Wikipedia gesperrt, Linke contra Redefreiheit

Seite 2 von 2
neuester Beitrag: 17.11.08 13:19
eröffnet am: 15.11.08 16:20 von: permanent Anzahl Beiträge: 32
neuester Beitrag: 17.11.08 13:19 von: rightwing Leser gesamt: 2259
davon Heute: 1
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 |
 

17.11.08 00:16

8028 Postings, 6471 Tage RigomaxTalisker: Sie war Linke-Abgeordnete.

Sie ist Abgeordnete im niedersächsischen Landtag. Früher war sie mal in der DKP. Die Linke hat sie als Kandidatin aufgestellt. Nach den sonderbaren Aüßerungen der Frau Wegner wurde sie dann aus der Fraktion ausgeschlossen. Ihre Äußerungen waren denn wohl doch zu heftig. Aber das ändert nichts daran, daß Frau Wegner den Linken vorher offenbar so gut gefallen hatte, daß sie sie zu ihrer Kandidatin kürten. Ganz toll übrigens die Reaktion von Herrn Gysi auf die Wegner-Äußerungen, der wieder mal wußte, wohin man in solchen Fällen als guter Genosse mit dem Finger zeigen muß:

"Ich bin wirklich kein Verfolgungstheoretiker. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass eine DKP-Politikerin einfach so dumm ist, kurz vor der Hamburg-Wahl ein solches Fernseh-Interview zu geben, wohl wissend, dass sie uns damit schaden wird. Das heißt, sie wollte uns schaden. Und das sieht doch sehr komisch und eher nach Verfassungsschutz aus".

Quelle ebenfalls: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,535770,00.html

 

17.11.08 07:21
1

36808 Postings, 6283 Tage TaliskerSie war nicht mal in der DKP,

sie ist es immer noch, war und ist dort sogar an exponierter Stelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Christel_Wegner
Und die Linke in Nds. bzw. HH gehört geschlagen, dass sie solche Leute auf die Liste genommen hat (ich bin da doch völlig bei dir, was sich, gerade im Westen, so alles in der Linken tummelt, ist schon hanebüchen genug, da brauchen sie nicht noch solche Knaller, die bereits zu Lebzeiten des Systems die DDR verherrlicht haben).
Aber die Distanzierung und der Rausschmiss aus der Fraktion kam prompt und deutlich.
Wenn du sowas als Beispiel anführst, dann hat auch Katjuscha in #18 Recht und man kann aufgrund solcher Leute wie Hohmann die CDU als z.B. antisemitisch bezeichnen. Macht doch auch keiner.
Gruß
Talisker
-----------
Heul nicht, wende dich an einen Mod deines Vertrauens.

17.11.08 07:29

29411 Postings, 5023 Tage 14051948KibbuzimRigomax,all der Rote Socken Mist der

Vergangewnheit wird den rechten nichts nutzen,er belegt nur deren Furcht und Ratlosigkeit.
Bei derr LINKEN,schon bei der PDS konnten Nicht Mitglieder auf die Listen kommen,auch so ne Parallele zu den einstigen Grünen.

Und so strange mir die Aussagen der Frau auch erscheinen,DFank Talisker weis ich jetzt,daß sie sogar eine PDL ist !

Es geschehen noch Zeichen und Wunder 1
So eine Pflegedienstleitung hätte ich dann doch gern,
was glaubste,was meine für einen Dtrecksmist erzählt,und deren Parteizugehörigkeit nenne ich jetzt nicht,eh jacke wie Hose.

So jedenfalls,haltet ihr die LINKE nicht auf !
-----------
"Ein Deutscher ist ein Mensch,der keine Lüge aussprechen kann, ohne sie selbst zu glauben"(Theodor W. Adorno)

17.11.08 08:35

445 Postings, 5587 Tage ahri.desprrst du sonst

ariva, oder wikipedia?
-----------
Herr/Frau  __ hat in der BRD was ganz böses gesagt. Hiermit wird der Rücktritt von Herrn/Frau __ gefordert! Es ist unverständlich und beschähemend wie ___ , ihr ZdJD

17.11.08 13:14

8028 Postings, 6471 Tage RigomaxTalisker: OK, sie ist immer noch in der DKP.

Und sie war es auch, als die Linke sie aufstellte. Danke für die Korrektur.
Da siehst Du es wieder: Ich gehe immer noch zu nachsichtig mit der Linken um.
Ich werde versuchen, mich zu bessern.
 

17.11.08 13:19

11942 Postings, 5050 Tage rightwingoch ...

... jetzt schimpft doch nicht so auf die linken - sie bieten uns doch blendende aussichten...







 
Angehängte Grafik:
3.jpg (verkleinert auf 68%) vergrößern
3.jpg

Seite: 1 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln