finanzen.net

Geld geerbt - suche Anlagetipp

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 01.08.07 21:47
eröffnet am: 25.07.07 14:43 von: Scipio Anzahl Beiträge: 31
neuester Beitrag: 01.08.07 21:47 von: Kronios Leser gesamt: 10485
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2  

25.07.07 14:43

2 Postings, 4567 Tage ScipioGeld geerbt - suche Anlagetipp

Ich habe vor Kurzem ~200.000€ geerbt und möchte die Summe anlegen.

Ich selbst bin Student, kurz vor dem Examen und muss meinen Lebensstandard jetzt auch nicht sofort nach oben schrauben. Somit will ich das Geld möglichst renditereich anlegen. Dabei habe ich folgende Kriterien :

 

- möglichst viel Rendite, die Priorität liegt also ganz klar auf Rendite und nicht Sicherheit

- ich habe keine Ahnung von Finanzanlagen und momentan auch nicht die Zeit mich einzuarbeiten. Daher bräuchte ich eine Anlagestrategie, die möglichst wenig Zeit in Anspruch nimmt

- ich will Einmaleinlagen machen und keine monatlichen Beiträge hinzuzahlen

- die Kapitalanlage sollte kein Hindernis für mich sein, nach meinem Examen ins Ausland zu gehen

- ich will das Geld sehr lange ( <15 Jahre ) anlegen, sofern die Rendite ausgezahlt wird. Auch ohne Auszahlung der Rendite will ich das Geld zumindest 5 Jahre lang anlegen.

 

Was könnt ihr mir als Informationsquelle empfehlen?

Welche Tipps habt ihr für mich?

Was für Anlagen könnt ihr mir empfehlen?

In welche Anlageformen sollte ich mein Portfolio gliedern?

 

Danke!

Andre

 

 
Seite: 1 | 2  
5 Postings ausgeblendet.

25.07.07 21:48
3

94 Postings, 4588 Tage peter_klausos

optionsscheine bieten hervorragende gewinnchancen  *lol*  

25.07.07 22:06
12

106 Postings, 4591 Tage pegawie kann man nur...

solche niveaulosen antworten geben!!!
dann lieber garnix schreiben  

25.07.07 22:13
1

245 Postings, 4718 Tage 15iltisIngeborg Mootz

Und was ist mit ihr.Wenn man nicht soviel Zeit hat und noch studiert,ist das,was sie vorschlägt,ein gutes Geschäft,gute Rendite und auch noch relativ gute Sicherheit.

Ihre Adresse lautet:
Ingeborg Mootz
Liebig Straße 103
35392 Giessen



Sie schickt ein paar Unterlagen zum besseren Verständnis.Du hast genug Geld und kannst in wenigen Jahren ein Vielfaches daraus  machen ohne Stress.Ein ganz klein wenig Arbeit ist es,weil man ein ganz klein  wenig denken muß,aber es ist weniger Arbeit als alles andere.  

25.07.07 22:14

5531 Postings, 7194 Tage DerYeti@ pega: ein posting, null tage...

erstes posting im stile:

hallo erstmal, ich bin der ruediger...

ich habe viel geld über, dass ich verbrennen möchte...ich traue aber diesen schlipskragentypen, die das studiert oder gelernt haben, nicht über den weg und möchte daher in der großen weiten welt des internet das wahre glück finden:

sagt mir doch mal, wie ich das so richtig machen soll, sicherheit spielt dabei üüüüberhaupt keine rolle, rendite zählt...

da erlaubt man sich dann eventuell doch schonma ein niveauloses psoting...löl

dies ist ein langeweilethread, denke ich ;O)

 

25.07.07 22:19
1

461 Postings, 4581 Tage KatjuschovSpende

Spende es doch den armen Negerkindern. Ich kenne Karl-Heinz Böhm persönlich. Wenn du mir das Geld schickst, dann verspreche ich dir daß ich es umgehend weiterleite.  

25.07.07 22:51
1

489 Postings, 4838 Tage fischereiHier eine TOP Informationsquelle

Scipio,

gehe ganz schnell auf die Seite www.markus-teigkneter.de, da zählt die von Dir genannte Rendite noch was und in einem Jahr hast Du aus deinen 200000 Euronen mindestens 2 Millionen gemacht.

Vorher aber noch Depot bei flatex eröffnen.

Gute Anlage wünscht die fischerei
 

25.07.07 23:05
1

3123 Postings, 5788 Tage leadFür dich ist das Sparbuch die beste Lösung! Ende.

26.07.07 01:06
5

2438 Postings, 5019 Tage templerAndre, wenn Du Dein Posting ernst meinst,

solltest Du die Sicherheit nicht vernachlässigen. Da Aktien langfristig ca. 9% jährlich bringen, solltest Du mit dem 2-3 fachen (ca. 23%) absolut zufrieden sein.

Wenn ich an Deiner Stelle wäre würde ich folgendes, ein wenig gestaffelt kaufen:

Fonds

Danske Trans Balkan A0LBUS
ZZ 2 987239
Nestor Fernost 972880
VHC Expert Natural Ressources A0BL7N
DWS Vietnam DWS0GB
DWS Zukunftsressourcen 515246
DWS India 974879

Aktien

Arques 515600
Ersol 662753
Conti 543900
Biolitec 521340
Wacker WCH888
Rofin Sinar 902757
Stratec 728900
Masch. B. Hermle 605283
Kontron 605395
Nordex A0D655
Rational 701080
SGL Carbon 723530
Aixtron 506620
Porsche 693773
KSB VZ 629203

 

26.07.07 12:50

23 Postings, 4608 Tage trader0001setz alles auf ErSol (TecDax)...

...dann hast du in 2 Jahren verdoppelt.
oder wenn du noch mehr Risiko willst kauf irgend nen Optionsschein oder nen Knock-Out produkt mit Hohem Hebel ;-)
du kannst dir natürlich auch nen sinnvolles Portfolio zusammen stellen mit verschiedenen Dax-Aktien, US-Aktien, Währungen, Edelmetallen und Öl bzw. Zertifikate darauf...
dann wäre dein Verlust-Risiko nicht ganz so hoch, und deine Rendite bleibt gleich hoch, wie wenn du nur einen Wert kaufen würdest, das ganze nennt sich dann naive Diversifikation ;-)
du kannst aber auch alles in so einen sinnlosen Börsenbrief stecken, der Renditen von 1000% verspricht, aber da kannst du dein Geld auch gleich verbrennen... das wird eh nix

mfg Trader  

26.07.07 15:34
1

13088 Postings, 4941 Tage gogolwillst du sicherheit?

1. abbo für einen Börsenbrief abschliessen, am besten wären mehere
2. Knock out oder optionsscheine kaufen
3. Lebensversicherung
4. Anlageberater der Hausbank
5. Finanzamt informieren, damit du deine nettobetrag kennst  

26.07.07 15:43
1

13080 Postings, 4761 Tage noideaKauf dir eine Eigentumswohnung in guter Lage

oder einen Bauplatz in sehr guter Lage. Das ist absolut sicher.  

27.07.07 18:59
1

245 Postings, 4718 Tage 15iltisIngeborg Mootz

Im Moment ist das Bankenwesen nicht so angesagt,weil Ingeborg Mootz  Banken empfiehlt.Vielleicht wartet man erst den Draw Down ab.Dann wird es ruhiger weitergehen und bestimmt wieder absolut bergauf..

Ich finde,Umwelt ist gut zur Zeit und  wird weiterhin gut sein.Umweltkatastrophen gibt es ja auch immer mehr.Diese Schaufelgeschäfte darin werden bestimmt weitersteigen.

Und alles,was mit Solarenergie zu tun hat,ist nicht schlecht,aber man muß beobachten,welche Aktie davon gerade fällt wegen Gewinnmitnahme   und bei welcher Aktie wieder zugelangt werden kann.

Das ist nur meine Meinung.  

27.07.07 22:03
3

12710 Postings, 7267 Tage TimchenDie Antwort ist doch recht einfach

Wenn du keine Ahnung von Kapitalanlage hast und dich auch nicht damit beschaeftigen willst, dann gibt es nur zwei Moeglichkeiten:

1.) Festgeld, Sparbuch und Bundesschaetze
2.) Nimm dir einen serioesen Vermoegensverwalter deines Vertrauens, der das Geld verwaltet exakt nach deinen Vorgaben

Alles andere ist Kappes und das Geld wird weg sein.  

28.07.07 08:02
1

1467 Postings, 5773 Tage Cadillacvom Wohnungskauf rate ich ab

Immobilien werden wegen der Bevölkerungsentwicklung fallen.

 

28.07.07 13:28
1

2 Postings, 4567 Tage Scipiowenig gute Antworten bekommen

wow, gibt es hier arrogante Leute ( ohne Hobbys).

 

Was genau ist so stupide daran, eine grobe Anlagestrategie oder viel eher Tipps zum Suchen einer Anlagestrategie hier zu erfahren. Ich kenne mich genügend aus, um zu wissen, dass es totaler Schwachsinn wäre, das Geld auf ein Sparbuch zu legen und gleichzeitig werde ich selbstverständlich einen Anlageberater aufsuchen. Nur scheint der allgemeine Tipp hier zu sein, diesem Anlageberater mal eben mein Vermögen anzuvertrauen und es ist ja richtig "idiotisch" mal einem Finanzforum eine Frage zur Finanzverwaltung zu stellen....

 

 

28.07.07 13:36
2

13088 Postings, 4941 Tage gogoldu gehst leider den falschen weg

und wunderst dich über die reaktionen??? kann mich nur wundern

1 hole dir zuerst die empfehlungen der profi

2 dann stelle diese tollen tipps hier rein

3 dann bekommst du ernste diskusionen

4 und dann entscheide selbst

 

28.07.07 13:52
1

Clubmitglied, 6432 Postings, 7391 Tage Peetmhh

immer schwer zu sagen und kommt auf den eigenen typ drauf an, wie man anlegt - ich würde 95% in festgeld parken und 5% in aktien investieren - und nach und nach jedes jahr 5% vom festgeld in aktien verschieben - solange bis für dich die richtige anlagequote erreicht worden ist



bye bye peet

do you know - there´s a story about a new-born child and the sparrow´s song

 

28.07.07 13:57

849 Postings, 4572 Tage rwt15Aktienkauf

Billig zu haben ab Montag - 585150 GPC!
Die Perle der deutschen Biotech.... vorher bitte hier mal in den Thread schauen!!  

28.07.07 14:44

461 Postings, 4581 Tage KatjuschovThat`s right gogol

Desto naiver die Frage desto stupider die Antworten.  

29.07.07 12:52

266 Postings, 5054 Tage Waldmannoder... : - ))

Bin gerade mit Fusa tief in den ?nassen? , würde deshalb gerne  `nen Acker verkaufen 22,0 Euro/m² und wenn der Biodiesel- und die Milch- und ...- Preise steigen , wegen der begrenzten Anbaufläche kannst Du die Pacht erhöhen..


 

29.07.07 13:52

4560 Postings, 7347 Tage Sitting Bullkaufe dir 1-2jährige US-Staatsanleihen

und hedge sie durch einen EUR-USD-Zerti (Eurolong). Zur Weberbank kannst Du leider noch nicht, die nehmen Dich erst ab 1 Mio.  

29.07.07 15:02

9278 Postings, 5856 Tage Happydepotwillst Du reich werden und nie mehr einen.....

Handschlag tun,und das in nur 5 Jahren (sind schnell vorbei),dann lege Dir für     100 000 ? Sabina ins Depot,null Risiko.Oder DWS Dividenden und BWI Dividenden Found.Dividenden werden immer gezahlt und das mit steigender Tendenz,dauert halt 2 Jährchen Länger,wirft wohl nicht so viel ab wie Sabina.
Sabina Kursziel bis 2014  über 80 ?.Steht jetzt bei 1,70 ?.  

01.08.07 20:40

12710 Postings, 7267 Tage Timchen@Scipio

Ich wollte bestimmt nicht arrogant sein.
Ich habe dich nur zitiert.

- ich habe keine Ahnung von Finanzanlagen und momentan auch nicht die Zeit mich einzuarbeiten.

Mein Rat war daher absolut ernst gemeint.
Was willst du unter diesen Randbedingungen, die du vorgibst, Tips oder Aktienstrategien ?
So ist eine sichere Strategie das Geld zu vernichten.

Zudem hast du recht: es ist idiotisch in einem Finanzforum solche Fragen zu stellen,
ohne sich intensivst damit auseinandersetzen zu wollen.

Das gilt aber für jedes beliebige Forum.

Somit bleiben wirklich nur die sicheren Zinsanlagen oder du suchst dir einen
seriösen Vermögensverwalter. Die gibt es wirklich.
Die kommen aber nicht vom AWD oder MLP oder sonstigen Strukurvertrieben.
ebenso sind sie in einer Sparkasse oder in einer Volksbank so gut wie nicht anzutreffen.  

01.08.07 21:17

4180 Postings, 5428 Tage martin30sm@happydepot

Sabina null Risiko? Seit wann gibt es eine Aktie ohne Risiko? Also 80 Euro sind maßlos übertrieben (war mal am Neuen Markt möglich, wird es allerdings nicht mehr so schnell geben)!  

01.08.07 21:47
1

30642 Postings, 4736 Tage Kroniosso was aber auch


grundsätzlich ist Scipios Anliegen ja richtig, wenn er denkt im Internet findet man alles:-)

also probier mers mal...

1) schau mal hier:
http://www.ariva.de/...t295921?search=kronios&pnr=3404672#jump3404672
2) bei der derzeitigen Situation ist peet's tip auch ned schlecht...
3) wenn du gar keine lust hast irgend was zu denken hat ne gute bank auch ne vermögensverwaltung. die steigt bei der Summe 200.000 immer ein. HVB zum Beispiel die VKA, da muss man nur seine risikopräferenz angeben. Ich meine aber, dass eine Aussage von einem Studenten, der sagt er ist nur risikoorientiert hierzu eher nicht passt, da er sich da zwar nicht kümmern muss, aber halt nur (?!) Renditen von derzeit ca. 12% hat.
4) Lieber Scipio, nur noch ein tip... wenn Du zocken willst denk an zwei Sachen:
4a) Zocken kann man nur selbst, da muss man sich selbst entscheiden
4b) Trotz allem... mach bitte kein Termingeschäfte, sonst schimpfst Du hier noch, dass Du bei der Chance auf 200% nur 100.000 euronen eingesetzt hast und jetzt irgendjemand böses ne weitere million will :-)

Warum ich hier sabbel??? Der Thread fing gut an, dann kam bissl blödsinn und bissl ernstes. Es kamen auch knackige Vorschläge irgend was bestimmtes zu kaufen. Uwei.. das macht man unter Freunden aber nicht öffentlich. Es gibt da nämlich Haftungsfragen. Dann nörgelte Scipio - zurecht wie ich meine - dass er mit dem Zeug nicht allzuviel anfangen könne.

Jo, was sonst noch... Lieber Scipio, ein bissl Interesse hätt ich an meinem Geld schon. Also lies schön brav.. nicht nur Deinen eigenen Thread, denk nach, hol Dir weitere Infos.. und werde steinreich.

Kronios

... wie die Zeit vergeht ...  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
Apple Inc.865985
Varta AGA0TGJ5
Microsoft Corp.870747
K+S AGKSAG88
EVOTEC SE566480
XiaomiA2JNY1
BASFBASF11
PowerCell Sweden ABA14TK6