Norden?  

01.03.21 23:12
1

3462 Postings, 7158 Tage GilbertusFuelCell Energy aktuell

Zwei Luigis tanzen für alle Investiertenein Freudentänzchen.
Heute + 10 %

cool



________________

:rolleyes:

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

03.03.21 20:31

220 Postings, 313 Tage nick__33....richtig down

Nun. Mal sehen. Unter 13.  

04.03.21 11:32
1

2346 Postings, 6716 Tage duffyduckexxon und fcel

Hat jemand den link zur gestrigen Konferenz?
Scheint ja alles für fcel zu sprechen. Leider trotzdem down :-(

https://corporate.exxonmobil.com/News/Newsroom/...eduction-technology

https://www.benzinga.com/trading-ideas/long-ideas/...hareholder-value

Ich frag mich immer mehr warum Exxon Fcel nicht einfach gekauft hat wie der Wert am Boden war...
 

04.03.21 15:40

159 Postings, 4028 Tage SaarlandiaSuper Statement von XOM

Hallo werthe FCEL Gemeinde,

zuerst einmal recht herzlichen Dank an Duffyduck für den Link zum (schon sehr lange überfälligen) XOM Statement bzgl. des
CO2 Capture Programms u. der Zusammenarbeit mit FCEL.

Aalso nachdem meine Prognose von letztem Jahr mit Kursen bzgl. dem darauf bezogenen bisher existierenden Backlog zwischen 12-20 Euronen ja mehr als übertroffen wurde - lehne ich mich jetzt mal ganz gewaltig hier aus dem Fenster...mitsamt den mittlerweile lt. CNBC heute vermeldeten 280 LBOs...!

Will heißen: Wenn nur XOM alleine da seine CO2 Klitschen umrüstet - ist das schon mal ein ganz gewaltiger Umsatzbringer denke ich mal.

XOM will - lt. dem Statement einige viele Mrd. USD investieren...oooki...nix dagegen, wird ja auch mal langsam Zeit....warte schon seit 2014 darauf...nur schade dass der "Kollege" von Duffy Duck (Donald Duck...äh Dump....nein...der mit dem "T" und dem Tower...ihr wisst schon...) dass in den USA so lange blockiert hatte...dump halt...Nomen est omen....auch wenn es nur ähnlich klingt...

Aber zurück zum Punkt:

Wenn ich das BWL technisch richtig im Kopf habe sind Gewinnmargen/Renditen im Industriesektor so zwischen 6-8% pro Projekt erzielbar...?
Denke mal dass daraufhin eine Neubewertung der Aktie anstehen könnte/sollte/müßte...?

Kann vielleicht ein entsprechend Studierter (bin selber leider nur dummer Spekulant....nein feiner heißt es ja mittlerweile auch Investor...neusprech halt) hier im Forum da mal eine Einschätzung bzw. der Margenanalyse herreichen ?

Mit bestem Dank im Voraus und

weiterhin long und viel Spass mit unserer FCEL !

Sonnige Grüße und trotz Corona gesund bleiben an alle Mit- und "Altinvestiten"

Saarlandia  

04.03.21 19:20

1904 Postings, 1409 Tage uranfaktsunglaublich

04.03.21 19:35

1904 Postings, 1409 Tage uranfaktsda

komm ich wohl doch nochmal einstellig rein, wow  

04.03.21 19:35

73 Postings, 317 Tage H2FanAlso wenn erstmal muss

Ruhe einkehren und hoffe, dass sich das ganze dann wieder Richtung Norden bewegt.

LG  

04.03.21 19:52

2346 Postings, 6716 Tage duffyduckExxon Statement

04.03.21 20:03
1

159 Postings, 4028 Tage Saarlandiaschlechtes Timing


für meinen heutigen Post.
sorry...konnte auch nicht ahnen dass der Gesamtmarkt u. auch die H2 Werte so runterrauschen.

Aber es ist wie auch schon die vergangenen Jahre so der übliche Wahnsinn.

Erst wird alles hochgepushed - dann runtergebashed...

Nur z. B.:
Vorletztes Jahr gings Anfang des Jahres runter weil Dump mit Rocketman in Nordkorea Krieg anzetteln wollte (Nel zu früh verkauft)
Letztes Jahr gings Anfang des Jahres u. länger runter wg. Corona (Panik) (ITM zu früh verkauft, Nanorepro zu früh verkauft, Haier zu früh verkauft)

Dieses Jahr wegen Inflationssorgen (teils berechtigt, hohe Rohstoff u. Energiepreise, Immoblase, Kreditblase, Zahlungsausfälle, horrende Staatsverschuldungen etc.)

Aber solange US Bonds noch nicht über 3 oder mehr Prozent laufen...keine Alternative zu Aktien.
Dot.com Crash waren die Zinsen US 10y um die 6%.
1987/1993 noch höher.
Nur da sich die Staaten entschulden u. die Corona Kosten wuppen müssen - werden die den Teufel tun u die Zinsen signifikant anheben.
Außerdem - die Inflations u. sonstigen Statistiken sind ohnehin verwässert u. totbereinigt...frei nach
Winston Churchill: "Traue keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast"

Möchte nur mal wissen was diverse Profishorter dem Powell an Geld zugeschustert haben damit der aktuell was zu Inflation u. Zinsen postet...ok um den Markt zu bereinigen bevor er weiter heißläuft...mannomann...den Job möchte ich haben !!
;-)

Dieses Jahr hab ich noch nix verkauft....grins

Also abwarten und die Sache aussitzen.

Und auch mal sehr selbstkritisch betrachtet:
Wenn man long ist - sollte man(n) (ich) auch dabei bleiben und nicht wie oben geschildert handeln...trotz Gewinnen dabei - aber...
wie Andre Kostolany einst eine Jüdische Weisheit zum Besten gab : "Wenn schon Schweinefleisch - dann muß es aber auch nur so von Fett triefen"...
;-)

In diesem Sinne also uns allen: "Ohren steif halten" !

Saarlandia

Achtung: Dieser Post dient nur zur allgemeinen Aufheiterung unserer FCEL Gemeinde und stellt keine Handlungsaufforderung wie etwa zum Kauf - oder Verkauf dar...das machen schon andere wie Haupt, Hebelschein u. Co....
;-)

 

04.03.21 20:05

1904 Postings, 1409 Tage uranfaktsbin

pünktlich short gegangen(Gesamtmarkt) das war doch abzusehen, da ist kein Powell Schuld  

04.03.21 20:25

73 Postings, 317 Tage H2Fan@Saarlandia so denke ich auch

Echt gut geschrieben. Alles drin.

Vielen Dank.    

04.03.21 21:24

119 Postings, 544 Tage barnabyInvestoren - Kurs

Hallo! Bin seit heute mit 1000 Stücken drin, frage mich allerdings auch, was die Wasserstoffwerte durch die Bank so abrutschen lässt. Kann es sein, dass die Unsicherheit wegen der Nachrichten über einen evtl. bevorstehenden erneuten Sturm auf das Kapitol von Trumpanhängern Leute kalte Füße bekommen lässt? Immerhin hat Trump ja die "Rückeroberung" des Weißen Hauses angekündigt... Sollte das gelingen und Biden eine Episode bleiben, wäre es wohl nix mit Wasserstoff. Könnte man jedenfalls denken...  Aber... was mir wieder Sicherheit gibt, sind doch die institutionellen Investoren, die bei FCEL mittlerweile mit ganz erheblichen Stückzahlen an Bord sind:

https://www.nasdaq.com/de/market-activity/stocks/...tutional-holdings

Das sind zwar Daten per 31.12.2020, aber so schnell könnten die ja die Stücke nicht am Markt loswerden. Somit dürfte die Darstellung noch aktuell sein. Und das ist doch eine ziemlich illustre Gemeinschaft mit Blackrock als Topholder mit gut 21 Mio Aktien. Ich glaube, die sind gekommen, um zu bleiben. Deshalb kann man diese Rücksetzer vermutlich ganz entspannt aussitzen, wenn keine fundamental schlechte Nachrichten kommen. Ist aber nur meine bescheidene Ansicht zu diesem Thema, ich kann mich selbstverständlich auch irren.  

05.03.21 09:02

134 Postings, 1201 Tage GrandosH2 ist trotz

Tump gestiegen also denke ich wir können ihn getrost aussen vor lassen. Erst sind die H2werte explodiert, nun drohen sie zu implodieren und irgendwo in der Mitte wird die Wahrheit liegen;-))  

05.03.21 17:09

906 Postings, 7137 Tage vettiHier ist aber noch nicht die Mitte

Knapp 4 mrd Market cap bei wie viel Turn over?

Der Ballon ist angestochen  

05.03.21 17:14

906 Postings, 7137 Tage vettiUnd der Gesamtmarkt hat noch gar nicht

Korrigiert!

 

05.03.21 17:16

73 Postings, 317 Tage H2FanUnd wo soll das Enden...

...also schon krass, dass das so korrigiert? Was meint ihr?  

05.03.21 17:38

1904 Postings, 1409 Tage uranfaktshammer

gamestop steigt, der Markt fängt an zu crashen, war mal kurz dabei bei Fuel, von 9,90 auf 10,34  

05.03.21 17:41
1

22 Postings, 1249 Tage SmeidlEndlich wird hier mal die Luft abgelassen.

Hier gibt es einfach keine Substanz oder jedenfalls keine, die eine 6Mrd$ Bewertung rechtfertigen würde.
Mein Ziel: Vielleicht 5$  

05.03.21 19:27

Clubmitglied, 26439 Postings, 5501 Tage minicooperh2 ist die zukunft.

das ist fakt. wer hier zu den preisen zuschlägt macht mmn alles richtig.
nach dem run von 1 uaf 20 ist die korrektur gesund, wenn auch ein wenig übertrieben.
-----------
Schlauer durch Aua

Seite: 1 | ... | 597 | 598 |
| 600 | 601 | ... | 604   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln