finanzen.net

Gedanken zur Klöckner-Aktie

Seite 1 von 542
neuester Beitrag: 13.11.19 16:26
eröffnet am: 01.11.07 08:17 von: christi16 Anzahl Beiträge: 13527
neuester Beitrag: 13.11.19 16:26 von: kbvler Leser gesamt: 2298952
davon Heute: 170
bewertet mit 36 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
540 | 541 | 542 | 542   

01.11.07 08:17
36

4 Postings, 4680 Tage christi16Gedanken zur Klöckner-Aktie

...eines ist doch mal klar:
Klöckner will rund 400.000.000 EUR Gewinn machen!!!

...gemessen an der Börsenkapitalisierung (46.000.000 Stück) mal 36,50 Euro also rund 1,7 Milliarden....

...wenn jemand den laden übernimmt, hat er das in 5 Jahren wieder raus!!!!!

Das ist doch Spitze und GÜNSTIG!!!!
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
540 | 541 | 542 | 542   
13501 Postings ausgeblendet.

07.11.19 12:20

Clubmitglied, 1082 Postings, 223 Tage guru stirpe foroHier Sagitarius dort Trump

Die menschliche Dummheit ist international.
(Kurt Tucholsky)

Ist es nicht eine Ehre mit dem amerikanischen P in einem Zug genannt zu werden ;-).

Da (er)freut #13487 ein Neitrag vom kbvler, der
guru mit Warren Buffet in einem AStemzug nennt

DER kennt sich aus

!!  

07.11.19 12:49

508 Postings, 1121 Tage SagitariusGuru

Das stimmt. Die Dummheit ist international.
Sie brauchen und sollten keine spüche vonTucholsky zitieren wenn sie nicht mal das Wort Beitrag richtig schreiben können.  

07.11.19 13:06

Clubmitglied, 1082 Postings, 223 Tage guru stirpe forowas für spüche?

07.11.19 13:55
1

508 Postings, 1121 Tage SagitariusGuru

Spüche, Zitat wie die von ihnen da oben zitiert von Tucholsky.  Sollte vielleicht eine hauch von schlauer mensch vermitteln bei ihnen....tut es aber nicht.
Ich hätte noch ein für sie ...besser passender, das sie schreiben von dummhheit, und, 2 Zeilen tiefer schreiben neitrag für beitrag und astemzug für atemzug.
Meine sprüche, Zitat nur für Sie.
Es gibt Menschen, die der lebende Beweis  dafür sind das ein komplettes Versagen des Gehirns nicht zwangläufig zum Tod führt.
 

07.11.19 15:26

Clubmitglied, 1082 Postings, 223 Tage guru stirpe foroWahnsinn ...

... so viel geballtes Fachwissen, wo haben sie dich denn rausgelassen?  

07.11.19 15:39

250 Postings, 4473 Tage spekulant10Herrlich

Also ich muss sagen, dass läuft. Ich vermute mal, dass eine Verdopplung immer möglich ist.  

07.11.19 17:24

202 Postings, 2107 Tage berndmeierläuft

Der innere Wert wird zwangsläufig immer erreicht. Kurse sind nur temporär Abbildungen und sind so oft meilenweit vom Inneren Wert entfernt. Die Korrektur kommt dann urplötzlich und Analysen rennen dem Geschehen hinterher. das läuft übrigens so in beide Richtungen.  

07.11.19 19:24
1

3552 Postings, 4837 Tage brokersteveKlöckner ist Minimum 10 Euro wert...der

Buchwert liegt bei 12 Euro und Klöckner schreibt Gewinne.

Alles andere ist Unsinn und Manipulation oder Übertreibung der Märkte.

Das weiß auch Thyssen und auch Herr Loh und deshalb werden sie eine Einigung bei ca. 8,50-10,00 Euro für eine Übernahme finden.

Auch unabhängig davon kann der Kurs sehr schnell drehen, auch ohne Übernahme.

Ich stocke weiter auf, weil ich mich hier wohl fühle mit meiner Position und enormes Potential sehe.  

08.11.19 09:03

1630 Postings, 3841 Tage kbvlerVerabschiede mich mal

macht hier keinen SInn........nur bla bla gegeneinander.

Broker muss mittlerweile die 3% Schwellenmeldung bei Klöco abgeben, so oft wie er schon gebetsmählenartig die 12 Euro posaunt und das er nachkauft.

Sagitarius und Guru zerfleischen sich - dann wird auch noch umgedreht - habe nicht Guru mit WarrenBuffet direkt verglichen - ist aber auch egal
es führt hier zu nichts und auch keine guten Beiträge - kommt doch mal einer von einem anderen User muss man wegen den anderen ewig rumscrollen  

08.11.19 18:17

3552 Postings, 4837 Tage brokersteveAbwarten....ich habe immer gesagt, dass es passier

Wird, wenn Thyssen seine Aufzugssparte verkauft hat.

 

11.11.19 09:06

Clubmitglied, 1082 Postings, 223 Tage guru stirpe foroBald für 2,50-3,80 zu haben ...

... viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es. (Bertrand Russell) Es gibt Menschen, die der lebende Beweis  dafür sind das der Prozess noch im Gang ist! Thyssen's Aufzüge und Klöckner's Kursverlauf werden auch in der Zukunft rein gar nichts miteinander zu tun haben. Die Kurse sind hausgemacht und können (beinahe) jedes Niveau erreichen - siehe Infineon, ProSieben und etliche andere als Beispiele. EUR 3,80 bis EUR 2,50 wäre hier mit Sicherheit keine besondere Besonderheit ... insbesondere gilt dies um so mehr, als dass Klöckner bei seinen Tiefstkursen in 2008 bei EUR 5,90 und 2009 bei EUR 4,50 weniger als halbsoviele Aktien hatte (46,5 Mio.) als heute (99,75 Mio.), während der Umsatz der letzten Jahre quasi identisch ist wie 2008 ... 46,5 Mio. Aktien damals entsprechen einem Quotienten von 46,62% an Aktienanteilen. 46,62% von EUR 5,90 entsprechen EUR 2,75 je Aktie und bei EUR 4,50 ergäben sich analog EUR 2,10 je Aktie. Meine seit bald einem Jahr proklamierte Spanne von immerhin EUR 3,80 je Aktie bis EUR 2,50 erscheint dabei noch sehr hoch gegriffen. Also: Locker bleiben Talfahrt genießen, ist -wenn man's richtig macht und warten mag- ähnlich schön, wie beim Skifoan!
 

11.11.19 09:08

Clubmitglied, 1082 Postings, 223 Tage guru stirpe foroLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 11.11.19 12:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Wortwahl

 

 

11.11.19 09:37

202 Postings, 2107 Tage berndmeierder Guru ist ein super Kontraindikator

Als er vor kurzen Wirecard bei (143 ?) zum Kauf empfohlen hat, habe ich mir nen Put gekauft,
hat sich gelohnt.  

11.11.19 10:23

Clubmitglied, 1082 Postings, 223 Tage guru stirpe foro@berni, earni & sagi

Wer in einem gewissen Alter nicht merkt,
dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist,
merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.
(Curt Goetz)  

11.11.19 10:24

Clubmitglied, 1082 Postings, 223 Tage guru stirpe foroP.S. Schöne Grüße ...

... an alle anderen in eurem GroßRaum Büro  

11.11.19 12:48
7
Hier ein kleines bisschen Aufmerksamkeit für dich, weil St. Martin ist und man ja teilen sollte:
Jede einzelne deiner Provokationen erfüllt nur den Zweck, dass er ein Glücksgefühl auslöst. Nämlich jenes, glücklich und dankbar zu sein, nicht so zu sein, wie du es bist.
Das ist der eigentliche Gewinn. Den habe ich ?long? auf meiner Seite.
Herzlichen Dank dafür!  

11.11.19 14:21

Clubmitglied, 1082 Postings, 223 Tage guru stirpe foro@earnmoneyorburnmoney

Das einzige was bei dir long ist, ist die Leitung und der Name ... burnmoney hätte m.E. gereicht!  

11.11.19 14:24

Clubmitglied, 1082 Postings, 223 Tage guru stirpe foro@Sagitarius: Wenn mal wirklich NICHTS weiß, ...

... einfach mal den Mund halten!  

12.11.19 09:12

508 Postings, 1121 Tage SagitariusEU auto

Zoll sind zu erst von Tisch.

https://www.n-tv.de/21388521
 

12.11.19 10:25

121 Postings, 398 Tage marricks...

seit Goldman die Verkaufsempfehlung rausgehauen hat gehts aufwärts...

Ich erinnere mich noch als Klöckner bei 20 euro stand und Goldman damals Klöckner in Ihre
Conviction Buy Liste aufnahm.. 3 Wochen später hat sich der Kurs von Klöckner fast halbiert..

Ich gespannt ob Sie diesmal über 6,00 euro geht oder wieder abschmiert...

 

12.11.19 10:41

508 Postings, 1121 Tage SagitariusMarriks

Goldman ist der perfekte Kontra Indikator.
So Scheffel die unter anderem Milliarden Gewinn pro Quartal mit ihre prognose wo sie Kurs beeinflussen.  

13.11.19 10:01

Clubmitglied, 1082 Postings, 223 Tage guru stirpe foroUnd wieder Endzeitstimmung bei EUR 6 ...

... die Drecksaktie steigt nicht mal bis EUR 6, wo ich meine PUTs aufstocken wollte, die Waschweiber kommen aus den Kellern hoch und lo(h)bpreisen überschwänglich ihre Schlauheit im Vergleich zu Goldman, die 7 Sternchen #13518 sitzen alle in einem warem Großraumbüro in FRM oder LC und lachen sich eins und in 12 Montaen steht der Kurs bei EUR 2,50 und der Rest der stillen Beobachter wundert sich über den auch im vierten Kahr anhaltenden Wertverfall, aber es ist nicht zum Kotzen, denn die Schwankungsbreite ist da und der nächste Wurf nach unten kündigt sich derzeit an. Für die, die unter euch was im Kasten haben nocheinmal zum selber Denken ... denn die 3,80-2,50 kommen, weil jemand damit Geld verdient; nur deshalb!!

Bis zum 08.09.2009 bedeuteten 100% Klöckneraktien 46,5 Mio. Stck. Aktien

In 11 der 12 Monate vom 08.09.2008 bis 08.09.2009 lag der Kurs unter EUR 16,- je Aktie,
d.h. theoretische Marktkapitalisierung: < EUR 744 Mio.

In 6 Monaten davon lag der Kurs sogar unter EUR 10,- je Aktie,
d.h. theoretische Marktkapitalisierung: < EUR 465 Mio.

In 2 Monaten davon lag er sogar unter EUR 8,- je Aktie,
d.h. theoretische Marktkapitalisierung: < EUR 372 Mio.

Etwa 1 Monat davon lag der Kurs unter EUR 6,- je Aktie,
d.h. theoretische Marktkapitalisierung: < EUR 279 Mio.

Der Tiefstkurs von etwa EUR 4,50 je Aktie wurde zwischen dem
10. und dem 20.03.2009 mindestens 4x erreicht, also über einen
Zeitraum von etwa 10 Kalendertagen. Die theoretische Marktka-
pitalisierung lag damals bei nur noch: < EUR 209 Mio.

Nur lumpige 3 Monate vor dem 08.09.2008, am 08.06.2008 lag
der Kurswert noch bei sagenhaften EUR 33,50 je Aktie, d.h. einer
theoretischen Marktkapitalisierung von: EUR 1,558 Milliarden (!)

Und nochmal etwa 9 Monate zuvor lag der Kurs am 13.07.2007
sogar bei EUR 53,50 je Aktie, was einer Marktkapitalisierung von:
EUR 2,488 Milliarden (!) entsprach.

Mittlerweile sind weit über zehn Jahre vergangen und im
Megatrendkanal schrumpft die Marktkapitalisierung in nicht für
möglich gehaltenen Dimensionen (sieht man mal von mir ab ;-):

Trotz Kapitalerhöhungen
08.09.2009 Bezugsrecht 7:3 EUR 10 je Stck. (EUR 199 Mio.) und
27.05.2011 Bezugsrecht 2:1 EUR 15,85 je Stck. (EUR 527 Mio.)
in der Summe i.H.v. EUR 726 Mio. liegt die derzeitige
theoretische Marktkapitalisierung bei immerhin:
EUR 498,75 Mio. ausgehend von EUR 5 je Aktie

WOW (!!!) - eine echte Wertevernichtungsmaschine

Vergleicht man die Umsätze mit z.B. dem Durchschnitt der
letzten 5 Jahre (2014 bis 2018) ergeben sich
EUR 6.352 Mio. je Kalenderjahr und
im 5 Jahreszeitraum (2007 bis 2011) stehen demgegenüber:
EUR 5.836 Mio. je Kalenderjahr, d.h. der durchschnittlieche
Jahresumsatz hat sich gerade mal um 8,8% erhöht.

Allerdings wird der Umsatz heute mit nurmehr 9.158 Mitarbeitern
zu EUR 695.488 je Mitarbeiter erzielt, während es im damaligen
Vergleichszeitraum 10.195 Mitarbeiter mit EUR 567.244 lediglich
81,56% vom heutigen Pro-Kopf-Umsatz waren, oder anders
ausgedrückt: Der Pro-Mitarbeiter-Umsatz aktuell liegt mit
EUR 695.488 je Mitarbeiter 22,61% übder den relevanten
EUR 567.244 je Mitarbeiter (2007 bis 2011), d.h. weniger
Mitarbeiter arbeiten mehr oder effektiver, egal warum,
was augenscheinlich einen messbaren Mehrwert
darstellen würde.

Im besagten Zeitraum damals (2007 bis 2011) betrug der Gewinn
je Mitarbeiter EUR 7.893,2, während er im Durschschnitt der letzten
5 Jahre bei EUR - (!) 2.068,8 je Mitarbeiter lag.

Man mag annehmen, dass dies durch einen Anstieg der Lohnkosten
erfolgt sein könnte. Der Vergleich der heutigen Lohnkosten in Höhe
von EUR 66.818 je Mitarbeiter zu damals EUR 50.392 je Mitarbeiter
bestätigt eine Steigerung i.H.v. 32,6%.

Bei genauerer Betrachtung ergibt sich, dass die Personalkosten heute
bei 9,61% des Umsatzes liegen, während sie im damaligen Zeitraum
(2007 bis 2011) bei 8,88% lagen, woraus sich behaupten lässt, sie seien
bezogen auf den Pro-Kopf-Umsatz lediglich um 8,22% an gestiegen.

Alles in allem bekommt man ein Gefühl. dass das Unternehmen genau
so gut dastehen würde wie damals, als die Marktkapitalisierung in 2007
noch das 4,99-fache der aktuellen Marktkapitalisierung betrug.

Mit diesem letzten Wort schließe ich meine Anmerkungen für heute, denn
Mann weiß ja, 50% von 50% geht immer. Die niedrigste Marktkapitalisierung
lag bei EUR 209 Mio. Ausgehend davon, dass es Kräfte geben mag, welche so
eine Zahl nochmals generieren könnten, bedeutete dies einen Aktienkurs
von heute EUR 2,10 je Aktie.

Wer immer hier die Kurse macht, ist den langen Weg nach unten nicht gegangen
um bereits umzukehren. Aus o.g. Gründen befürchte ich -trotz meiner vielen
Klöckneraktien- dass die Tiefstkurse noch lange nicht erreicht sind. Mein
Monolog bestärkt mich vielmehr darin, dass die von mir seit geraumer
Zeit (etwa 1/2 Jahr) avisierte Kursspanne (EUR 2,50 bis EUR 3,80) in
den kommenden 12 Monaten erreicht werden könnte. Auch ich
hätte allerdings nichts dagegen, wenn ich falsch läge und
die Wende bereits erfolgt wäre. Bis dahin PUTe ich
immer wieder mal und freue mich über
Gewinnmitnahmen und dämliche
Beiträge in erbärmlichem
Deutsch.

P.S. Sagitarius und Earnie, dieser Beitrag richtet sich NICHT an euch - locker bleiben Jungs!  

13.11.19 10:05

Clubmitglied, 1082 Postings, 223 Tage guru stirpe foro#13491 bei 6 kommt spätestens die Wende und

13.11.19 16:20
1

1630 Postings, 3841 Tage kbvlerBeitrag Guru

Guru s Zahlen bezüglich Umsätze und Mitarbeiter stimmen - könnt ihr gerne alle in den Geschäftsberichten nachlesen

MEINE FRAGE AN DIE LONGIS ..obwohl ich selber long bin...

WO BITTE SCHÖN MACHT SICH XOM ODER 30% DIGITALER ÙMSATZ IN DEN ZAHLEN BEMERKBAR?!?!?!

Xom und digitale Umsatzsteigerung über 2 Jahre sollte man ein wenig in den Mitarbeiterkosten sehen - NIENTE  

13.11.19 16:26
1

1630 Postings, 3841 Tage kbvlerBrokersteve

dein Beitrag vom 08.11.........."....habe immer gesagt..."

Hast du nicht! verfolge das Forum schon sehr lange - du bringst immer die Leiher mit dem Buchwert (stimmt zwar, aber es gibt noch andere Kennziffern) und da war Thyssen noch gar nicht hier im Gerede bist du immer von einer LOh übernahme ausgegangen.
Erst als Thyssen als Übernehmer in den Medien kam...kam von dir auch Thyssen UND NICHT VORHER!

Also suggeriere nicht so einen Mist hier für neue User oder hast du es nötig dich mit sowas zu profilieren?

So habe die Hälfte meiner Klco bis 31.12. zu 6,38 zum Verkauf gestellt - schaun wir mal.......XOM /Digital ist mir der Glaube entschwunden
und normalerweise müsste ich alles sofort verkaufen ...aber so viel in den vielen Jahren hier verloren....

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
540 | 541 | 542 | 542   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Nordex AGA0D655
Amazon906866
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Allianz840400