2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Seite 1 von 177
neuester Beitrag: 23.04.21 11:37
eröffnet am: 29.12.20 20:06 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 4416
neuester Beitrag: 23.04.21 11:37 von: WahnSee Leser gesamt: 484322
davon Heute: 2504
bewertet mit 65 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
175 | 176 | 177 | 177   

29.12.20 20:06
65

33824 Postings, 3481 Tage lo-sh2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Liebes Traderkollegium,

Willkommen in 2021 - ein verseuchtes Jahr hinter uns, ein hoffentlich teilweise virusfreies Jahr vor uns. Die wichtigsten Indizes, Rohstoffe und Währungen werden in diesem Forum besprochen. Meinerseits stelle ich zu GDAXi (DAX Performance), DOWJONES, S&P 500, Nasdaq, Nikkei, EURUSD, USDJPY, GBPUSD, Gold, Öl, meine täglichen Trades ein.  
Darüber hinaus freue ich mich auf eure Tipps zu Indizes, Forex, Rohstoffe, Aktien - Top-Tipps,  die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs im Depot, unterstützen.

Meine bevorzugten Webseiten für die laufende Info sind, neben unserer Seite 2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY :

https://news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
https://de.investing.com/economic-calendar/
https://de.investing.com/earnings-calendar/
https://www.dividendenchecker.de/
https://www.cnbc.com/world/?region=world
https://www.wallstreet-online.de/indizes/put-call-sentiment-dax-index
https://www.finanzen.net/

Danke im Voraus für eure Tipps und Infos für alle, zugunsten eines zunehmenden Depots, und gute Trades in 2020 !
Die wichtigsten hier genannten Kurzbezeichnungen für den Handel sind:
LI = LongIn, LO = Longout, SI = ShortIn, SO = ShortOut, TP und SL sind sicher geläufig. Auf ein GUTES NEUES JAHR 2021 !  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
175 | 176 | 177 | 177   
4390 Postings ausgeblendet.

22.04.21 15:31
3

15294 Postings, 1912 Tage Potter21Aktueller VDAX-NEW: 19,01 -1,49 -7,27%

Stuttgart mit + 6,93 dezent longlastig.  

22.04.21 19:13
8

17 Postings, 1914 Tage rfidFalls sich jemand wundert

BIDEN SCHLÄGT KAPITALERTRAGSSTEUER VON BIS ZU 43,4% FÜR WOHLHABENDE VOR  

22.04.21 19:16
6

17 Postings, 1914 Tage rfidFür New Yorker

könnte der kombinierte staatliche und bundesstaatliche Kapitalertragssatz bis zu 52,22 % betragen. Für Kalifornier könnte er 56,7 % betragen.  

22.04.21 19:35
10

33824 Postings, 3481 Tage lo-shBiden denkt bereits an die Pandemiefinanzierung

Auch bald bei uns .. :-) Aber erst nach den Wahlen ..  

23.04.21 05:52
7

5710 Postings, 3183 Tage tuorTMoin zum Freitags Update

Simon Prop mit Divi Nr. 36
Oneok handelt heute exDiv...0,935USD
Gladstone Cap mit record date
Wereldhave mit Q1
AT&T schlägt die Erwartungen....Freudensprung,aber immer noch billig
Heute Abend dann die Neuaufnahme im SRS

Good trades@all
Trout  

23.04.21 07:23
9

1290 Postings, 2587 Tage SpassUPM Kymmene WKN: 881026

Guten Morgen Zusammen,

aktuell ziehen die Preise für Holz und Kartonagen um 30% an.
Dafür gibt es mehrere Gründe, besonders dass AMAZON sich voll eindeckt und Mengenabnahmen platziert hat. Zimmerleute geben bei uns nur Angebote mit Gültigkeit von 24 Std. ab, weil die Preisentwicklung nicht absehbar ist.

Deshalb könnte hier auch was passieren und ich habe gestern zu 32,54? ein paar gekauft.

Bleibt gesund, genießt das Wetter und viel Erfolg allen
Grüßle
Spass
PS: Danke für euere Tipps, Informationen und Charts  

23.04.21 07:25

500 Postings, 676 Tage oInvestEur/CHF Long

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2021-04-23-07-23-39-948_net.png (verkleinert auf 35%) vergrößern
screenshot_2021-04-23-07-23-39-948_net.png

23.04.21 07:49
5

33824 Postings, 3481 Tage lo-shGeldbörse heute ..

lazy Friday ..  nächste Ausgabe wieder am kommenden Montag. Schönes Wochenende und gute Geschäfte allen ..!  

23.04.21 08:02
3

1006 Postings, 4066 Tage andreasbernsteinDAX am Morgen 23.04.2021

Der DAX konnte aus der EZB-Sitzung keinen größeren Schwung generieren. Zwar stiegen die Gewinne etwas an und auch die 15.311 wurde gerade so noch im XETRA-Handel erreicht, die Bandbreite der Bewegungen hielt sich jedoch in Grenzen.

Hier sah man das Osterhoch kurz, was nachbörslich durch die Steuerpläne von Joe Biden jedoch negiert wurde. Bleiben wir damit in dieser größeren XETRA-Bandbreite?

Vorbörslich stehen wir nahezu unverändert zum Vortagesstart bereit, um erste Signale zu generieren. Dies habe ich im Video noch einmal skizziert.
https://youtu.be/aqyxjqCgf0c

Diskutier dies gerne auch auf Twitch und tausche Dich zum Livetrading und Interviews im Kanal FIT4FINANZEN aus.
https://www.twitch.tv/fit4finanzen

Wir sehen und lesen uns,
vorab viel Erfolg,
Dein Andreas Bernstein

Beachte stets das Risiko: 79,07 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!
 
Angehängte Grafik:
20210423_dax_xetra_mittelfrist.png (verkleinert auf 30%) vergrößern
20210423_dax_xetra_mittelfrist.png

23.04.21 08:21
2

15294 Postings, 1912 Tage Potter21Moin alle zusammen und erfolgreiche Trades

23.04.21 08:24
7

15294 Postings, 1912 Tage Potter21Rocco Gräfes Dax-Tagesausblick Freitag 23.04.21:

"XETRA DAX Vortagesschlusskurs: 15320,52
XDAX Vorbörse: ~15260
VDAX NEW: 18,85?%


DAX Widerstände: 15312/15328/15338 + 15502/15515 + 15600/15610
DAX Unterstützungen: 15210/15195 + 15144 + 15072/15052 + 14962 + 14845/14804


DAX Prognose


  • Der XDAX Abendhandel kam gestern schlagartig auf 15212 zurück, doch die frühe Vorbörse will davon erstmal nichts wissen und zeigt sich bei ~15260. Dennoch ist es ein klares "ABWÄRTS" in Bezug auf den gestrigen XETRA Schlusskurs 15320,52.
    Nicht selten wird der Abendhandel durch den Haupthandel nachgeholt.
  • Unterstützend wirkt das DAX Niveau um ~15200. Es wird insbesondere unter 15250 spruchreif.
    Bei ca. 15200 gibt es eine Kurslücke zu schließen und eine Horizontale zu testen.

  • Ausgehend von ~15200 gibt es vorläufig noch gute Anstiegschancen, erneut bis zu den gestrigen Hochs (~15328/15338).
    Allerdings würde das dem Handelsprozedere des US Marktes widersprechen, der gestern Abend schon die Tiefs vom 20. und 21.4. sah, was DAX 15110/15072 entspräche.
  • Mit jedem Punkt und jeder Stunde mehr oberhalb von 15338 würden sich die Chancen für den wiederholten Test des Allzeithochs 15502 verbessern. Auch ein Anstieg zu 15600/15610 liegt dann in der Luft.

  • Unter 15190 trübt sich das Chartbild ein und der DAX fällt dann Richtung 15072/15052 (EMA200/h1) oder 14962 (Kijun/ Tag) sowie später ggf. auch bis 14845/14817/14804 (Gap+horizontal).

Fazit: Der DAX bewegt sich heute wahrscheinlich überwiegend zwischen 15200 und 15325. Unter 15200 bzw. über 15325 entstehen Trendbewegungen."

Viel Erfolg und ein schönes Wochenende!
Rocco Gräfe

DAX Tageskerzenchart

DAX-Tagesausblick-Zielzone-15312-15338-erreicht-Abendhandel-bei-15212-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

DAX Stundenkerzenchart

DAX-Tagesausblick-Zielzone-15312-15338-erreicht-Abendhandel-bei-15212-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

FDAX Stundenkerzenchart

FDAX STUNDENKERZENCHART

Chartanalyse zu DAX-Tagesausblick: Zielzone 15312/15338 erreicht! Abendhandel bei 15212!

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:  DAX-Tagesausblick: Zielzone 15312/15338 erreicht! Abendhandel bei 15212! | GodmodeTrader

 

23.04.21 08:27
4

15294 Postings, 1912 Tage Potter21EUR/USD-Tagesausblick H. Philippson 23.04.2021:

"Intraday Widerstände: 1,2065/1,2069 + 1,2080 + 1,2113

Intraday Unterstützungen: 1,1994/1,1990 + 1,1947

Rückblick: EUR/USD korrigiert nach einem steilen Anstieg am Montag seit mehreren Tagen. Dabei testete das Währungspaar gestern erfolgreich eine Ausbruchszone knapp unterhalb der Marke von 1,2000 USD. Seither läuft eine technische Gegenbewegung.

Charttechnischer Ausblick: Die Muster in dieser Woche lassen sich in einen Trendkanal fassen. Die dreiteilige Struktur bis hinab zur unteren Trendkanalbegrenzung, dem Ausbruchslevel bei 1,1994/1,1990 USD und dem 61,8?%-Fibonacci-Retracement über den Anstieg von Montag bis Dienstag sind lehrbuchmäßig und könnten eine Trendfortsetzung zur Oberseite nach sich ziehen. Inmitten des Kanals ist EUR/USD aber neutral einzustufen. Angriffspunkte für Trader liegen heute auf der Unterseite erneut um 1,1990 USD. Auf der Oberseite fungieren die Begrenzung des Kanals bei 1,2065 und das Zwischenhoch bei 1,2069 USD als Hürden. Darüber sind deutliche Zugewinne möglich. Unter 1,1990 USD dagegen dürfte es eng werden für die Bullen."


Kursverlauf vom 16.04.2021 bis 23.04.2021 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR/USD-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu EUR/USD-Tagesausblick - Ein Muster nach Lehrbuch

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Kursverlauf vom 11.12.2020 bis 23.04.2021 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

EUR/USD-Chartanalyse (Tageschart)

Chartanalyse zu EUR/USD-Tagesausblick - Ein Muster nach Lehrbuch

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:  EUR/USD-Tagesausblick - Ein Muster nach Lehrbuch | GodmodeTrader

 

23.04.21 08:28
6

2283 Postings, 707 Tage SEEE21Bin in der Nacht Short Dow gegangen.

SL über dem letzten Top. Bitcoin ist abgeschmiert, so wie die meisten Kryptos, womit einer der letzten Hypes ziemlich unter die Räder gekommen ist. Fehlen noch die Indizes, die einer Korrektur bedürfen.
Mal sehen ob es klappt!  

23.04.21 08:56
10

15302 Postings, 3137 Tage DAXERAZZIGuten Morgen, Geduld hat sich ausgezahlt

DOG/USD Shorts in dieser Nacht bei 0,179 ins Ziel gebracht. Es war (und ist immer noch) zu viel Luft in der Spaß-Blase.

https://www.ariva.de/forum/...-eurusd-jpy-573050?page=167#jumppos4185
 

23.04.21 08:59
1

15294 Postings, 1912 Tage Potter21@Daxxer, Geduld ist die beste Waffe an der Börse

und natürlich ein dickes Fell. Glückwunsch!  

23.04.21 09:34
3

1290 Postings, 2587 Tage SpassEinkaufsmanagerindex zur Info

Deutschland: Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe im April (vorläufig) bei 66,4 Punkten. Erwartet wurden 65,8 Punkte nach 66,6 Punkten im Vormonat.

Deutschland: Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor im April (vorläufig) bei 50,1 Punkten. Erwartet wurden 51,1 Punkte nach 51,5 Punkten im Vormonat.

Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

23.04.21 10:06
11

3737 Postings, 5091 Tage xoxosWarnzeichen

...werden noch weitestgehend ignoriert. So insbesondere die Steuerpläne von Biden. Erhöhung der Steuersätze, Einführung einer internationalen Mindestbesteuerung und jetzt auch eine Kapitalertragsteuer. Die meisten Regierungen wären froh wenn die USA hier den Vorreiter macht, denn die meisten Staaten haben das Problem, dass sie überschuldet sind und gerne ähnlich agieren wollen. Das kann noch ein Thema des Jahres werden; im umgekehrten Fall bei Trump war es einer der Hauptgründe für den jahrelangen Anstieg der Kurse.
Auch das Zinsthema ist lange noch nicht beendet. Auch wenn die EZB gestern nichts gemacht hat so kann sich das schnell ändern. Auch da braucht es vielleicht einen Vorreiterr. Und den haben wir gestern ziemlich unbemerkt wegen der EZB-Sitzung schon gefunden. Die kanadische Notenbank fängt an die Stützungskäufe zurückzuführen. Auch Notenbanker sind wie die Kinder. Wenn einer was hat oder macht will der andere das auch. Wenn man sich die Sorglosigkeit an den Märkten anschaut könnte man denken dass wir bereits wieder in einem Zinssenkungstrend sind. Aber das ist natürlich nicht der Fall. Wir haben lediglich einen Miniteil der letzten Erhöhungen korrigiert.
Auch die Korrektur des Bitcoins könnte eine Warnung sein. Der Anstieg ist ein Zeichen von zu viel Liquidität und auch Gier. Die Korrektur könnte sich m.E. auf andere Bereiche ausbreiten.
Andere Aspekte wurden schon häufig diskutiert. Rekordperformance auf einer Rolling-12-Monate-Bais, hohes Aktienexposure auf Kredit, hohes IPO-Aufkommen, Saisonalität e.t.c.
Das kann auch noch eine gewisse Zeit so weiter funktionieren. Die Buy the Dip - Mentalität konnte man wieder bei Netflix-Kommentaren sehen. Da ist das Wachstum rückläufig, die Guidance für das 2.Quartal schlecht, aber die Analysten spielen die Hope-Karte und setzen auf die 2.Jahreshälfte, weil dann wieder so viele Blockbuster starten. Auf die Konkurrenz von Disney&Co. geht man  kaum ein. Mein Short bleibt hier bestehen. Wenn es nicht Netflix trifft, dann den Nasdaq als Ganzes.
Den ASML-Short habe ich dann vorgestern doch noch verkauft. Aber auch hier bleibe ich dabei: Hoffnungslos überbewertet. Hat dann gestern dann doch nicht geklappt das neue ATH zu behaupten. Semis bilden den Peak häufig ein Jahr vor der Volkswirtschaft aus. Ich sehe momentan die Gefahr, dass viele jetzt ihre Läger aufbauen in der Erwartung des starken Konjunkturaufschwungs und später enttäuscht werden.
Ich bleibe also vorsichtig. Gestern Abend habe ich in die Fahnenstange hinein BionTech verkauft. 60% Gewinn in kurzer Zeit. Steht aber auf der Watchlist für einen Rückkauf. Andere Aktien wie BASF, Fresenius habe ich mit einem Not-SL für die nächsten Wochen versehen. Die Shorttaste für den Markt steht immer in Reichweite.  

23.04.21 10:08
9

20009 Postings, 4524 Tage WahnSeeTach auch,...

..60er. Rumgedaddel bzw. Marktrauschen innerhalb des 60er und 240er AS. Gestern nur eine geringe Range. Heute Alarme an den "Rändern" gelegt zwecks Wellensurfen innerhalb des Bereiches der beiden STs (33x - 14x). Spannend wirds unten im Bereich 21x rum.....

Ansonsten: Die Krabbelgruppe bestehend aus der grünen, roten und gelben Gruppe beschwert sich nun, dass die Kitaleitung (mit halbherzigen Massnahmen) die Kontrolle übernommen hat. Tscha, dabei hatten sie den Schnuller vorher selber in der Hand. *Stirnbatsch*.
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
dax.png (verkleinert auf 90%) vergrößern
dax.png

23.04.21 10:30
5

15294 Postings, 1912 Tage Potter21Endlich platzt mal die Bitcoin & Co. - Blase

23.04.21 10:38
5

7338 Postings, 4583 Tage hollewutzstimmt Potter, die alte Emotion im Zaum gehalten

erste Posi konnte ich ja beim Zerti A18KCN im Schnitt zu 227 aufbauen. Nächste Käufe im Bereich 181 geplant!

Weitere Stationen , wie Montag Woche geschrieben ,rund 154 und Abstauber bei 90 bzw 80?
Langfristig hat sich für die Aussichten in Bitcoin auch bei Kursen um 20K nichts geändert, sondern allenfalls eine Bestätigung des Ausbruchs....


Beste Grüße von der Insel......  

23.04.21 10:51
5

219 Postings, 414 Tage ewigerVerliererGuten Morgen

Xoxos...Danke für die wieder sehr ausführliche Abhandlung der Gesamtlage.

für mich ergibt sich daraus:
- Gesamtmarkt in längere Seitwärtsbewegung und volatiler
- im Rohstoffsektor (es bezieht sich alles auf Fonds) Trailingsstops zu aktivieren.
- Der Bereich Neue Energien, ( A0MW0M) das letzte Jahr stark vernachlässigt, weiter ausbauen.
- Kleine Posi immer im Boot (933350) Wasser ist und bleibt ein knappes Gut.
- Und dann noch Gesundheit ? also z. Bsp. (A2PHCD)

Achso das Daytrading- E.on zu spät, leider Telefonica, hoffe die kommen zurück

Bitte Senf dazu Trout!

Essen in der Schule wieder abbestellt. mal sehen Ob der Inzidenzwert an den Speiseplan angepasst wird und ob die mittlerweile 11 -jährigen in der 2. Klasse nun zurück in die 1. müssen oder mit ner 6 nochmal die 2. besuchen können, hätte nie gedacht das eines Tages der Bart der Grundschüler länger sein könnte als der der Lehrer....

 

23.04.21 11:00
3

15294 Postings, 1912 Tage Potter21Mein Daxtrading gestaltet sich heute schwierig

Ein paar Gewinnpünktchen sind noch übrig und vielleicht sollte ich mich dem faulen Freitag von Lo-Sh anschließen und mir die Sonne im Garten bei einem leckeren Kaffee auf das Gesicht scheinen lassen. Ab und zu eine Tradingpause zu machen kann ich ohnehin nur jedem empfehlen. Immer mal einen Abstand einleiten, um sich selbst zu zeigen, dass man sich im Griff hat. Sonne ist dann der beste Seelenbalsam für mich. Mein Wochenziel habe ich dann wegen Notdienste und gestriger Zwangspause aufgrund des Stromausfalles dann zwar nicht erreicht,  aber das auch nicht so wichtig und kann man verkraften. Eine sehr gute Tradingwoche gleicht das allemal wieder aus.
Bin dann mal im Garten.  

23.04.21 11:03

15294 Postings, 1912 Tage Potter21@Ariva: Wo bleibt die Korrekturfunktion?!?

Korrektur in # 4413:  ....erreicht, aber das ist auch nicht so wichtig.....

 

23.04.21 11:07
2

15294 Postings, 1912 Tage Potter21Folgende Termine stehen heute noch an:

12:30     RU: Zentralbank, Zinsentscheid     
15:45     US: Markit Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe April (vorläufig)     
15:45     US: Markit Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor April (vorläufig)
16:00     US: Neubauverkäufe März (annualisiert) in Tsd     
16:35     Europa: Diskussionforum zum Thema Kapitalmärkte und Klimawandel mit EZB-Präsidentin  Lagarde     
Quelle:  www.godmode-trader.de

 

23.04.21 11:37

20009 Postings, 4524 Tage WahnSeeDaui...

...im 240er. ST auf short geswitcht. Ebenfalls surfen innerhalb des daily AS und der STs im 240er. In selbigem wäre eine dritte Abwärtsbewegung nach unten mit neuem Tief nicht übel....
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
daui.png
daui.png

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
175 | 176 | 177 | 177   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln