Gedanken zur Klöckner-Aktie

Seite 1 von 618
neuester Beitrag: 08.08.22 07:44
eröffnet am: 01.11.07 08:17 von: christi16 Anzahl Beiträge: 15449
neuester Beitrag: 08.08.22 07:44 von: Wasserbüffe. Leser gesamt: 3110904
davon Heute: 112
bewertet mit 38 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
616 | 617 | 618 | 618   

01.11.07 08:17
38

4 Postings, 5681 Tage christi16Gedanken zur Klöckner-Aktie

...eines ist doch mal klar:
Klöckner will rund 400.000.000 EUR Gewinn machen!!!

...gemessen an der Börsenkapitalisierung (46.000.000 Stück) mal 36,50 Euro also rund 1,7 Milliarden....

...wenn jemand den laden übernimmt, hat er das in 5 Jahren wieder raus!!!!!

Das ist doch Spitze und GÜNSTIG!!!!
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
616 | 617 | 618 | 618   
15423 Postings ausgeblendet.

25.06.22 19:32
1

1387 Postings, 381 Tage Walther Sparbier 2Hab meine ersten klöckner für 3,50 gekauft.

Aber nur dausend stck. Dann 400 für 7,67 verkauft. Da hat ich noch n ek von etwa 84 cent. Nochmal 72 dividende runter, bleiben 12 cent. Also für tutti.
Tief war 7,10 neulich.

Da leg ich ne order rein. Ohne gewähr.
Und hoffe auf ne ähnliche story.  

01.07.22 17:44
4

4263 Postings, 1598 Tage neymarKlöckner

CEO von "Klöckner" Guido Kerkhoff im Interview vom 1. Juli 2022

https://aktien-boersen.blogspot.com/2022/07/...guido-kerkhoff-im.html  

04.07.22 16:52
1

1387 Postings, 381 Tage Walther Sparbier 2Neymar, tolles interview.

Danke für den link. Und gute rendite.  

08.07.22 07:58
1

4649 Postings, 3870 Tage FD2012Tiefpunkt überschritten, bei knapp 8 Euro

BALU4U:  KlöCo ist noch lange "nicht weg vom Fenster", was die aktuellen Ergebnisse bestätigen.
Man rechnet ja hier wieder mit einer hohen Ausschüttung, ähnlich wie 2022 für 2021; also dann
wieder mit  1,00 Euro. --->  Super-Ergebnis nach längerer Anwartzeit = zweistellig die Dividende.

Beste Grüße,  FD2012 .  

08.07.22 23:22
1

1387 Postings, 381 Tage Walther Sparbier 2Die kauforder bei 7,10 hat nicht gegriffen. 7,12

War tief. Schade, aber so is börse. Die kurse machen nicht immer so wie man will. Bis ende des monats bleibt die order aber drin.  

10.07.22 12:51
1

130 Postings, 723 Tage ToTheMoonAndBack"Hier stimmt was nicht"...

Der Titel des Artikels fasst das Thema Unterbewertung bie KC0100 & Co. sehr gut zusammen...

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...ginaere-grenzen-11495606  

10.07.22 12:54
1

130 Postings, 723 Tage ToTheMoonAndBackErweiterung der Aktionärstruktur...

Da hat einer die Gunst der Stunde genutzt und >5% gesichert...  
Angehängte Grafik:
k.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
k.jpg

13.07.22 23:27

1387 Postings, 381 Tage Walther Sparbier 2Unter diesen umständen empiehlt sich kein

Verkauf. Immerhin inflationsausgleich.  

18.07.22 18:43
1

4649 Postings, 3870 Tage FD2012Endlich aus dem Schlaf

erwacht/ unsere KlöCo!  Jetzt dürften 9,00 Euro angetippt werden; nach Rossmann,
... letzterer ist auch bei Bastei Lübbe eingestiegen: Hilfe "ich werde verfolgt" .

Beste Grüße,  FD2012  

28.07.22 12:45

4649 Postings, 3870 Tage FD2012heute fantastische 5,73% PLUS

schon Mitte Juli prognostisiert; gut so, weiter so.

Da geht noch was bei Klöckner & Co. SE .

Interessant, noch vor dem 03.08.2022/ zu  Q  II/2022.
Vielleicht gibt's ja einen Vorgeschmack auf die kommende
Dividende; auch im Vergleich zu 2021.  

Sitze immer noch auf  37 k.

Beste Grüße,  FD2012 .    

03.08.22 09:14

1805 Postings, 6622 Tage LavatiZahlen fürs erste halbjahr

Ergebnis: 323 Mio. oder 3,18? je Aktie (unverwässert) fürs erste Halbjahr.

https://www.kloeckner.com/dam/kco/files/de/...bericht%2520Q2_2022.pdf
-----------
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist! Der Einsatz ist nur eine Zahl!und nicht mehr

03.08.22 15:08

2937 Postings, 3535 Tage Wasserbüffelgreat News 1 kg Stahl nun teurer als 1 Unze Gold

Aus einer heutigen Meldung :
"Im abgelaufenen zweiten Quartal kletterte der Umsatz um knapp 40 Prozent auf 2,58 Milliarden Euro - und das, obwohl der Absatz um fünf Prozent auf 1226 Tonnen zurückging. "

Absatz   2022 Q2 1.226 Tonnen Stahl
Umsatz 2022 Q2 2,58 Mrd. Euro
1 Tonne Stahl kostet demnach ca. 2,1 Mio. Euro

Eigentlich müsste dann der Rohertrag und der Gewinn explodieren.

1 Kilogramm Stahl kostet demnach ca. 2.100 Euro

1 Unze Gold kostet derzeit knapp 1.800 (physisch meist deutlich teurer)

 

03.08.22 15:16
1

1805 Postings, 6622 Tage Lavati@ Wasserbüffel ;-)

Absatz Tt 1.226
-----------
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist! Der Einsatz ist nur eine Zahl!und nicht mehr

03.08.22 16:00

2937 Postings, 3535 Tage WasserbüffelUmsatz 2022 Q2 2,58 Mrd. Euro

Bin jetzt nicht die ganze Historie durchgegangen, könnte jedoch sein, dass dies der stärkste Umsatz eines Quartals ist in den letzten 10 Jahren.

Ich finde die Zahlen sensationell gut.
Der Ausblick ist etwas verhalten, jedoch steigt der Buchwert stetig weiter.
Buchwert sind um die 20 Euro, d.h. die Aktien notiert aktuell mehr als 50% unter Buchwert und einem 2022er KGV von ca. 3, falls der Gewinn im zweiten Halbjahr plus minus 0 Euro beträgt.
Erzielt Klöckner im zweiten Halbjahr ca. 50% des Gewinns vom ersten Halbjahr, dann beträgt das 2022er KGV nur ca. 2.

Der Buchwert liegt über 100% über dem aktuellen Kurs.
Nächstes Jahr wird die Wandelanleihe getilgt, da wird dann noch mal Kapital benötigt.

Vermutlich wird man daher in 2023 noch mal eher etwas zurückhaltend bei der Dividende sein.



 

03.08.22 19:46
1

130 Postings, 723 Tage ToTheMoonAndBackWandelanleihe...

Bin kein Buchhalter aber ich hätte vermutet, weil die Wandelanleihe eine vorhersehbare "Ausgabe" wäre (sprich Eintrittswahrscheinlichkeit 100%), würde entsprechend eine "Rücklage" dafür über einen längeren Zeitraum gebildet werden...müsste die Bilanz durchschauen...  

04.08.22 15:01
1

114 Postings, 6800 Tage rubin@Wasserbüffel - Denk oder Rechenfehler

>1 Kilogramm Stahl kostet demnach ca. 2.100 Euro

So ganz praktisch kostete mich gestern im Baumarkt ein Beschlag aus Stahl von 1,5kg nur EUR 8.-,
Dreisatz: das kg also 5,33 Euro.

Ich rate mal: du hast bei deinen 2100 EUR/kg 3 Nuller versemmelt.
 

04.08.22 16:04
1

5070 Postings, 5878 Tage albinoKGV 2 + den Jahresgewinn bereits eingefahren.

Diese Aktie ist unverschämt günstig.  

04.08.22 16:28
1

4649 Postings, 3870 Tage FD2012sehe ich auch so, aber

WARUM FÄLL'ST, Albino?  Wohl ein Haar in der Suppe,
da mehr als  5 % .

Gewinne der letzten 2 Wochen sind damit weg,  s c h a d e !
========================================

Mehr als 8 % wohl doch durch die Dividendenrendite; Ziel Mai 2023.

Beste Grüße, FD2012 .    

05.08.22 10:23

2937 Postings, 3535 Tage Wasserbüffel@Rubin

Weder noch.
Im Baumarkt kostet der Beschlag 5,33 Euro das Kilogramm.
Das ist auch völlig richtig.

Mein Beitrag war Kritik an dieser fehlerhaften Meldung.
Ich wundere mich, dass das niemandem auffällt vor der Veröffentlichung und
das es Tage später immer noch falsch da steht.

Diese Meldung meine ich =>
https://www.ariva.de/news/...otz-starkem-wachstum-vorsichtig-10266865

"...Für das Gesamtjahr rechnet Klöckner & Co mit über 500 Millionen Euro und einem "deutlichen" Umsatzanstieg. Im vergangenen Jahr hatte der Umsatz 7,4 Milliarden Euro betragen.

Im abgelaufenen zweiten Quartal kletterte der Umsatz um knapp 40 Prozent auf 2,58 Milliarden Euro - und das, obwohl der Absatz um fünf Prozent auf 1226 Tonnen zurückging. "

1.226 Tonnen Stahl Absatz sind wirklich sehr wenig!!!
Wenn ich den Q2 - Umsatz von 2,58 Mrd. Euro mit 1.226 Tonnen Stahl Absatz dividiere,
dann erhalte ich einen Stahlpreis von ca. 2,1 Mio. Euro pro Tonne.

Klar kostet eine Tonne Stahl nicht über 2 Mio. Euro.
Die sollen es halt einfach richtig machen, das ist der Punkt.  

05.08.22 10:56

203 Postings, 2074 Tage Spes@Wasserbueffel...

Da ist wohl beim Lesen des Q2 Berichts ein Fehler passiert: es handelt sich nicht um 1.226 Tonnen sondern um 1.226 Tt, der Preis betraegt also ca. 2,100 Euro/Tonne und macht absolut Sinn.  

05.08.22 12:12

2937 Postings, 3535 Tage Wasserbüffel@Spes

Den Q2 Bericht von Klöckner habe ich noch gar nicht gelesen.
Der Q2 Bericht von Klöckner ist selbstverständlich richtig.

Ich habe diesen Artikel gelesen und beziehe mich auch nur auf diesen Artikel :
https://www.ariva.de/news/...otz-starkem-wachstum-vorsichtig-10266865

Zitat aus obiger Quelle :
"...
Im abgelaufenen zweiten Quartal kletterte der Umsatz um knapp 40 Prozent auf 2,58 Milliarden Euro - und das, obwohl der Absatz um fünf Prozent auf 1226 Tonnen zurückging.
...."

 

07.08.22 14:46

1805 Postings, 6622 Tage LavatiWas ist wichtig am Zahlenwerk?

Nur weil der Umsatz um 40% gestiegen ist, heißt es nicht , dass mehr für die Aktionäre übrig bleibt!! Bisher ist es nicht gelungen am Markt klar darzustellen das auf Grund der neuen Strukturen auch ein Mehrwert für Investoren entsteht.
Mit ca.30% Verlust in der Investition denke ich darüber nach, ob ein Ausstieg nicht sinnvoll wäre?
Die Frage die Ich mir stelle: Was ist ein aktuelles KGV unter 2 wert?
-----------
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist! Der Einsatz ist nur eine Zahl!und nicht mehr

08.08.22 07:41

2937 Postings, 3535 Tage Wasserbüffel@Lavati Es ist ne Menge wert

Ob der Markt das aktuelle TTM KGV von 1,54 honoriert oder nur ansatzweise honoriert , das ist eine gute und interessante Frage.

Mit diesem niedrigen KGV und nur einer Teilauschüttung des Gewinns,
ist der Buchwert in den letzten 12 Monaten deutlich gestiegen.

Solange Stahl weiterhin benötigt wird,
hat Klöckner ein sehr gutes und funktionierendes Geschäftsmodell.

Der Ausblick für Q3 ist im Vergleich zu den letzten 12 Monaten eher etwas schwach oder verhalten.
Allerdings wird die Rezession hoffentlich nicht mehrere Jahre dauern.

Falls doch, dann werden erst kleinere und/oder langsamere Wettbewerber vom Markt verschwinden und Klöckner kann hoffentlich einen Teil ihres Geschäftes abwickeln.

Klöckner ist sehr gut aufgestellt und im Moment dürfte eher value als growth gefragt sein.

 

08.08.22 07:44

2937 Postings, 3535 Tage WasserbüffelVergessen, hier noch der Link zum TTM KGV

https://finance.yahoo.com/quote/KCO.DE?p=KCO.DE&.tsrc=fin-srch

In den nächsten 6 Monaten wird das TTM EPS tendenziell eher sinken als steigen.
Allerdings war 2021 auch wohl ein Rekordjahr beim Gewinn.

Wenn man in 2022 "nur" 60% des Gewinns von 2021 erzielen sollte,
dann wäre dies immer noch ein gutes bis sehr gutes Jahr.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
616 | 617 | 618 | 618   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln